Auffangstation

Diskutiere Auffangstation im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vermittlung Egal ob Privat oder mit behördlicher Genehmigung usw. Die Auffangstation die nicht vermittelt und alles behält ist nach spätestens...

  1. #21 tellingstedt, 22. Juni 2009
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Vermittlung

    Egal ob Privat oder mit behördlicher Genehmigung usw. Die Auffangstation die nicht vermittelt und alles behält ist nach spätestens zwei Jahren pleite. Oder man hat im Lotto gewonnen.....Der Sinn solch Betreuungstation ist ja auch die Versorgung von verletzten und verwaisten Wildtieren. Da kommen locker 2000 Tiere neu in einem Jahr dazu. 60 % auswildern- 30% in den Himmel und 10 % vermitteln. Ich bin doch kein Zoo oder was????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Wie kommst Du denn darauf? :idee:

    Und auch hier?
    Eine Auffangstation muß doch nicht zwangsläufig durch die ganze Tierwelt Alles aufnehmen(?).
     
  4. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    redest du jetzt von Tierheimen oder was?

    Woher nimmst du deine Infos denn? Ich muss doch nicht alles aufnehmen was mir gebracht wird. Verletzte und verwaiste Wildtiere würde ich nur aufnehmen wenn ich weis das bestimmte Leute die Ahnung davon haben diese Tiere in kürzester Zeit übernehmen würde.
    Helfen ja, aber nicht immer, und nicht alles.
     
  5. #24 tellingstedt, 24. Juni 2009
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Müssen muß keiner. Jeder kann sich aussuchen was er nimmt und was nicht.

    Wenn Du alle Dauerpatienten in deiner Station behälst kannst Du ausrechnen wann Du anbauen musst.
    Bei ca 2000 Tieren im Jahr ist der Laden fix voll.
    Ist ja auch nicht Sinn und Zweck einer Betreuungsstation sie in eine Krüppelstation umzufunktionieren.
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ich weiß nicht wie Du auf den Gedanken kommst das eine Auffangstation um die 2000 Tiere aufnehmen sollte- rein theoretisch-. :?

    Auf jeden Fall ist Deine These falsch und trifft nicht auf alle Auffangstationen zu.
     
  7. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Pico, die Zahl mag wohl für Wildtiere zutreffen?!
    ;)


    Das Wort Krüppelstation tut mir in der Seele weh, obwohl..
    ..gerade solche Tiere (Papageien) bleiben meist bei mir..

    ot
    (Inzwischen denke ich so langsam, das die Aspergillose dazu zählt.
    Diese Tiere bekomme ich, obwohl behandelt, kaum vermittelt)
     
  8. #27 tellingstedt, 24. Juni 2009
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Warum glaubst Du Pico das ich da falsch liege?? Es gibt verschiedene Stationen die im Jahr 1000, 1500 oder 2000 Tiere pflegen. Wenn das deine Vorstellungskraft überschreitet dann ist das nur dein Problem.
    Das ist nur eine Sache der Organistation.:+klugsche
     
  9. #28 Andree Dincher, 24. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2009
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Hein danke du sprichst mir aus der Seele aber erzählen kann man ja viel wenn der Tag lang ist .Wir haben hier Notfälle auf genommen und auch Pensionstiere, nur leider zahlen die Eigentümer für ihre Tiere nicht obwohl wir hier auch die Verpaarung übernehmen und melden sich auch nur äusserst( wir rufen an und halten sie auf den laufenden) selten um zu erfragen wie es ihren geliebten Papageien geht.
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Weißt Du Tellingstedt vielleicht solltest Du Die Sache nicht verallgemeinern.

    Zudem kennst Du nicht alle existierenden Auffangstationen, kannst somit nicht ihre Arbeit beurteilen und schon gar nicht deren finanziellen Spielraum, sowie ihre Kapazitäten.

