Blauwangenrosella oder Blasskopfrosella

Diskutiere Blauwangenrosella oder Blasskopfrosella im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Rüdiger, würde ja gerne weiterschreiben. Im Lexikon bei euch steht: Blasskopfrosella/Platy.adscitus palliceps/pale-headedrosella Laut...

  1. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Rüdiger,
    würde ja gerne weiterschreiben.
    Im Lexikon bei euch steht:

    Blasskopfrosella/Platy.adscitus palliceps/pale-headedrosella
    Laut meines Wissens ist das eine Unterart vom:
    Blauwangenrosella/Platy.adscitus adcitus/blue -cheeked rosella
    also was gilt nun???????????
    Falls beide gelten müsst Ihr noch einen einfügen.Mache gerne
    auch beide Einträge.
    Mit Sittichen kenne ich mich sehr gut aus. :D :D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papageienweb, 15. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Du siehst das vollkommen richtig. Der Blasskopfrosella ist eine Unterart des Blauwangenrosellas.


    Lt. Lexikon auf Vogelnetzwerk lat. Bezeichnung Platy.adscitus .
    Soweit keine weitere Unterscheidung angeben ist, bezieht sich der Name auf die Nominatform, somit den Blauwangenrosella.

    Der Blasskopfrosella lautet hingegen korrekt P. adscitus palliceps
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hm, ja, stimmt. ich habe jetzt noch mal nachgeschlagen und mir viel die merkwürdige Uneindeutigkeit bei der Namensgebung auf:
    Robiller nennt in der Artikelüberschrift Blauwangen- und Blasskopfrosella nebeneinander mit der wissenschaftl. bezeichnung P.adscitiu und erst im Abschnitt Unterarten unterscheidet er zwischen der Nominatform P.a.adscitius = Blauwangen- und P.a.palliceps = Blasskopfrosella.
    Ebenfalls hat Kolar in der Artikelüberschrift Blasskopfrosella =
    P. adscitius, nennt dann aber auch die beiden Unterarten p.a.
    adscitius = Blauwangenrosella und p.a. palliceps = Blaßkopfrosella.
    Pinzer spricht nur von Blaßkopfrosella. Mir scheint dieseBezeichnung umgangssprachlich gebräuchlicher zu sein vielleicht auch, weil ausschließlich p.a.palliceps gehalten werden?
    (Weiß ich leider nicht)
    Auch wenn es wissenschaftlich nicht korrekt ist solltest Du vielleicht auch wie Kolar und Robiller verfahren, d.h. in der Überschrift Blaßkopfrosella verwenden und dann auf die beiden Unterarten im Text eingehen?
    Aber wenn Du nicht magst finde ich auch eine Umbenennung richtig, denn wissenschaftlich korrekter ist sie allemal.
     
Thema: Blauwangenrosella oder Blasskopfrosella
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blauwangenrosella

    ,
  2. Blauwangenrosellas