Beo etwas gönnen :o)

Diskutiere Beo etwas gönnen :o) im Forum Beos im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende - Huhu Leutz, bin neu hier, also bitte nicht gleich steinigen, wenn das Thema hier schon mal diskutiert wurde :? Ich hab nen super lieben Beo...
C

crazymatze

Guest
Huhu Leutz,

bin neu hier, also bitte nicht gleich steinigen, wenn das Thema hier schon mal diskutiert wurde :?

Ich hab nen super lieben Beo namens Alwin! Wie kann ich ihm sein Leben noch verschönen in Form von z.B. Leckereien? Äpfel in Würfelchen mag er sehr, aber sonst ....??? Wie bring ich ihm denn am besten sprechen bei? Ich hab ihn schon bald 5 Jahr und er redet auch paar Wörter, aber wie klappt das noch besser? Er redet halt bislang noch nicht so viel, weil mir nie wichtig war Ihn als Statussymbol zu haben, sonder einfach das er quasi labert was er mag. Find ich auch heut noch :D

Freu mich auf eure Antworten

Greetzle Matz und Alwin
 
Hallo Matz,

du kannst deinem Beo alles mögliche an Obst anbieten: Bananen, Kiwis, Stachelbeeren, Sanddorn, Mandarinen, Kirschen, Pflaumen und so weiter.
Du kannst das kleingeschnittene Obst mit etwas Magerquark und Haferflocken und/oder Honig vermengen. Grünzeug wird ebenfalls gerne genommen; meine mögen besonders Vogelmiere . Auch kleingeschnittener Löwenzahn ist gesund für Beos.

Bitte mehr frisches Obst füttern als nur ab und zu Apfelstücke als Leckerli, ja? Meine beiden bekommen zweimal täglich Frischobst, zusätzlich zum Weichfutter.

Wenn du den Beo schon fünf Jahre hast, wird zu seinem Wortschatz wohl nicht mehr viel hinzukommen. Vielleicht mlal durch Zufall etwas besonders prägnantes, aber zu rechnen ist damit nicht mehr.

Gruß
Tina
 
gutes für Beos

Hallo,
was das Obst/Gemüse betrifft- einfach alles ausprobieren. Meiner liebt Papayas über alles, die müssen einfach immer dasein. Manches muß zerkleinert werden, aber am meisten Spaß macht Beo natürlich das Futter selbst kleinzukriegen (reifes Obst-Birnen, Kiwis, Feigen...) oder selbst zu pflücken (Holunderbeeren, Vogelbeeren, Heidelbeeren..) oder im ganzen zu schlucken (Kirschen).
Meiner frißt auch gerne Gemüse, vorzugsweise gekochte Kartoffeln und Möhren ...- da kann er auch schön hacken und sein Futter selbst erarbeiten. Paprika (rot) ist auch ein Hit , dieses gibt es aber roh und schon von mir zerkleinert (kriegt er alleine nicht kurz).
Und gerade heute mochte mein Beo Bananen, die er sonst immer verschmäht hat, also auch mal was ausprobieren, was er sonst nicht mochte.
Soviel erstmal zum Fressen. Das Thema ist wohl das Einfachste- da gibt es so viel anzubieten.
Sprechen- ich glaube die Beos lernen nur, wenn sie jung sind.
Singen und Pfeiffen wird später interessanter empfunden und dann eventuell mal nachgeahmt .
Pfeiffen ist bei meinem sowieso das Größte.
Und wenn Deiner handzahm ist wirst Du bestimmt schon gemerkt haben, daß tägliche Streicheleinheiten nicht fehlen dürfen.
Freiflug und Baden jeden Tag ist sowieso ein Beogesetz.
Tschüß Sabine
 
Thema: Beo etwas gönnen :o)

Ähnliche Themen

Krümel84
Antworten
14
Aufrufe
1.095
afido
A
D
Antworten
0
Aufrufe
2.349
Doris Regnam
D
D
Antworten
0
Aufrufe
3.343
Doris Regnam
D
D
Antworten
32
Aufrufe
8.809
Tussicat
Tussicat
mäusemädchen
Antworten
13
Aufrufe
2.427
esth3009
esth3009

Neueste Themen

Zurück
Oben