Auch Nymphie aufgesammelt...

Diskutiere Auch Nymphie aufgesammelt... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Marina, also futterfest dürfte der Kleine sein, sonst wäre er wahrscheinlich schon längst gestorben:( - solch einen "Ausflug" überlebt...

  1. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Marina,

    also futterfest dürfte der Kleine sein, sonst wäre er wahrscheinlich schon längst gestorben:( - solch einen "Ausflug" überlebt kein ganz junger Vogel, der noch nicht richtig Fressen kann. Hartgekochtes Ei ist eine sehr gute Idee, das fressen die meisten Nymphen mit größter Begeisterung!

    Einen ganz jungen Nyphm kann man u.U. am rosa Schnabel erkennen, oft sind die Schwanzfedern noch gelbmeliert, aber das ist kein sicheres Zeichen. Hier gibt es einige Experten, die das besser erklären können. Die Fotos von Bendosi und der Italienerbande sind gut geeignet, ganz junge Kleingeier zu erkennen, da es unterschiedliche Farbschläge sind:).

    Weiterhin viel Erfolg mit dem Findling!

    Christy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Christy!

    Einen rosa Schnabel hat er nicht, der Schnabel ist grau.

    Vielleicht mache ich mir auch einfach nur zu vielen Sorgen... :~

    Wir haben gerade gefrühstückt, jetzt mach ich einen größeren Käfig für ihn zurecht.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden!

    Es ist schön, so viele Forenfreunde zu haben, die mitfiebern, und nicht, wie z. B. meine Mutter reagieren, die sagte: Och nee... Nicht noch einer!

    Naja, sie ist eben kein Vogelmensch... ;)
     
  4. #23 bentotagirl, 27. Juli 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Marina
    Ich finde das echt toll wie du dich um den kleinen kümmerst . Wir drücken euch die Daumen das Alles gut wird.
    L G Andrea
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Marina,

    also im Moment passieren ja wirklich die verrücktesten Sachen hier im Nymphenforum...

    Erst der kleine Tramper und jetzt Dein Fuchur.

    Wann genau ein kleiner Nymph futterfest ist, kann ich Dir leider auch nciht sagen, so ca. mit 6 oder 7 Wochen? Da fragst Du am besten mal Piwi.

    Das Alter kann man auch schlecht schätzen. Ganz junge nymphen, die gerade aus dem kasten sind, haben einen kürzeren Schwanz aber Deiner hat ja leider gar keinen mehr, also auch kein Hinweis.

    Ich wünsch Euch auf jedem Fall alles gute, Du schaffst das schon. Was die BEißkraft angeht, mein Mann hat auch eine Narbe von unserem Harry am DAumen. Den hat er glatt durchgebissen. Hat auch geblutet wie Sau. Tetanus-Impfung hast Du hoffentlich?
     
  6. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Andrea!

    Danke für`s Daumendrücken. ;)

    Hallo Antje!

    Das mit der Tetanus-Impfung ist so eine Sache. Darf ich nicht haben, weil mein Immunsystem suprimiert ist. Ist aber eine längere Geschichte, die ich Euch nicht antun will.

    Hab gleich die Wunden desinfiziert und mit Wundsalbe versorgt, sieht aus, als würde sich nichts entzünden.

    Ich weiß, es war unvorsichtig von mir und wenn mein Arzt das wüßte, der würde mir gewaltig in den Hintern treten... 8o :~

    Aber als ich ihn gestern dort an der Straße sah, hab ich so weit garnicht gedacht und ihn schnell geschnappt, bevor er Richtung Straße getaumelt wäre. Diese Straße ist vielbefahren und meine größte Sorge war, ihn erst mal in Sicherheit zu bringen.

    Naja, und da hat er halt kräftig zugebissen, was man ihm nicht verdenken kann...

    Aber danke für Deine Sorge. ;)

    Fuchur wurde heute nachmittag in einen größeren Käfig umquartiert, den ich unseren Kanarien geklaut habe. Die leben zur Zeit ohnehin in einem Zimmer frei, den Käfig haben sie nur zum Futtern und Schlafen genutzt. Also müssen sie jetzt auf`m Baum schlafen und auf`m Boden futtern. Ist ja für nen guten Zweck. ;)
     
  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Marina,

    Unsere 4 Küken sind nun fast 3 Monate und haben immer noch einen recht hellen Schnabel.

