chico & tiquila

Diskutiere chico & tiquila im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo,ich habe seit kurzem 2 Loris.Ich habe eine Frage hierzu:wann kann ich diese beiden zusammen in einem Käfig halten(große Vogelvoliere)?????...

Schlagworte:
  1. nano1985

    nano1985 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich habe seit kurzem 2 Loris.Ich habe eine Frage hierzu:wann kann ich diese beiden zusammen in einem Käfig halten(große Vogelvoliere)?????
    Kurz zur Sachlage:Chico das Weibchen Ca.6 Jahre alt war knapp 3 Jahre alleine und jetze habe ich eine gelegenheit gehabt ein Männchen(Tiquila) zu bekommen.Ich halte die beiden in getrennten Käfigen die aber zusammen stehen und auch über Leitern usw. verbunden sind.Nun geht Chico die ganze zeit auf Tiquila los ist das noch normal und wann legt sich das????
    Ich würde mich um jeden rat und jede antwort freuen.MFG Nano
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierwalli, 18. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo Nano- und herzlich Willkommen :) !
    Schön- noch jemand der Loris hält !
    Also ich kann dazu nur wenig beitragen- habe zwar momentan selber zwei die gerade neu zusammen kamen, aber den ersten hatte ich nur kurz (ca. 2 Monate) und er ist ganz jung (ca. 6 Monate). Das Weibchen ist seit etwa 10 Tagen hier, und erst gabs auch Zoff, gibts immer noch. Aber nie mit Verletzungen- die Neue gibt nach (hihi, ist ja auch ein Mädel :zustimm: ) oder wehrt sich manchmal.
    Ich habe sie gleich zusammengesetzt- weil ich die doofe Transportkiste nicht aufbekommen und sie in die Voliere gestellt habe, sicherheitshalber. Da ist Madame natürlich gleich raus sobald sie konnte.
    Mein Männchen ist sehr eifersüchtig, ich mache es jetzt so dass ich sehr viel mit ihm spiele etc. - so merkt er dass er immer noch No1 ist und die Eifersucht wird täglich weniger. Aber wie gesagt, es sind noch sehr junge Vögel (nicht geschlechtsreif).
    Hier gibt es einige Fachleute die Dir ganz bestimmt gute Tips geben können!
    Viele Grüsse von Geierwalli :)
     
  4. #3 Tanygnathus, 18. April 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nano,

    Herzlich Willkommen auch von mir :)

    Du schreibst dass das Weibchen 6 Jahre alt ist und 3 Jahre alleine war, heißt ja sie hatte eine Zeit lang einen Partner oder?
    Was ist mit dem passiert, hat sie sich nicht mit ihm verstanden oder ist er gestorben?
    War sie die ersten 3 Jahre alleine oder später?
    Ich frage das, um das Verhalten evtl. verstehen zu können, ist sie eine Handaufzucht?
    Wichtig zu wissen wäre auch ob die Beiden DNA ( Geschlechtsbestimmt) sind und wie alt das Männchen ist wo Du dazugeholt hast.
    Ist er wesentlich jünger oder gar noch ein Jungvogel, kann es auch zu Problemen kommen, weil das Weibchen schon geschlechtsreif ist und er noch nicht.
    Es kann auch Eifersucht mit im Spiel sein, darum brauche ich viele Infos zu den Vögeln, auch welche Loriart es ist.

    Wie groß ist die Vogelvoliere wo Du die Beiden halten möchtest?

    Sorry für die vielen Fragen, aber so kann man Dir vielleicht genauer und besser Antworten geben.:)
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Herzlich willkommen auch von mir Nano :)

    Wie Bettina schon geschrieben hat wären ein paar Infos hilfreich dann können wir mehr dazu sagen :)
     
  6. nano1985

    nano1985 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,ich habe die dame( chico) vor ca.3 Jahren bekommen,ihr partner ist leider verstorben.sie waren 3 jahre zusammen.chico ist bereits länger geschlechtsreif und legt auch eier.Sie ist handzarm und sehr verspielt.Das Männchen (Tiquila)ist 1,5 jahre alt und gerade geschlechtsreif.der kleine ist auch Handzarm.Ich halte die zur zeit noch bei mir in der wohnung hier habe ich einen extra raum zu recht gemacht wo sie spielen und fliegen können,fliegen tun sie durch die ganze wohnung.und über nacht und abends werden die käfige geschlossen und morgens wieder geöffnet :D Sobald es Wärmer wird draußen kommen die beiden in die ausen voliere die auch sehr groß ist.4x5m.
    Das sollte denke ich für die beiden ausreichen.

    Im Übrigen das sind Lori von den blaubergen und sie kommen beide vom züchter aus den Niederlanden.

    Mfg und vielen Dank im Vorraus
     
  7. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    das klingt doch gut bei dir :) da haben sie ordentlich Platz. Sind beiden gemeinsam bei Freiflug unterwegs?

    Ansonsten würde ich es so versuchen das sie unter Aufsicht zusammen sind, am besten auf "neutralem" Gebiet. Etwas umstrukturieren hilft da denn dann hat keiner "Heimvorteil".

    Auch kann es zu Problemen kommen das der Hahn noch nicht ganz für die Henne "bereit" ist. Mit 1,5 jahren sollte er zwar geschlechtsreif sein aber vielleicht weiß er das noch nicht, jedes Tier ist ja unterschiedlich...

    Loris bekommen sich übrigens auch sonst mal gern in die Haare und oft haben sie auch recht "ruppige" Umgangsformen. Meine beiden sind auch etwa 1,5 Jahre alt und harmonieren eigentlich ganz gut. Der Hahn hat jetzt langsam sogar schon etwas gebalzt. Allerdings wenn es z.B. um Futter geht dann gibts keine Gande für den anderen dann wird der auch mal in den Fuß gezwickt oder weggeschoben :) Bei mir ist die Henne auch etwas dominanter.. Aber wenn ihnen was nicht passt oder sie gezwickt werden dann geht das auch zurück. In Maßen ist das vollkommen in Ordungn, du must genau beobachten, wie sie miteinanderr umgehen ist es nur manchmal oder wirklich immer?
    Und ausgeschlossen ist auch nicht das sie gar nicht harmonieren es ist zwar recht selten aber da jedes Tier individuell ist, kann auch eine verpaarung mal schief gehen gerade bei schon geschlechtsreifen Tieren...
    Je intelligenter ein Tier ist desto mehr Persönlichkeit hat es und gerade Loris (aber auch andere Papageien) sind recht clever aber manchmal echt launisch :)

    Ich würde weiter abwarten, versuchen, beobachten und im Notfall versuchen ob man eventuell ein Tier austauscht... oder eine andere Lösung findet. Woher stammt der Hahn denn kommt er aus Gruppen oder Paarhaltung? wenn nicht muss er erst lernen mit anderen Loris umzugehen das geht nicht so schnell gerade wenn er schon 1,5 jahre ist.

    Lori von den blaubergen ist wohl ein Gebirgslori oder Gebirgsallfarblori (Trichoglossus haematodus moluccanus), Lori van de Blauwe Bergen ist glaube ich der Holländische Name :) Swainsons´s Lorikeet, Regenbogen-Lori (Rainbow Lorikeet) oder Regenbogenpapagei sind ebenfalls andere Namen für die gleiche Art. Allerdings gibts da einige Unterarten und ich weiß nicht so genau ob man da unterscheidet...denke aber es müste der Gebirgsallfarblori sein. Wenn du ein Bild reinstellst könnte man das am besten beurteilen:)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

chico & tiquila

Die Seite wird geladen...

chico & tiquila - Ähnliche Themen

  1. chico aus Indien

    chico aus Indien: Hallo, habt Ihr Euch mal die Gratisanzeigen auf diversen Seiten angeschaut? Diese allgemeinen in einem katastrophalen googl-übersetzungs Deutsch...
  2. mein chico beißt

    mein chico beißt: hallo zusammen. ich hoffe jemand kann mir hier helfen... ich hab seit 3 wochen einen graupapagei und er beißt von anfang an...:traurig: er...
  3. chico ist bei mir!!!

    chico ist bei mir!!!: Hi, zusammen Ich bin vor ein paar Wochen bei meinen Eltern ausgezogen und hab meinen Pucky so vermisst, dass ich mir auf jeden Fall auch einen...
  4. Chico ist gestorben :-( nun sind sie zu dritt

    Chico ist gestorben :-( nun sind sie zu dritt: Hallo, ich habe mich lang net mehr hier sehen lassen, ist auch einiges passiert in den letzten Monaten... Aus anfänglich 1 Grauen, wurden 2,...