Beobachtungen Juni 2013

Diskutiere Beobachtungen Juni 2013 im Forum Beobachtungen im Bereich Wildvögel - Der Nachwuchs unserer "Hannover 96 -Fans" !! Feldsperlinge:
Sperlinge werden manchmal als Plage angesehen genauso wie Stadttauben weil sie die Dachrinnen verstopfen und so, aber ganz ehrlich wie kann man die Süßen als Plage sehen.
Ih find sie toll *-*
 
im Luisenpark Mannheim sind offenbar nur noch drei Junge im Nest

Luisenpark-9.jpg

Luisenpark-10.jpg
 
Das Sonyuserforum...dort habe ich doch genau diesen Nistkasten samt Bewohnern schon gesehen, oder?

.....aber nicht von mir!! Hatte sie noch auf der FB-Seite von Hannover 96 ......vielleicht haben sie so den Weg in andere Foren gefunden ?!
 
Bartgeier "Bernd" gehört zu dem Auswilderungsprogramm der Stiftung Pro Bartgeier, das aus der Schweiz von Dr. Hegglin, koordiniert wird. Der stark bedrohte Bartgeier lebt in den Hochalpen, dort ist sein angestammter Lebensraum,- und auch dort soll er durch Auswilderungen/Ansiedlungen gezielt unterstützt werden.
Nun hat sich der Bartgeier "Bernd" (übrigens ein weiblicher Vogel)-der zu diesem Projekt gehört- in Richtung Norden begeben und sorgte mit diesem Ausflug für "Aufruhe bei den Ornithologen" und in den Medien.
Über Konstanz, Stuttgart, Würzburg, Hof, Praha, Görlitz, Gera, Greifswald, Rostock, Lübeck, Bremen, Osnabrück....umflog er großräumig unser Land und landete am 1. Juni in einem Hang (Bestwig) im Sauerland ( NRW). Die Sorge der Fachleute war natürlich groß....wie verkraftet der Bartgeier, der ein Nahrungsspezialist ist, solch einen Ausflug????? Wie ist sein Gesundheitszustand ???? Findet er genügend Knochen um zu Überleben???? Bernd hat einen Sender an seinem Körper und ist somit an seinem Standort immer lokalisierbar. Vom Leiter des Projekt Herrn Dr. Hegglin bekam ich die Koordinaten des Auffenthaltsortes und die Bitte mal zu sehen,- ob ich "Bernd" finde und wie es ihm geht?? Am Sonntag- Morgen (2.6.13) um 11:00 Uhr konnte ich "Bernd" tatsächlich beobachten und sehen,-wie er sich von dem Hang in die Thermik schwang und mit sehr guter Kondition, verfolgt von zwei Kolkraben, an Höhe gewann. Lt. Funkdaten war "Bernd" bereits nach 30 Minuten über Korbach (NRW) und um 17.00 Uhr über Fulda geortet. Seine Flugroute führt Richtung Alpen,....oder....möchte er noch eine Runde um Deutschland drehen ????
Bilder kann ich leider hier nicht einstellen,-aber bei Club 300 oder beim Projekt www.bartgeier.ch/spb sind die aktuellen Bilder/Daten zu sehen.
Gruß
Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:
hallo Manfred

sehr interessant, leider funktioniert der Link ganz unten rechts auf dieser Seite nicht, aber hier gehts weiter: klick
 
Der Seeadler vom Katinger Watt, hier wird seit vielen Jahren erfolgreich gebrütet.:+klugsche
http://i408.photobucket.com/albums/pp168/ottofriend/pr/2013/P1100477_zps7f1b66ac.jpg

Noch eine schöne Uhu-Frau ( Was dem Phil seine Habichte, dem Peregrinus seine Wanderfalken, sind mir die Uhus ) :)
http://i408.photobucket.com/albums/pp168/ottofriend/pr/2013/P1120260_zpsfa0e0075.jpg

Tschüß Ringelgänse, bis zum Herbst :0-
http://i408.photobucket.com/albums/pp168/ottofriend/pr/2013/P1120303_zps91396989.jpg

lg Sanne
 
Greifvogelbeobachtung :)

Busarde und Turmfalken..

Wir haben das Nest der Turmfalken aufgestöbert und wurden belohnt :) ein Traum *-*
 

Anhänge

  • SAM_5508.JPG
    SAM_5508.JPG
    81,5 KB · Aufrufe: 140
  • SAM_5512.jpg
    SAM_5512.jpg
    17 KB · Aufrufe: 139
  • SAM_5548.JPG
    SAM_5548.JPG
    52,5 KB · Aufrufe: 143
  • SAM_5576.jpg
    SAM_5576.jpg
    10,3 KB · Aufrufe: 143
  • SAM_5583.jpg
    SAM_5583.jpg
    90,9 KB · Aufrufe: 143
Jetzt noch mehr Turmfalke..
 

Anhänge

  • SAM_5587.jpg
    SAM_5587.jpg
    86,7 KB · Aufrufe: 142
  • SAM_5605.jpg
    SAM_5605.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 139
  • SAM_5606.JPG
    SAM_5606.JPG
    49,5 KB · Aufrufe: 142
@Ottofriend: Ein Uhu im Horst... ein Traum... würd ich auch gern mal sehen !! ;)
Seeadler ist natürlich auch immer sehenswert. Schön das sie bei euch erfolgreich brüten.

Ich fürchte die Brut meines am häufigsten beobachteten Habichtpaar wurde aufgegeben.
Wärend unter den anderen Habichtnestern schon ordentliche Schmelzspuren der Jungen zu sehen sind ist hier alles sauber
und gemeckert wird auch nicht wenn ich mich dem Horstbaum nähere. Hmm...
Das Nest wurde dieses Jahr neu gebaut. Vielleicht war der unmittelbare Waldrand doch nicht so ideal wie sich der Terzel das vorgestellt hat.

LG Phil
 
Wunderschön! Ich habe selbst erst zweimal im Leben einen gesehen, plus eine Larve beim Bachflohkrebsfangen.
 
Thema: Beobachtungen Juni 2013

Ähnliche Themen

Gast 20000
Antworten
47
Aufrufe
2.288
coemm
C
Peregrinus
Antworten
79
Aufrufe
6.659
Feder
Feder
Kleo@Kiwi
Antworten
26
Aufrufe
2.651
Ronja2107
Ronja2107
Isrin
Antworten
49
Aufrufe
6.168
Sammyspapa
Sammyspapa
Zilpzalp123
Antworten
30
Aufrufe
3.263
Tiffani
Tiffani
Zurück
Oben