    Tja, Futterfest sind sie normalerweise so etwa nach 6 Wochen,
    aber wenn die Mutter weiter in deren Nähe ist, wird weitergebettelt und auch gefüttert.
    Was aber nicht sein muß, denn sie können es schon alleine, es ist halt so schön bequem.

    Meine Handaufzuchten waren schon nach 35 Tagen Futterfest,
    haben sich aber immer noch riesig über eine Futterspritze gefreut.

    Stellst Du uns mal Bilder von dem Kleinen rein,
    daß wir ihn auch mal zu sehen bekommen (bettel)

    Na, ich denke auch, daß Du Dir wieder viel zu viel Sorgen machst.
    Deine Schilderungen hören sich auf jeden Fall sehr gut an.

    Wird schon ;)
     
  8. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Petra!

    Ein Bild werde ich vorerst nicht reinstellen. Wenn sich der rechtmäßige Besitzer meldet, dann muß er entweder in der Lage sein, mit die Ring-Nr. mitzuteilen oder den Vogel genau zu beschreiben. Daher will ich vorerst mal kein Bild veröffentlichen, ich hoffe Du vestehst das.

    Jetzt wo ich das so schreibe, fällt mir ein, daß ich Dummie gestern den Vogel hier genau beschrieben habe. Ich werde das mal schnell ändern... :~
     
  9. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Ihr Lieben!

    Es ist Montag morgen, Zeit für ein Update. :)

    Mein Chef hat mich gerade gefragt, was in mich gefahren ist, daß ich dermaßen bescheuert parke... Er war am Freitag abend, kurz nachdem ich den Vogel aufgelesen habe, durch Pfaffen-Schwabenheim gefahren und hatte mein Auto dort gesehen. :~

    Als ich ihm dann die Geschichte erzählt hab, lachte er und sagte nur: "Warum frag ich eigentlich? Das hätte ich mir ja denken können!" :~ :D

    Ach, diese Nichtvogelhalter... :~ :D

    Fuchur geht es zusehens besser, er frißt und trinkt, putzt sich ordentlich und gibt ab und an ein zaghaftes Piepen von sich.

    Was mich aber wundert ist die Tatsache, daß er auf das Gekreische unserer vier anderen (drei Hähne und eine Henne) überhaupt nicht reagiert.

    Ansonsten denke ich aber, daß der Kleine übern Berg ist. :)

    Danke für`s Daumendrücken! :)
     
  10. #29 Stefan R., 29. Juli 2002
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wenn er nicht reagiert, ist er vielleicht einer dieser fehlgeprägten Einzelvögel, die gar nicht wissen, was sie eigentlich sind.:~ :(
    In unserer Familie ist es zum Glück auch Tradition gewesen, Vögel mindestens zu zweit zu halten (gott sei dank). Und wenn ich an meine Nymphen denke, die reagieren ja auf jeden Vogel mit lautem Echo:D , also denke ich schon, dass er unter Umständen fehlgeprägt ist. Vielleicht fängt er an zu sprechen, wenn er sich eingewöhnt hat.

    Wohnst Du eigentlich mit Deinen Vögeln in einer Mietwohnung? Es wird ja langsam ziemlich voll in Deinem Vogelzimmer;) , ob da die Nachbarn lange mitspielen.

    Ups, im Profil steht "unser Häuschen", damit wäre die Frage ja geklärt:p :) , aber dass mit den Nachbarn würde mich trotzdem interessieren.
     
  11. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    :~

    Hallo Buffy!

    Ja, wir haben mittlerweile ein eigenes Haeuschen, mit 4 Nymphen ist das auch besser so... :~ :D

    Was Vermieter und Nachbarn angeht, kannst Du mal hier nachlesen, da hatte ich die damalige Situation mal geschildert:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=6979

    Ich bin mittlerweile sehr froh, mein eigener Herr zu sein. Jetzt kann keiner mehr was sagen.

    Auch wenn der Vermieter damals auf verlorenem Posten stand, war es doch laestig, sich staendig irgendwelche Sticheleien deswegen anhoeren zu muessen. Unsere Nachbarn hat das uebrigens nie gestoert, die kamen oefters mal zu uns "Voegel gucken", denen gefiel das.

