Brutlaune und Balzverhalten

Diskutiere Brutlaune und Balzverhalten im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Aber dieses 1. kaputte Ei muss ich doch nicht abkochen, oder? Ich hab's auch nur liegen lassen als Anreiz in den Nistkasten zu gehen. Sie saß ja...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Aber dieses 1. kaputte Ei muss ich doch nicht abkochen, oder?
    Ich hab's auch nur liegen lassen als Anreiz in den Nistkasten zu gehen.
    Sie saß ja nicht drauf.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Besser ist es... Sonst fängts irgendwann zu miefen an ;)
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das kaputte Ei solltest Du auf jeden Fall entfernen. Warte mal ab was weiter passiert.
     
  5. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Es geht weiter

    Freitag war ich den ganzen Tag nicht zu Hause und Mickey u. Minnie waren nur im Käfig. Nachts saßen sie wie gewohnt auf ihrem Schlafast. Eigentlich hätte das nächste Ei kommen können (2 Tage nach dem ersten), aber nichts passierte.

    Und Samstag beim Aufstehen waren beide verschwunden!
    Beide waren zusammen im Nistkasten. Faszinierend, dass es doch geklappt hat, obwohl der Kasten tagelang ängstlich beäugt wurde! :zustimm:
    Ich habe nachgesehen, aber es gab kein weiteres Ei.

    Minnie war trotzdem den ganzen Tag im Kasten, Mickey besuchte sie hin und wieder. Sie kam nur raus zum Trinken u. Fressen.

    Am Nachmittag habe ich dann noch einmal nachgesehen - und da lag das zweite Ei! :beifall: Diesmal ist die Schale auch rundum dicker und nicht mehr stellenweise so hauchdünn. Ich habe das Ei fix abgekocht, markiert und wieder in den Kasten reingelegt. Währenddessen haben die Zwei ein riesiges Geschrei gemacht - wie Protestrufe.

    Minnie habe ich dann nicht wieder gesehen, und Mickey sitzt ganz alleine auf dem üblichen Schlafast. Sieht richtig traurig aus, wie er da so alleine sitzt. Vielleicht geht er ja demnächst auch zum Schlafen in den Kasten.

    Mickey passt jetzt höllisch auf: Wenn wir uns dem Käfig nur nähern, wird er schrecklich nervös - gibt Warnlaute von sich, und sie schaut aus dem Loch im Kasten. Das sieht süß aus - wie auf Elmos Foto. Wenn ich Futter und Wasser wechsel, flippt Mickey aus: lautes Geschrei und am liebsten würde er mich attackieren.

    Ich bin immer noch gespannt, wie es weitergeht. Und begeistert, wie die Zwei das ganz alleine hinbekommen - ohne Anleitung und Übung! :D Das hat die Natur schon gut eingerichtet!

    @ Elmo: Wie ist denn bei euch der Stand? Brütet sie noch?
     
  6. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Ute,

    schön, dass es bei euch auch in "geregelten" Bahnen läuft :zustimm:

    Maya sitzt noch immer brav auf ihren Eiern. Gino kommt seinen Vaterpflichten auch gut nach. Anfangs saß er auch vor dem Käfig in der Nacht, inzwischen schläft er auch drinnen :D

    Gino hat Freigang, er nutzt es aber nicht aus, deswegen ist der Käfig auch öfter mal offen. Maya hat sich inzwischen etwas angewohnt. Sie kommt aus ihrer "Stinkmulle" raus, hüpft zum Käfigeingang raus, setzt sich auf die Landestange aussen am Käfig und lässt ihre Bombe fallen. Dann gehts wieder rein in den Nistkasten :k
    Gut, dass wir davor ausgelegt haben, bleibt der Käfig sauberer :D
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    :D Sie hält eben IHR Heim schön sauber :D
     
  8. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Das ist ja witzig: Läuft bei uns genauso ab! :zustimm:

    Ich habe heute auch "widerrechtlich" den Käfig geöffnet. Und Minnie hat genau das gleiche gemacht wie bei euch. Und tatsächlich eine Riesen-, Riesen-Bombe. Da hast du nicht übertrieben! :D
    Aber auch ich bin froh, dass dann der Käfig sauber bleibt.

    Ansonsten sitzt sie brav im Nistkasten. Mickey fliegt etwas draußen rum, geht aber auch immer wieder in den Kasten.

    Mir scheint nur, dass Minnie wenig frisst und trinkt. Habe ich noch gar nicht beobachtet heute.
    Frisst Maya auch weniger?
     
  9. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Das kann ich nicht mal sagen, da Sie im Kasten gefüttert wird...
     
  10. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Ach so, dann füttert Mickey sie wahrscheinlich auch im Kasten.
    Ich weiß ja nicht, was die da drin so machen. :D
    Er hat auch schon vorher draußen ab und zu gefüttert.
     
  11. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Wenn du das mal sehen, kann ich dir nen Link schicken. Allerdings mit Graupapageien.
     
  12. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Interessiert das nicht alle?

    Au ja - mach mal! :zustimm:

    Interessiert das nicht vielleicht mehrere? Könntest du doch hier öffentlich reinstellen, oder geht das nicht?

    Wenn ich den Deckel des Kastens anhebe, dann flüchten beide aus dem Nistkasten. 8o Eigentlich schon vorher, wenn ich mich nur nähere.
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Meine beiden bleiben drin sitzen. Maya plustert sich auf, reckt den Schnabel "wehrhaft" raus. Und wenn ich dann mit dem Finger näher komme, dann knabbert sie nur ganz vorsichtig am Finger. Die beiden wissen schon, dass sie vor mir keine Angst haben müssen :)

    Bastian, den Link hätte ich auch gerne :)
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Für die beiden Kleinen ist das jetzt noch ganz neu - sie müssen sich erst gewöhnen und merken, dass ihnen nichts passiert.

    Versuche frisch gelegte Eier zu "klauen", wenn sie ihren Kot absetzt, dann blitzschnell die Gelegenheit nutzen.
    In einigen Tagen wird sie sich an die Kontrollen gewöhnt haben und dich angiften.
     
  15. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Es geht schleppend

    Ich mache mir ein wenig Sorgen, weil es hier sehr schleppend voran geht.

    Das 3. Ei ist inzwischen da, aaaaber:
    Minnie legt nur alle 3 Tage ein Ei - nicht alle 2 Tage.
    Sie hat ständig einen dicken Unterbauch und kommt kaum noch aus dem Nistkasten raus. Nur noch ca. 1 Mal am Tag, um Kot abzusetzen und zu trinken. Hoffentlich füttert Mickey sie, wenn er zwischendurch im Kasten ist. Sie frisst nicht mehr selbst.
    Ich gebe ihr 1 Tropfen Calcium am Tag in den Schnabel. Sie ist sehr ruhig inzwischen und beißt nicht, wenn ich in den Nistkasten komme.
    Nur als ich das Ei heute geklaut habe, um es abzukochen, ist sie raus aus dem Kasten und hat laut gezetert. Dann aber sofort wieder rein und sitzt auf den Eiern.

    Ist das also scheinbar normal, dass sie nur alle 3 Tage ein Ei legt?
    Ist ja für uns das erste Mal, und ich mache mir immer (zu viel ?) Sorgen, auch wegen Legenot etc.

    Mickey fliegt übrigens auch draußen rum, wenn wir zwischendurch mal den Käfig öffnen. Langweilt sich ansonsten aber. Er ist auch nicht sehr aktiv. Ist schon ungewohnt im Vergleich zu sonst! Man bemerkt gar nicht mehr, dass man Vögel hat - es ist so ruhig.

    Liebe Grüße Ute
     
  16. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Keine Sorge!

    Hallo Ute,

    kannst ganz ruhig bleiben: ob die Eier nun nach zwei, drei oder vier Tagen gelegt werden, ist unerheblich. Wichtig ist, dass Minnie die Eier legt!!! Legenot besteht dann, wenn der Unterbach immer dicker wird und sie trotz Pressbewegungen kein Ei legen kann. Aber so lange Eier kommen, mach Dir mal keine Sorgen.

    Auch dass Minnie nur noch einmal am Tag aus dem Nistkasten raus kommt, ist normal: sie weiß ja nicht, dass die Eier abgekocht sind und folgt daher ihrem Trieb die Eier immer schön warm zu halten.

    Auch denke ich, dass Mickey sie schon mit allem wichtigen versorgen wird - das ist halt Instinkt. Wundere Dich auch nicht, dass Minnie etwas "angegriffener" aussieht: so eine Brut zehrt auch an den Kräften, aber die packen das gut weg (und bei Deiner liebevollen Pflege, werden die auch schnell wieder munter!). Mickey ist daher auch ruhiger, da er ja ein wenig die Beschützerrolle einnimmt: Nistkasten bewachen, Futter suche und Minnie füttern - daher wird er sich nie für längere Zeit vom Nistkasten entfernen.

    So wie Du es beschreibst, ist alles in Ordnung und geht seinen Lauf.

    Liebe Grüße
    Susanne
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ute, ich hoffe echt, daß dieser Kelch an uns vorbei geht....wäre gar nichts für unser schwaches Nervenkostüm :D
    Dir weiterhin viel Glück :zustimm:
     
  18. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Man macht sich immer zu viele Sorgen. Ich denke das alles in Ordnung ist. Ich habe auch ein Paar was jetzt nur alle drei Tage gelegt hat. Ungewöhnlich aber mehr auch nicht. solange sie sich normal verhällt braucht man sich keine Sorgen zu machen. Vögel die Legenot haben verlassen meißtens die Eier und sitzen aufgeplustert irgendwo auf der Stange.
     
  19. #58 UteS, 15. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2010
    UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Alles in Ordnung

    @ SanniFee und @ solcan:
    Danke für eure Antworten - das hat mich schon sehr beruhigt.

    Und ihr hattet vollkommen Recht: Es ist alles in Ordnung. :zustimm:

    Inzwischen sind wir bei dem 5. Ei und jetzt kommen sie auch alle 2 Tage. :freude:
    Ich gebe seit einer Woche Calcium 1 Tropfen täglich direkt in den Schnabel - nicht mehr verdünnt ins Trinkwasser. Und seitdem läuft es gut.
    Scheinbar ist das Calcium also schon sehr wichtig.

    Zum Glück ist die Schnabel-Gabe recht einfach, weil sie sich im Nistkasten hochreckt und den Schnabel aufreißt, wenn ich den Deckel öffne.
    Sie kommt immer noch 1-2 Mal am Tag aus dem Kasten und trinkt und schüttelt die Federn durch. Ist dann aber wieder schnell im Kasten verschwunden.
    Mickey besucht sie mehrmals im Kasten, schläft aber immer noch alleine am üblichen Platz.

    Es tut mir so leid, dass sie sich so bemühen, und aus den abgekochten Eiern wird nie etwas werden. Mickey passt auch sooo auf, dass sie immer brav sitzt und wir sie nicht im Kasten stören. Dann wird er richtig aggressiv und wütend.
    Schade für die Beiden: alles umsonst.
    Nicht, dass sie nachher frustriert sind !!! :D :D

    Wie lange wird sie denn wohl im Kasten sitzen, bis sie merkt, dass es umsonst ist?
    Seit dem 2. Ei sitzt sie jetzt etwas über 1 Woche.

    Es bleibt spannend - liebe Grüße
    Ute
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Ute,
    auch in der freien Natur kommt es ja vor dass der Bruterfolg ausbleibt. Daher nicht zu mitleidig sein!

    Sie wird sicher bis zum Schluß - also, wenn aus dem zuletzt gelegten Ei nichts schlüpft - sitzen.
    So hat zumindest meine Mira gemacht. Ich habe sie damals 3 Tage länger sitzen lassen und dann das Gelege komplett "entsorgt".
    Sie suchte auch nie danach.

    Weiterhin spannende Tage!
     
  22. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Hallo Isrin,

    aber wann weiß sie, dass aus dem zuletzt gelegten Ei nichts schlüpft? Wie viele Tage nach dem Legen sollte denn da etwas schlüpfen? :?

    Reden wir da über "Tage" nach dem Legen oder sogar "Wochen" nach dem Legen?

    Ich frage nur um zu lernen, und weil ich die Lebhaftigkeit in der Wohnung schon vermisse. Es ist so still ohne die beiden "Krawall-Vögel". :mukke:

    Liebe Grüße
    Ute
     
Thema: Brutlaune und Balzverhalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balzverhalten sperlingspapagei

    ,
  2. bringt hirse vögel in brutlaune

    ,
  3. balz bei schönsittichen

    ,
  4. sperlingspapagei balzzeit,
  5. balzverhalten nistplatzsuche,
  6. sperlingspapageien balz,
  7. sperlingspapageien kloake grösser,
  8. sperlingspapageien pärchen jagen stoppen
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.