Blutabnahme so schwierig?

Diskutiere Blutabnahme so schwierig? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe ja im Moment ein paar gesundheitliche Probleme bei meinen Nymphen...

  1. Antje

    Antje Guest

    Ich habe ja im Moment ein paar gesundheitliche Probleme bei meinen Nymphen

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=29527&perpage=10&pagenumber=1

    und würde deshalb gern eine Blutuntersuchung machen lassen, um mir ganz sicher zu sein, was ihnen fehlt. Das scheint aber für die meisten TÄ eine ziemlich heikle Sache zu sein, weil ein Vogel ja nicht so viel Blut hat, die Venen schwer zu finden sind und man dann auch nur wenig Blut abnehmen kann und dann müßte man schon einen Anfangsverdacht haben, weil das Blut nicht für mehrere Untersuchungen ausreichen würde.

    Habt Ihr die Erfahrungen auch gemacht? Oder was sagt Ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Liebe Antje,

    Mein Tierarzt hat schon bei verschiedenen meiner Vögel Blut abgenommen. Als Benni, mein Nymphensittich, plötzlich zentralnervöse Störungen bekam, ließ ich sie vorsichtshalber auf PMV testen. Dazu wurde ihr unter dem Flügel etwas Blut abgenommen. Probleme gab es dabei überhaupt keine.

    Viele Grüße,

    Merline
     
  4. Frank M

    Frank M Guest

    Blutabnahme, nur wenn es unbedingt sein muß!

    Hallo Antje,

    der Tierarzt hat Recht wenn er sagt das das eine heikle Sache ist!
    Nymphen haben wirklich sehr wenig Blut. Und eine Blutanahme ist daher sehr gefährlich.
    Das sagte mein Tierarzt auch als ich ihn danach fragte. Nur wenn es keine andere Möglichkeit (z.B.Genanalyse) gibt würde ich einer Blutentnahme zustimmen.
    Halte mich doch mal auf dem Laufenden. Ich drücke dir die Daumen das du endlich mal zur Ruhe kommst.


    Liebe Grüße, Frank:0-
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Offiziell heißt es dass eine Blutentnahme bis zu 1% des Körpergewichts ungefährlich wäre. Wobei es vermutlich auch bzw. trotzdem vom Zustand des Vogels abhängig ist.

    Eine Möglichkeit der Blutentnahme ist meines Wissens das Kürzen einer Kralle. Falls sich son TA nicht zutraut die richtige Vene zu treffen? In allen Fällen muß man das Nachbluten möglichst schnell stoppen.

    Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen dass meine Vögel damit keine Probleme hatten, ich würde es, wie Frank, auch machen lassen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, also die anderen Untersuchungen kein Ergebnis gebracht haben. Und ich würde dafür nach Möglichkeit wirklich einen Spezialisten aufsuchen der die Notwendigkeit feststellt sich zumindest vorstellen kann wonach er sucht.

    Alles Gute!!!!!! Ich habs leider aus Zeitgründen nur am Rand mitbekommen aber ich drück Dir ganz doll die Daumen!!!
    LG
    Meike
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Blutabnahme so schwierig?

Die Seite wird geladen...

Blutabnahme so schwierig? - Ähnliche Themen

  1. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  2. Rostkappen Schwanzmeise Schwierig und Züchter ?

    Rostkappen Schwanzmeise Schwierig und Züchter ?: Hallo Ich wollte fragen ob ihr wisst wie schwer es ist Rostkappenschwanzmeisen zu halten und wenn es nicht alzu schwierig ist ob ihr einen...
  3. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  4. Wiedermal ein schwieriger Vogel.

    Wiedermal ein schwieriger Vogel.: Hallo Zusammen, ich denke, dass in Georgien einfach nicht so viel Geld da ist, um gutes Equipment zu kaufen, deswegen sind die Vögel auf den...
  5. Schwierigkeiten bei der Bestimmung (Braunkehlchen)

    Schwierigkeiten bei der Bestimmung (Braunkehlchen): Hallo Zusammen, hier, der erste Eindruck ist Braunkehlchen Weibchen, bzw. Jungvogel (nicht zu früh?) gewesen, zu Hause nach Reinschauen in...