Chilepfeifenten Kämpfe im Winter?!

Diskutiere Chilepfeifenten Kämpfe im Winter?! im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen, mein Chilepfeifenten Paar kloppt sich neuerdings und das teilweise sehr heftig! Kann es sein,dass das paarungsbedingt ist?Denn...

  1. #1 Criddoff, 22.12.2011
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mein Chilepfeifenten Paar kloppt sich neuerdings und das teilweise sehr heftig!
    Kann es sein,dass das paarungsbedingt ist?Denn im Sommer hatte es immer den Anschein,dass der Erpel um die Ente wirbt,diese aber recht desinteressiert war,weder hat sie gelegt noch hat sie sich treten lassen. Ich hab das abgetan,dass die Ente womöglich noch nicht geschlechtsreif sein könnte.Denn sonst schienen die Beide verpaart zu sein,denn ihr Verhalten untereinander(nur zusammen unterwegs,gleichzeitig Pfeifen) oder gegenüber anderen (Vertreiben andere Paare) kam mir nicht verdächt vor.
    Aber durch das plötzliche unharmonische Verhalten,denn im Momenten lassen die sich kaum Ruhe.Zwar sind sie immer zusammen,doch dann geht irgendwann das Gekloppe wieder los. Mein Verdacht ist nun,dass das Weibchn doch ein Männchen ist. Aber wie lässt sich das harmonische Verhalten im Sommer erklären? Oder ist es bei den Chilepfeif öfters,dass sie zum Winter hin sich gegenseitig so begehen?!
    Danke für eure Hilfe!!
    Beste Grüße
    Criddoff
     
  2. #2 anser fabalis, 22.12.2011
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    Im Sommer sind die Enten generell verträglicher .......... hört sich für mich auch nach 2 MÄnnchen an - würd Federproben an die Vetmed schicken, dann hast du´s schwarz auf weiß :) !!!
     
  3. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    das Geld kannst du dir sparen, die sind Geschlechtsdimorph...

    der Erpel hat einen rein grünen Spiegel, bei der Ente ist er grau-weis gezeichnet. Und der Erpel ist insgesamt etwas kräftiger gefärbt...
     
  4. #4 lastboy4, 23.12.2011
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    also am besten du stellst einfach mal ein gutes Bild ein und wir sagen dir ob es ein Paar ist! Bei Chile Pfeif eigentlich kein Problem!! Bist du denn sicher das es im Sommer ein Werben war oder nicht doch eher 2 Erpel die sich präsentieren wollten? Habe selbst auch mehrere Pfeiferpel und die präsentieren sich im Sommer immer gegenseitig das man vielleicht meinen könnte (bei Chile Pfeif weil die relativ ähnlich aussehen) das die beiden sich paaren wollen. Klopperei im Winter innerhalb eines Paares halte ich für ziemlich unwahrscheinlich vor allem wenn es schon über mehrere Tage geht!! Habe bei meinen Mähnengänsen schon 2-3 mal beobachten können wie der Ganter die Gans wirklich durch die ganze Anlage gejagt hat und am nächsten Tag war alles wieder ok. Das ist dann immer wenn die Ganter triebig werden weil mal die Sonne hoch steht und die Gänse halt noch nicht!! =)
     
  5. #5 Criddoff, 23.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2011
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hab gerad ein paar Bilder gemacht.

    Den Anhang P1000850.jpg betrachten
    rechts der eigentliche Erpel von 2008
    Den Anhang P1000881.jpg betrachten
    vorne die Ente,dahinter der Erpel
    Den Anhang P1000857.jpg betrachten
    wieder rechts der Erpel
    Den Anhang P1000871.jpg betrachten
    links der Erpel rechts die eigentliche Ente von 2010,ist auch etwas schwächer
    Den Anhang P1000872.jpg betrachten
    links der Erpel,rechts die Ente,die Ente hat deutlich weniger rot in der Flanke
    Den Anhang P1000873.jpg betrachten
    links die Ente,rechts der Erpel
    Und was sagt ihr dazu?
     
  6. #6 Mergus, 23.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2011
    Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    So wie ich das sehe sind das leider beides Erpel. Eine Ente hat keinen so rein grünen Spiegel, bei denen sind die grau-weis gezeichnet. Habe leider gerade kein Bild hier, vllt schaffe ich es morgen mal eins zu machen...

    EDIT: Doch noch nen Pic gefunden, leider nur ein Ausschnitt und überbelichtet, aber wenn du genau hinguckst sieht man den spiegel...

    [​IMG]
     
  7. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    auf jedenfall 2 erpel.
     
  8. #8 Criddoff, 23.12.2011
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    ... Kopf meets Tischplatte...
    Klasse! Ich habs ja befürchtet.Unfassbar,das 3. Jahr in dem ich nun wieder eine Ente suche!
    Naja vielleicht bekomm ich noch irgendwo eine her!
    Danke für die Hilfe und allen noch frohe Weihnachten,ruhige Feiertage und einen guten Rutsch!
    Grüße
    Criddoff
     
  9. #9 lastboy4, 23.12.2011
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    definitiv 2 Erpel!! Auf dem 2. Bild sieht man auch sehr schön das Verhalten zweier Erpel!! Und der Kopf ist auch sehr kräftig bei beiden!! Aber wie ich finde hast du da zwei sehr schöne Exemplare! =)

    MfG
    Jürgen
     
  10. #10 Criddoff, 24.12.2011
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Hehe ja danke! Ich bekomme auch wohl die Tage endlich ein Weibchen dazu.So behält man jetzt die älteren etwas dunkleren oder den jüngeren etwas helleren?
     
