Bitte um Hilfe!!!!

Diskutiere Bitte um Hilfe!!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Erst mal Möchte ich mich vorstellen! Bin die Jeanette, 21 Jahre und komme aus Aschaffenburg :0- Habe mich hier angemeldet heute da ich einen...

  1. Jean22

    Jean22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63741 Aschaffenburg
    Erst mal Möchte ich mich vorstellen!

    Bin die Jeanette, 21 Jahre und komme aus Aschaffenburg :0-

    Habe mich hier angemeldet heute da ich einen Grauen habe und ich im Moment am verzweifeln bin da ich nicht weis was ich noch machen soll :traurig:

    Mein Grauer heißt Billy und wird 1 Jahr alt!
    Er ist aus einer Zoo Handlung und es wurde gesagt es wäre eine Hand Aufzucht ! ( glaub ich bis heute nicht dran)
    seit ca 2 Wochen ist es ein komplett anderer Vogel...
    vor 2 Wochen war eine Arbeitskollegin da und seid dem ist er wie ausgewechselt...Seid dem sie da war hat er das Beissen angefangen, und ich sag mal er geht auf jeden der zu mir nach hause kommt an freunden...
    selbst mich hat er schon ein paar mal gebissen das ich richtig tolle blaueflecken hatte!
    was ich nicht verstehe da er gern bei mir war und sich hat kraulen lassen und schmussen lassen, was jetzt nicht mehr so ist :traurig:

    vill. hat jemand einen guten rat was ich machen kann...

    danke schon mal im

    Lg Jeanette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cyano - 1987, 3. Juli 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Halllo und herzlich willkommen im Vogelforum Jeanette!

    Ist Billy männlich (DNA-Test),Du schreibst ja "er"?
    Wie hat er sich vor 2 Wochen gegenüber der Kollegin verhalten? War er da auch aggressiv?
    Oder besonders zutraulich? Evtl hat er sich in die Kollegin verguckt und ist jetzt völlig verzweifelt und eifersüchtig, weil sie weg ist. Und evtl erinnert Sie ihn an jemanden beim Züchter.

    Wahrscheinlich wäre es am besten, so bald wie möglich einen gegengeschlechtlichen zweiten Graupapagei anzuschaffen.
    Alles andere führt nur zu einer Fehlprägung.


    Ein Papagei ist kein Papagei!

    Schau am besten in das Graupapageien-Unterforum und eröffne dort auch einen Thread.

    Viel Glück
    Cyano
     
  4. Schoko

    Schoko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67
    Hi,

    leider bin ich kein Spezialist was Graue angeht. Ich hatte zuerst an Balzverhalten gedacht, aber dazu ist dein Vogel noch etwas zu jung. Warst du die ganze Zeit dabei, als deine Arbeitskollegein da war? Ist evt. irgendetwas vorgefallen, was ihn erschreckt hat, so dass er sein Vertrauen verloren hat? Evt. wäre Klickertraining hier eine gute Maßnahme, da diese Papageien ja super schlau sind.
    Aber was ich als wichtigste Maßnahme ansehe ist, dass der Kerl (ist das sicher?) ein Weibchen bekommt. Die Gauen werden ja sehr alt und sind außerhalb der Brut Schwarmvögel. Also braucht er wenigstens einen gegengeschlechtlichen Partner. Der Mensch ist einfach kein Vogel und kann das passende Verhalten niemals ausreichend für das Tier ersetzten. Dies führt dann meist zwangsläufig zu Verhaltensstörungen wie Rupfen oder beißen. Hat dein Vogel erstmal Verhaltsauffälligkeiten angenommen und gefestigt, wird es schwer dies wieder wegzubekommen. Also lieber vorbeugen, als nachher rumzudoktern.
    Aber dazu können dir die echten Experten bei den Grauen bestimmt mehr sagen als ich.

    Grüße Schoko

    PS: Willkommen im Forum, schön dass du dich informierst :)
     
  5. #4 Karin G., 3. Juli 2013
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Thema wird vom "Allgemeinen" zu "Graupapageien" verschoben.
     
