Bericht: Eingewöhnung

Diskutiere Bericht: Eingewöhnung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, seit Samstag beschäftigen und belustigen mich ja nun vier Wellis, Flocky und Paul sind neu hinzu gekommen. Die zwei leben sich recht...

  1. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hallo,

    seit Samstag beschäftigen und belustigen mich ja nun vier Wellis, Flocky und Paul sind neu hinzu gekommen.
    Die zwei leben sich recht gut ein, bislang gab es keine nennenswerten Streitereien, bis auf den üblichen Futterneid.

    Hier sind sie alle vier, bereir füt die Nachtruhe:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Heinz

    Heinz:

    Er hat die beiden Neuen gut angenommen.
    Seither ist er lebhafter und hat in Paul einen Kumpel gefunden. Natürlich schnäbelt und krault und schmust er weiterhin mit Lumpi, aber oft sieht man Heinz und Paul auch einträchtig nebeneinander sitzen. Sie können auch ohne Streit miteinander fressen. Es wird dann auch mal gedroht, aber letztendlich macht dann immer einer etwas Platz und lässt den neuen Kumpel mitfressen. Toll. :)
    Ansonsten ist er "mein Heinzi", er war schliesslich der Erste. ;)
    Er fühlt sich anscheinend wohl und geniesst seine neue Freundschaft mit Paul sichtlich, denn er hat schon viel in der kurzen Zeit von Paulchen gelernt: Paule lässt sich nix sagen, sondern verfolgt beharrlich sein Ziel. Wer ankommt und sich friedlich verhält hat gute Karten, aber wenn gedroht oder gar gehackt wird, dann ist Paule unnachgiebig.
    Heinzi macht es jetzt ganz genau so. Lumpi hat ihn bislang immer herumkommandiert, aber jetzt zeigt Heinz ihr, wer der Kerl in der Voliere ist! :D
     

    Anhänge:

    • heinz.jpg
      heinz.jpg
      Dateigröße:
      25,8 KB
      Aufrufe:
      190
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Lumpi

    Lumpi:

    Sie war unbestritten die Chefin, Heinz wurde zwar äusserst zärtlich beschmust, gekrault und gefüttert, aber sie bestimmte absolut, wo es lang ging.
    Jetzt kommen da doch zwei so komische neue Vögel, einer sogar so´n Paul ... 8(
    Jaaa, seit Paule da ist, hat sich Lumpis leben stark verändert. Die Arme ... :p
    Ihr habt es ja bereits oben gelesen. Trotz solcher Querelen (puuuha, ich habe noch nie zuvor einen so empööörten Welli gesehen!) geht es ihr gut und sie ist, trotz Jungvogelmauser, prima drauf. Munter wie immer ist sie die quirligste im Haufen.

    Zu Flocky hat sie, wie auch Heinz, ein eher distanziertes Verhältnis. Flocky wird zwar akzeptiert, aber ansonsten weniger beachtet.
    Nun ist Flocky ja aber auch noch sehr jung und vielleicht deshalb noch nicht so interessant, keine Ahnung. Einfach mal abwarten.

    Nach wie vor ist sie auch die zutraulichste, wenn ich auch nur andeutungsweise Hirse dabei habe, bin ich nicht mehr vor ihr sicher. Ich bekam sie vier Tage nach Heinz (der schon die erste Mauser hinter sich hatte) und sie war noch ganz kükenmässig flauschig.
    Lumpi bezaubert mich immer wieder durch ihren frechen Charme.
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Mist, Bild vergessen ... 0l
     

    Anhänge:

    • lumpi.jpg
      lumpi.jpg
      Dateigröße:
      27,9 KB
      Aufrufe:
      190
  6. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,
    schön wenn solch eine Vergesellschaftung problemlos klappt.
    Je mehr ich hier im Welliforum und in diesem Thread lese und die schönen Bilder dazu sehe
    um so mehr tendiere ich dazu
    diesen beiden Herren
    [​IMG]
    noch 2 Damen zur Gesellschaft zu holen.
    MfG
    Heiko
     
  7. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo Tom!

    Mensch, ich habe Dir ja noch gar nicht zu deinen Neuzugängen gratuliert.*schäm* Wird hiermit nachgeholt.

    Ist doch prima das sie sich so gut verstehen. Da gab es bei mir zum Glück auch nie Probleme.
    Ist doch jetzt gleich noch mehr Leben in der Voliere.:D
    Super Foto von den Vieren!

    Flocky gefällt mir klasse. Da wäre ich auch schwach geworden.

    Aber ich behalte meine beiden Küken und habe dann somit 14.
    Wenn´s noch mehr werden, muß ich wohl damit rechnen das mein Mann auszieht.;)

    Also erfreue uns weiterhin mit so schönen Fotos von deinem Quartett.

    :0-
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Paul

    Paul:

    Guuuter Kerl! :D
    Der ist klasse. Er verhält sich mir gegenüber zwar noch etwas misstrauisch, aber den "knacke" ich auch noch. ;)
    Zwei mal sass er auch schon auf meiner Hand, aber immer nach einem laaangen Geduldsspiel.

    Ihr habt es gelesen, Paule weiss, wo der Hammer hängt! Ein klasse Typ, der hat was. Wer ihm Quer kommt, der hat nix zu lachen. Ich habe ihn bei Auseinandersetzungen noch nie aufgeben sehen, er macht bestenfalls Platz und lässt den anderen mitfressen. -Wenn es sich dabei um Heinzi handelt. :D
    Er beachtet Flocky und setzt sich ab und zu neben sie, aber sonst nix.
    Paul ist auch der Entdecker, er ist schon auf mehreren Plätzen gelandet, die bislang von Heinz und Lumpi verschmäht wurden, wie z.B. der Vogelbaum. Nun ist der Vogelbaum in. :)
     

    Anhänge:

    • paul.jpg
      paul.jpg
      Dateigröße:
      26 KB
      Aufrufe:
      184
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Flocky

    Flocky:

    Wie Paul seit Samstag hier und die Jüngste in der Voliere. Ihre beiden Lieblingsbeschäftigungen: Fressen und schlafen! Ich habe nicht gewusst, das ein Wellibaby (naja, nicht mehr ganz) innerhalb kürzester Zeit ein mehrfaches seines Körpergewichtes futtern kann! 8o ;)
    Nee, aber sie hat einen sehr guten Appetit, muss ich sagen. Wenn sie frisst, dann ist die Welt um sie herum fast ganz ausgeblendet. Gelegentlichen Attacken ihrer Artgenossen an der Futterschale oder der Hirse weicht sie knapp aus und frisst unbeirrt weiter. Nur Lumpi hat es bisher selten geschafft, Flocky für kurze Zeit vom Futternapf weg zu bekommen. Wenn sie dann vollgemampft wieder nach oben fliegt, erweckt sie oft überraschend echt den Eindruck eines leicht überladenen Transporthubschraubers. :D
    Sie beteiligt sich zwar auch an den Aktivitäten der anderen, setzt sich aber auch gelegentlich etwas abseits. Wenn die anderen nachrücken, dann verschwindet sie oder bleibt auch mal sitzen und quatsch ´ne Runde mit.
    Sie ist ja noch sehr jung, daher warte ich die nächsten 2-3 Monate gespannt ab, was aus ihr wird.
    Das mit dem Fressen behalte ich im Auge, nicht das sie mir so´n kleines Drangfass wird! ;)
    Sie lässt sich recht leicht auf die Hand locken und dominiert dann dort die Hirse. Die anderen dürfen mitfressen, aber selbst Paul vertreibt sie dort nicht. Irgendwie erstaunlich, oder geniesst sie vielleicht noch so eine Art "Kükenschutz"?
    Jedenfalls finde ich sie einfach unheimlich süss, eine bezaubernde kleine Wellidame. Ich hoffe ja, das sie in den nächsten Wochen etwas munterer wird und sich vielleicht sogar mit Paule anfreundet. Mal sehen.
     

    Anhänge:

  10. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    OOh was süße Wellis!

    Hallo Tom,
    Deine Flocki sieht genau so aus wie meine Daisy - und die frißt auch den ganzen Tag nonstop!:D
    Schön, dass Du jetzt so ein süßes Kleeblatt hast!

    Liebe Grüße,
    Petra:p
     
  11. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    @ Heiko:

    Setze noch welche dazu, es macht Spass! :D

    @ Jana:

    > Wird hiermit nachgeholt.

    Macht doch nix, danke Dir. :)

    > Ist doch prima das sie sich so gut
    > verstehen. Da gab es bei mir zum Glück
    > auch nie Probleme.
    > Ist doch jetzt gleich noch mehr Leben
    > in der Voliere.

    Es macht Spass, ihnen zuzusehen. Die sind richtig knuffig und jeder eine ganz eigene Persönlichkeit.

    > Also erfreue uns weiterhin mit so
    > schönen Fotos von deinem Quartett.

    Naja, dann und wann, wenn sich die Gelegenheit bietet ... ;)
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    @ Petra:

    > - und die frißt auch den ganzen Tag
    > nonstop!

    Ich bin ja doch etwas besorgt, das die Kleine zu dick werden könnte. Das werde ich im Auge behalten.
     
  13. BECO

    BECO Guest

    Wellibabies..

    Hallo Tom,

    was du da von Flocky schreibst, errimmert mich total an meinen Simba, er ist jetzt mit seinen 5 Wochen auch der Jüngste von meinen 4, und obwohl Lana nur 2 Wochen älter ist, ist er auch das Baby.
    Er hat immer mehr Mühe den anderen nachzukommen, hat noch ein bissel Angst und wenn er sie überwunden hat, dann sind die anderen längst wieder dort weg:D
    Heute hat er ganz verzweifelt den Eingang gesucht, letztendlich aber auch gefunden, und er legt sich zum Fressen in den Futternapf, manchmal auch zum Schlafen.
    Ich hab manchmal Angst er wird zum Außenseiter 8(
    Hoffentlich entwicjkelt sich das noch.
    Hier noch 1 Bild.

    Katja
     

    Anhänge:

    • simba.jpg
      simba.jpg
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      76
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hallo Katja,

    Flocky kann schon mithalten und ist auch nicht sehr ängstlich, aber als fast noch Baby wohl doch noch etwas aussen vor. Die anderen sind ja schon erwachsen bzw. Lumpi wird es gerade. Flocky scheint mir sowieso ein etwas ruhigerer Typ zu sein. Aber sie ist auf ihre Weise schon recht resolut, wenn es um ihre Wünsche geht. Da haben die anderen oft das Nachsehen. -Wie vorhin, als ich einfach mal die Hand mit etwas Hirse in die Voliere gehalten habe. Flocky sass sofort mitten auf der Hirse und hat sie tapfer verteidigt. Nachher habe ich sie dann sanft weggedrängelt, damit der Rest der Bande auch noch etwas bekommt. :D

    > Heute hat er ganz verzweifelt den
    > Eingang gesucht, letztendlich aber
    > auch gefunden, und er legt sich zum
    > Fressen in den Futternapf, manchmal
    > auch zum Schlafen.

    Das habe ich bei meinen noch nicht beobachtet. Heinzi hat früher gerne in der Futterschale stehend gefressen, aber das macht er heute nicht mehr.
    Paul hatte gestern auch so seine Probleme mit dem Eingang. Der Rest der Bande sass drinnen und er kletterte oben auf der Voliere herum und wusste nicht, wie er hinein kommen sollte. Aber nach einigen Minuten kam ihm dann die Erleuchtung, als er kletternd die Frontseite erkundet hat.
    Heute war die Bande drinnen, bis ich um 17:30 Uhr nach Hause kam. Sofort die Volierentür aufgemacht und die Wellis begrüsst. Alle munter und gut drauf, aber keiner hat bislang die Voliere verlassen. -Hmm, vielleicht sollte ich mal die Vogellampe ausschalten, die scheinen sich darunter recht wohl zu fühlen.

    > Ich hab manchmal Angst er wird zum
    > Außenseiter
    > Hoffentlich entwicjkelt sich das noch.

    Warte mal ab, er ist ja noch sehr jung.
    Das wird bestimmt noch. :)
     
  15. Engelchen

    Engelchen Guest

    Das mit in der futerschale schlafen habe ich schon mal gehört. Weil er noch so jung ist sucht er etwas nestähnliches und das ist dann wohl die Futterschale. Wird sich ncoh geben- er ist aber auch wirklich noch sehr jung !!:) Aber golig!
    Woher hast du ihn denn- doer ist es eriner aus deiner Zucht?
     
  16. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Tom,
    deine Flocki scheint auch vom Charakter her wie meine Daisy zu sein, nicht nur vom Aussehen - meine hat auch diese "Hoppla jetzt komm ich"-Mentaliät, wenn's ans Fressen geht. Angst, dass sie zu dick wird, brauche ich glaube ich nicht zu haben - ist ein reines Muskelpaket und macht hier ständig einen auf "Jugend trainiert für Olympia" - im Moment wird wieder mal Apfelweitwurf geübt - man beißt ein möglichst großes Stück Apfel ab und versucht es dann möglichst weit durchs Zimmer zu schleudern - so habe ich dann auch meine Bewegung, wenn ich die Sauerei dann wieder wegmachen darf:D

    Liebe Grüße,
    Petra:)
     
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Petra,

    Flocky fliegt leider nicht so viel, aber immerhin. Auch ist sie noch nicht so aktiv, denn sie ist wirklich noch sehr jung. Sie hat auch noch den leichten Drang, sich etwas nestähliches zum Schlafen zu suchen. Zwar keine Futterschale, aber an den ersten beiden Tagen war eine Astgabelung der Hit. Da konnte sie sich so richtig schön breit machen und anlehnen. :)
    Mittlerweile sucht sie aber doch lieber die Nähe der anderen. Ich warte mal ab, wie sie sich entwickelt. Verteidigen kann sie sich jedenfalls.
     
  18. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Eine Woche ist jetzt um

    Hai,

    die erste Woche ist jetzt um und die beiden Neuzugänge haben sich hervorragend eingelebt. Man merkt richtig, wie sie eine Art "Minischwarm" bilden, jetzt, wo sie zu viert sind.
    Heute war wieder grosse Säuberung der Voliere angesagt. Wieder einmal verlief alles problemlos, kurz nachdem ich die Voliere geöffnet hatte, düsten die vier in geschlossener Formation durchs Wohnzimmer und landeten auf ihrem geliebten Ast auf dem Gardinendraht.

    Zwischendurch bekam ich dann noch ordentlich Mecker von Paul, als ich den Vogelbaum zwecks Reinigung von der Voliere nahm. Das geht ja nun nicht, Paules geliebter Baum! -Wir nennen ihn seit einigen Tagen "Paul Baumann".

    Vorhin haben mir die Vier noch eine ganz besondere Freude gemacht:
    Sie sassen alle vier auf meiner Hand und haben um die Wette gefuttert. Ein tolles Gefühl, wenn vier Wellis auf einem herumkrabbeln! :D :D :D
    <freu>
     
  19. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Badetag!

    Ich schon wieder,

    nachdem ich die Voliere heute Vormittag gereinigt hatte, waren vorhin die Wellis dran: Badetag! :D

    Also den Badeteller mit angenehm temperiertem Wasser gefüllt, mit Petersilie garniert und auf den Volierenboden gestellt.

    Heinz wurde als Erster neugierig:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Natürlich traute er sich auch als Erster ins Nasse und an die Petersilie:
     

    Anhänge:

  22. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das konnte Lumpi natürlich nicht lange auf sich sitzen lassen und folgte mit einer gekonnten Punktlandung:
     

    Anhänge:

Thema:

Bericht: Eingewöhnung

Die Seite wird geladen...

Bericht: Eingewöhnung - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  4. Wellensichtich Eingewöhnung klappt nicht.

    Wellensichtich Eingewöhnung klappt nicht.: Hallo Leute, Ich habe seit 5 Tagen 2 Wellensitiche aus dem Zoogeschäft gekauft. Ich habe tausende von Ratgebern gelesen doch es klappt einfach...
  5. Eingewöhnung ins neue Zuhause - Wie verhält man sich?

    Eingewöhnung ins neue Zuhause - Wie verhält man sich?: Hallo zusammen, unsere Sittiche haben um 18Uhr das neue Zuhause entdeckt. Nach 30min. Fahrt und dem Fang mit dem Kescher sicherlich sehr viel...