Aufziehen eines Türkentaubenkükens

Diskutiere Aufziehen eines Türkentaubenkükens im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, wir haben ein Türkentaubenküken bei uns "aufgenommen", nachdem wir gemerkt haben, dass die Eltern es nicht mehr füttern. M.E. müsste es...

  1. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben ein Türkentaubenküken bei uns "aufgenommen", nachdem wir gemerkt haben, dass die Eltern es nicht mehr füttern. M.E. müsste es wohl eigentlich auch noch im Nest sitzen, sein Geschwisterchen, welches genauso aussieht (Gefieder, Größe) sitzt auch noch brav im Nest und wird von den Eltern gefüttert. Könnte das sein ?

    Wir haben jetzt erstmal einen Brei aus aufgeweichten Körnern und Haferflocken püriert (wegen WE, wir wohnen auf dem Land) und ihn gestern mit einer Spritze und heute mittels dieser Methode: http://www.youtube.com/watch?v=I3Qs89A3hB4 gefüttert.

    Das hat zwar super geklappt, aber leider verklebte etwas unter dem Schnabel (dort wo der Kropf ist) und auch etwas auf dem Kopf, wir haben es zwar sofort versucht abzuwischen, das ging aber nicht 100 % und man bekommt das nun gar nicht mehr richtig ab. Ist das schlimm ? Es krümelt immer ein bisschen mehr ab, also irgendwann wird es wohl abgekrümelt sein, hoffe ich.

    Momentan gebe ich dem Küken 4-5 Mahlzeiten am Tag, ab dem Sonnenuntergang frisst es nicht mehr, bis zum nächsten Morgen, ist das korrekt ?

    Es "wohnt" derzeit in einem Pappkarton (Käfig wird noch hergestellt), im Pappkarton ist ein Nest, welches mit weicher Unterlage + Küchentüchern ausgelegt ist, hauptsächlich hält es sich im Nest auf und dort schläft es auch.

    Der Kot ist manchmal noch etwas weich, manchmal auch härter, und meistens ist ein wässriger Fleck drumherum (und etwas weiß oben drauf, aber das ist wohl in Ordnung).

    Trinken (Wasser) braucht es wohl nicht noch zusätzlich, wenn es diesen Brei erhält ?

    Nun habe ich noch weitere Fragen:

    Ich wüsste gerne, wie alt das Kleine ist. Morgen fahren wir in die Stadt, dort kann ich auch zum Reformhaus gehen und zum Tierhandel und die notwendigen Dinge kaufen, ich habe bei der Wildvogelhilfe schon gelesen, was gefüttert werden soll. Dazu wäre es sinnvoll zu wissen, wie alt sie ungefähr ist und was ich dann alles am Besten nehme.

    Hier zwei Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    wäre ganz toll, wenn ihr mir helfen könntet.

    viele liebe Grüße,

    Level
     
  2. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hoppala, ich sehe gerade ihr habt ja doch ein Unterforum für die Aufzucht von Wildvögeln .... mea culpa, ich habe zu oberflächlich geschaut, tut mir leid ....

    soll ich es dort nochmal hineinschreiben oder wird das dann verschoben ?

    und noch ein Nachtrag:

    Wir haben einen ganzen Tag lang gewartet und es beobachtet, ob die Eltern es füttern und dann bei einer Wildvogelstelle angerufen und dies geschildert. Dort meinten sie, dass die Eltern es dann auch nicht mehr füttern würden, wenn sie es solange nicht tun und deshalb haben wir es dann genommen. Das andere Küken im Nest wird und wurde aber die ganze Zeit gefüttert ....

    viele Grüße,

    Level
     
  3. #3 Geierhirte, 22.08.2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Ich schiebe es zu "Pflege und Aufzucht" :zwinker:
     
  4. #4 Mausispatz, 22.08.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Level,


    ich habe noch nicht so ganz verstanden, wie du das überhaupt mitbekommen hast, dass euer Küken nicht mehr gefüttert wurde. War es denn noch mit im Nest oder herausgefallen? Wenn letzeres der Fall ist, könnt ihr es nicht wieder zurück setzen?

