Attackieren

Diskutiere Attackieren im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Oje, du Arme. Lass dich mal feste drücken. Das ist echt hart. Ich muss grad wieder an unseren Hund denken, der letztes Jahr...

  1. #21 Christianchen, 18. April 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo!

    Oje, du Arme. Lass dich mal feste drücken. Das ist echt hart. Ich muss grad wieder an unseren Hund denken, der letztes Jahr eingeschläfert wurde und mir kommen die Tränen. Leider konnten wir ihn nicht bei uns beerdigen, da unser Stückchen Garten über einem unterirdischen Bach liegt. Aber unsere Wellis, Kanaries und mein Häschen liegen da begraben. So kleine Tierchen darf man meines Wissens auch in einem Wasserschutzgebiet beerdigen. Ich hoffe, dir geht es bald wieder besser. Es ist echt hart ein Tier über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen. Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christianchen, 18. April 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hier zum Trost...

    Die Regenbogenbruecke ist sicher jedem Tierbesitzer bekannt. Wer sie nicht kennt:
    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf einer Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Huegeln und saftigem, gruenen Gras.
    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es stets fressen und zu trinken und es ist immer warmes, schönes Frühlingswetter.
    Die alten und kranken Tiere werden im Land hinter der Regenbogenbrücke wieder jung und gesund und spielen den ganzen Tag zusammen. Die Tiere sind dort glücklich und zufrieden und es gibt nur eine Kleinigkeit, die sie vermissen. Sie alle sind nicht mit dem Menschen zusammen, den sie so sehr geliebt haben.
    So laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich nach vorne unddie Augen werden ganz groß!
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus, fliegt über das grüne Gras. Wird schneller und schneller.
    Es hat Dich gesehen und wenn Du und dein Liebling sich treffen, nimmst du ihn in Deine Arme und hälst ihn so fest Du kannst.

    Dein Gesicht wird geküsst und abgeschleckt, wieder und wieder und endlich schaust Du nach langer Zeit in die Augen deines geliebten Tieres, das lange aus Deinem Leben verschwunden war ....
    aber nie aus Deinem Herzen.

    Dann überschreitet ihr gemeinsam das letzte Stück der Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein...... nie wieder.
     
  4. #23 wellielein, 18. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Christianchen!

    Danke...es tut nur so weh. Mach mir Vorwürfe, warum ich nicht da war , als sie mich brauchte. *seufz*
    Ich weiß ihr gehts besser.
    Danke für das drücken.

    wellielein
     
  5. Fanculla

    Fanculla Guest

    Verspätet möchte ich noch meine Anteilnahme aussprechen! Tut mir echt sehr sehr leid!
    Hoffe dir und den Wellis geht es schon etwas besser! Denk einfach daran, niemand ist wirklich gestorben, solange man an ihn/sie denkt! Und nicht vergessen hat!

    Lieber Gruss
    Sandra
     
  6. #25 wellielein, 18. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Fanculla!

    Ja mir geht es schon viel besser. Der neue ist ja endlich da. Freddie und Pitti sitzen da und turteln und schnäbeln. Zitro, der Hahn von Maxi sitzt etwas mitleidserregend da. So allein irgendwie. Der neue will sich ihm nähern, doch das möchte er nicht. Er tut mir so leid.

    wellielein
     
  7. Fanculla

    Fanculla Guest

    Das sind ja tolle Nachrichten! Ja gib ihm einfach noch etwas Zeit! Kommt bestimmt alles gut nach diesem Schlag! Schön hast du neue geholt! Finde ich eine gute Entscheidung! Wünsch euch alles Gute!
     
  8. #27 wellielein, 18. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Dieser neue war ja schon lange geplant, da ahnte ich noch ncihts von Maxis Problemen. Naja habe nun wahrscheinlich 3 Hähne und nen Weib hier. Mal sehn obs wirklich nen Hahn ist...dann kommen am Freitag noch 2 Mädels dazu ansonsten bleibts so.

    wellielein
     
  9. gina4

    gina4 Guest

    Hallo Wellilein,

    ich habe die traurige Nachricht erst jetzt gelesen , es tut mir wirklich leid:(


    Aber bitte , nur als Rat für die Zukunft:

    Suche dir einen anderen Ta.
    Dieser mag ja für andere Tiere gut sein , für Vögel leider nicht.

    Und , im Interesse deiner anderen Vögel, bitte beobachte sie in der nächsten Zeit sehr kritisch.
    Wer weiss was Maxi hatte , ich will es nicht hoffen , aber vielleicht war es ja etwas ansteckendes.

    Wenn ein Vogel sich auffällig verhält (mehr schläft als sonst , weniger fliegt , weniger singt , sich leicht aufplustert) - sofort zu einem vogelkundigen Ta;)

    Die Wellis sind halt empfindlicher als man glaubt und wenn man Krankheitsanzeichen sieht , ist es manchmal schon zu spät , leider.

    Ich wünsche dit sehr , dass alle anderen gesund sind!:)

    Liebe Grüße
    Gina
     
  10. Evelin

    Evelin Guest

    Hab`die traurige Nachricht auch eben jetzt erst gelesen :( :( :( .
    Es tut mir sehr, sehr leid für Deine arme kleine Maxi. :(

    Da ist Dein TA mit seiner Diagnose ja ganz schön daneben gelegen :? 8o :( .
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    habe gerade gelesen, was dir (euch) wiederfahren ist. lass dich ganz fest drücken und trösten. :~
     
  13. #31 wellielein, 19. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für euren Zuspruch!

    Ich dachte bisher dieser Ta wäre gut. Leider weiß ich auch nicht, wo es hier bei uns Vogelkundige TÄ gibt. Kann mir da vielleicht wer Adressen etc. sagen. Wäre cool. Wir haben nämlich nur Großtierärzte überwiegend hier.
     
Thema:

Attackieren

Die Seite wird geladen...

Attackieren - Ähnliche Themen

  1. JV attackieren AV

    JV attackieren AV: Hat jemand eine Erklärung für die plötzliche Aggression unserer Jungvögel? Unsere JV werden am Wochenende 6 Wochen alt. Seit gestern...
  2. Orangebäckchen attackieren Goldbrüstchen

    Orangebäckchen attackieren Goldbrüstchen: Hallo! Kann mir jeman einen Rat geben? Ich hatte bisher zwei Orangebäckchen (wahrscheinlich zwei Hähne) in einem großen Käfig im Zimmer....
  3. Orangebäckchen attackieren Goldbrüstchen

    Orangebäckchen attackieren Goldbrüstchen: Hallo! Kann mir jeman einen Rat geben? Ich hatte bisher zwei Orangebäckchen (wahrscheinlich zwei Hähne) in einem großen Käfig im Zimmer....