Beo ohne Schwungfedern

Diskutiere Beo ohne Schwungfedern im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, vor einigen Wochen habe ich einen zweiten Not-Beo übernommen, der wohl aus ziemlich schlechter Haltung stammt. Sein Problem: Er hat...

  1. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich einen zweiten Not-Beo übernommen, der wohl aus ziemlich schlechter Haltung stammt.

    Sein Problem: Er hat keine großen Federn, also die Flügel sehen aus wie Stummel, und Schwanzfedern hatte er auch keine.
    Am Schwanz wachsen jetzt zwar Federn nach, allerdings weiße (???).

    Mein Tierarzt sagt, daß es sich um Ernährungsfehler handelt (zu einseitig), und daß durch die abwechslungsreiche Kost bei mir die Federn wieder komplett nachwachsen würden.

    Gibt es jemanden hier, der mit so etwas schon Erfahrungen gemacht hat? Wachsen die Federn tatsächlich nach, so daß mein Beo eines Tages wieder fliegen kann?

    Danke schonmal!
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 3. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Tina
    Sicher wachsen die Federn wieder normal nach. So wie Du das schilderst, hat der arme Kerl wohl nur immer das gleiche bekommen. Sicherlich kein dringend notwendiges Obst und keine Mineralien.
    Mache Dich allerdings auf eine lange Wartezeit gefaßt. Ob das innerhalb eines Jahres zu beheben ist, bezweifle ich sehr.
    Hoffentlich hat der Kleine nicht schon Organveränderungen. Der arme Teufel tut mir sehr leid. Hatte selbst mal einen, leider verstorbenen, Beo. Das sind so lustige Kerlchen. Immer, wenn ich so was lese, rege ich mich auf.
    Viel Glück und alles Gute für den Kleinen.
     
  4. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Alfred,

    danke für deine positive Einschätzung und deine guten Wünsche!

    Ich hoffe auch nicht, daß es schon Organveränderungen gibt; meiner Meinung nach kam der Beo gerade noch rechtzeitig zu mir. Außer viel abwechslungsreicher Kost (würde ich für meine eigene Ernährung nur mal so viel Sorgfalt aufwenden...;) ) bekommt Beo auch Korvimin ZVT, damit habe ich immer gute Erfahrungen gemacht.

    Drück uns weiterhin die Daumen!

    Viele Grüße
    Tina
     
  5. #4 Alfred Klein, 4. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hi, Tina
    Ist so wie bei mir. Würde ich so gesund leben wie meine Geier, würde ich bestimmt 100 werden :D
    Das Korvimin ist momentan mit Sicherheit die beste Lösung, obwohl ich nicht so sehr davon begeistert bin. Würden die das K3 draußen lassen, so würde ich es heute noch des öfteren einsetzen.
    In Deinem Fall ist es jedoch ein absolutes muß, es dazu zu füttern.
    Nochmals viel Glück und grüße den kleinen schwarzen Vogel.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Beo ohne Schwungfedern