Beo und Katze

Diskutiere Beo und Katze im Beos Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Bin gerade in Thailand unterwegs! Und überrascht das hier nichts passiert. Ein Beo in einem Käfig und die Katze daneben! Paar Meter weiter ein...

  1. #1 speedcats, 12.12.2018
    speedcats

    speedcats Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    31
    Bin gerade in Thailand unterwegs! Und überrascht das hier nichts passiert. Ein Beo in einem Käfig und die Katze daneben! Paar Meter weiter ein weiterer Beo in gleichem Käfig....

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Beo und Katze. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.726
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...da sind so viele mause, katze kommt leichter drann, ist vollgefresssen…:D
    Celine
     
  4. #3 speedcats, 12.12.2018
    speedcats

    speedcats Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    31
    Die war im jagdtrieb aber der Beo ging in Abwehrhaltung. Ist scheinbar schon gewöhnt. Und die Katzen werden auch von Touristen gut gefüttert....
     
  5. #4 Sammyspapa, 12.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Och ich glaube so ein Beo kann auch ziemlich ungemütlich werden. Wurde mal als Kind von einem gehackt, als ich ihn füttern wollte. Lustig war das nicht.
    Und intelligent genug, um auf Nase oder Augen zu zielen sind sie allemal. Ich vermute die Katz hat da schon ihre Erfahrungen mit gemacht.
    Weiterhin interessiert es da auch einfach niemand, wenn der Beo massakriert wird. Dann geht man mit einem Netz in den Wald und holt einen neuen. Gibt ja genug...
     
  6. #5 speedcats, 13.12.2018
    speedcats

    speedcats Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    31
    Kann sein. Wobei die Katzen sehr zahm und eher zu faul wirken. Die Beos dagegen sehr flink und angriffslustig
     
  7. #6 Elentari, 13.12.2018
    Elentari

    Elentari Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Österreich
    Ich wurde als Kind auch immer davor gewarnt, im Zoofachgeschäft meine Finger durch die Gitterstäbe vom Beo zu stecken. Bei Papageien rechnet man irgendwie damit, aber auch ein Beo weiß sehr gut, wie er mit seinem Schnabel umgeht. Und scheu war der auch nicht

    LG
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Stephanie, 15.12.2018
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Trotzdem ist der Beo in dem Käfig bestimmt nicht glücklich. Eine Stange, kein Rückzugsort, kein Partner, nichts zu tun. Ich kannte als Kind mal so einen Vogel - saß in einem ähnlich goßen Käfig alleine, in einer Gaststätte auf dem Flur/ im Eingangsbereich. Konnte sehr viel sprechen und hatte daher oft eine kleine Besucherhorde, die sich mit ihm "unterhielt" (Lieblingssatz "Hast du schon bezahlt?" :zwinker:). Natürlich fehlten Freiflug, Partner, andere Beschäftigungsmöglichkeiten. Der Gaststättenbeo hatte Äste, die teilweise schräg verliefen, aber sonst nicht deutlich mehr, aber durch das Sprachtalent und seinen immensen Wortschatz immerhin ein bisschen mehr Unterhaltung als das arme Tier in dem Käfig vor der Katze.
    :+klugscheBeides natürlich meilenweit entfernt von akzeptabler Haltung...:traurig:
     
  10. mfabig

    mfabig Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15366 Neuenhagen
    Ich finde das nicht so ungewöhnlich, ist eben interessantes Fernsehen für die Katze. Die Vögel, auch unsere Beos, hatten sich daran gewöhnt, dass Katzenbesuch da ist. Auch die Katzen hatten geschnallt, dass durch das Volierengitter nichts zu holen ist. Nur beim anschleichen der Katze wurde immer lautstark gewarnt, bzw. die Vögel sind im Festhaus verschwunden. Das war aber auch beim Besuch eines Falken, Überflug eines Graureiher, oder anderer größeren Vögel der Fall. Finger durch das Gitter halten kann auch schmerzhaft werden. Wenn ich in der Voliere bei Oskar war, kam er auch auf die Hand, musste aber erst mal in diese reinbeißen und drehen. Das tat schon weh, dann war aber wieder sein Frust vorbei, dass ich zu wenig zu ihm reinging. Habe mich später dann mit dem Hemdsärmel geschützt. Wenn er auf der Schulter oder dem Kopf saß, oder anderweitig anflog, gab es keine Probleme. Oskars Vater, der Benno, war aber sehr aggressiv. Da habe ich mir schon überlegt, ob ich ungeschützt in die Voliere ging. Oskar, unsere erste eigene Nachzucht ist vor kurzem 15 jährig plötzlich über Nacht von der Stange gefallen. Nun ruft nur noch unser 6 jähriger Hugo "komm' mal her".
     
Thema:

Beo und Katze

Die Seite wird geladen...

Beo und Katze - Ähnliche Themen

  1. planet e. Killer oder Kuscheltier? - Katzen im Fokus

    planet e. Killer oder Kuscheltier? - Katzen im Fokus: Killer oder Kuscheltier? Katzen im Fokus Sehr interessante Doku, sollte wirklich jeder gesehen haben LG Evy
  2. Papageienhaltung mit Katzen und Hunden?

    Papageienhaltung mit Katzen und Hunden?: Ich wünsche mir schon sehr lange einen Graupapagei (oder zwei) und würde gerne von Euch wissen, ob und wie das mit Katze und Hund machbar ist....
  3. Tauben und Katzen in Not

    Tauben und Katzen in Not: Hallo als ich im Juni in Urlaub war haben sich zwei Tauben entschlossen bei mir auf dem Balkon eine Familie zu gründen .Alles gut mit den jungen...
  4. Beo und Glanzstar zusammen

    Beo und Glanzstar zusammen: Hallo! Ich habe kürzlich einen zweiten Beo gekauft, da meiner mir einsam erschien. Das Problem ist, dass er 12 Jahre alleine gelebt hat und so...
  5. Kollege für Beo?

    Kollege für Beo?: Hallo, ich habe eine Frage. Im November 2017 habe ich den Beo meiner verstorbenen Tante übernommen, da er sonst ins Tierheim gekommen wäre. Er ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden