Babymeise

Diskutiere Babymeise im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, das ist eine Meise, welcher Art auch immer. Aber ein erwachsenes Tier! Die Federn sehen auch bei erwachsenen Meisen so "fluffig" aus....

  1. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    das ist eine Meise, welcher Art auch immer. Aber ein erwachsenes Tier! Die Federn sehen auch bei erwachsenen Meisen so "fluffig" aus.
    Oftmals wird gemeint, dass flugunfähige oder merkwürdig "zutrauliche" Tiere jung sind, weil man sich das Verhalten anders nicht erklären kann. In Wirklichkeit liegt entweder ein Trauma oder eine Erkrankung vor.

    Kannst Du bitte den Fundort und die Art und Weise des Auffindens etwas näher beschreiben? Lag/saß es neben einem Fenster, an einer Straße?

    Der Kot sieht nicht wirklich gut aus, es wird längere Zeit nicht mehr gefuttert haben. Wenn kein Anflugtrauma vorliegt, wird der Vogel krank sein. Die besten Überlebenschancen wird der Vogel haben, wenn er baldmöglichst in eine kompetente Päppelstelle kommt: eine in Deiner Nähe könntest Du hier finden. Bitte immer gut nachfragen, was mit dem Tier gemacht wird, wie behandelt / gepäppelt wird. Nicht alle angegebenen Stellen sind auch wirklich geeignet. Im Zweifel bitte weitersuchen!

    edit: Der Vogel muss bitte NICHT weiter gestreßt werden!! Die genaue Art ist egal. Der gehört in fachkundige Hände, sonst wird er tatsächlich sterben. Hier muss ich Ivan Recht geben - so hart das klingt - es sieht nicht gut für die Meise aus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 IvanTheTerrible, 12. Januar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    An dem Vogel ist alles verdreht, liegt auf dem Bauch, Kopf verdreht nach vorn, nicht im Gefieder, also vollkommen untypisch. Der schläft nicht, ist eher bewußtlos.
    Deshalb auch der "der letzte Köddel".
    Der quält sich nur. Ich würde da etwas anderes machen.
    Ivan
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    @Ivan

    Der Vogel war zumindest agil. Ich würde die Hoffnung noch nicht aufgeben. Vielleicht braucht er erstmal Ausruhzeit.
     
  5. Bikeranna

    Bikeranna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90542
  6. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Nein, der ist ausgewachsen. Er plustert sich nur auf, weil es ihm schlecht geht. Hast Du den Link oben gesehen? Da kannst Du Hilfe für den kleinen Kerl bekommen.
     
  7. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Könnte er am Hinterkopf eine Wunde haben?
     
  8. #27 IvanTheTerrible, 12. Januar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nein, ist immer noch eine erwachsene Meise die min. 7 Monate alt ist.
    Na, hier sieht er ja etwas besser aus...die Aktien steigen.
    Wenn er morgen noch lebt, lassen wir das mit dem l. Köddel wieder sein.
    Ivan
    Da haben wir doch die fast gleiche Idee gehabt
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Wenn der Vogel sich verdreht oder wackelig auf den Beinen ist: Wasserschale RAUS!!
    Und den Vogel bitte in eine Auffangstelle bringen! Die Tiere sind so zart, da bleibt wenig Zeit um was "auszuprobieren". Und wir können hier leider alle keine Ferndiagnosen stellen. Anflugtrauma könnte sein, kann aber auch was ganz anderes sein.
    Erfahrene Päppler können am Ganzen (Verhalten, Kot etc.) eher erkennen, was sein könnte und gezielter behandeln.

    Nur am Rande: ist ne Kohlmeise.
     
  10. Bikeranna

    Bikeranna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90542
    Wir füttern unsere Meisen, deshalb gibt es hier bei uns sehr viele. In der Umgebung wenig andere Häuser.
    Die Meise war auf der Terrasse und ist nur gehopst. Ein großes Fenster ist schon daneben die Straße weiter weg.
    Stunden später ist sie dort immer noch gehopst und saß dann auch vor der Haustür, später ein Stück weiter im Blumenbeet. Irgendwann konnte ich mir das net mehr anschauen, weil es doch hier auch viele Katzen gibt.
     
  11. Bikeranna

    Bikeranna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90542
    Was ist ein Anflugtrauma?

    Er ist nicht wackelig auf den Beinen.
     