  6. #5 Jean22, 3. Juli 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2013
    Jean22

    Jean22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63741 Aschaffenburg
    Ohjeee, ich weiß leider nicht wie ich das anstellen soll :( ich bin froh das ich es geschafft hab überhaupt einen beitrag zu erstellen:(
    Bin mit der Plattform bisschen überfordert :HEUL:

    ( ihr haltet mich für total bescheuert jetzt )


    Das eine Gute frage !!! ob Männchen oder Weibchen...
    Der Graue wurde mir als Männlich verkauft... auf papiere vom zoohändler warte ich immer noch :nonono:
    war mit Billy beim Tier Arzt damals gewesen und sie meinte das der Graue aussieht wie ein Weibchen.. den DNA konnt ich ned machen da Billy keine "neue" Feder hatte :(

    Billy Kam mir Aggresiv vor und aufdringlich zugleich.... ich habe ihr die haare geschnitten und er ist als gekommen....^^ wa aber iwie auch lustig da sie selbst meinte " der is Rassist" ( sie ist eine Ami)

    was aber nicht sein kann das Billy sich " verliebt" sag ich mal hat da ein tag später Ein guter bekannter da war zu besuch und Billy genau das selbe getan hat... nur mit mehr aggresion...

    Wollen aufjedenfall einen Partner Für unsern Billy den Mein Traum Billy & Jean ;) haha
    Danke für die Infos und alles!!!!
     
  7. #6 Karin G., 3. Juli 2013
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Jean
    du musst nichts mehr neu eröffnen, steht doch inzwischen bei den Graupapageien :D
    Hast du das nicht gesehen?
     
  8. #7 Cyano - 1987, 3. Juli 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hat Billy sich abgeschnittene Haare geschnappt? Evtl wollte dann (wohl eher) sie Nistmaterial.
    Ist Material zum Schreddern -Äste, Pappe, Möhren- da?
    Wie groß ist der Käfig, wie viel Freiflug hat Billy?
     
  9. #8 Tierfreak, 3. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jean,

    herzlich Willkommen hier bei den Graupapageifans :zwinker:.

    Da Graue eigentlich nicht wirklich Nistmaterial sammeln, sondern sich eher die Bruthöhle zurechtnagen und die dabei entstehenden Späne als Nistmaterial nutzen (oder halt vom Züchter eingebrachte Alternativen dafür nutzen), glaube ich an die Nistmaterialbeschaffung eher weniger ;).

    Ich vermute, das Billy langsam austesten möchte, wie weit er gehen kann und dass er vermutlich eher aus Eifersucht deine Besucher angreift, da er sie als Nebenbuhler um dich ansehen könnte.
    Du selbst kannst dabei auch abgestraft werden, weil du ihm in seinen Augen "fremdgehst".
    Das sind halt oft die Probleme, die sich besonders bei Einzelhaltung mit der Zeit ergeben können. Als Schwarmtier braucht halt jeder Papagei einen arteigenen Partner und wir Menschen taugen als Partner nicht wirklich, was sich in solchen Situationen dann immer deutlicher zeigt und problematisch werden kann.

    Um die Situation aber wirklich richtig einschätzen zu können, wäre es gut, wenn du mal ganz genau beschreiben würdest, wer was genau kurz vor solchen Übergriffen getan hat (inkl. Billy) und wo sich alle aufgehalten/bzw hinbewegt haben. Ein Video von einer solchen Situation wäre natürlich noch aussagekräftiger.

    Oft ist es zusätzlich so, dass der Vogel in vielen Situationen schon kurz zuvor seinen Unmut angezeigt hat und der Mensch diese wichtigen Signale übersieht und es dadurch überhaupt zum Biss kommt, was vor allem bei direkten Kontakt/Kontaktaufnahme mit dem Tier der Fall ist.
    Es ist daher generell empfehlenswert, wenn man sich mit der Körpersprache der Papageien genauer auseinandersetzt, da man Warnsignale vom Vogel frühzeitig erkennen und sich dann entsprechend zurückziehen kann und somit viele Bisse schon im Vorfeld verhindern kann.

    Oft ist auch mangelndes Vertrauen seitens des Vogels zum Menschen mit ein Grund, das es zu solchen Problemen kommt. Viele Halter bedrängen ihre Lieblinge von anfang an unbewußt zu sehr und achten nicht wirklich auf die Körpersprache, wodurch der Vogel kaum wirkliches Vertrauen aufbauen kann, weil er sich in vielen Situationen missverstanden oder übergangen/bzw nicht geachtet fühlt.

    Als Jungvogel trauen sich viele Tiere auch noch nicht ihren Unmut wirklich auch mit Zwicken/Beißen als letzte Distanz anzuzeigen, aber mit zunehmenden Alter werden sie meist selbstbewußter und dann greifen sie auch zu diesem letzten Mittel, wenn alle anderen Warnungen nicht ernst genommen werden.
    Schau mal hier, dort hatte ich mal eine Zusammenstellung dazu gemacht, die dir evtl. allgemein etwas weiterhelfen könnte.

    Es ist gut möglich, dass Billy trotzdem eine Handaufzucht ist. Leider wird den Käufern oft suggeriert, das Handaufzuchten immer lieb und verschmust bleiben, verschiegen wird dabei aber, dass gerade Handaufzuchten aufzuchtsbedingt oft keinerlei Hemmungen mehr gegenüber der Hand haben und daher oft erst recht bei Bedarf herzhaft zuzwicken.
    Papageien sind generell keine Schmusetiere in dem Sinn, wofür sie aber leider fälschlicherweise oft gehalten werden und viele Papageien zeigen das mit zunehmenden Alter an, was auch bei euch nun der Fall sein könnte.
    Manche Tiere mögen beispielsweise ein Leben lang vom Halter gekrault werden und wieder viele andere mögen es plötzlich nicht mehr so, was man dann auch akzeptieren sollte :zwinker:.

    Diese Infos würden mich auch interessieren, da auch davon evtl. etwas eine zusätzliche Rolle spielen könnte.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Jeanette,
    verzweifle nicht...dein grauer ist hochstwahrscheinlich ein hahn. Dieses benehmen ist klassische bei handaufzuchten.
    Er ist einfach in den prepubertat oder schon pubertat ( bisschen fruh) und ich denke, er hat nicht die richtigen oder genug "guidelines" in seinem leben bekommen...

    Das benehmen ist wirklich typisch...

    ich werde dir langer davon erzahlen wenn du willst aber spater..
    das wichtigste bis dahin : beissen vermeiden a tout prix!!!...und die korpersprache respektieren.
    ciao
     
  11. Jean22

    Jean22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63741 Aschaffenburg
    Als meine Arbeitskollegin da war, sahs sie nur auf meiner Couch! sie hat sich auf einen stuhl gesetzt wo ich ihr die haare geschnitten habe! Billy sahs auf seiner spiralle die an der decke hängt... Billy fliegt auch mal auf die Couch wenn er Zuneigung will und wir ihn erst mals nicht beachten und dann wir uns ihm zuwenden ! er geht dann auf meine Handy da ich sie ihm anbiete und streichel ihn oder geben uns Küsschen... allerdings als sie da war ging es mir nicht als so gut un bin des Öfteren auf Toilette, somit ich nicht sagen kann was sie evtl getan haben könnte! wenn er dann ma zu ihr gegangen ist hat sie ihn immer versucht weg zu jagen was ich nicht gut fand und ihr sagte...

    Wie sie dann gegangen war, ging das spiel mit mir so weiter ... ich nahm ihn und setzte ihn zurück auf seine spirale oder auf seinen ring... bis er mich so gebissen hatte das ich ein wenig geblutet hatte ich ihn in seinen käfig tat...

    Sein Käfig war anfangs ein kleiner den man oben aufmachen konnte.. mir tat es leid ihn in einem so kleinen käfig zu sehen also bauten mein freund und ich ihm einen größeren !
    der ist jetzt B=60cm L=110cm und H= 145cm. Billy ist jeden tag mehrere stunden draußen eigentlich, mein freund und ich dachten wir fangen mit ihm vonvorne an lassen ihn erst mal nicht so oft raus, nur macht er sein käfig kaputt :( ich lasse ihn halt doch raus weil es auch kein sinn macht das er sein käfig zerstört! ich hab iwie schon angst das er mich weiterhin beist und ich nicht mehr an ihn rann komm wenn er draußen ist ... mein freund nähert sich ihm sowie so nicht da Billy ihn von anfangan nicht leiden konnte.... da Billy von anfangan nach ihm hackt!

    Ich würde ihm so gerne eine Partner holen doch fehlt mir einfach das Geld dafür :traurig:

    das ist nicht schön was ich sage jetzt :traurig: aber damit es meinem Liebling bessergeht und ich jemanden hätte der einen grauen schon hat würdeich ihn schwerenherzens weggeben.... :traurig: das ist nicht mein ziel aber ich weiß einfach nicht wann es sein kann das ich ihm einen Partner ermöglichen kann :( ich will echt nur das es ihm gut geht...
     
  12. #11 dustybird, 5. Juli 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mach doch bitte einmal ein Bild von deinem Grauen ( wenn es möglich ist? von den Augen) Gerd
     

    Anhänge:

  13. #12 fireball20000, 5. Juli 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Wenn du ihm keinen Partner und keine ausreichend große Voliere (Mindestmaße sind 2 x 1 x 2 m), dann wäre es tatsächlich das Beste, ihn abzugeben. Es wäre wirklich eine sehr selbstlose und bewundernswerte Entscheidung zum Wohle des Tieres!
     
  14. Jean22

    Jean22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63741 Aschaffenburg
    hier bitte
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Dateigröße:
      37,6 KB
      Aufrufe:
      86
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Jeanette,
    da hast du es gut geschafft mit dem foto...
    ehrlich gesagt ist mein eindruck von dem was du geschrieben hast auch das es besser fur den vogel ware, du verkaufst ihn in eine situation wo womoglich eine voliere und partner vorhanden sind.
    Du wirst immer mehr uberfordert sein mit dem vogel da graue eine sehr lange beissphase haben konnen (5 jahre :))) speziel wenn man das benehmen und die psychologie nicht kennt...das letzere braucht zeit.


    Auch, es ist eine gefahrliche situation fur den vogel da im falle eines unfalls oder kranheit die tierarztkosten sehr hoch sind.

    An deiner stelle wurde ich ihn wirklich in gute hande verkaufen und dann in paar jahren, wenn deine finanzielle situation besser ist und du dich viel uber graue informiert hast, kannst du dir ja immer noch zwei vogel anschaffen.

    In der zwischenzeit kannst du einen kostenlosen trainingskurs nehmen, viel uber graue lesen usw...dann wenn die zeit gut ist, bist du gut gewappnet fur deinen neuen vogel.


    Ein ganz ganz wichtiger rat...dein draht ist total gefahrlich...grosse gefahr von verletzung, von strangulation und vergiftung...der vogel MUSS da raus befor etwas schreckliches passiert..

    alles in allem ist dein entschluss den vogel zu verkaufen eine kluge idee.

    bitte sei nicht traurig daruber es ist ja das beste fur den vogel


    liebe grusse




    ...
     
  16. #15 Jean22, 5. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2013
    Jean22

    Jean22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63741 Aschaffenburg
    Bin auf der suche nach nem geischeiten material was nicht schädlich ist für ihn... doch werde ich nicht fündig...

    selbstverständlich wollt ich ihn eig nicht gleich weiterverkaufen zumal ich nicht mal weiß wo wie was usw...

    denn ich hatte die Hoffnung durch das FORUM es vill noch in den griff zu bekommen.... und hier unterstüzung zu finden..... :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

    vill hat ja jemand ein paar kontackt daten wo mann sich melden kann....

    oder iwas was mir hilft.....
     
  17. #16 mara&lilo, 5. Juli 2013
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallöchen, ich bin sonst eher bei den Amazonen unterwegs und habe bisher nur mitgelesen. Das aggressive Verhalten deines Hahns kenne ich von meinem Hähnchen auch. Ich hatte ihn noch keinen Monat bei mir und sofort zeigte sich das gleiche Bild. Innerhalb kürzester Zeit hat er dann ein passendes Weibchen bekommen und das Problem löste sich von alleine. Jetzt sind beide nur noch während der Brutzeit aggressiv. Dann dafür aber sehr heftig. Jetzt weiß ich nicht wie das bei den Grauen abläuft, aber ich gehe davon aus, dass es sich bei denen ähnlich verhält. Darauf solltest du dich sicher einstellen.

    Ich denke im Großen und Ganzen ist für dich die einzige Lösung einen passenden Partnervogel anzuschaffen und auf jeden Fall eine geeignete Voliere!!! Da muss ich der Gruppe zustimmen, der Draht ist überhaupt nicht geeignet. Besser wäre du kaufst dir Volierenelemente, die sind nicht ganz billig, aber günstiger als ein Papageienkäfig und halten ewig. Du kannst dich auch mal in Papageienauffangstationen erkundigen, ob die junge Graupapageien zu sitzen haben, die eventuell ein neues zu Hause suchen.
     
  18. Jean22

    Jean22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63741 Aschaffenburg
    ja ich weiß ja das sie recht haben....

    aber danke für den tipp....
     
  19. #18 charly18blue, 5. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Volierenelemente aus Alu bekommst Du z.B. hier klick. Ansonsten hast Du schon sehr viel Info bekommen und sieh zu, dass der Kleine schnellstens von dem Draht wegkommt, der ist wirklich in vielerlei Hinsicht für ihn (Lebens-)gefährlich.
    Und überleg Dir einfach was für Deinen Grauen am besten ist, ohne Wenn und Aber. Denn was ist wenn mal eine größere Tierarztrechnung ansteht, Du aber im Moment nicht mal das Geld für einen Partnervogel hast. Ich weiß es hört sich hart an, aber Dein Grauer ist auf Dich und das was Du mit ihm machst angewiesen, er ist von Dir abhängig. Mach das Richtige in seinem Sinn.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dustybird, 5. Juli 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day dein Grauer macht einen Super Eindruck und ist auch schon etwas älter ( ich denke im Zuchtalter ) da kann ein Grauer schon einmal etwas aggressiv werden. Ich halte auch nichts von einer Zwangsverpaarung!!!!! Grauen können sehr alt werden und ich habe bei einem Paar das schon 3o Jahre alt war , immer noch jedes Junge gezogen. Solche Vögel sollten schon in Volieren gehalten werden. Noch eins wenn man sich solche Vögel anschafft!!!!!! sollte schon viel überlegt werden und nicht aus einer Laune heraus gekauft werden., with Kind regards ( Gerd)
     

    Anhänge:

  22. #20 Moni Erithacus, 5. Juli 2013
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Jeanette,

    bist Du sicher das dein Grauer dich beisst?ist es vielleicht nur zwicken?es hat alles vielleicht nichts zutun mit dem Besuch ,kann es sein das er "nur" die Grenzen testet?es sind keine "Schmusetiere",Du muss auf seine Körpersprache achten.


    Gerd:der kleiner kann noch nicht in der Brutstimmung sein,er ist doch erst 1 Jahr alt wie ich es gelesen habe.

    Unten ein Bild von der letzten Bissverletzung von meinen Mann der in Revier von Grauen in der Brutstimmung getreten ist,bei rausgehen aus der AV wurde er angeflogen und in den Rücken gebissen.Der Biss ist jetzt schon 3 Wochen her und die Spuren sind immer noch zu sehen.
     

    Anhänge:

    • 006.jpg
      Dateigröße:
      31,2 KB
      Aufrufe:
      65
Thema: Bitte um Hilfe!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gutes zuchtalter graupapagei

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe!!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...