bitte brauche rat!

Diskutiere bitte brauche rat! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; ich nochmal,also:rocco sucht (auch mit "gewalt")einen menschenpartner.so bald ein männliches familienmitglied im zimmer ist, fliegt er ihn...

  1. #1 coci, 13. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2006
    coci

    coci Guest

    ich nochmal,also:rocco sucht (auch mit "gewalt")einen menschenpartner.so bald ein männliches familienmitglied im zimmer ist, fliegt er ihn an.heute sind arbeiter bei uns auf dem hof gewesen,allein bei der stimme eines arbeiters,oh manno.ich glaube das er seinen ersatzpartner(heino)vermißt.er läßt sich nicht kraulen und hackt ziemlich rabiat nach meinem sohn.dieser versucht sich mit lautem nein und abwehrhaltung zu schützen.coci und roco ignorieren sich weiter hin,habe 2tage die käfige neben einander gestellt.rocco dreht sich weg und fliegt auf die gegenüber liegende kletterstange.coci ist seine anwesenheit ziemlich egal,sie frißt sich durch 2käfige.mir tut es verdammt leid zusehen das rocco hier bei uns, nicht der mittelpunkt wird und werden kann.ihn zu uns ins wohnzimmer zu nehmen ist auch keine lösung.ich habe mit roccos fam. schon tele.darüber geredet,wir wissen uns alle keinen rat!er will,egal wie, einen ungefiederten partner.ich befürchte das wir ihn schweren herzens wieder abgeben müssen.::traurig:zu mal heino( bei dem thema beißen aus eifersucht) ausführlich beschrieben hat das rocco bei ihnen auch keinen kontakt zu lisa wollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi coci,
    so was kommt vor. wenn auch selten. ich würde angesichts der tatsache, dass der vogel wirklich noch nicht lange bei euch ist, jedoch nichts überstürzen. der ist leider völlig falsch gepolt. das kann leider dauern.

    sollte irgendwann euer entschluß feststehen, dass ihr ihn abgeben wollen, wäre es wichtig, dass er in sehr gute hände kommt: keine einzelhaltung! eine auffangstation, eine "partnerbörse", ein gnadenhof oder ähnliches muss sein! etwa hier: http://www.papageien-partnervermittlung.de/

    auch sollte das geld keine rolle spielen! nur das wohl des vogels! das argument, dass leute, die genügend kohle abdrücken, besser für den vogel sorgen im krankheitsfalls etc. zählt nicht. hier im forum gibts es auch halter mit mehr geld als verstand. und mit geld aber geiz. den wahllos zusammengekauften geiern geht es da nicht immer gut. und jeder kann seinen job verlieren und plötzlich arm werden - ist er dadurch ein schlechterer halter? ich würde jedem halter, der meine vögel so hält wie ich es für richtig halte, sogar noch ein sparbuch mit geld für den notfall dazugeben (julia/die geier und ich haben das wechselseitig schon mal so vereinbart).

    ihr solltet euch das in ruhe alles überlegen. wenn ihr den vogel abgegen wollt, müßtet ihr euch auch erneut um einen neuen partner kümmern. bitte holt euch dann nicht erneut eine so extrem fehlgeprägte hz, sondern sucht mit geduld und auch unter einsatz von kosten nach einem passenden partner. wenn zumindest ein geier weiß, dass er den anderen vogel will, stehen die chancen ja nicht so schlecht.
     
  4. coci

    coci Guest

    wir haben gott sei dank mit heino eine klare abmachung das er nicht weitergereicht wird.sie würden ihn wieder zu sich nehmen.mir tut es unbeschreiblich leid.ich hatte gehofft................................
     
  5. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wie lang ist er jetzt bei Euch? Ca. 3 Wochen oder? Ich würde noch abwarten. Gib ihm eine Chance. Nach der kurzen Zeit würd ich noch nix überstürzen. Es ist sicher hart, vor allem für Deinen Kurzen, aber, wer weiß, vielleicht zahlt die Geduld sich ja aus.
     