  11. #11 lastboy4, 24.12.2011
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    also ich würde sagen setzt die Ente dazu und guck wer sich mit wem anpaart!! Freie Partnerwahl ist immer am besten.

    MfG
    Jürgen
     
  12. #12 Criddoff, 02.01.2012
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
  13. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Warum sexst du die Tiere nicht einfach, ist doch ruck zuck gemacht und du hast ein für alle mal Ruhe.gruß
     
  14. #14 Criddoff, 02.01.2012
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du Federn einschicken um die bestimmen zu lassen?!
     
  15. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    nein, enten in die hand nehmen und die kloake untersuchen. männliche tiere haben eine art penis. meiner meinung nach total einfach und schnell zu machen.
     
  16. #16 lastboy4, 02.01.2012
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    also bei den Bildern möchte ich mir kaum ein genaues Urteil erlauben. Möglich das es eine Ente ist, kann aber auch ein schwacher Erpel sein. Versuch mal bessere Bilder! Ist jetzt nicht böse gemeint aber ich würde das Tier dem Züchter zurück bringen, die wird ja nass auf dem Rücken!! Total schlechter Zustand!! Entweder hatte die kein Wasser oder sehr schlechtes Wasser. Wenn du die behälst würde ich empfehlen sie zu entwurmen und dann auf schön sauberes Wasser mit dem Tier. Versuch doch einfach mal ambos seinen Vorschlag und drück die Tiere aus, hast doch zwei sichere Erpel da zum üben!!!

    MfG
    Jürgen
     
  17. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Ich sehe das auch so, zustand ist nicht so gut. Kann zum einen an der Haltung liegen, kann aber uach ein Stoffwechselproblem sein. 1. wäre nicht so das Problem, wurmkur geben und nächste Mauser abwarten.
    Stoffwechsel wäre schlimmer, da sind die nächsten gefieder wieder genauso kaputt...

    Außerdem ist das Tier flugfähig und falsch gestutzt. Die Armschwingen lässst man stehen damit der Rücken geschützt ist. So ist auch der Spiegel weg und man hat kein sicheres merkmal mehr, zumindest auf der seite.
    Ansonsten vermute ich auch dass es Erpel sein könnte.
    Am besten suchst du dir mal einen Züchter der dir Zeigen kann wie man die ausdrückt. Wenn du keinen hast schnapp die deine Erpel und versuch es mal selbst. Bisschen übung brauchst du schon um das mit sicherheit hin zu kriegen, aber das schaffst du schon...
     
  18. #18 Criddoff, 12.01.2012
    Criddoff

    Criddoff Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    So,hat sich alles geregelt!!Hatte wie befürchtet nun 3 Erpel bei mir!
    Der 3. ist zurück gegangen und dafür hab ich dann endlich eine Ente bekommen!! Und das ist definitiv eine!! Äußerlich sieht man bei ihr schön,dass der Spiegel nicht das typische Erpel grün hat,sondern grau weiß ist und ich hab mir das jetzt vernünftig zeigen lassen,wie ich selber nachschauen kann,ob weiblich oder männlich!
    Danke noch mal für die Antworten von euch!Wenn das Wetter es zu lässt gibts dann am Wochenende noch ein Foto von den 1,1 Chilepfeifenten!
    Grüße Criddoff
     
  19. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Dann wünsche ich dir erst mal viel Glück mit dem Paar :-)

    aber du weist ja, was lange wehrt wird endlich gut ;-)
     
Thema: Chilepfeifenten Kämpfe im Winter?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chilepfeifenten haltung

    ,
  2. chilepfeifente haltung

Die Seite wird geladen...

Chilepfeifenten Kämpfe im Winter?! - Ähnliche Themen

  1. Winter- oder Sommergoldhähnchen?

    Winter- oder Sommergoldhähnchen?: Hallo, der Kleine sieht doch wie ein Sommergoldhähnchen aus, oder? Damit meine ich die deutlichen Streifen im Gesicht. Grüße, h8cru [IMG]
  2. Stadttauben "verschwinden" im Winter

    Stadttauben "verschwinden" im Winter: Liebe Vogelfreunde, ich beobachte schon seit einigen Jahren die Stadttaubenpopulationen rund um mein Wohnhaus (in Wien). Jedes Jahr im Herbst...
  3. Kernbeisser mit Sommerschnabel im Winter

    Kernbeisser mit Sommerschnabel im Winter: Hallo Experten, wie haben zwei männliche Kernbeisser regelmäßig bei uns am Futterplatz (Norddeutschland, nahe Bremen). Einer hat einen deutlich...
  4. Krähe Rudi und der Winter

    Krähe Rudi und der Winter: Liebe Vogelfreunde, wir wohnen in der Stadt und freuen uns täglich über den Besuch einer bestimmten Krähe auf unserem Balkon. Rudi bekommt kleine...
  5. Meisen am Haus im Winter

    Meisen am Haus im Winter: Hallo Zusammen Ich bin neu hier und habe eine Frage zu den gefiederten Gästen in unserem Garten. :-) Ich beobachte immer wieder, dass zu dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden