Bald ist es soweit

Diskutiere Bald ist es soweit im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; So meinen Lieben, nächste Woche Samstag ist es endlich soweit und unsere beiden Baby`s ziehen bei uns ein. Die Vorfreude wird immer größer und...

  1. #1 BlackBox1985, 29. Juli 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    So meinen Lieben,
    nächste Woche Samstag ist es endlich soweit und unsere beiden Baby`s ziehen bei uns ein. Die Vorfreude wird immer größer und ich kanns echt kaum noch abwarten. :traurig:
    Die letzten Wochen waren zwar wirklich sehr anstrengend, sprich alles vorzubereiten, und auch kaufen. oh mein Gott, mein Geldbeutelchen ist wirklich geschrumpft^^ naja es lohnt sich ja auch nicht wahr. ;) Meinem Freund muss ich wirklich ein großes Kompliment machen, die Voliere ist wirklich toll geworden und eingerichtet ist das kleine Eigenheim auch schon :)Fehlen eigentlich nur noch die kleinen Racker.

    Man man sind die gewachsen. Zum ersten mal gesehen haben wir die beiden mit 7 Wochen. Mittlerweile sind sie 11 Wochen alt und das ist ja echt ein Unterschied 8o
    Die ersten tollpatschigen Flugversuche gibt es auchschon, die erinnern zwar eher an eine Mischung aus Känguru und tja was denn eigentlich xD sehr filigran sieht halt nicht aus :D aber das kommt noch alles. Auf jeden Fall gehts denn beiden sehr gut, kleine Dickerchens. Mit 11 Wochen ein Gewicht von Rund 500 Gramm ist doch schon stolz oder ?! ^^Naja wir besuchen die Süßen so oft wir nur können und werden von Tag zu Tag aufgeregter. =)

    So das dazu! Sobald die beiden bei uns sind gibts auch wieder mehr zu erzählen =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ellichen

    Ellichen Guest

    Hallo,
    na da kommt doch Freude auf,und das du Aufgeregt bist kann ich mir gut vor stellen,das geht glaube ich jedem so.
    Die Vorbereitung habt ihr hinter euch und alles fertig.
    Glaub die Tage werden nun auch schnell vergehen und die beiden ziehen ein.
    Wünsche dir viel ,viel Freude und immer spannendes jeden Tag,wir erleben es jeden Tag mit unserer süßen..
    LG Ellichen
     
  4. #3 Nescherim, 29. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Oh ja der Einzug, dass waren bei uns zwei erste chaotische Tage. Sie konnten noch nicht richtig klettern und nach dem Fliegen landen. Die Sitzstangen im Käfig waren ihnen zu tief... alles musste nochmal umgebaut und neu geordnet werden und immer diese tollpatschigen Landungen... plötzlich kam man dann langsamen Schrittes aus der Kùche und ein erwartungsvolles "Schiep!" wurde von sich gegeben... tja überall musste ich sie erstmal hochheben. Und als man dann des Herrchen das erste Mal im Spiegel sah und nicht wusste dass er genau auf der anderen Seite stand - wumms - die nächste Bruchlandung.
    Mittlerweile sind sie gekonnte Flieger und richtige Seilakrobaten... aber die ersten Tage waren echt ein grosses Abenteuer :)
    Viel Spass dabei :)
     
  5. #4 BlackBox1985, 30. Juli 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Na das hört sich ja wirklich nach einer spannenden ersten Zeit an. ich freu mich wirklich wahnsinnig.

    Wie schon gesagt haben wir eigentlich alle Vorbereitungen getroffen aber eine letzte Frage bleibt. Die beiden sind ja nun futterfest und dementsprechend hab ich schon eine große Kiste mit Körnerfutter besorgt. Auch an die obligatorischen Leckerchen hab ich gedacht. Aber ich weiß garnicht mehr so genau so ich das mal gelesen habe .. irgendwo stand mal, dass so kleine Vögelchen noch garkeine Nüsse fressen dürfen.

    Stimmt das????

    Ab wann haben eure Süßen angefangen Nüsse zu fressen?
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Für die wesentlichen Futterfragen solltet ihr beim Abholen den Züchter löchern.
    Laßt euch eine Wochenration vom gewohnten Futter mitgeben.
    Mit Nüssen weiß ich nicht, denn ich hatte noch nie solche Babypapageien.
    Aber achtet darauf, wie die Kleinen das Körnerfutter fressen. Entspelzen sie es richtig ?

    Junge Graupapageien kann man gerade in dieser Phase daran gewöhnen, daß sie vielseitig fressen.
    Bietet ihnen die ganze Palette an Körnern, Obst, Gemüse, Reis, Nudeln, frischen Ästen, Kräutern an.
    So kann man am besten verhindern, daß die Grauen sich nur die fettreichen Saaten reinziehen.

    Viel Spass mit den Neuankömmlingen. Lasst ihnen Zeit, alles kennenzulernen und bedrängt sie nicht zu sehr mit euren Liebesbekundungen. :D
     
  7. #6 Nescherim, 30. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Meine Süßen haben anfangs vor allem Sonnenblumen und Banane gegessen. Mein Züchter meinte dass sie grad in der Anfangszeit sogar fettreiche Körner also Sonnenblumenkerne hauptsächlich fressen sollen, weil sie noch jung sind u viel Energie brauchen. Und dann peu a peu gewöhnt man sie dann an Gemüse, Obst und dergleichen.
     
  8. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich denke auch das man die Babys möglichst an ein breites und gesunden Nahrungsangebot gewöhnen sollte. Laut unserem Tierarzt sind Sonnenblumenkerne ebenfalls oft verpilzt und damit bereits Hauptursache Nummer 2 für Aspergillose.
    Auch die Jungvögel sind schnell verwöhnt.
     