  6. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    nicht bei jedem klappt es so gut wie bei mienen beiden aber gib ihnen zeit:trost:
     
  7. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Coci! Ich kann dich gut verstehen,dein Sohn geht natürlich vor,nur,nach 3 Wo. kann man wirklich noch nichts sagen,kann er nicht erst mal einen großen Hut oder so aufziehen,wenn er das Zimmer betritt und ich würde den Freiflug auch erst auf mittags wenn dein Sohn von der Schule kommt verlegen,er kann sie ja dann beide raus lassen und vielleicht vorher ein paar Leckerlies verteilen,so eine Umstellung dauert natürlich seine Zeit und der Vogel wird deinen Sohn nicht das letzte mal angegriffen haben,aber er ist noch jung mit 7 Jahren,er kann noch lernen deinen Sohn als Boss zu akzeptieren. Ich drücke dir ganz fest die Daumen und falls es wirklich nicht geht,Wünsch ich dir schnell einen neuen Partner für dein Mädchen. Liebe Grüße Waltraud!
     
  8. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Coci,

    du schreibst, er lässt sich nicht kraulen und hackt nach deinem Sohn. Darf ich mal fragen, wo er da ist ? In seinem Käfig oder draussen ?

    Und dieses Verhalten zeigt er gesondert von fliegenden Angriffen, wenn er draussen ist ?

    Kann es denn möglicherweise sein, dass der Vogel einfach keine Kinder mag ? Wenn ich deine Schilderungen richtig interpretiere, zeigt der Vogel eine Mischung des Verhaltens meiner beiden Amazonen (habe ich jetzt zwei Jahre, waren beide 8jährig, als ich sie bekam): Der Hahn mag keine Männer, hüpft heute noch an das Käfiggitter, wenn er von meinem Freund versorgt wird. Die Henne hackt nach uns, wenn wir sie durch das Käfiggitter zu kraulen versuchten und lässt sich demzufolge weder drinnen und draussen nicht kraulen (was allerdings von uns auch niemandem einfallen würde, es zu versuchen).

    Ich denke mal, es gibt einfach Vögel, die nicht jede Berührung von jedem Menschen akzeptieren (unser Hahn lässt sich auch nur von mir kraueln und auch nur dann, wenn er Lust drauf hat).

    Dass sie sich ignorieren ist meines Erachtens ja angesichts der Zeit auch noch recht normal. Beim meinen hat es zwei Jahre und das Rauswerfen eines störenden Möbelstücks gedauert, bis beide gemeinsam spielen bzw. die Henne sich traut, am selben Ort zu bleiben wie der Hahn. Gekrault haben sie sich zwar schon vorher aber es war und ist jetzt keines der Paare, die permanent zusammen kleben. Ich glaube auch, dass es wohl großes Glück ist, wenn eine Vergesellschaftung binnen 3 Wochen durch ist. Rocco scheint ja wohl auch schon älter zu sein und entsprechend lang alleine bei einem Menschen gelebt zuhaben ? Ich würde in einem solchen Fall dann auch schon mal davon ausgehen, dass es länger dauern wird, bis er begreift, dass diese komische vogel neben ihm den Platz des vorherigen menschlichen Partner eingenommen hat und ich befürchte sogar, dass gewisse Eigenheiten die ein solcher Vogel sich im Laufe seines bisherigen Lebens angewöhnt hat, beibehalten werden. Zumindest habe ich bei meinem Paar den Eindruck, dass Leo, ebenfalls eine HZ und meines Erachtens länger alleine gehalten, sich manchmal wirklich noch wie ein verwöhntes Einzelkind benimmt...
     
  9. coci

    coci Guest

    es sind beide amas den ganzen tag draußen, uns wurde zum rückzug geraten um die beiden amas bei ihrem freundschaft-aufbau nicht zu stören.beide ,coci wie auch rocco sind personenbezogen,coci ist auf daniel fixiert und rocco sucht vom ersten tag an kontak zu einem männl.familienmitglied.seine kleinen angriffe sind unterschiedlich,mal etwas harmloser ohne vorwarnung,dann aber aus dem stehgreif.mir ist aufgefallen das es am schlimmsten ist wenn ihn keiner beachtet.
     
