brüchige Krallen

Diskutiere brüchige Krallen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo:0- da ich ja nun jeden Tag Mephisto bei mir auf der Schulter sitzen habe, konnte ich ihn auch aus nächster Nähe bewundern. Ich hab...

  1. #1 Marie Sue, 12. April 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo:0-

    da ich ja nun jeden Tag Mephisto bei mir auf der Schulter sitzen habe, konnte ich ihn auch aus nächster Nähe bewundern.

    Ich hab leider festgestellt, dass seine Nägel etwas brüchig sind.
    Es sieht so aus, als ob die vordere Spitze abbrechen könnte- aber ziemlich weit, also wenn das passieren würde, wäre nicht mehr viel von der Kralle übrig!
    Auf jeden Fall hole ich morgen einen Alaunstein, für den Fall dass es passiert 8o

    Gibt es da vielleicht ein Calziumpräparat (denke mal, muss ja Calziummangel sein?), das Ihr mir empfehlen könntet?

    Ansonsten ist er kerngesund und hat wunderbares Gefieder.
    Ich gebe auch kurmäßig Korvimin und hatte immer gedacht, dass damit die Spurenelemente abgedeckt wären. Kalksteine und Schulpen sind auch vorhanden.

    Also, ich freu mich auf Eure Tipps!
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 13. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marie :0-

    Es gibt viele Sachen um Mineralien und Kalk zuzufüttern.

    - in Onlinesohps gibt es Vitakalk z.B. in der Birdbox
    - bei Zoo Winkler verschiedene Produkte z.B. Winfit - K1alcium 100 ml
    - Du kannst aber auch in der Drogerie Kieselerde kaufen das stärkt auch die Nägel
     
  4. #3 Marie Sue, 13. April 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Kieselerde

    Hallo Heidi:0-

    ich probiere erstmal die Kieselerde aus :)
    Danke für den Tipp.
     
  5. #4 Marie Sue, 14. April 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    So, ab heute sieht das Trinkwasser merkwürdig milchig aus :p
    Mal sehen, wann das angerührt wird.
    Ich denke mal, im Wasser ist es am Besten. Denn sonst müsste ich das Pulver ja über alle fünf Futternäpfe streuen 8o

    Hast Du mal Kieselerde gegeben?
    Ich hab einfach so nen halben Teelöffel verabreicht. Denke mal, überdosieren kann man es eigentlich nicht.
     
  6. #5 Federmaus, 14. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich habe es noch nicht gegeben. Würde es aber unter das Futter mischen. Denn ich denke das sie das Wasser nicht anrühren.
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Ich habe Kieselerde über das Futter gestreut. Da es so fein ist, bleibt immer etwas an den Körnern kleben, daß die Vogis genug aufnehmen. Wenn Deine gerne Obst essen, also feuchte Sachen, würde ich versuchen, ein wenige Kieselerde darüber zu streuen. Dort bleibt sie kleben, und die Nymphen nehmen genug davon auf.

    Trinkwasser ist immer so eine Sache - ih, sieht anders aus als sonst, trink´ ich nicht!!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Marie Sue, 15. April 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Stimmt, da könntest Du Recht haben. Sah aber auch wirklich "iih" aus, würde ich auch nicht trinken ;-)
    Ich werde es morgen mal an´s Obst tun ;)
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Kieselerde haftet durch seine Konsistenz sehr gut an trockenen Körnern und somit ist auch eine ausreichende Aufnahme gewährleistet.
    Im Wasser setzt es sich nach einer Weile auf dem Boden ab, außerdem trinken Nymhen verhältnissmäßig wenig, von daher nehmen sie nicht genug auf.
    Ich verteile es auch immerüber ne Menge Näpfe, das fällt aber kaum ins Gewicht, denn eine Messerspitze/Löffelspitze reicht ja aus, da es sich sehr gut um die Körner legt und beim entspelzen alles abgelutscht wird.
     
Thema:

brüchige Krallen

Die Seite wird geladen...

brüchige Krallen - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  3. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. Kralle meines Wellis

    Kralle meines Wellis: Kann mir jemand sagen was das an der linken und an der rechten kralle jeweils ist? Ist nun seit mindestens einer Woche und ändert sich quasi nicht!