Brutstimmung bei Nymphie-Henne ?

Diskutiere Brutstimmung bei Nymphie-Henne ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wie ist das eigentlich bei den Nymphie-Hennen......gibt es Phasen in denen sie in Brutstimmung sind? Wenn ja, wie kann man ihnen das...

  1. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    wie ist das eigentlich bei den Nymphie-Hennen......gibt es Phasen in denen sie in Brutstimmung sind?
    Wenn ja, wie kann man ihnen das ansehen?

    Ich kenne es von meiner Welli-Henne, die seit einiger Zeit eine braune Wachshaut hat --> in Brutstimmung ist.
    Deshalb würde mich interessieren wie es bei den Nymphie-Hennen ist.

    Liebe Grüße

    Reni
    ~~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Brutige Hennen erkennt man an der geduckten Haltung , wobei sie quiekende Töne ausstoßen , das ist die Aufforderung zum Tretakt.
    Bei unverpaarten Hennen kann man auch manchmal beobachten , wie sie einen Zweig oder ähnliches als Ersatz benutzen.
     
  4. #3 Federmaus, 16. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Reni :0-


    Bei den Nymphen kannst Du optisch nichts erkennen.

    Wenn die Henne brutig ist sitzt sie waagrecht auf der Stange und gibt dabei so glucksende Geräusche von sich. Meist tippelt sie dabei leicht nach re. und li.
     
  5. #4 Stefan R., 16. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    während der Balz- und Brutphase glucksen und "gurren" Nymphenhennen sehr oft, ist wohl so etwas ähnliches wie der Balzgesang der Hähne. Außerdem ist ihr Kot verändert, das hängt mit der Eiproduktion zusammen.
    Das mit dem waagrecht auf der Stange sitzen haben die Vorrednerinnen schon erklärt.:)

    Äußerlich verändern sich die Hennen nicht, so wie es bei Deinem Welli der Fall ist. Man merkt es deutlich am Verhalten:s, mir kommen sie dann immer wie rollige Katzen vor:S
     
  6. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Da hab' ich jetzt noch eine Frage:

    Wenn Hennen brutig sind, ist das in einem bestimmten Zeitraum?
    Oder jederzeit, wenn die Henne Lust dazu hat?

    Liebe Grüße

    Reni
    ~~
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann nur für meinen Hennen sprechen : Mitta Mai bis Ende Juni....
     
  8. #7 Federmaus, 18. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Renni :0-

    Hauptsächlich Frühjahr und Herbst.
    Wenn sie aber da ihren Bruttrieb nicht ausleben konnten, probieren sie es immer wieder ob sie erhört werden.
     
  9. #8 Stefan R., 18. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Frühjahr, Hochsommer, Herbst, zu diesen drei Zeiten gehts bei meiner immer los. Im Winter ist eigentlich immer Pause. Generell können sie jederzeit "in Stimmung" kommen, wenn sie vitamin- und energiereiches Futter kriegen. Das kommt daher, dass sie in der Natur nur dann brüten, wenn es geregnet hat und die Vegetation wieder einsetzt. Und diese "fetten" (:s) Bedingungen haben sie bei uns ja im ganzen Jahr. Deshalb besteht auch häufig die Gefahr von Legezwang, die Hennen erkennen nicht, wanns gut ist.
     
  10. Rotohr

    Rotohr Guest

    Auf Menschen geprägte Henne...

    ...au weia...

    meine Tweety ist dermaßen auf Menschen fixiert, dass Sie unbedingt mit MIR Nachwuchs zeugen will :?

    Vorher hat man ihr noch ganz normal den Kopf gekrault, und plötzlich tippelt sie wie oben beschrieben von links nach rechts, bietet auf ihrem Rücken eine prima "Landezone" an und guckt mich mit großen bettelnden Augen an... Und dazu immer diese ultrasüßen Gurr-Laute.

    Tja... ob ich die noch mal an einen Hahn vermittelt bekomme?
    Als Ersatz muss mal wieder Teddy her :S ... vielleicht sollte ich mal das nächste Ei durchleuchten

    :D Ein kleiner Nymphenbar oder so ... käme bestimmt ins Fersehen

    Sonnige Grüße
    Rotohr, Tweety und Flocke
     

    Anhänge:

  11. #10 Stefan R., 18. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, das kann schnell passieren, dass sie sich auf den Menschen fixieren, oder auf Gegenstände wie Stoffbären.
    Wie viele Nymphensittiche hast Du denn? Wenn ich Deine Signatur so anschaue, zwei, oder? Männchen und Weibchen? Wenn ja, dann harmonieren die zwei aber nicht so gut und die Henne reagiert sich woanders ab.:~
     
  12. Rotohr

    Rotohr Guest

    ...wohl zwei Hennen

    Ahoi Stefan,

    Tweety, definitiv ein Weibchen, haben wir seit 9/2002. 6 Wochen später hatten wir unsere Flocke auf der Vogelbörse in Datteln dazu gekauft. Flocke ist wohl noch keine 9 Monate alt - verhält sich manchmal wie ein Männchen, meist wie ein Weibchen. Zumindest schreien beide total laut, wenn ich ne WAV-Datei mit nem Hahnenruf abspiele.

    Leider können die beiden nicht so gut miteinander. Wenns ums Fressen geht, stecken die beiden auch schon mal die Köpfe zusammen. Wenns um Streicheleinheiten geht, reagiert Tweety meist ziemlich eifersüchtig. Aber leider, leider keine gegenseitigen Zuwendungen.

    Ich wollte eigentlich noch einen Hahn dazu kaufen, weiß aber nicht, wie alt der sein sollte. Zudem möchte ich nicht Gefahr laufen, eine dritte Henne zu holen.

    Nun ja, die beiden bereiten uns extrem viel Freude - und zusammen machen sie ne Menge Unfug :p

    Sonnige Grüße aus Bochum
    Rotohr, Katja, Tweety und die olle Flocke
     

    Anhänge:

    • f.jpg
      Dateigröße:
      14,5 KB
      Aufrufe:
      41
  13. #12 Stefan R., 18. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, das mit dem dazukaufen ist natürlich so eine Sache. Nachher kauft Ihr wieder eine Henne dazu, dann ist das Chaos noch größer, wer denn nun welches Geschlecht hat.
    Zumindest bei einem Vogel ist es klar.

    Ich würde empfehlen, einen Nymph zu nehmen, falls Ihr Euch dazu entschließt, der mindestens 2 Jahre alt ist. Mit 9 Monaten sind sie schon geschlechtsreif, aber haben meistens noch nicht so die rechte Ahnung, was sie sind, "Fisch oder Fleisch":D Das entwickelt sich in den nächsten Jahren erst.

    Du schreibst, sie verstehen sich nicht so gut. Ich kann Dir nur Raten, im Sinne der Vögel, rechtzeitig einzugreifen. Denn das Bezirzen des Teddys mag zum Schmunzeln sein, wenn man es aber nüchtern betrachtet, ist es eher traurig:(, denn die "lustig spielende" Henne ist genauso im Begriff, fehlgeprägt zu werden, wie ein Welli, der einen Plastikvogel oder Spiegel anbalzt. Sie versucht, ihre Triebe an einem Gegenstand auszuleben, weil ihre Artgenossin auf Annäherungsversuche nicht reagiert.

    Ich will Deine Freude an den Vögeln nicht dämpfen und als Spielverderber auftreten, der Vorhaltungen macht. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung mit zwei Hähnen, die sich nicht mehr verstanden haben, aber sagen, dass die Vögel darunter leiden. Ich hatte einen Schreier, der den ganzen Tag geschrien hat, bis er abends müde wurde. Ich habe sofort die Konsequenzen gezogen (es war hart, denn ich musste wählen zwischen den beiden:( ) und den streitsüchtigen Hahn gegen eine Henne getauscht.

    Zur Not musst Du dasselbe tun.

    Ich kann nur Denkanstöße geben, Du musst entscheiden, was Du mit dem, was ich schreibe, anfängst.

    Deshalb habe ich vorhin kein "Och wie niedlich" oder so geschrieben, denn das wäre der falsche Weg.

    Ich hoffe, ich habe Dir nicht die Laune verdorben mit den ernsten Worten:~
     
  14. #13 Federmaus, 18. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Ich kann Stefan nur zustimmen :) .


    Du könntest von Flocke eine DNA-Analyse machen lassen. Dazu brauchst Du nur ein paar Federchen, das Ergebnis ist zu 99% sicher.

    Und wenn Du dann das Geschlecht weißt würde ich auf jedenfall handeln. Entweder 2 Hähne oder Hahn und Henne besorgen.
    Denn sollten es tatsächlich Hahn und Henne sein dann Harmonisieren sie nicht gut.

    Am einfachsten ist es dann wildfarbene Nymphen zu kaufen die mindestens 1 Jahr alt sind, denn da läßt sich optisch das Geschlecht feststellen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank noch mal für Eure informativen Antworten.

    Liebe Grüße

    Reni
    ~~
     
  17. #15 Stefan R., 19. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, meld Dich ruhig nochmal, wenn Du Fragen hast, wir helfen gerne, wo wir können;)
     
Thema: Brutstimmung bei Nymphie-Henne ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich nur noch in brutlaune

    ,
  2. zahme nymphensittiche in brutstimmung

    ,
  3. nymphensittiche nicht in brutstimmung

    ,
  4. wann ist:-)eine nymphemsittich henne:-)in brutstimmung,
  5. nymphenhenne rollig,
  6. nymphensittich brutstimmung kot
Die Seite wird geladen...

Brutstimmung bei Nymphie-Henne ? - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...