  9. #8 Nescherim, 30. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Meine waren schon mit 12 Wochen verwöhnt, jetzt unterliegen sie halt etwas strikterer Essensplanung. Da sind Sonnenblumen schon mehr ein Genussmittel anstatt Hauptnahrungsmittel. Am schwersten bekomme ich sie an Gemüse ran, da isst sich so ne weiche, saftige Frucht für sie viel gemütlicher. Manchmal wenn i extra frühs nicht so viel gebe dass sie tagsüber Hunger haben fressen sie nicht mal dann so manches Gemüse, vor allem Salat kann ich vergessen. Aber da braucht man eben auch Geduld um ihre Geschmäcker zu entdecken. Moment wird die Zucchini erfolgreich getestet :D
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Unsere Grauen sind leider selektive Fresser. Ich kenne kein einziges Exemplar, das wirklich alles frißt, was man ihm vor den Schnabel setzt.
    Deshalb ist es so wichtig, daß sie in der "Futterprägungsphase" (ihr wißt hoffentlich wie ich das meine) möglichst von Allem was angeboten bekommen.
    Ist wie mit den Nutella-Kindern, die unter dem Bic Mac mal ein Salatblatt entdecken. :D
    Essgewohnheiten sind halt auch Erziehungssache. ;)

    Außerdem wechseln die Geschmäcker immer mal : Eine Woche lang sind Kirschen der Renner, dann ist es der Teelöffel gekochter Reis und dann die lauwarmen Erbsen.
    Aber die Hälfte fällt immer auf den Boden ! :+schimpf
     
  11. #10 Nescherim, 30. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Oh ja oder wie letztens die mùhevoll aufgehangene Möhre im Käfig - zum Knabberspielzeug wurde sie degradiert u den nächsten Tag lag alles auf dem Boden.... ich hab die scheiss Möhren sogar schonmal mitm Stabmixer zerkleinert u versucht zu füttern, aber nö, nix da. Also gerade bei Gemüse bringen sie mich zum verzweifeln...
     
  12. #11 Marion L., 31. Juli 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Versuche es mit einer bunten Gemüsemischung, die du kurz ankochst (muß noch bisschen Biss haben). Dann grob stückig pürieren und sehr warm servieren. Selber von essen und es KÖSTLICH finden, mit viel Bramborium drumrum. Habe mal einen meiner Urlaubszöglinge, der 20 Jahre lang kaum Gemüse aß, so zum Gemüse gebracht. Macht bisschen Arbeit, aber die Breiform lieben meine ja zusätzlich zu allem extrem gerne. Wenn dann der Geschmack geweckt wurde, geht es auch mit der rohen Form einigermaßen. Klar verlieren sich die Vitamine etwas und es ist nicht mehr ganz so nahrhaft wie roh. Sie lieben diese warmen Futterbreie jedenfalls.
    Einen Versuch ist es wert?! Kannst ja vorerst von der gerne genommenen Zuccini mit hinein nehmen oder etwas, was sie sonst sehr gerne mögen. Wirst erstaunt sein!
    LG
    Marion L.
     
  13. #12 Nescherim, 31. Juli 2011
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke, ich glaub i hab sogar schon ne Idee wie ich den Nährstoffverlust vermindern kann. Ich kauf mir son Metallgitter wie für Hefeklöße u lass das Gemüse dort dann oberhalb des kochenden Wassers andünsten. Das müsste verhindern dass sie sich im Wasser auflösen :)Mal schauen jedenfalls danke für den Tipp :)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 vögelchen3011, 31. Juli 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Oh ja oder wie letztens die mùhevoll aufgehangene Möhre im Käfig (von Nescherim)

    grins................schreddern macht doch spaß:D

    Aber das mit den SBkernen? da gibt man schon keine Nüsse.........wenn die auch "verpilzt sind"?

    LG:0-
     
  16. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Mir hat der Arzt empfohlen nur frische Ware aus dem Reformhaus zu nehmen. Ich vermute der Arzt hatte in erster Linie das Papageienfutter aus den Baumärkten oder großen Futtermittelläden im Sinn, das würde ich aber meinen Lieblingen sowieso nicht geben.
     
Thema:

Bald ist es soweit

Die Seite wird geladen...

Bald ist es soweit - Ähnliche Themen

  1. Bald ziehen die Geierlein ein :freude:

    Bald ziehen die Geierlein ein :freude:: Hallo, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen Beitrag wo es um die Entscheidung Edelpapageien oder Graupapageien ging......
  2. Es ist bald AZ-Hauptversammlung 2016 .

    Es ist bald AZ-Hauptversammlung 2016 .: **** :+klugsche Denkt Ihr daran? , jetzt am Wochenende 16.-17.04 ist in 33428 Marienfeld Möllenbrocksweg 20-24 die AZ-Hauptversammlung...
  3. Goldbughenne Hera bekommt bald einen Mann

    Goldbughenne Hera bekommt bald einen Mann: Hallo liebe Papageienfreunde. Meine Hera wird nächsten Monat 11 Jahre alt. Ihr erster Partner ist leider früh gestorben, und danach hatte ich...
  4. Bald ist Weinlese

    Bald ist Weinlese: Hallo, in mühevoller Kleinarbeit habe ich die Trauben durchs Gitter gefummelt, als sie noch klein genug waren. Am liebsten hätte Kröger sie...
  5. Bald Nachwuchs?

    Bald Nachwuchs?: Hallo, Irgendwie verhält sich Jacko in der letzen Zeit irgendwie komisch. Sobald ich am Käfig was machen will und meine Grauen sind drin wird...