  12. #31 Vogelfreund99, 12. Januar 2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Der ist voll niedlich, der Kleine
     
  13. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwo gegen geknallt oder Angriff.
     
  14. #33 IvanTheTerrible, 12. Januar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ein Sperber will die Meise fangen, wegen dem ausgefallenen Frühstück....die Meise versucht zu entkommen und fliegt in ihrer Panik gegen eine Scheibe...etc. Der Aufprall raubt dem Vogel die besinnung, er fällt zu Boden, der Sperber fliegt weiter. Meise bleibt mit einer Gehirnerschütterung liegen und kommt später zur Besinnung, hat aber durch den Aufprall Nervenlähmungen und kann nicht mehr fliegen.
    Passiert mit dem panischen Anfliegen auch öfter bei Stubenvögeln, wird dann aber nicht erkannt und als "epileptischer Anfall" bezeichnet.
    Ivan
     
  15. Bikeranna

    Bikeranna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90542
    Hätt nie gedacht, dass die Meise ausgewachsen ist.
    Werd ihn Morgen im Tierheim Nürnberg abgeben.
    Da fällt mir ein, hab dort schon mal einen Spatzen abgegeben, weil meine Katze ihn fast abgemurkst hat.

    Aber vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
  16. FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hallo,

    es ist definitiv eine Tannenmeise.

    Armes Kleines. Bei Anflugtrauma bitte dunkel und ruhig halten.

    Ein TA würde hier Vit. B-Komplex hochdosiert verabreichen. Mehr könnte man in solchem Fall dann auch nicht machen können.
     
  17. Bikeranna

    Bikeranna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90542
    Ja, er sitzt in einer Schachtel.
     
  18. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    viel Glück dem kleinen....
     
  19. #38 L.K., 13. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2013
    L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    nur am Rande: Ist, wie FloraFauna schon schrieb eine Tannenmeise.:bier:

    Gottseidank sind beides Meisen und zumindest ist die Ernährung wenig unterschiedlich.

    für Bikeranna:

    Ob aber ein Tierheim für die Meise die richtige Wahl ist, will ich aber bezweifeln.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Bikeranna

    hat die Tannenmeise die Nacht überlebt?

    @Sina
    lässt sich gut von der Kohlmeise unterscheiden durch die geringere Grösse und vor allem den weissen "Strich" auf dem Nacken/Kopf
     
  22. Bikeranna

    Bikeranna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90542
    Hallo!

    Die Tannenmeise hat die Nacht und den Tag auch schon überlebt.
    Ja, hab mit dem Tierheim telefoniert, kann sie dort nicht abgeben.
    Dann hab ich mit der Tierhilfe telefoniert, ein alter sehr netter Mann. Kompetent kann ich ja nicht sagen.
    Er meinte er gäbe zwei Möglichkeiten:
    1. Nach Draußen setzten und er gehört sicherlich der Katz, damit meinte er auch die Temperaturen im Moment (weil der Vogel ja nicht fliegen kann. So ist die Natur.
    2. Oder ich kann probieren ihn in der Schachtel zu lassen, wenn er frisst kommt er evtl. durch und wird irgendwann wieder draußen leben können.
    Hab mich für die 2. Möglichkeit entschieden, ob ich ihn aber damit noch länger quäle kann ich net sagen.
    Ich soll ihm Weichfutter geben, was immer das auch ist.
    Im Moment geb ich ihm Eidotter (gekocht) und klein gehackte Erdnüsse (die fressen unsere Meisen sehr gerne), kommt das hin? So weit ich es mitbekommen hab hat er etwas von der Dotter gefressen.

    Ich hätt noch Golliwoog von meinen Schildkröten, fressen Meisen sowas?
    Soll ich Morgen Mehlwürmer kaufen?

    Er hat fei noch mal gekackt.

    So vielleicht könnt ihr mir noch mal Eure Meinung dazu schreiben.

    Gruß Anna!
     
Thema: Babymeise
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. babymeise

Die Seite wird geladen...

Babymeise - Ähnliche Themen

  1. Warum sind die Babymeisen tot?

    Warum sind die Babymeisen tot?: Hallöchen, wir hatten Blaumeisenbabys im Vogelhäuschen an unserer Terasse,welche bis gestern noch von ihren Eltern gefüttert wurden.Seit ca.4-5...