Baum

Diskutiere Baum im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ist Flieder für Wellis gefährlich?

  1. Andi-C-F

    Andi-C-F und seine Rasselbande

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Ist Flieder für Wellis gefährlich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Andi,

    meinst du mit Flieder etwa Holunder? Ich habe auf meiner Liste stehen, dass Vögel Holunderzweige knabbern dürfen, steht aber nicht welche, nur, dass Zwergholunder nicht geeignet wäre.

    In der Giftpflanzendatenbank steht Holunder sonst als schwachgiftig.
     
  4. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
  5. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Flieder ist Flieder und Holunder ist Holunder
    Flieder blüht im Mai - weiß und lila und riecht sehr intensiv !
    Holunder trägt im Herbst dunkle Beeren!

    Flieder ist fast generell giftig - meines Wissens.

    Bei Holunder sind nur die vollkommen ausgereiften Beeren nicht giftig -alles andere ist giftig
     
  6. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
  7. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    hö bei Holunder alles andere giftig? Frag ich mich wieso meine Vögelchen das alle überlebt haben, als ich ihnen komplette Holunderzweige gegeben hab oO
     
  8. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Zitat Wiki zum verfüttern vom Schwarzem Horlunder:

     
  9. #8 Stubenhockerin, 9. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    @ christo & co
    Flieder IST Flieder
    es gibt einen Frühlingsflieder im Mai blühend und einen Sommerflieder( blüht Juli-Oktober )
    dieser Sommerflieder ( buddleija davidii)hat NIX mit Holunder zu tun, ob er jedoch giftig ist weiß ich nicht
    Holunder blüht im Juni-Juli
     
  10. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    klick hier
    du kannst flieder und auch holunder nehmen!
     
  11. #10 kyllini, 9. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2008
    kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Dieser Quelle würde ich nicht vertrauen, da in vielen Veröffentlichungen ausdrücklich steht, das nur die reifen Beeren des Holunders ungiftig sind. Die Blütenstände sind in geringen Mengen noch verträglich, aber mehr ist Gift
    Siehe hier: http://www.birds-online.de/nahrung/beeren/schwarzerholunder.htm

    oder hier: Holunder, Schwarzer Geißblattgewächse Blätter, (frische) Rinde, unreife Beeren
    Die reifen Beeren können verfüttert werden.
    Verdauungsstörungen, Erbrechen, plötzlicher Tod möglich ( http://www.sittich-info.de/ ) unter Ernährung und Gifte

    Da Flieder zu den Ölbaumgewächsen ( Forsythien, Jasminum usw. ) zählt, wäre er für mich bedenklich.
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stubenhockerin, und alle anderen:

    nur, damit es hier nicht falsch stehen bleibt. Der "normale", richtige und echte Flieder ist botanisch: Syringa.
    Der "Sommerflieder", der gern auch Schmetterlingsstrauch genannt wird, weil er eben solche anlockt, ist der: Buddleija.
    (Man nennt ihn auch "Flieder", weil die Blütenstände ähnlich aussehen).

    Dass man auch Holunder als "Flieder" Bezeichnen kann, ist auch mir neu. Zumindest der normale "flachblütige" Holunder mit den schwarzen Beeren sieht ja garnicht ähnlich aus. Seltener gibt es noch einen mit roten Beeren, der schon eher fliederähnliche Blütenstände hat, das ist: Sambucus racemosa.

    Alle einfach zu finden über die Google-Bildersuche.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  13. Kea

    Kea Guest

    Fliederbeeren

    Hi
    Jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu. Im Norddeutschen gibt es Fliederbeersuppe, die wird aus Holunderbeeren gemacht ( hatte mal ne Kollegin aus Pinneberg). Die Blüten vom Holunder können so giftig nicht sein, denn wir im Süden essen Holunderküchlein (die werden aus Blüten hergestellt)und trinken Holundersprudel ( auch aus Blüten). Ob jetzt Flieder gifig ist weiß ich auch nicht:traurig:, aber es gibt doch genügend sicher ungiftige Gewächse!
    Gruß, Kea
     
  14. #13 Stubenhockerin, 9. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    @ kea
    sobald die Beeren abgekocht sind ( gebacken ) sind sie nicht mehr giftig
    du ißt ja auch keine rohen Kartoffeln
     
  15. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    wenn wer die Wikilinks auf Seite 1 verfolgt hat, wäre das mit Holunder der als Flieder bezeichnet wird/wurde geklärt ^^
    Ja schwarzer Holunder wurde aus irgendwelchen Gründen mal Flieder getauft und das Wort wird wohl grade im Norddeutschen gern noch für den Holunder verwendet. Allgemein sind die Unterschiede im innerdeutschen Sprachgebrauch teilweise echt gravierend.

    Ich wollte meine Arbeitskollegin für verrückt erklären, als sie mir eine Wurzel anbat.
    "Häh Wurzel? Ich bin kein Biber!"
    Für alle nicht Norddeutschen.... Wurzeln sind Möhren, Karroten... wußte ich bis vor wenigen Monaten noch nicht...
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Ja, ja - deutsche Sprache = verrückte Sprache
     
  18. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Also bei allem wo man sich nicht einig ist ob gift oder nich würd ich im interesse der vögel die finger von lassen:o
     
Thema:

Baum

Die Seite wird geladen...

Baum - Ähnliche Themen

  1. Baum-voliere Laura Und Kikki

    Baum-voliere Laura Und Kikki: Liebes Forum! Ich habe in kompletter Eigenregie eine Volierd für meine Grauen gebaut, und diese in die Krone meines Nussbaumes gehängt. Bin...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!

    Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!: Freunde! Es gibt gute Nachrichten aus Costa Rica. Da wurde ein Nesthäkchen in freier Wildbahn von ausgewilderten Aras geboren. Die Nachricht hat...
  4. Baum mit Turmfalkennest fällen

    Baum mit Turmfalkennest fällen: Hallo, In unserem Garten stehen schon ewig 3 große Fichten(?) auf denen bereits mehrere Jahre hintereinander Turmfalken gebrütet haben. Heute...