  10. #9 Angie-Allgäu, 13. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Coci;

    das klingt alles nicht so toll :traurig:

    Aber gebt nicht auf. Wärend sich noch nicht geschlechtsreife Amazonen oft sehr schnell verpaaren, kann es bei "ausgewachsenen" gut ein Jahr und länger dauern.
    ich weiss, das klingt verdammt lang, aber wenn wir denken wie alt Amazonen werden, wird sich Geduld für Euch und die Günen sicher lohnen.

    Wie wäre es denn mit einer Verpaarung der Beiden in einer neutralen Umgebung? Ganz ohne das sich einer auskennt, oder einer bereits eine Bezugsperson hat.
    Ist nur so eine spontane Idee, hab das selber noch nicht ausprobiert.
    Allerdings beobachte ich bei mir, das sich die "Neuen" leichter tun einen Partner zu finden als die, die schon länger hier sind.
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Coci es tut mir leid, daß es eben noch nicht mit deinen Beiden geklappt hat.
    Aber du darfst jetzt nicht aufgeben.

    Ich weiß nicht aber vielleicht hat dich das Bild von Pepito und Lukas irritiert.

    Sie haben sich ein Küsschen gegeben ja aber das heißt noch lange nichts.

    Bitte geb deinen Beiden die Zeit.
    Unsere Grauen Paul und Cougar sitzen schon über 1 jahr zusammen aber auch bei denen tut sich noch immer nichts.

    Jetzt nach 3 Wochen die Flinte ins Korn zu werfen ist der falsche Weg.

    Gib nicht auf.
     
  12. coci

    coci Guest

    @reginsche,nein das bild hat mich nicht iritiert,dafür sind amas doch zu verschieden.;)
     
  13. coci

    coci Guest

    @reginsche,an dem bild lag es bestimmt nicht,dafür sind amas zu verschieden.:zwinker:
     
  14. coci

    coci Guest

    eine räumliche trennung kommt für uns nicht in frage,wir halten sie von anfang an ohne zwang als familienmitglied.ich würde sonst den sinn der haltung nicht verstehen.
     
  15. #14 VEBsurfer, 14. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. September 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    die sache ist so: IHR hab sie euch als familienmitglied gewählt. SIE hatten keine wahl. wenn schwierigkeiten auftreten, kann es daran liegen, dass das zusammenleben für sie zu "eng" mit euch ist.

    die haltung eines wildtieres wie es papageien nun mal sind, sollte nicht aus der perspektive des menschen, sondern auch der des tieres erfolgen.

    wenn ihr "familienmitglieder" wollt, sind papageien einfach nicht die richtigen tiere. da müßt ihr andere nehmen. der sinn der haltung ist nicht, eure konzepte von harmonie zu befriedigen, sondern die lebensbedürfnisse der vögel zu respektieren.

    meine geier verbringen tage in der außenvoli oder "trennen" sich auch mal in der wohnung und suchen plätze, wo sie sich gegenseitig nicht sehen - und mich schon gar nicht. vögel brauchen platz und gelegenheit, sie selbst sein zu können.
     
  16. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Ein Vogelzimmer ist in meinen Augen auch die Möglichkeit (wenn nicht sogar die einzige), als Halter mit der - unbestritten zu rechnenden - Aggressivität von Amas unbeschadet umgehen zu können. Vielleicht gerade, wenn noch Kinder zur Familie gehören. Vielleicht irre ich mich ja, aber als Erwachsener habe ich doch ein ganz anderes Verständnis dafür, wenn der Vogel auf mich losgeht oder ich gebissen werde.

    Gerade von Blaustirn-HZ hört man auch immer wieder, dass sogar Menschen mit wirklich langjähriger Ama-Erfahrung nicht in der Lage sind, die Vögel wirklich sicher zu handeln, sondern sich damit "begnügen", sich mit dem Verhalten des Vogels zu arrangieren. Das geht aber sicherlich nicht innerhalb von Wohnräumen !

    Außerdem - meinen Kindern stehe ich doch auch eigene Räume zu - warum sollte ich das meinen Papageien nicht auch ermöglichen ? Deshalb sind sie doch auch nicht weniger "Familienmitglied" ?
     
  17. thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo,

    diese angriffe kenn ich auch, mein so auf mich geprägter neo hatte auch seine phasen in den er mich angriff. z. b. wenn ich nach hause kam und sofort am telefon war, griff er mich an, flog er mit voller wucht gegen mein kopf, setzte sich ganz lieb auf meine schulter um mich im nächsten moment ins ohr zu beißen oder in die finger die den hörer hielten. damals habe ich ihn dann durch die wohnung gescheucht und furchtbar geschimpft, dann habe ich es ignoriert und irgendwas hat auch geholfen.

    vor 2 wochen war ich im vogelpark olchingen und habe mich mit einer frau unterhalten, sie hat dort einen papagei mit dem sie "alles" machen kann, solange sie sich mit niemand anderem unterhält, hat der papagei nicht ihre volle aufmerksamkeit, beißt er sie kräftig in die finger. warum? es zeigt mir, dass papageien sehr sensibel sind und ihren willen auch mit allen mitteln durchsetzen wollen.

    nach einem jahr neo und mir habe ich ihm ein weibchen besorgt, die beiden verstehen sich auch nach einem jahr zu dritt (inklusive mir) nicht besonders gut, er beißt sie wenn sie bei mir ist, sie sitzt auf dem tisch neo fliegt lulu an und reißt sie im flug vom tisch sie macht es genauso mit ihm. mittlerweile versuche ich alles zu ignorieren, aber glaube mir das das ist nicht einfach nerve.

    was ich damit sagen will, beobachtet eure lieben sehr gut und versucht heraus zubekommen, warum sie das eine oder andere verhalten zeigen.

    ich bin mit klickertraining weiter gekommen, es ist eine super methode sich mit den vögeln zu beschäftigen, das schafft vertrauen, probier es mal.

    lieben gruß

    thorsten

    ps meine beiden sind auch handaufzuchten ;-)
     
  18. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Coci,
    ich bin neugierig:o :o ,wie geht´s denn den Beiden?????
     
  19. coci

    coci Guest

    hallo,leider hat es nicht geklappt,rocco ist wieder bei heino.daniel hat es einige male mit hut versucht,ging aber schief.bei dem versuch ,umgeräumte vol.evtl gemeinsam in einem käfig usw.war keiner bereit in den käfig zu gehen.wir sind ziemlich zerknirscht,rocco istseit mo.abend bei heino und sehr still,unsere gibt sich als hätte es nie eine veränderung gegeben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Schade,
    und am Anfang sah alles doch recht gut aus.
    Deine Geschichte hört sich fast so an wie die von Gabi und Ihrem Shilo.
    (Damit meine ich dass es ihn wohl nicht gestört hat, dass Hexe dann wieder weg war).
    Sucht ihr denn nun weiter,oder wollt ihr euch nun eine Auszeit nehmen(mit suchen)?
    Lass die Ohren nicht hängen,manchmal wissen unsere Grünen gar nicht,wieviel Beine wir uns ausreissen für sie,und dann würdigen sie es nicht einmal ,-so sind sie nun mal die kleinen Grünen Biester:+knirsch: :+knirsch:.
     
  22. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Coci! Laß den Kopf nicht hängen,Menschen sind sich auch nicht immer ganz grün:+schimpf ,ihr werdet für euren Vogel eine Lösung finden,ich drück euch dafür ganz fest die Daumen:prima: Gruß Waltraud!
     
Thema:

bitte brauche rat!

Die Seite wird geladen...

bitte brauche rat! - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...