Beobachtungen Dezember 2009

Diskutiere Beobachtungen Dezember 2009 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Dann will ich nun langsam mal anfangen Beobachtungen vom Dezember reinzustellen. Konnte heute an "meiner" Kiegrube 22 Schellenten, 1...

  1. #1 Eisvogel, 05.12.2009
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Dann will ich nun langsam mal anfangen Beobachtungen vom Dezember reinzustellen.

    Konnte heute an "meiner" Kiegrube 22 Schellenten, 1 Schnatterente, 5 Samtenten, 4 Bergenten, und jede Menge Tafel -, Reiher -und Stockenten sehen.
    War leider alles sehr weit weg.

    Die Bergenten waren heute eindeutig zu bestimmen. Sie hielten sich abseits von den Reiherenten in einer kleinen Gruppe zwischen Blässhühnern auf.
    Der helle Wangenfleck war sehr gut zu erkenne - auch wenn er auf dem Bild nicht so zu sehen ist.

    [​IMG]



    [​IMG]
     
  2. DaSi

    DaSi Hobbyorni

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ist ja nicht viel los hier im Dezember. Bei mir allerdings auch nicht so viel.

    Jetzt kreuzt hier wieder häufiger der Sperber auf. Sonst das übliche Meisen, Amseln, Kleiber, Turmfalke...
    Bin jetzt auf der Suche nach den Silberreihern vom letzten Jahr. Auch nach Raubwürgern werde ich mal Ausschau halten.
     
  3. #3 Peregrinus, 06.12.2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hier noch ein paar Beobachtungen vom Freitag:

    Morgens von meinem Bürofenster aus aufgenommen; meine „treuen“ Wintergäste - Erlenzeisige:
    [​IMG]

    Rotkehlchen beim Mittagsspaziergang:
    [​IMG]

    Charaktervogel der hiesigen Alteichenbestände. Vor allem im Winterhalbjahr und im Frühling sieht man ihn oft in den angrenzenden Streuobstwiesen – Mittelspecht:
    [​IMG]

    Noch einer (oder isses derselbe?):
    [​IMG]

    Und die Überraschung des Tages: Rein zufällig habe ich ihn entdeckt, quasi direkt vor der Haustüre. Nur wenige hundert Meter weiter residiert der „Würger vom Tiefental“, aber der hier ist anhand der Gesichtszeichnung eindeutig als neues Exemplar zu erkennen. Als Beweisfoto langt’s – Raubwürger:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  4. #4 Eisvogel, 07.12.2009
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Bei bestem Wetter gab es heute einiges zu sehen.


    Blässhuhn


    [​IMG]



    Gänsesäger


    [​IMG]



    [​IMG]



    Graureiher


    [​IMG]



    Kormoran



    [​IMG]


    [​IMG]
     
  5. #5 Eisvogel, 07.12.2009
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Silbermöwe


    [​IMG]



    Höckerschwan


    [​IMG]



    [​IMG]



    und hätte ich was für Tonaufnahmen mitgehabt würde es noch einen Eichelhäher geben, der wunderbar einen Mäusebussard immitiert hat.
     
  6. #6 Vögelchen, 07.12.2009
    Vögelchen

    Vögelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Siegtal
    Hallo!!

    ja.... interessant!! Und hast Du irgendwie einen Grund erkennen können, WARUM er es gemacht hat... war ein Mäusebussard (oder andere Vögel, die er vielleicht "erschrecken" wollte:zwinker:) in der Nähe, oder hat er einfach nur Spaß dran gehabt?? Was meinst Du...
     
  7. #7 Ottofriend, 08.12.2009
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Eichelhäher und auch Stare warnen gern mal mit der Stimme desjenigen, vor dem sie warnen ...
    lg Sanne
     
  8. #8 Peregrinus, 08.12.2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heuer sind ungewöhnlich viele Bergfinken unterwegs. Ob das mit der diesjährigen Buchenmast zusammenhängt? Hier zwei Bilder aus einem 100er-Schwarm in der Mittagspause.
    Typisches und im Flug auffälliges Feldkennzeichen - Der weiße Rücken:
    [​IMG]

    Und seitlich:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  9. #9 Ottofriend, 08.12.2009
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Meine Vogelfutterstudien haben ergeben, dass man mit dem richtigen Meisenfutter selbst die äußerst seltenen Feldmeisen anlocken kann .... :D
    [​IMG]

    lg Sanne :zwinker:
     
  10. #10 Eisvogel, 08.12.2009
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0

    Was Sanne gesagt hat ist sicherlich auch richtig.
    Kurz davor ist aber ein Mäusebussard aus dem gleichen Baum weggeflogen,
    das wird sicherlich miteinander in Verbindung stehen.
    Hatte mich schon gewundert, dass ich den Bussard nicht im Baum finden konnte bis ich den Eichelhäher sah...
     
  11. #11 Kanadagans, 09.12.2009
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Na, das ist ja noch ok ^^! Was meinst, wie mich mal ein Star narrte...
    Ich war in Brandenburg in der Nähe einer aufgelassenen Apfelplantage unterwegs (schon etliche Jahre her), und hörte neben singenden Staren, Meisen, Lerchen auch ständig ein bezeichnendes "Upupup"...
    Was meinst, wie mir die Füße brannten, weil ich da einen Wiedehopf im Dickicht vermutete... Geschlichen, gelauscht und gesucht, und stand am Ende..., vor eben jenem Star, der in seinen Gesang 'nen Wiedehopf eingebaut hatte, das Aas...
    So konnte ich mich wenigstens damit trösten, daß da wo der Star herstammt, Wiedehopfe leben, wo immer das auch gewesen sein mag :k ...

    Ansonsten glaube ich aber eher, Eichelhäher spielen mit ihren stimmlichen Fähigkeiten, denn warum sollten sie miauend vor einem Bussard warnen, das funktioniert effektiv ja ganz anders, wie wir alle wissen.
    Gegen die Warnung sprechen auch Häher, die neben dem Bussard im selben "Satz" auch Elster und Amselgezeter bringen... Ich habe den Eindruck, die sehen bei diesen stimmlichen Einlagen auch immer recht selbstverloren aus, so daß sie sich sicher an ihren Nachahmungskünsten erfreuen. Genau wie es Krähen im starken Wind mit ihren Flugkünsten tun.
    Die Krähen zeigen aus lauter Lust an der Freude motorische Gekonntheiten, während dies Eichelhäher und im geringeren Umfang auch Elstern mit der Stimme tun...

    Grüße, Andreas
     
  12. #12 Peregrinus, 09.12.2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Kann ich nur bestätigen: Letzte Woche hörte ich den verhaltenen Ruf des Mittelspechts und wunderte mich noch über die Jahreszeit - die Suche brachte dann einen Eichelhäher zutage ... :D

    VG
    Pere ;)
     
  13. #13 Vögelchen, 09.12.2009
    Vögelchen

    Vögelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Siegtal
    Hallo ihr!!

    Danke, Danke für Eure Antworten und Anekdoten...

    herrlich... wenn ich sowas lese kann ich einfach nur immer wieder schmunzeln... :D
    Zumal ich auch das Gefühl hab, sie machen es (manchmal auch) einfach aus Spaß... :zwinker: Ethologie (gerade bei Vögeln) ist so interessant!!
     
  14. DaSi

    DaSi Hobbyorni

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Die Stare hier haben auch einiges drauf was sie in der Feldflur lernen: Mäusebussard, Turmfalke, Rotmilan, Amsel, Singdrossel etc...
    Das kann schon ganzschön verwirrend sein.
     
  15. #15 Vögelchen, 12.12.2009
    Vögelchen

    Vögelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Siegtal
    Hallo!

