Bin neu hier und Anfänger mit Sperlis

Diskutiere Bin neu hier und Anfänger mit Sperlis im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; grins,........... ich hatte auch mal 2....................nun 7. übrigens auch blaue dabei. fein, das du soviel spaß mit den kleinen hast, sie...

  1. #61 ginacaecilia, 27. Juli 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    grins,...........
    ich hatte auch mal 2....................nun 7.
    übrigens auch blaue dabei.
    fein, das du soviel spaß mit den kleinen hast, sie sind auch einfach nur klasse. ich bewundere auch immer ihre flugkünste, das ist nur genial.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Ihr macht mir ja alle Mut!!!!!! :D:D:D

    Petra, bist du wieder aus dem Urlaub zurück?

    Claudia, ich habe schon gelesen, dass du jetzt züchtest. Ist ja spannend! Ich werde es weiter verfolgen und drücke die Daumen. Bin gespannt, wie es so läuft. Ich habe schon mal Bilder von kleinen Sperlis gesehen, und die sind ja so winzig. Wie das wohl klappt? Und was machst du dann mit dem Nachwuchs? Ich glaube, ich könnte die gar nicht abgeben, wenn ich sie hab aufwachsen sehen. Die wachsen einem doch sofort ans Herz.

    Wie gesagt, ich drücke die Daumen und verfolge weiter gespannt.
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    wir machen dir keinen mut, denn du bist mal wieder einer der menschen, die sich von dem virus haben befallen lassen :D

    du wirst schon sehen, was du davon hast (z.b. ständig die gedanken, wie schaffe ich platz für noch mehr spass und vögel)

    man liebt sie oder man findet keinen weg zu ihnen, bei deiner schwärmerei liest man deutlich, dass du du den weg zu ihnen gefunden gefunden hast
     
  5. #64 Sperli_Neli, 28. Juli 2008
    Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    ...aus 2 mach 4.... :D

    a) sind die ja ecth drollig u. interessant die kleinen
    und
    b) die farbvielfalt macht es einem dann auch noch schwer...

    angefangen mit 2 grünen, fand ich ja die ganze zeit die blauen sooo toll, ok 3 jahre später, platz geschaffen - 2 blaue dazugeholt - nu sinds 4 :D aber bin ja total verrückt nach diesen ganzen pastelltönen, sei es hellblau, weiß, gelb...*schwärm

    gott sei dank oder eher LEIDER ist mehr aus platzgründen einfach nicht drin, aber mein freund is schon vorgewarnt, sollte in zukunft mal ein umzug anstehen (was abzusehen ist :D ) , wo mehr platz zur verfügung steht, kommt noch ein pastell-paar dazu :D sein komentar "aber dann is genug, ne'?!" naja was soll ich sagen,...erstmal ja.... :D
     
  6. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    2 neue Fragen: Hitze u. meine Erkältung

    Bei mir sind mal wieder 2 Fragen aufgetaucht:

    1. Leiden die Vögel auch unter der Hitze?
    Mein Hahn ist seit 3 Tagen anders als sonst, obwohl es heute schon wieder etwas besser war. Er ist nicht mehr so aktiv, geht nur ein Mal am Tag zum Freiflug raus und fliegt nicht viel. Den Rest des Tages sitzt er müde rum, macht Nickerchen auf einem Bein, frißt aber gut (auch Obst u. Grünzeug), aber ist oft aufgeplustert oder sieht dicker aus als sonst. Er ist wohl auch immer noch in der Mauser - dauert das so lange (4 Wochen jetzt)?
    Abends ist er aktiver und klettert und spielt mehr.
    Gestern (Dienstag) als es so schwül war, morgens auf dem Balkon in der Sonne hat er so Schnapp-Atmung gemacht mit offenem Schnabel, ist aber nicht in den Schatten gegangen, obwohl er gekonnt hätte. Ich habe den Käfig dann sofort reingeholt, aber drinnen ist es ja auch so warm. Da hat er den ganzen Tag lustlos rumgesessen. Ich habe mir schon Sorgen gemacht, wollte aber nicht überreagieren und sofort zum TA fahren.
    Und heute war er etwas aktiver - aber auch noch nicht so wie sonst. War auch nur ein Mal kurz zum Freiflug draußen, eher lustlos.
    Habe gestern Nacht schon hier im Forum geguckt und heute kühle, feuchte Tücher über den Käfig gelegt (war ein Tipp hier) - vielleicht ging es ihm deswegen besser? Die Schnapp-Atmung habe ich heute (Mittwoch) nicht beobachtet.
    Die Henne ist aktiver, aber auch ruhiger als sonst und hat auch weniger Lust auf Freiflug.
    Liegt das alles an dem heißen Wetter oder muss ich mir Sorgen machen? Aber die mach ich mir ja eh schon!

    2. Seit heute (Mittwoch) habe ich eine leichte Erkältung mit Halsschmerzen und Schnupfen. Kann ich das auf die Vögel übertragen?
    Ich wasche mir schon dauernd die Hände, aber ich mache ja ihr Futter und füttere sie auch gelegentlich aus der Hand. Und ich bin oft nah am Käfig. Sollte ich irgendetwas unterlassen? Oder kann man Vögel nicht anstecken?

    So, ich hoffe auf eure Antworten!

    P.S. Übrigens, die Henne hat Montag eine kleine Wespe gegessen. Ist das schädlich??????
    War wohl ins Badewasser gefallen (die Wespe). Ich sah nur noch, wie die Henne sie halb im Schnabel hatte, als sie vor dem Badehaus saß. War aber ganz verrückt danach und wollte auch noch nach den restlichen Teilen fischen, die noch im Badewasser schwammen. Aber dazu war sie zu wasserscheu. Hätte sie doch glatt ins Wasser gehen müssen, und das würde sie nie tun. Die machen Sachen!
     
  7. #66 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Bakterielle Erkrankungen können durchaus übertragen werden, da das eine Tröpfcheninfektion ist, solltest Du Küssen vermeiden!:+klugsche
    (damit meine ich die Piep-Mätze, wobei ....):zwinker:
    Die gefährlicheren Viruserkrankungen wie Grippe usw. nicht, da Viren Wirtspeziefisch sind!
     
  8. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Danke für die super-schnelle Antwort!
    Hätte nicht gedacht, dass noch jemand online ist. Auch ein Nachtschwärmer? Aber jetzt ist es endlich schön kühl und tagsüber komme ich zu nichts.

    Und Erkältung ist eine bakterielle Erkrankung? Darf ich dann auch nicht nah an den Käfig oder Futter anfassen?
     
  9. #68 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Eigentlich ist es schon recht unwahrscheinlich das du nur durch hantieren am Käfig oder am Futter die Tiere ansteckst, sei zur Sicherheit einfach ein bischen vorsichtig, wenn Du niesen mußt geh möglichst aus dem Raum.
    Aber mach Dich auch nicht verrückt, bakterien sind überall und machen nicht jeden krank.
    Das Deine Vögel komisch sind wird wahrscheinlich wirklich am Wetter liegen, bei uns zumindest ist es extrem schwül und ständig gewittrig, da ziehen sich Vögel doch sowiso etwas zurück.
    Lüfte abends und lasse tagsüber das Fenster zu, dann bleibt es etwas kühler.
    Das heben des Beinchens muß auch kein Hinweis sein das Deine kleinen krank sind, im Gegenteil.
    Sei einfach wachsam und im zweifel such einen Tierarzt auf, aber da sich beide ähnlich verhalten würde ich mir erstmal nicht so viele Sorgen machen.
    Wegen der Wespe, keine Ahnung, aber solange sie nicht gestochen hat ist das bestimmt nicht schlimm.
    Der arme Vogel, da muß er sich sein Futter auch noch selbst erlegen.:D:D:zwinker:
     
  10. #69 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ach so, Dir natürlich gute Besserung !!!
     
  11. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Danke für die Besserungswünsche - wird schon. Im Sommer find ich Erkältung nicht so schlimm wie im Winter. Man kann alles ausschwitzen.

    Ja, meine Vögel sind schon arm dran - mit Futter selbst erlegen und so. Werden auf Eigenständigkeit trainiert, so dass sie mich bald nicht mehr brauchen. :D:D:D:D
    Und ich lese immer wieder von "Propolis" o.ä., was so gesund sein soll. Vielleicht haben Wespen das ja auch?
     
  12. #71 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Na. dann solltet Du vielleicht auch ein paar Bienen essen, damit Du wieder fit für Deine Sperlis bist, also schnell ins Bett und gesundschlafen!
    Wir werden uns wahrscheinlich noch öfters in diesem Forum treffen, spiele mit dem Gedanken mir Sperlis anzuschaffen.
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo ute,
    den vögeln macht auch die hitze zu schaffen.
    meine sind auch lustlos und fliegen nicht so munter wie sonst.
    schnappatmung habe ich jedoch noch nicht beobachten können. bei wiederholung würde ich doch den tierarzt aufsuchen.

    wenn sich deine "geier" ihr futter selbst fangen - lass sie, die lieben auch mal eine kleine abwechslung.
    meine waren - als ich einen abgestorbenen, morschen baumstamm in die voliere stellte - tagelang beschäftigt holzwürmer zu suchen und zu fressen.
    mich hat das kalte entsetzen gepackt aber den gefiederten hat's geschmeckt.

    dir wünsche ich gute besserung!
     
  14. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Danke für die Antwort Isrin!

    Heute morgen geht es schon besser. Mickey war normal dünn und nicht aufgeplustert und beide fliegen jetzt schon seit einer Stunde munter und sind normal lebhaft. Ist ja auch noch kühl.

    Werde das mit den kühlen, leicht feuchten Tüchern über dem Käfig mal weiter machen, auch zur Luftbefeuchtung. Bei uns im Wohnzimmer ist es sehr trocken (und heute sicherlich auch heiß - später). Neben der Birdlamp werde ich auch noch einen Luftbefeuchter kaufen. Wir haben eine extrem "trockene" Wohnung, das wissen wir. War bisher ohne Vögel kein Problem.

    Also, ich hoffe, dass wir alle diesen heißen Tag überstehen werden. Ich fahre gleich allerdings zur NRW Landesgartenschau nach Rietberg - werde also auch mit der Hitze kämpfen müssen inmitten der Blumenbeete. Hoffentlich haben die dort auch schattenspendende Bäume gepflanzt. Mein Mann bleibt bei den zwei Mäusen. Mal sehen, ob die drei klar kommen (nach Anweisungen meinerseits!!).

    Danke für die Genesungswünsche - habe hohen Taschentuchverbrauch, aber ansonsten geht es!
     
  15. #74 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallöchen, ich mal wieder.
    Ich habe mir den Mr Pin gekauft.
    Wenn Du jetzt wissen möchtest wer Mr. Pin ist dann google mal danach, habe nämlich keine Ahnung wie ich Dir einen Link einstellen kann.:prima:
    Mr. Pin vernebelt das Wasser ganz fein und vorallem kühl.
    Mein Papagei hat immer Nebelbäder genommen wenn ihm warm war.
    Das Ding ist eigentlich für s Babyzimmer, aber was für Babys gut ist, kann für unsere Vögel doch nicht schlecht sein, außerdem passt das Disign, es ist ein Pinguin!!!:zustimm:
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    sorry, ich habe da ein wenig eine andere meinung und erfahrung gemacht.

    sollte es heiß sein, wird sich im regelfall fast jeder vogel ein wenig schonen und weniger aktiv sein, für mich völlig normal!
    sperlingspapageien brauchen aber garantiert keinen vernebler, luftbefeuchter, um die große hitze zu tropischem urwaldklima zu verhelfen
    gerade hitze, ist beim menschen auch so, wird erheblich leichter ertragen, wenn die luftfeuchtigkeit gering ist
    sperlingspapgeien kommen nicht aus dem tropischem urwaldklima in afrika sondern kommen aus südamerika.

    gerade die beschriebene einnebelaktion des tieres (nebelbäder) kann gesundheitlich gerade für sperlingsapageien nach hinten losgehen.

    ich verstehe ja, wenn man vieles richtig machen will, aber selbst bei den birdlampen gibt es schon verschiedene fraktionen mit unterschiedlichen meinungen, ob es denn wirklich sein muss

    wie gesagt, meine tip ist immer, weniger ist oft mehr und man sollte nicht übertreiben
    was für einige vögel gut sein kann, kann für andere tödlich enden!

    fakt ist jedoch, dass eine zu geringe luftfeuchtigkeit weniger schäden beim vogel anrichtet, als eine zu hohe luftfeutigkeit
     
  17. #76 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Dann nehme ich natürlich alles zurück und behaupte das Gegenteil, ich möchte um Gotteswillen niemandem etwas schlechtes empfehlen !!!!!!
     
  18. #77 petra.2201, 31. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hab da nochmal ne dumme Frage, ist es in Südamerika( Ecuador, Venezuela, Mexiko, Kolumbien Venezuela) usw. nicht viel höhere Luftfeuchtigkeit als in den größten Teilen Afrikas???
    Nicht falsch verstehen, Du hast sehr viel Ahnung von Sperlis, war auf Deiner Homepage. Aber ich glaube die Blaugenicksperlinge kommen doch ursprünglich aus Ecuador?
     
  19. #78 wolfguwe, 31. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    mich bitte auch nicht verkehrt verstehen :nene:

    was ich sagen wollte ist lediglich, dass man sich so etwas sparen kann.

    sperlinge sind relativ empfindlich gegen feuchtigkeit und leben auch in ihrer heimat im gemäßigtem klima mit eher geringer luftfeuchtigekeit. es sind da auch eher die höheren lagen, teilweise sogar mit sehr kalten nächten und trockene landstriche, die die sperlinge bewohnen

    klicke auch mal hier: hier


    blaugenick:
    Vorkommen: West-Ekuador, Nordwest-Peru.

    Lebensraum: Trockene Buschlandschaften

    hier
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 petra.2201, 1. August 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Alles Klar, der Klick funktioniert bei mir irgendwie nicht, Dokument kann nicht geöffnet werden, aber Du wirst ja Recht haben, ich kenne mich mit Sperlingen ja noch nicht so gut aus und lerne noch!!
    Desshalb ist es auch immer wieder schön sich hier mit kompetenten Leuten zu unterhalten!!!!:bier:

    Ist es denn im Winter besser bei trockener Heizungsluft die Luft anzufeuchten, ohne direkte Nebelbäder???
     
  22. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    klar, bei trockener heizungsluft im winter kann man die luftfeuchtigkeit erhöhen
    wenn du dich wohlfühlst, wird es auch den sperlingen gefallen
     
Thema: Bin neu hier und Anfänger mit Sperlis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien urin

Die Seite wird geladen...

Bin neu hier und Anfänger mit Sperlis - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...