    Und das stank den Vermietern wahrscheinlich gewaltig, weil sie nie Besuch bekamen... Manche Leute haben einfach Freude daran, anderen alles mies zu machen... :~
     
  12. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...mensch Marina, wird das auch schon wieder ein Jahr....wie die Zeit vergeht! Ich freu mich für euch, daß es euch jetzt in den eigenen Wänden so gut geht!
     
  13. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Rainer!

    Ja, ist schon toll. :)

    Unsere Vögel haben auf jeden Fall davon profitiert. Und nicht nur deswegen habe ich es auch noch nicht bereut. :)

    Es macht zwar um ein vielfaches mehr Arbeit als eine 3-Zimmer-Wohnung, aber es lohnt sich. :D

    Wir haben noch einen Garten dabei, der eine Unmenge an Vögeln und anderem Getier beherbergt. Ist schon schön und wir fühlen uns sehr wohl hier.

    Was Fuchur angeht, versuche ich schon den ganzen Tag bei jemandem anzurufen, der lt. der Angestellten meiner Bank vor über 4 Wochen ein Nymph entflogen ist. Auf der einen Seite würde ich mich freuen, wenn er wieder nach Hause könnte, aber der Gedanke, daß ich ihn vielleicht zurück in eine Einzelhaltung geben muß, macht mich ganz krank... :(
     
  14. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Wenn die besagten Leute die Personen sind, denen Fuchur gehört und er wirklich in Einzelhaltung gelebt hat, dann mußt du sie überzeugen, wie falsch das war :)! Aber, so wie ich dich kenne fallen dir da schon die richtigen Argumente ein! Wenn sie dann bei Euch sehen, wie glücklich die ganze Nymphenschar ist, dann können sie ihn gar nicht mehr einzeln halten!

    Außerdem, hast du da als Lebensretterin auch noch ein wörtchen mitzureden, denke ich doch :)!
     
  15. #34 Sittichmama, 31. Juli 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Marina,

    wie geht es dem Findelkind?

    Freue mich schon, Deine Geierleins bald persönlich kennen zu lernen.

    Gruß
    Claudia
     
  16. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Claudia!

    Fuchur gehts immer besser. :)

    Allerdings ist ihm jetzt auch noch die letzte verbleibende Schwanzfeder ausgefallen und er sieht wirklich arm aus so ganz ohne Schwanz... :(

    Er ist furchtbar ängstlich, der arme Kerl. Vor mir hat er noch mehr Angst als vor meinem Mann, ich habe ihn schließlich aufgegabelt und es muß ihm ja vorgekommen sein, als würde er von einem Riesen-Monster gegriffen werden. :(

    Die Leute, denen er möglicherweise entflogen ist, kann ich nicht erreichen, wahrscheinlich sind die in Urlaub. Ich hab aber einen Zettel im Briefkasten hinterlassen, daß sie sich mal bei mir melden sollen.

    Mal sehen, wie die Zukunft des Kleinen aussehen wird.
     
  17. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    oh jeh, wenn sie im Urlaub sind, hoffentlich war das dann keine solche in-Urlaub-fahr-jetzt-bist-du-lästig-Aktion :(!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Dann hätten sie doch keine "Vermißtenanzeige" in die Bank gehängt, oder? :? Oder meinst Du das war ne Alibi-Aktion, in der Hoffnung, daß ihn eh keiner findet? :~
     
  20. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ach, nöö, sorry, das mit der Anzeige hatte ich jetzt total vergessen...sollte wohl langsam ins Bett :).....
     
Thema:

Auch Nymphie aufgesammelt...

Die Seite wird geladen...

Auch Nymphie aufgesammelt... - Ähnliche Themen

  1. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  2. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  3. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  4. 61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar

    61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar: Liebe Vogelfreunde, liebes ModTeam Gabi und Manu, alle kamen aus Notabgaben zu mir, blühten in der Gruppe im Vogelzimmer auf, nun sind die...
  5. Wie Transport von 6 Nymphies

    Wie Transport von 6 Nymphies: Hallo, einer meiner Nymphen hat (woher auch immer) Milben (festgestellt durch vogelkundigen TA) und sich deswegen angefangen zu rupfen.Der TA...