Beobachtungen Juni 2023

Diskutiere Beobachtungen Juni 2023 im Forum Beobachtungen im Bereich Wildvögel - Hier fliegen z. Zt. etwa 30 junge Dohlen herum. Nun mal 2 JV im Garten. Hier ein erwachsener Grünspecht, seit über 30 Jahren regelmäßiger Besucher...
Post 4
Zur besseren Information:
Beim Hauskauf hatten hatten wir vor 30 Jahren ca. 30 Rasenameisenvölker im Garten.
Schwarze- rote und gelbe Rasenameisen.
Nun haben sie sie eine Schrumpfung von fast 90% erlebt. Gelbe- und rote Rasenameisen sind vollständig verschwunden und von den schwarzen Rasenameisen sind noch 4 Völker vorhanden. Und jetzt erzählst du mir etwas über Tontopf mit Erde. Die Vermehrung geschieht über Königinnen die nach dem Schwärmen und Befruchtung neue Völker gründen.
Man sollte sich ja mal Gedanken über die Gründe machen, schließlich nehmen die Regenwürmer in Garten ja im gleichen Maße ab.
Es ist dein Garten! Was stimmt nicht mit ihm? Das Regenwürmer und Ameisen abwandern, bzw. sich dort nicht niederlassen?
 
Na, hast du dich überhaupt mal ernsthaft damit beschäftigt?
Glyphosat, sauerer Regen, Round Up.
10000 Blüten im Kirschbaum, aber nur eine Hummel und 2 Wildbienen .
Vor 10 Jahren hörte man das Brummen schon aus 7m Entfernung und es waren mehr als 100 Bestäuber im Baum. Baum 70 Jahre alt 1,8m Umfang Stamm.
Also keine Kirschen in diesem Jahr.
 
Moin Moin,
leider hat es uns dieses Jahr auch betroffen, keine einzige Reneklode, Birne und Pflaume an den Bäumen. Dafür ist der Apfelbaum gut bestückt. Die Süsskirschen sind auch ziemlich mau dieses Jahr. Naja, mein "Lieblings"Nachbar ( möge ihn der Herrgott, der mit den Hörnern und dem Pferdefuß, bald zu sich nach unten nehmen) läuft seit Mitte April mit seinem Pumpdrucksprüher durch den Garten und spielt Massenmörder. Einfach nur zum:+kotz: !!! Wahrscheinlich blühte der Apfelbaum gerade in einem Zeitfenster als er nicht unterwegs war.... Ist schon traurig, was überall abgeht....
 
Nochmal zurück zu Beobachtungen im Juni:
Dieser wunderschöne Weinschwärmer ist mir bisher regelmäßig in der Abenddämmerung begegnet, wenn er sich im Schwirrflug an den Blüten des Natternkopfes labte. Die Fotos waren immer unscharf.

Heute habe ich ihn zufällig beim Hochbinden einer Pflanze auf seinem Schlafplatz aufgespürt und konnte ihn in aller Ruhe fotografieren. Besonders begeistert bin ich von den Tupfen auf seinem Schwänzchen und den Härchen auf seinen Fühlern.
 

Anhänge

  • 20230616_211206.jpg
    20230616_211206.jpg
    403,8 KB · Aufrufe: 14
  • 20230616_212522.jpg
    20230616_212522.jpg
    240,7 KB · Aufrufe: 12
  • 20230620_173855.jpg
    20230620_173855.jpg
    306,8 KB · Aufrufe: 17
  • 20230620_174028.jpg
    20230620_174028.jpg
    293,5 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mich bei unseren Wilden Wiesen in der Stadt auf die Suche gemacht. Im Gegensatz zum letzten Jahr war die Ausbeute sehr gering. Es war hier aber sehr lange kalt und feucht.

Meine erste Skorpionsfliege

IMG_6585.JPG

Grüner Scheinbockkäfer

IMG_7003.JPG

Eine Nymphe und Schmalbockkäfer

IMG_7052.JPG

Trauerschweber

IMG_7406.JPG

Ein Haselblattroller bei der Arbeit

IMG_7771.JPG

Goldwespe

IMG_9511.JPG

Rübsenblattwespe

Rübsenblattwespe.JPG

:0-
 
Rostroter Dickkopffalter, würde ich sagen. Aber was ist das für eine Pflanze, auf der er sitzt?

VG
Pere ;)
 
So, bevor der Monat vorbei ist, noch ein paar Beobachtungen im Juni. Leider keine Vögel, im Garten gab es nur die üblichen Verdächtigen und zu den Bienenfressern hab ich es nicht geschafft. In einem 15 Autominuten entfernten Naturschutzgebiet wurde mehrmals ein Steinkauz gesichtet. Einen solchen mal zu sehen wäre für mich ein großer Traum, aber auch dafür war keine Zeit. Daher ein paar Bilder aus dem Garten und von einer kleinen Familienwanderung.

Eine nicht näher identifizierte Langhornmotte.
PSX_20230611_184626.jpg

Brombeer-Perlmutterfalter
PSX_20230612_185816.jpg

Grünspanner
PSX_20230614_214042.jpg

Großer Schillerfalter
PSX_20230615_124446.jpg

Trauerschweber
PSX_20230615_204704.jpg

Hauheuchel-Bläuling
PSX_20230619_081229.jpg

Braunkolbiger Braun-Dickkopffalter
PSX_20230624_185011.jpg

Gamma-Eule
PSX_20230623_210939.jpg

Traubenschwänzchen
PSX_20230620_195708.jpg

Kleiner Perlmutterfalter
PSX_20230627_223019.jpg
 
Dieser Wiesenspanner ist Opfer einer Zebra-Springspinne geworden.
PSX_20230627_222846.jpg

Aber es geht auch anders herum: diese Rotbeinige Wegwespe zieht eine Kreuzspinne in Richtung ihres Nestes. Ihre Larven werden ausschließlich mit Spinnen gefüttert, die Sie vorher mit einem Stich betäubt.
PSX_20230612_082037.jpg

Beim Spaziergang rief unser 3-Jähriger laut: ein großer Regenwurm! War aber eine Blindschleiche.
PSX_20230604_224037.jpg

Und zum Schluss ein weiteres Reptil, eine Eidechse.
PSX_20230626_220758.jpg
 
Kleiner Nachtrag zum Juni. Ich war in Norwegen und konnte leider nicht so beobachten, wie ich wollte, da ich mit einer Reisegruppe dort unterwegs war. Sehen und fotografieren konnte ich trotzdem einige Vögel: Seeadler, Sturmmöwe, Heringsmöwe, Lachmöwe. Silbermöwe, Eiderente, Singschwan,Hausrotschwanz, Haussperling, Mauersegler, Rauchschwalbe, Mehlschwalbe, Steinschmätzer, Birkenzeisig, Erlenzeisig, Grünfink, Buchfink, Bergfink, Dompfaff, Wacholderdrossel, Nebelkrähe. Was ich nicht genau bestimmen konnte, waren die Seeschwalbe(n), Pieper, Säger und verschiedene Taucher. Highlight waren Kraniche, die in kleinen Trupps auf Feldern standen und sich von vorbeifahrenden Autos nicht haben stören lassen. Hier noch ein paar Bilder, aber leider nicht von allen genannten Arten. Wer eine Idee hat, um welche Seeschwalbe und welchen Pieper es sich handelt, immer her damit.
 

Anhänge

  • DSC07457.jpeg
    DSC07457.jpeg
    483,2 KB · Aufrufe: 19
  • DSC07465.jpeg
    DSC07465.jpeg
    523,4 KB · Aufrufe: 19
  • DSC07555.jpeg
    DSC07555.jpeg
    504,6 KB · Aufrufe: 20
  • DSC07657.jpeg
    DSC07657.jpeg
    313,6 KB · Aufrufe: 19
  • DSC07587.jpeg
    DSC07587.jpeg
    149,3 KB · Aufrufe: 18
  • DSC07566.jpeg
    DSC07566.jpeg
    245,1 KB · Aufrufe: 18
  • DSC07668.jpeg
    DSC07668.jpeg
    330,6 KB · Aufrufe: 18
  • DSC07709.jpeg
    DSC07709.jpeg
    417,8 KB · Aufrufe: 20
  • DSC07735.jpeg
    DSC07735.jpeg
    111,9 KB · Aufrufe: 18
...und ein kleiner Nachtrag mit 4 Bildern

Gruß,
Jörg
 

Anhänge

  • DSC07745.jpeg
    DSC07745.jpeg
    549,5 KB · Aufrufe: 14
  • DSC07846.jpeg
    DSC07846.jpeg
    272,7 KB · Aufrufe: 15
  • DSC07773.jpeg
    DSC07773.jpeg
    54,1 KB · Aufrufe: 15
  • DSC07755.jpeg
    DSC07755.jpeg
    441,3 KB · Aufrufe: 13
Trompetenjasmin= großer Insektennektarlieferant
Frage: Was sind das für Wespen ? Ca 8 - 10 mm lang


DSC07878.JPG DSC07874.JPG
 
Thema: Beobachtungen Juni 2023

Ähnliche Themen

Peregrinus
Antworten
79
Aufrufe
6.767
Feder
Feder
Kleo@Kiwi
Antworten
26
Aufrufe
2.686
Ronja2107
Ronja2107
Isrin
Antworten
49
Aufrufe
6.216
Sammyspapa
Sammyspapa
Zilpzalp123
Antworten
30
Aufrufe
3.282
Tiffani
Tiffani
Zilpzalp123
Antworten
29
Aufrufe
2.849
Zilpzalp123
Zilpzalp123
Zurück
Oben