    Ich würde es übrigens auf 14 Tage schätzen. Es kann schon eingeweichte Körner bekommen (6-Korn-Mischung) mit Grit + etwas Wasser. Dazu noch HANDaufzuchtfutter für Papageien. Tägliches wiegen nicht vergessen.
     
  5. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für deine Antwort.

    Es ist wohl heraus gefallen oder heraus geschupst worden ? Ich weiß es nicht , wir haben es unten auf dem Boden zuerst gesehen und im Nest sitzt wie gesagt noch das Geschwisterchen, für beide ist eigentlich ohnehin kein Platz im Nest. Allerdings will es jetzt selbst nicht mehr im Nest bleiben, es gibt da also gar keine Chance mehr, bez. zurücksetzen. Es fällt dann wieder herunter. Ich kenne mich mit Türkentauben nicht sooo aus, wie lange bleiben die Küken denn "eigentlich" im Nest ?

    Wir haben das Küken und die Eltern einen Tag lang beobachtet. Der Baum mit dem Nest steht direkt in unserem Garten und wir saßen permanent auf der Terasse (einer von uns) . Es fiepte und fiepte, die Eltern kamen auch immer wieder und guckten es an, blieben aber auf Distanz und fütterten es nicht. Nur das Küken im Nest wurde gefüttert. Irgendwann am Abend lag das Küken auf der Wiese und tat keinen Mucks mehr, da habe ich diese Wildvogelpflegestation angerufen und nachgefragt und es dann genommen und gefüttert.

    Wegen täglichem Wiegen: wieviel müsste es denn zunehmen ?
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Wirst Du versuchen, das Täubchen selber aufzuziehen oder können wir Dir helfen, eine geeignete Auswilderungsstation oder private Pflegestelle zu finden? Dann bräuchten wir Deine Postleitzahl. In einigen Wochen wird das Täubchen eine Voliere benötigen, groß genug, um Flugübungen zu machen.

    Wie ist denn das aktuelle Gewicht des Kleinen?

    LG astrid
     
  7. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ich kann das Täubchen gerne selber aufziehen, wir haben hier viele Türkentauben in der Gegend (und auch in unserem Garten), ich nehme mal an, das würde gehen, auch wenn sie beim aufziehen nicht mit einer anderen Taube direkt aufwächst ? Mein Mann baut gerade an einem provisorischem Käfig und an einer Voliere. Diese könnte dann auch auf der Terasse stehen oder im Garten, zur Auswilderung.

    Das aktuelle Gewicht kenne ich nicht, aber morgen früh vor dem Füttern werde ich sie auf die Waage setzen.

    Wie ist das denn bez. des Kots ? ich lese mir gerade diesen Thread durch (bin noch nicht fertig) : http://www.vogelforen.de/showthread.php?212720-Taubenjunges-nach-Sturm-gefunden.../page4

    oh... ich habe gekochte Eierschale zermahlen, ich wusste nicht, dass man sie roh geben soll

    lg,

    Level
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Was möchtest Du wissen bezüglich des Kotes?`

    LG astrid
     
  9. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    so wie in dem anderen Thread der Kot beschrieben wird (größerer Wasserfleck drum herum, darin der Kot (mal flüssiger, mal fester)) ist auch der Kot von "unserer" Taube, also wenn dieser Wasserfleck nicht normal sein sollte, dann sind es wohl auch Parasiten o.ä. ?

    lg,

    Level
     
  10. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Das ist warscheinlich, muss aber nicht zwingend die Ursache für einen Wasserring um den Kot sein. Habt Ihr das Täubchen seit einem Tag oder seit Samstag? Es wurde ja nach Deinen Beobachtungen über einen ganzen Tag nicht gefüttert, vielleicht im Nestchen auch schon nicht, also möglicherweise hat es schon 2 Tage kaum oder keine Nahrung erhalten. Nun bekommt es Brei bei Euch, hat Stress durch den Verlust von Eltern und Geschwisterchen und Menschenkontakt - da kann so ein kleiner Organismus auch ins Wanken geraten und es läuft nicht sofort alles perfekt. Parasiten hat das Täubchen sowieso und lebt damit symptomfrei, solange diese sich nicht explosionsartig vermehren, was natürlich auch durch Stress geschehen könnte. Warte ein paar Tage, ob sich die Kotkonsistenz normalisiert.

    LG astrid
     
  11. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, danke :)

    das Täubchen ist seit Samstag, also gestern Abend, bei uns. Gestern wurde es recht anstrengend mit der Spritze gefüttert, heute mit der anderen Methode. Samstag hat es außer "unserem" Abendbrei sicher nichts bekommen und wir wissen natürlich nicht, wielange vorher auch nicht. Heute Abend hat es zum ersten Mal richtig zugelangt, also mehr gegessen, als vorher.

    dann warte ich mal noch ein paar Tage. Morgen hole ich dann erstmal das "Übliche" (Handaufzuchtsfutter, wenn ich es bekomme, Mehrkornmischung aus dem Reformhaus, Vitamin b, Bird bene bak, Grit)

    lg,

    Level
     
  12. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Und bitte noch Korvimin ZVT auf den Einkaufszettel schreiben :0- Das Handaufzuchtfutter sollte Nutribird 21 sein oder Kaytee exact sein, das ist der optimale Kropfmilchersatz und sollte noch einige Tage dem laktosefreien Menschenbabybrei zugefügt werden. Dein Kleines hat sicher Nachholbedarf. Ich bin auf das Gewicht gespannt.

    LG astrid
     
  13. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    alles notiert. ich melde mich danach ...

    lg,

    Level
     
  14. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    alles habe ich nicht bekommen und beim TA wegen Bird Bene Bak war ich auch noch nicht.

    Ich habe:
    milchfreien Babybrei (100 % Reisflocken + Vitamin B1)
    Handaufzuchtsfutter, allerdings ein anderes, es heißt Tropican von Hagen
    Mehrkorngetreidemischung 6 Korn
    Mehrkornhaferflocken
    Grit

    ein Präparat, es heißt Bird V12, da sind viele verschiedene Vitamine enthalten
    ein anderes Präparat, es heißt Vit + Min von Canina "Kalziniertes Knochenmehl mit 27% Calcium, 13,5% Phosphor, 14 lebenswichtigen Vitaminen und Spurenelementen"

    sollte ich diese Präparate benutzen oder eher nicht ?

    VitaminB alleine gab es nicht, im Babybrei ist allerdings auch VitaminB1

    lg,

    Level
     
  15. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ups, ganz vergessen:

    sie wog heute morgen 52 gr, jetzt wiegt sie 56 gr.

    Was mich zur nächsten Frage führt: Wieviel sollte sie denn eigentlich essen ? ich achte immer auf den Kropf, aber es wäre interessant zu wissen, wieviel ein Küken in dem Alter "normalerweise" isst pro Mahlzeit ....
     
  16. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ach, und nochetwas: ih Kot riecht jetzt irgendwie "fischig", heute morgen allerdings schlimmer als jetzt
     
  17. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir ist noch eine Frage eingefallen:

    Wie baut man denn am besten die Voliere ? Ich meine, welchen Draht verwendet man, damit sie sich nicht verletzen kann bzw. was muss man beachten ?

    lg,

    Level
     
  18. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    AAAAAAALLSOOOO:

    Zu Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] und -zubehör schreibe ich heute Abend etwas.

    Der Baby-Reisbrei allein ist mir zu einseitig und muss ergänzt werden um weiteres Getreide wie Hafer, Gerste, Dinkel, auch Maismehl z.B. Du hast ja noch eine Körnermischung gekauft und anfänglich geschrieben, dass Du Getreide gequollen und dann püriert hast, dass würde ich dann hier auch empfehlen und also aus Reisbrei mit pürierten Körnern und den Haferflocken einem Brei herstellen.

    Ich habe herumgegoogled nach dem Hagen Tropican Futter und konnte nicht feststellen, ob es wirklich Handaufzuchtfutter ist und ich fand nirgendwo eine Angabe zu den Futterbestandteilen und keine Analyse der Nährstoffe. Kannst Du diese von der Packung abschreiben und einstellen oder uns einen link geben wo das nachgelesen werden kann?

    Korvimin, BBB und Nekton B-Komplex bekommst Du am schnellsten ONLINE und ersparst Dir die Herumrennerei in den Shops und zu Tierärzten.

    Das Gewicht finde ich gut, das Täubchen darf jeden Tag zunehmen, langsam, aber konstant. Die Futtermenge machst Du abhängig von der Kropffüllung, daran erkennst Du den Sättigungsgrad des Täubchens. Ich denke dass Du mit ca. 10 ml Brei gut liegst pro Fütterung bei 3-5 Mahlzeiten am Tag. Vor erneuter Fütterung sollte sich der Kropf von der vorherigen Mahlzeit deutlich geleert haben.

    Fischiger Kot ist nicht schön und kann noch (hoffentlich) an der Nahrungsumstellung liegen. Das musst Du unbedingt weiter beobachten, denn es könnte auch ein erhöhter Parasitenbefall Grund sein. Wie ist die Kotkonsistenz?

    LG astrid
     
  19. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier habe ich es auch gefunden: http://www.zoobuy.net/ZooBuy-hagen-...ttiche-grosssittiche-papageien-p-11778-6.html

    Ja, es ist ein Handaufzuchtfutter, steht auch so drauf ....

    Zusammensetzung:
    Rohprotein 22,0 %
    Rohfett 11 %
    Rohfaser 3,5
    Feuchtigkeit 9
    Rohasche 6,5
    Calcium 1,1
    Phosphor 0,8
    Vitamine A 15,000I.U. (????)
    Vitamine D3 900
    Vitamine E 200
    Vitamine K 2

    ich habe diese Präparate:
    http://www.canina.de/Voegel/Vit-Min-P-fuer-Grosssittiche-und-Papageien.html
    http://www.canina.de/Voegel/Bird-V12.html?listtype=search&searchparam=bird v12

    kann ich die auch nehmen erstmal oder sind die total ungeeignet ?

    Ich könnte den Babybrei auch mit den Mehrkornhaferflocken anreichern .... in dem Handaufzuchtsfutter ist auch Maismehl und Haferschrot dabei

    Die Kotkonsistenz ist weich, aber kein Brei. Und hellbraun/gelblich.

    Jetzt riecht es nicht mehr so extrem.

    10 ml klappt momentan beim Füttern noch nicht, es sind eher so 5 ml

    lg,

    Level
     
  20. Level

    Level Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hmm .... ich hätte da noch zwei Fragen :

    wegen der Füßchen der Taube, damit sie sich nicht fehlentwickeln o.ä., muss man da auch irgendetwas tun, bzw. ins Nest legen ? Und ab wann braucht sie Sitzgelegenheiten (Äste) ?

    Der Futterbrei vom Anfang (Haferflocken) ist leider überhaupt nicht von den Federn am Hals abzubekommen, das ist in Sekunden getrocknet und hart wie ein Brett (der Brei jetzt ist nicht so), ich befürchte fast, das geht nur ab, wenn man sie baden würde, was aber wohl in diesem Alter keine gute Idee wäre, oder ?

    Wir haben jetzt noch eine andere Fütterungstechnik, die auch sehr gut funktioniert, nämlich den Schnabel zwischen zwei Finger, so dass er oben auch anstösst, dann leicht zusammendrücken und schon macht sie den Schnabel weit auf. Und man kann sie prima füttern. Und morgen bekommen wir so eine "Ohrenspritze", sie ist kleiner und dort kann man die Öffnung besser so hinbekommen,dass nichts daneben geht.

    Heute Abend hat sie sehr gut gegessen und der Kot roch jetzt gar nicht mehr fischig. Aber mal abwarten.

    lg,

    Level
     
Thema: Aufziehen eines Türkentaubenkükens
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türkentaube aufziehen

    ,
  2. türkentaube aufzucht

    ,
  3. türkentaube auswildern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden