blutiges Nasenloch (Rauferei?)

Diskutiere blutiges Nasenloch (Rauferei?) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, als ich heute Morgen ins VZ ging um meine Zwei aus dem Käfig zu lassen, dachte ich, ich seh nicht richtig. Mein Hahn war...

  1. #1 binie und seppi, 17. Februar 2010
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo zusammen,

    als ich heute Morgen ins VZ ging um meine Zwei aus dem Käfig zu lassen, dachte ich, ich seh nicht richtig.
    Mein Hahn war total blutig ums Nasenloch. Sieht aus wie gehackt. Jetzt weiß ich nicht ob er Medikamente oder so braucht. Im Moment habe ich Mittagspause und die Wunde ist verkrustet, er ist munter und total normal.
    Mach mir jetzt nur Sorgen nicht das er eine Infektion bekommt.

    Ich beobachte z. Z. öfters mal das sich die Zwei jagen und dann sitzen sie wieder zusammen und putzen sich. Sie werden im April 2 Jahre und sind gegengeschlechtlich und blutsfermd.
    Nachts setzte ich sie immer in ihren Käfig zum schlafen ansonsten haben sie den ganzen Tag Freiflug. Ich habe mir schon überleg ob ich sie auch nachts einfach machen lasse wie sie wollen (also nicht mehr in den Käfig zum schlafen).

    Habt ihr sowas schon mal erlebt und soll ich Jamie irgendetwas auf die Wunde tun?

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal ein Bild von dem Schnabelhorn ? Wäre super .
    MFG Jens
     
  4. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Sabrina,

    auch bei meinen Geiern ist dies schon öfter mal vorgekommen, daß der eine oder andere mal ne blutige Nase hatte (von der Stange geplumpst, ruppiges Raufen etc.)
    Wenn keine weiteren Auffälligkeiten an der Nase, oder aus der Nase zu erkennen sind, sondern nur ne mögliche kleinere Hautverletzung...... mit nem Wattestäbchen vorsichtig etwas "Bepanthen" Wund- u. Heilsalbe auftragen. Das reicht dann schon... :)
    (Beobachten nicht vergessen)
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi binie und seppi ;

    Du müßtest eigentlich besser wie wir einschätzen können wie " stark " deine Vögel sind ( verkraften sie eine Verletzung oder eher nicht , bringt jeder Windzug eine Erkältung ..........usw. ) .
    Nachstehend mal ein Bild von solch einer Verletzung wo ich nicht handeln brauchte . Der Vogel war trotz alledem acktiv , fraß und saß auch nicht apathisch da .


    [​IMG]

    MFG Jens
     
  6. #5 binie und seppi, 17. Februar 2010
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Jens,

    ich hab schon versucht ein Bild zu machen, nur leider ist die Kamera kein Freund meiner Geier und es ist recht schwer ein anständiges Bild zu machen wo man die Wunde erkennt. Also bis jetzt haben wir zum Glück noch keinen TA wegen Erkältung oder so gebraucht und auch die Wunde scheint ihn nicht zu stören. Aber so schlimm wie auf dem Bild von dir ist es nicht, allerdings ist um das Nasenloch eine minimale Schwellung. Mal sehen wie es morgen aussieht, wenn es dicker werden sollte lass ich es doch mal anschauen.

    Hallo Tueddel,

    ich hab halt jetzt ein bisschen Bedenken, das sie sich nicht mehr mögen könnten. Aber deine raufen sich auch immer wieder zusammen, oder?

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  7. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo sabrina,

    kannst du deinen grauen so händeln und die blutkruste vorsichtig entfernen ?
    z.b. mit einem feuchten wattestäbchen...
    dann könntest du sehen wie tief\schlimm sie ist !

    die schwellung ist ganz normal....wenn man einen verpuhlt bekommt :zwinker:.
     
  8. #7 binie und seppi, 17. Februar 2010
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Melanie,

    ich werd es mal versuchen, kann eigentlich schon recht viel mit ihm machen, mal sehen ob es klappt.

    Ich sag dann nochmal bescheid.

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  9. #8 binie und seppi, 17. Februar 2010
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Also ich konnte etwas entfernen, leider nicht alles, so lange hält er nicht still. Es schaut aus wie eine oberflächige Hautabschürfung, nicht sehr tief, dafür lang. Ich möchte ihn jetzt auch nicht länger quälen und lass die restlichen Krusten erstmal in Ruhe.
     
  10. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    wenn du gesehen hast das es nur eine abschürfung ist,hilft es dir ja schon mal......sieht ja mit blutkruste immer schlimmer aus.

    wenn dein geier nicht mehr still hält....lass ihn,mit zwang sollte man nicht weitermachen.

    warte ab wie er sich morgen verhält......einige stecken das so weg und bei anderen entzündet sich das gleich.
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wenn es eher nur eine Abschürfung ist, wird es in der Regel auch von allein gut abheilen, das wird schon :trost:.
     
  12. #11 binie und seppi, 18. Februar 2010
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo,

    bin voll erstaunt! Die Wunde schaut besser aus als erwartet. Es ist zwar noch eine leichte Schwellung zu sehen, aber die offenen Stellen sind schon viel kleiner als gestern. Also Wundheilungsstörungen scheint er nicht zu haben. :)
    Bin echt froh und hoffe das, dass mit der Heilung so weitergeht und wir keinen TA brauchen!

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  13. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    HI ;

    das mit dem verheilen geht ziehmlich schnell , meist sieht es schlimmer aus als es ist . Sobald etwas verschorft , kann man eigentlich von Heilung ausgehen . Der Schreck ist zwar meistens groß , dabei bleibt es dann aber auch . Sowas bringt den Pieper nicht um .
    MFG Jens
     
  14. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Schön, Jens, daß du uns das immer so anschaulich rüberbringst. :)

    Bei der von dir gezeigten Verletzung wäre ich wahrscheinlich im Carée gesprungen vor Panik! :k
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 jensen, 19. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2010
    jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ingrid ;
    keine Ursache , davon lebt ein Forum :)

    MFG Jens
     
  17. #15 binie und seppi, 19. Februar 2010
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hi,

    heute ist die Schwellung völlig weg, es sind nur noch verblasste Kratzer zu sehen. Bin richtig erleichtert!:freude:
    Ich hätte gerne auch so tolle Bilder reingestellt, wie Jens. Nur leider ist eine Nahaufnahme nicht ganz so einfach bei meinen Geiern.

    Danke für eure Antworten!

    Viele Grüße
    Sabrina
     
Thema:

blutiges Nasenloch (Rauferei?)

Die Seite wird geladen...

blutiges Nasenloch (Rauferei?) - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  3. Sittich vs. Finken

    Sittich vs. Finken: Hat hier jemand Erfahrung mit der Haltung von Ziegensittichen mit Einheimischen Singvögeln in einer Aussenvoliere mit Schutzhaus
  4. Blut am Nasenloch

    Blut am Nasenloch: Mein Clochard hat Blut am Nasenloch, das ich gerade mit einem Wattestäbchen vorsichtig entfernt habe. Er hat auch LSM und sitzt nun separat....
  5. Futterkörnchen im Nasenloch

    Futterkörnchen im Nasenloch: Hallo, ich habe gerade in kleines Problem bei unserer Blaustirnamazone.Er hat sich beim "rühren" im Futter ein kleines Kernchen ins Nasenloch...