    Und Deine Aussage bzgl. "Krüppelstation" zeigt mir ganz deutlich, das Du im Grunde überhaupt keine Ahnung sondern Dir ein Bild vor Augen hast, was überhaupt nicht der Realität entspricht.

    Zum Abschluß möchte ich noch anmerken bevor ich mich hier ausklinke, das ich mit Leuten die so herablassend und auch verletzend über Tiere (und die Plätze wo sie untergebracht sind) reden, keine weiteren Gespräche -auch nicht virtuell- führen möchte.
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hierzu kann ich Dir nur sagen das Du selbst Schuld bist, wenn Du Dich darauf einläßt und die Tiere aufnimmst, bevor die Leute für einen gewissen Zeitraum die Kosten schon im voraus bezahlen. ;)

    Und das weitere....was ist bei Dir selten?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #31 tellingstedt, 25. Juni 2009
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ach Heike, weiß gar nicht welche Laus Dir über die Leber gelaufen ist. Worum geht es Dir hier denn bei dem Gespräch? Habe doch nie behauptet das ich alle Stationen kenne. Warum schreibst Du soetwas? Ich arbeit seit über 20 Jahren hauptberuflich mit verletzten und verwaisten Wildtieren. Erzähl Du mir doch nicht das ich herablassend über die Tiere spreche.
    Lebe Du in Deiner Traumwelt. Viel Erfolg.
     
  14. #32 Frau Köhler, 25. Juni 2009
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    @Dincher,

    wir haben auch abgegebene Tiere hier,doch laut Vertrag können wir den Eigentümer auch zahlen lassen,das ist doch eine Frage der Vertragsgestaltung.Hier bestehen doch Gesetze (BGB ).Wenn Ihr dazu Fragen habt, hättet mal besser einen Notar od. Rechtsanwalt eingeschaltet.
    Wenn ich schon höre " nur leider zahlen die Eigentümer für ihre Tiere nicht..."
    dann seid Ihr nicht konsequent in der Umsetzung Eurer Verträge,od Ihr nehmt Tiere auf,die besser in Tierheimen untergebracht sein sollten.(dort regelt meist eine Zuwendungsregelung der Stadt od. Gemeinde die Begleichung der Kosten- einem Tierheim stehen entsprechend der Einwohnerzahl der Gemeinde eine Pauschale zu/ laut Beschluß im Gemeinde- od. Stadtrat.)
    Seid Ihr nicht mit Eurem Tierheim in der Nähe zufrieden,dann besteht immer noch die Möglichkeit einer Zusammenarbeit od. Ihr macht gleich dort mit,das dürfte für die Tiere auch dienlich sein.
     
Thema:

Auffangstation

Die Seite wird geladen...

Auffangstation - Ähnliche Themen

  1. auffangstation fur wildvogel in Olching

    auffangstation fur wildvogel in Olching: schade, hier, im allegemeinen forum geht es bestimmt unter, Es gibt ja kein forum hier fur auffangstationen ?... die adressen konnten nutzlich...
  2. Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht)

    Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht): Ein liebes Hallo in die Runde! Ich habe gestern Abend einen Jungvogel auf dem Parkplatz hinter unserem Haus entdeckt. Da ich weder Eltern noch...
  3. Auffangstation Breslau

    Auffangstation Breslau: Für eine Elster (Jungvogel) wird eine Auffangstation für Wildvögel in Breslau und näherer Umgebung gesucht. Wer Adressen kennt, den bitte ich um...
  4. Wohin kann man Vögel noch abgeben?

    Wohin kann man Vögel noch abgeben?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage, wohin ich 4 Sperlingspapageien abgeben kann. Ich habe einen Aufruf im Vermittlungsforum...
  5. Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg

    Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg: Hey, wir haben Donnerstag einen Spatz in der Stadt in der prallen Sonne aufgefunden, der schon kurz vor dem Tod stand. Er hatte eine leicht...