bitte um Hilfe bei Geschlechtsbestimmung opalin Bourkesittiche

Diskutiere bitte um Hilfe bei Geschlechtsbestimmung opalin Bourkesittiche im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ich habe von einem Bekannten 3 Bourkesittiche bekommen. Jetzt meine Frage. Er sagte ,es sind opalin-rosa Bourkesittiche.Wie kann man die...

  1. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo ich habe von einem Bekannten 3 Bourkesittiche bekommen.
    Jetzt meine Frage.
    Er sagte ,es sind opalin-rosa Bourkesittiche.Wie kann man die Geschlechter unterscheiden.:?Was ist ein Hahn und was ist eine Henne.:?Bei den wildf.ist das einfach.:p
    Vielleicht kann mir einer von euch helfen.
    Ich werde nachher ein paar Fotos machen.
    Über viele antworten die mir helfen,währe ich sehr dankbar.:zustimm:

    Ps. Die Tiere sind alle von 07.
     
  2. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Winni,

    Herzlich Willkommen bei den Grassittichen! :0-

    Bei den opalin Bourkesittichen ist es nicht ganz einfach die Geschlechter zu unterscheiden. Am einfachsten geht es über das Verhalten: der Hahn balzt, die Henne bietet sich fiepsend an.
    Über das Aussehen geht es eigentlich nur mit viel Erfahrung, aber selbst da kann man mal falsch liegen.

    Aber lass uns mal die Bilder ansehen, vielleicht können wir ja was sagen.
     
  3. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo,wie versprochen Bilder von den dreien.
    Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt:dance:
    Über viele antworten würde ich mich freuen.

    Danke im vorraus:freude:
     

    Anhänge:

  4. #4 geier-004, 09.12.2007
    geier-004

    geier-004 Guest

    Hallo Winni,

    auch von mir ein Herzliches Willkommen hier bei uns.

    Wie Petra schon geschrieben hat, ist es bei rosa bzw. opalinen Bourkes schwierig das Geschlecht zu bestimmen.

    Was helfen würde, wenn Du evtl. noch Aufnahmen von den Eltern hättest oder zumindest ein paar Nahaufnahmen, auf denen man alle 3 sehen kann.

    Auf dem ersten Bild kann man leider den oben sitzenden Bourke nicht richtig sehen, ansonsten würde ich 1,2 tippen, d. h. 1 Hahn und 2 Henne. Wobei der oberste der Hahn wäre.
     
  5. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo hier habe ich noch mehrere Fotos von den dreien .
    Ist die Farbbezeichnung richtig?(Opalin)oder heißen sie anders
     

    Anhänge:

  6. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Und noch ein paar Fotos.
    Mir ist aufgefallen,das einer blau oben an den Flügel hat.Kann das heißen das er ein"Mann"ist?

    Gruß Winni
     

    Anhänge:

  7. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Habe noch was vergessen.
    Gruß von Hilde und Frank
     
  8. #8 geier-004, 09.12.2007
    geier-004

    geier-004 Guest

    Hallo Winni,

    früher war rosa richtig, heute heisst es opalin.

    Sowohl rosa/opaline Hähne als auch Hennen haben etwas blau am Flügel, wobei es bei den Hähnen eigentlich mehr ist. Aber auch hier müsste man die Elterntiere kennen ...

    Bleibe nach den neueren Fotos bei meinem Tipp: 1,2. :zwinker: Bei den 3 letzten Fotos sitzt der Hahn in der Mitte.
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Winni,

    ich habe mal den Titel geändert, so weiß jeder gleich um was es geht und denkt nicht, es wäre was passiert. :zwinker:

    Hallo Rainer,
    na, da lehnst Du Dich aber weit aus dem Fenster.... :D


    Aber ich würde auch sagen es sind 2,1... und bei den letzten Bilder sitzt der Hahn in Mitte.
    Sieht vom Körperbau und von der Farbe so aus... muss allerdings nicht zwingend stimmen!
    Die Hennen haben (meist) mehr grau am Kopf und sind im ganzen etwas "runder". Die Hähne sitzt auch aufrechter und wirken schlanker.


    Vielleicht kannst Du uns ja noch ein bißchen über das Verhalten berichten?
     
  10. #10 geier-004, 09.12.2007
    geier-004

    geier-004 Guest

    Hallo Petra,

    Du meinst doch auch 1,2 oder ?

    Hallo Winni,

    ja, das wäre nicht schlecht.
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Natürlich! :achja:
    Ich schiebe es mal auf meine Erkältung... könnte natürlich auch behaupten, ich wollte nur mal sehen ob auch alle meine Beiträge gewissenhaft lesen... :zwinker:
     
  12. #12 Poldinchen, 10.12.2007
    Poldinchen

    Poldinchen Guest

    Hallo Winni,

    auch erst einmal ein herzliches Willkommen bei den Grassittichen meinerseits. :blume:
    Schön, dass sich wieder jemand neues in unserer Mitte findet.

    Was die Geschlechtsbestimmtung Deiner Bourkies angeht schließe ich mich Petras und Rainers Meinung an. Ich würde genauso auf 1.2 tippen. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst hilft Dir aber da wahrscheinlich nur ein Test. Oder aber Du wartest mal ab, ob da jemand anfängt zu balzen oder zu fiepsen. :?

    Ansonsten wünsche ich Dir ganz viel Spaß und Freude mit Deinen Quietschern. Und noch etwas, über Bilderchen freuen wir uns immer wieder. :p
     
  13. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo danke an alle.

    Es war sehr Informativ.
    Ich werde mal sehen,was im Frühling passiert.

    Danke nochmal an alle.:dance::dance:
     
  14. #14 Herbert Wahl, 10.12.2007
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo,

    die sicherste Möglichkeit zur Unterscheidung hat noch keiner genannt.
    Ein Vogel der eier legt ist niemals der Hahn.

    Aber Spaß beiseite - spätestens wenn Du im Frühjahr einen Kasten reinhängst wirst Du es am Verhalten merken.
    Oder willst Du gar nicht züchten? Dann wäre es ja eh egal, wer was ist.
     
  15. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo Herbert,

    natürlich möchte ich auch Züchten.
    Dann werde ich bis zum Frühjahr warten.

    Gruß Winni:mukke:
     
  16. AlHe

    AlHe Hobby-Halter

    Dabei seit:
    24.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hallo Winni, dieser Thread ist ja schon älter, aber mich würde interessieren, wie das weiter gegangen ist. Stecke nämlich in der gleichen Situation. Haben sich die Schätzungen bzgl. der Geschlechter als richtig heraus gestellt? Vielen Dank für Rückmeldung, Alexandra
     
  17. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo, ich habe bei den Bourkesittichen DNA gemacht.
    Das ist am sichersten.
    Ja die Schätzungen waren richtig. Was hast du den für ein Problem ?
    Gruß
     
  18. AlHe

    AlHe Hobby-Halter

    Dabei seit:
    24.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hallo, vielen Dank für Antwort, freut mich sehr. Es hat mich wirklich interessiert ob die Schätzungen nur anhand der Bilder stimmen, ich finde es einfach genial, wie fit einige Menschenkinder nur vom Ansehen her bei der Geschlechterbestimmung sind.
    Probleme habe ich nicht, nein, da ich (noch) nicht wirklich züchte, sondern nur aus Spaß an der Freude Vögel in 2 Außenvolieren halte und mich daran erfreuen, wenn auch Mal Nachwuchs kommt. Es fuchst mich einfach nur ungemein, dass ich mich bei den Mutationen so schwer bei der Geschlechterbestimmung tue.Ich habe inzwischen 2 Vogelleben, getrennt durch eine sehr heftige Berufszeit. Im 1. Leben hatte ich Wildfarben Schönsittiche und Bourkesittiche, meine Geschlechtsprognosen auch bei ganz jungen Vögeln haben immer gestimmt. Was war das damals easy!
    Ich halte mich derzeit viel in meinen Volieren auf und versuche Hähne und Hennen zu bestimmen, kriegs aber nicht hin. Im letzten Frühjahr bin ich ziemlich schnell zu 6 Bourkes gekommen, die sich alle sehr ähnlich sind, kurz darauf wurden mir von meiner Schwester durch Zuchtaufgabe 2 weitere geschenkt. 1 Henne ist kurz nach Einzug verstorben, so blieben 7. Im letzten Jahr habe ich sie einfach machen lassen. Als Nachwuchs kamen einige Rubino, aber auch der sehr schöne Vogel, den meinen Profilbild zeigt und von dem ich (noch) nicht weiß, wie der Farbschläge heißt. (Mache derzeit meine Hausaufgaben, denke, dass ich in Kürze fitter bin. Bisher waren meine Vögel für mich rosa und Pastell ) Dieser wirklich süße Fratz, der auch recht zahm geworden ist, hat mich zum Umdenken gebracht. Zu allem Übel habe ich Anfang des Jahres von blauen Bourkes gelesen, die mich faszinieren. So versuche ich derzeit einfach raus zu finden, was ich eigentlich in meiner Voliere habe und wer mit wem verpaart ist. Also nicht wirklich ein Problem, aber ich ärgere mich einfach über meine Unfähigkeit.
    Toll finde ich, dass du als junger Mensch Freude an der Vogelhaltung hast und nach all den Jahren noch dabei bist! Würde mich über ein paar Bilder deiner Vögel freuen! Liebe Grüße, Alexandra
     
  19. #19 sittichmac, 28.02.2021
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    die geschlechtsbestimmung ist bei den mutationen einfach nur eine erfahrungssache.
    auch ist es von vorteil wenn man sich als züchter mit der vererbung der mutationen auskennt. daraus kann man auch schon auf die geschlechter schließen. da viele mutationen nur in bestimmte geschlechter fallen können. was bei deinem profilbildvogel auch funktioniert.
    wenn das altpaar "rosafarbenen Henne mit einem pastellfarbenem Hahn" ist und so ein jungvogel rauskommt.
    heißt opaline henne und die farbe kommt vom hahn. dieser muss lachs spalt ino sein. dann können rubinos fallen welche dann immer weiblich sind.
    dein vogel ist dabei eine besonderheit denn sie zeigt in der rubino-mutation noch deutliche zeichen der lachs-mutation. das sieht sicherlich intressant aus aber für einen züchter ist der vogel für eine weiterzucht nicht geeignet ist.

    Den Anhang neu 423.jpg betrachten
     
  20. AlHe

    AlHe Hobby-Halter

    Dabei seit:
    24.02.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hallo Sittichmac,
    vielen Dank für Deine Mühe und deine Erläuterungen zur Vererbungsmöglichkeit. Erfahrung zu bekommen ist ein steiniger Weg , aber ich arbeite dran und mache derzeit meine Hausaufgaben: Acker gerade die Vererbungslehre durch, im Forum werden dafür links auf Neophema.de angeboten . Danke ällen für die Vorarbeit! Danke auch für deine Einschätzung der Zuchtuntauglichkeit meines Lieblings. Davon bin ich aber bereits ohne Vorkenntnisse ausgegangen, und habe ihn an eine Privathalterin abgegeben, die einfach nur Geselligkeit in ihrer Wohnung brauchte (natürlich mit Zweitvogel). Für eine Volierenhaltung war sie nicht geeignet, auch deshalb.
    Also, arbeite mich durch. Werde aber mit Sicherheit öfter Mal nachfragen müssen, sagt mir einfach, wenn ich nerve.
    Vielen Dank für das Foto des "blauen"! Wunderschön. Ist das Deiner? Habe gelesen, dass die Zucht nur von den Wildfarbenen aus gelingen kann. Also, wie gesagt, werde meine Hausaufgaben machen
    Dir und allen die dies lesen einen guten Wochenstart!
     
Thema: bitte um Hilfe bei Geschlechtsbestimmung opalin Bourkesittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittich opalin

    ,
  2. bourkesittich geschlechtsbestimmung

    ,
  3. Bourkesittich hahn und henne unterscheiden

Die Seite wird geladen...

bitte um Hilfe bei Geschlechtsbestimmung opalin Bourkesittiche - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei Bestimmung einer Vogelstimme

    Bitte um Hilfe bei Bestimmung einer Vogelstimme: Liebe Vogelfreunde, seit ein paar Nächten treibt sich in der Mannheimer Innenstadt ein Vogelpaar herum, dass sich anscheinend gegenseitig ruft....
  2. Zahmer Rostkappe beißt plötzlich, bitte um Hilfe!

    Zahmer Rostkappe beißt plötzlich, bitte um Hilfe!: Hallo zusammen, Ich brauche mal euren Rat. Ich beschäftige mich nun ca 1 Jahr mit dem Thema Rostkappen und bin Theoretisch, dachte ich, ganz gut...
  3. Bitte um Hilfe bei Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei Bestimmung: Hallo zusammen. Kann mir bitte jemand bei der Bestimmung helfen. Ich habe meine Vermutungen mal dazu geschrieben. Die Fotos wurden alle in NRW in...
  4. Bitte um Hilfe bei Vogelbestimmung

    Bitte um Hilfe bei Vogelbestimmung: Hallo, ich habe einen Vogel im Garten beobachtet (in Schleswig-Holstein Nordseenähe), den ich nicht sicher bestimmen kann. Der Vogel sitzt auf...
  5. Bitte um Hilfe bei Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei Bestimmung: Hallo zusammen. Hab hier einige Fotos gemacht und bitte um Mithilfe. 1. Könnte das eine junge Kohlmeise sein? 2. 3. Ist das links ein...