    Die Info über die Gänsesäger hatte mich ja schon neulich neugierig gemacht, und heute ENDLICH kam ich mal wieder dazu nach Schladern zu fahren... an die Sieg.
    Im vergangenen Winter habe ich dort Gänsesäger zum ersten mal gesehen... und was soll ich sagen:

    Also, auch hier an der Sieg sind sie eingetroffen:
    [​IMG]

    3 Männchen und ein Mädel (soweit ich gesehen habe)
    [​IMG]

    Leider habe ich keine Eisvögel gesehen...
     
  16. #16 Peregrinus, 13.12.2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hier noch zwei Bilder vom Mittwoch …

    Fichtenkreuzschnabel-Weibchen von meinem Bürofenster aus im Morgennebel:
    [​IMG]

    Weißköpfige Schwanzmeise in einem Trupp „normal“ gefärbter Individuen auf dem Mittagsspaziergang:
    [​IMG]

    Heute dann die erste Kornweihe, die ich diesen Winter zu Gesicht bekomme, ein Jungvogel:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  17. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hier ist ein Junko...
    [​IMG]

    und Schwaene, die Angst vor einem Eichhoernchen haben...
    [​IMG]

    lG
    Sigrid
     
  18. #18 Adlerauge, 14.12.2009
    Adlerauge

    Adlerauge Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigrid

    Da ist das Revier klar festgelegt, dass Eichhörnchen ist doch bestimmt bei dir Stammgast.

    Hier noch ein paar Bilder der letzten Tage und heute,

    es ging wieder alles sehr schnell, wieder in der Gegend von Eisleben,

    [​IMG]

    keine Zeit um an der Kamera noch etwas einzustellen,

    [​IMG]

    konnte am nächsten Rastplatz kurz halten, aber nur ein geringer Teil kam vorbei geflogen.

    [​IMG]

    Ein kleiner Park in Schachsen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß
    Wolfgang
     
  19. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    In meinem Garten sind allerdings viele Eichhoernchen Stammgast:p Allerdings nicht das auf dem Bild:)
    Die Gaensebilder sind toll:zustimm:

    Hier ein Bild aus meinem Garten, Trauerzeisige im Winterkleid.
    Sigrid

    [​IMG]
     
  20. #20 Domesticus, 15.12.2009
    Domesticus

    Domesticus Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heute morgen bei eisigem Wetter und leichtem Schneefall......


    ein Buntspecht

    [​IMG]



    an der Schwanenfütterungsstelle am Fluss,... Massenandrang

    [​IMG]



    garnicht so einfach, darunter diesen einzelnen Singschwan zu entdecken. Seltener Gast bei uns, den ich ohne heißen Tipp bestimmt nicht dort am Fluss vermutet hätte.

    [​IMG]



    er schien müde zu sein...

    [​IMG]



    auch diese 3 waren schön anzuschauen, obwohl mir bei der Kälte die Finger steif wurden, was das Ganze etwas unscharf macht.

    [​IMG]


    VG
    Domesti :)
     
Thema: Beobachtungen Dezember 2009
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feldmeise

    ,
  2. feldmeisen

    ,
  3. heckenbraunelle füttern

    ,
  4. habicht im sturzflug
Die Seite wird geladen...

Beobachtungen Dezember 2009 - Ähnliche Themen

  1. Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten

    Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten: Ursprünglich wollte ich die selten braune Katze füttern, die um das Firmengelände scheinbar Mäuse jagt. Da ist eine schöne Grünfläche. Ich vermute...
  2. Beobachtung Mai 2020

    Beobachtung Mai 2020: Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]
  3. Vogelsichtung im Dezember

    Vogelsichtung im Dezember: Habe diesen relativ großen Vogel gesehen, zuerst dachte ich Mäusebussard, vielleicht Weibchen, dann war ich mir doch nicht sicher da er mir...
  4. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  5. Beobachtung März 2020

    Beobachtung März 2020: Pünktlich Anfang März blühen im Wald die sogenannten Märzenbecher genaugenommen die Frühlings-Knotenblume. [IMG] Auch Rotmilane flogen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden