Beringung

Diskutiere Beringung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe eine große Zimmervoliere in der ich sechs Wellensittiche halte,jetzt möchte ich sie auch einmal brüten lassen. Das problem ist das ich...

  1. peanut

    peanut Guest

    Ich habe eine große Zimmervoliere in der ich sechs Wellensittiche
    halte,jetzt möchte ich sie auch einmal brüten lassen.
    Das problem ist das ich die Jungen ja nicht behalten kann
    und ohne Ring am Bein darf ich sie doch nicht verkaufen oder?
    Wie bekomme ich eine Genemigung zur Zucht und die Ringe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 7. April 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Peanut,

    erstmal willkommen im Forum :D ;)

    Ja, ohne Ringe geht nix (bzw. geht schon, is' aber strafbar :D)
    Die Genehmigung musst Du beim Amtstierarzt (oder beim Ordnungsamt) beantragen und die Ringe bekommst Du gegen Vorlage der Zuchtgenehmigung bei der zzf (Zentralverband Zoologische Fachbetriebe) oder der AZ

    Das steht übrigens auch alles auf nachfolgendem Link:

    Zuchtgenehmigung

    ausserdem melden sich dazu bestimmt noch andere Forenmitglieder :D :)
     
  4. #3 Birgit L., 7. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Das ist gar nicht mehr nötig ... :)

    Ich kann mich Kerstin nur anschließen.
     
  5. #4 skater112, 6. August 2008
    skater112

    skater112 Guest

    moin

    ich habe mir ein welensitich gekauft und möchte jetzt wissen was die nummer auf sienem ring bedueten z.b. im welchen jahr er geboren wurde. Diese nummer steht bei ihm auf dem ring: z n 15 68 065 (das z ist eingkreist)
    bitte helft mir...
    liebe grüße skater112
     
  6. #5 Zeitungsente, 6. August 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hallo
    Du hast einen Vogel mit offenem Ring. An offenen Ringen ist keine Jahreszahl abzulesen, die ersten beiden Zahlen stehen für das Bundesland in dem der Züchter lebt, die 5 weiteren ist die Ringnummer.
    Du könntest versuchen über die Ringnummerden Züchter ausfindig zu machen, der kann dir dann das Schlupfjahr deines Vogels nennen.
     
  7. #6 DeichShaf, 6. August 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Z N 123 456
    Z N 12 34 567

    So sehen die Ringe des ZZF (Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschland) aus. Das Z im Kreis kennzeichnet den Ring als einen Psittakosering vom ZZF. Das "N" steht für das Bundesland (hier Niedersachsen) und die sechs- bzw. siebestellige Zahl ist beim ZZF auf einen Züchter registriert. Eine Zuordnung beispielsweise anhand der ersten Ziffern ist schwer bis gar nicht möglich (außer dem WZF natürlich).

    Ein Züchter, der seine Tiere mit offenen Ringen beringt, bestellt "irgendwann" mal Ringe und beringt seine Vögel so lange damit, bis der Vorrat verbraucht ist und neue Ringe bestellt werden müssen. Ein Rückschluss auf das Zuchtjahr und den Züchter direkt wie bei AZ, wo farbige und geschlossene Ringe verwendet werden, ist also nicht möglich. Das Schlupfdatum kann Dir leider auch nicht jeder Züchter nennen, denn in das Nachweisbuch, das jeder Züchter führen muss, muss vom Gesetz her nur das Beringungsdatum eingetragen werden.

    An den Züchter kommst Du nur über den ZZF. Die Ringstelle gibt in der Regel aber nur bei Fundvögeln oder entflogenen Vögeln Auskunft. Versuchen kannst Du es trotzdem mal. Du erreichst die Ringstelle über eine Mail an ringstelle@zzf.de
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Deichshaf hat ja schon eigentlich alles sehr detailliert erörtert.
    Viele Züchter haben eigene Unterlagen (außerhalb des Nachweisbuchs) wo sie Geburtsdatum, Elterntiere sowie andere Eintragungen vornehmen um ihre Zucht zu verbessern.
    Viele ... aber nicht alle und es ist auch nicht gesagt, das diejenigen ihre Unterlagen dann auch noch haben oder Auskunft geben.

    Hier noch einmal die Aufschlüsselung einer Ringnummer vom ZZF:

    ZS 827 129

    Z = ZZF
    S = Bundesland (hier Schleswig Holstein)
    827 = Züchternummer, die vom ZZF einem Züchter zugeordnet wurde
    129= Lfd. Ringnummer (wobei die für den Züchter auch erst mit der Ringnummer 100 beginnen kann und nicht mit 001 ausgestellt vom ZZF)
     
  9. #8 Fantasygirl, 7. August 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ach, Michael, das find ich interessant.
    Ich war bisher immer der festen Meinung, dass ZZF-Ringe ledigich aus fortlaufenden Nummern besten.
    Dass man da die Züchternummer quasi "ablesen" kann, ist mir neu.
    Aber das wird direkt mal abgespeichert. ;)
     
  10. #9 DeichShaf, 7. August 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Und meiner Meinung nach ist dem auch weiterhin so - aber ich bin da weniger erfahren. Es gibt einen Grund der für eine Züchternummer spricht, der aber auch gleich wieder dagegen spricht: Ich habe sechsstellige Nummern, einer unserer Vögel hat eine siebenstellige Nummer und kommt aus NRW. Entweder die Nummern sind fortlaufend - doch wieso habe ich dann sechsstellige Nummern bekommen, wenn es schon siebenstellige Nummern gibt? Oder die ersten Ziffern sind die Züchternummer - doch wieso hat dann einer unserer Vögel eben eine vierstellige Nummer und ich als Züchter, der definitiv später angefangen hat, eine dreistellige Nummer?

    Wird wohl jemand mal beim ZZF anfragen müssen ;)
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Wiso sprechen deine sechsstelligen Nummer dagegen? Du kommst ja nicht aus NRW.
    Durch das Länderkürzel wird das ja nochmal differenziert, es wird also in NRW einen Züchter mit der selben Nummer geben, wie du sie in HH hast. ;)
     
  12. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    @Michael ich muss dir leider wiedersprechen: ZZF vergibt keine Züchternr. Die Nummern sind einfach eine fortlaufende Nummer. Wenn du bei ZZF Ringe bestellst bekomst du eine X-beliebige Nummernfolge, die bei der nächsten Bestellung wieder eine neue Folge hat, dh. du kannst jetzt z.b 469001 bis 469050 bekommen bei der nächsten Bestellung bekommst 481051 bis 482000.
    Die Verbände wie AZ usw. vergeben feste Züchternummern.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens kyllini, das brauch dir nicht leid zu tun, du hast ja recht,. das erkannte ich gerade selber :-)
    Ich versuche es einmal deutlicher:

    ZS 827 129
    827 = ist für die Anzahl der bestellten Ringe diesem Züchter zugeteilt. Bei der nächsten Bestellung kann das dann eine andere Nummer sein.

    Beispiel:
    Ich bestelle 100 Ringe
    Bekomme die Ringnummern ZS 123 100 bis ZS 123 200
    An den 123 kann man erkennen welchem Züchter sie zuzuordnen sind aber nicht von Hans und Franz sondern nur vom ZZF.
    Bei der nächsten Ringbestellung beim ZZF des Züchters kann dann zB ZS 333 100 bis ZS 333 200 (bei 100 bestellten Ringen) die Nummer sein.
    Es gibt beim ZZF keine feste Züchternummer für einen Züchter so wie z.B. bei der AZ.
    Ich beziehe es nur auf die Ringe, hier in den 100er zahlen, wo die ersten 3 Nummern einem Züchter, aber auch nur für diese 100 Ringe, zu zuordnen sind.

    Was ich viellt etwas unglücklich ausgedrückt habe (sagte der Schwamm) das man die Nummer einem Züchter zuordnen kann aber nur für die Anzahl seiner erhaltenen Ringe.

    Ich habe selber gerade erkannt das ich gepostet habe das ein Züchter eine Nummer hat, diese wird sich aber jedesmal ändern wenn er neue Ringe bestellt, das hatte ich unterschlagen.

    So wurde es mir damals erklärt als ich bei meiner ersten Bestellung da anrief um nachzufragen was sie benötigen, wie teuer, wie lange dauerts, ect ect.
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    :zustimm: :beifall:
     
Thema:

Beringung

Die Seite wird geladen...

Beringung - Ähnliche Themen

  1. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  2. Wann Weißhandkernbeißer beringen?

    Wann Weißhandkernbeißer beringen?: Hallo zusammen, gibt es hier zufällig jemanden, der Erfahrungswerte mit Weißhandkernbeißern hat? Ich müsste wissen, ob es in Ordnung ist, die...
  3. Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen

    Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen: Hallo alle zusammen! Als wir gestern Abend auf der Terrasse saßen, da ist ein gelber Kanarienvogel bei uns gelandet. Er ist erst noch ein...
  4. Beringung

    Beringung: Hallo in die Runde Grundsatzfrage zur der Beringung von Greifvögeln und Eulen - gibt es einen Ständer den man bevorzugen sollte? Die Sache ist...
  5. Singdrossel Beringung

    Singdrossel Beringung: Hallo liebe Vogelfreunde, Hatte heuer das erste mal Nachzucht meiner Singdrosseln. Sie zogen zwei Junge auf. Ich habe aber verpasst passende...