Clickertraining bei meinen Schwarzköpfchen

Diskutiere Clickertraining bei meinen Schwarzköpfchen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, @ Ann: Danke für Deine ausführliche Antwort! Wir haben heute dann auch mit dem Targetstick angefangen. Und auch das ging...

  1. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    @ Ann:
    Danke für Deine ausführliche Antwort!

    Wir haben heute dann auch mit dem Targetstick angefangen. Und auch das ging gut. Ja, und belohnen tu ich sie natürlich auch, wenn sie schon so schön mitmacht ;) . Wir haben auch die einfachen Anfangsübungen gemacht, bevor es ernst wurde.

    Es macht uns beiden Spass, denn wir kommen wirklich vorwärts :) . Heute hat sie sich dann auch schneller wieder von Simba abgewandt, sodass ich das "in Ruhe-lassen" klicken konnte.

    Das geschah aber alles im Käfig, denn beim Freiflug frisst sie mir kaum aus der Hand. (-->Simba fliegt weg und sie hinterher...). Wir werden uns etwas einfallen lassen. Vielleicht kommt sie ja, wenn sie merkt, dass ich die Sachen für`s klicken hole (sie weiss, wo die sind, leider) :~ . Mal sehen...

    Auf jeden Fall üben wir fleissig weiter. In der Hoffnung, dass Simba auch plötzlich einsteigt... Er traut sich nicht, zu mir zu kommen und kommt immer zu kurz :( , mein Angst-Büblein.

    Liebe Grüsse und eine wunderschöne USA-Reise!!!
    von Ruth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Klasse! Gut machst Du das!

    Kl. Tip, wg. sehen, wo die LEckerbissen sind: Ich verstecke sie während des Trainings immer unter einem Handtuch (die Agas sind im Vergleich zu den Grauen einfach unglaublich verfressen!).

    Liebe grüße,

    Ann.
     
  4. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    nee, sie weiss, wo die Sachen versorgt sind. Nämlich in einem Kasten unter den Wellis. Da habe ich das ganze Vogelfutter, -Spielzeug, Näpfe etc drin. Und jedesmal, wenn ich dort was rausholen muss, steht Nala schon da und wartet auf ihre Clickerlektion :D oder besser gesagt: auf ihre Kolbenhirsen! Während des Trainings war das bisher noch kein Problem. ;)

    Ja, das machen wir gut, Nala und ich. Aber wenn sie nicht so eine Bilderbuch-Schülerin wäre, könnte ich ja glatt abfahren :D . Ich hätte nie gedacht, dass das von Anfang an so gut geht mit ihr. Bin ganz stolz :~

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  5. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Ruth,

    es freut mich riesig, dass es bei dir so gut voran geht, bin stolz auf euch :D Ja, wenn ich nicht gewesen wär...:p

    Dann kommen wir mal zu meinem Bericht:

    Gestern war ein schlechter Tag, die Agas hatten überhaupt keine Lust. Ich habe es morgens 2x versucht und am Nachmittag noch mal, musste aber wg chronischer Unlust abbrechen.

    Dafür fing es heute morgen um so besser an. Kaum hatte ich das Türchen auf und das erste mal geclickt, mampften Xanthos und Balios genüßlich ihre Hirse. Das ging 3-4x gut, aber dann erschreckte eine Elster, die nah am Fenster vorbei flog, meine beiden, die in die Voliere flüchteten und nicht mehr gesehen wurden. Die armen! Sie sind aber wieder draußen und haben den Vorfall gut verdaut ;) c/t hat auch wieder geklappt.

    Liebe Ann,

    jetzt hätte ich da noch eine Frage:
    Ich clicke, lege Hirse hin und trete ein wenig zurück. Daraufhin kommen die 2 angeflogen und fressen ihre Belohnung. Ist es verputzt, fliegen sie auf den Beobachtungsposten. Dann clicke ich wieder and so on...
    Lernen die Agas so nicht, immer vor mir davon zu fliegen? Mache ich was falsch?
    Ich weiß ja, dass meine Agas besonders scheu sind und dass ich warscheinlich noch lange warten muss, bis die zwei Vertrauen fassen (ich habe die Geduld!)
    Aber ich möchte natürlich nicht das falsche Verhalten antrainieren!
     
  6. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Clcikest Du wenn sie wegfliegen oder erst wenn sie sich wieder ruhig irgendwo niedergelassen haben?

    Letzteres sit vollkommen ok. Bei ersterem könnten sie tatsächlich den Eindruck gewinnen, dass Du sie fürs wegfliegen clickst.

    Verscuh doch, sobald sie es verputz haben, bevor sie wegfliegen nochmal zu clicken und den Lekcerbissen hineinzugeben.

    Gibt es eine Möglcihkeit die Schale so hinzustellen dass sie sich ein wenig zurückziehen können ohne ganz wegfliegen zu müssen. zb. krabbeln bis an den Rand des Käfigdaches?

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  7. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Ann,

    ne Menge zu tun heute, was? *grins*

    Wenn sie von der Hängevorrichtung (unser Übungsplatz) weggeflogen sind und sich dann auf ihrem Beobachtungsposten auf dem Schrank niedergelassen haben, erst dann clicke ich wieder, trete 1-2 Schritte zurück. Und dann kommen sie wieder angeflattert.

    Macht man ein Schritt auf sie zu, fliegen sie weg, auch wenn sie auf dem Volierendach sitzen oder auf dem Lichtsystem oder sonst wo! So kann ich nie den Löffel auffüllen bevor sie wegfliegen. Sie sind einfach super scheu...
     
  8. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    @ Nathalie:
    ja es geht wirklich gut mit Nala. Wenn Du uns die Clicker nicht geschickt hättest wüsste ich das wahrscheinlich noch gar nicht ;) .

    Wir bleiben aber vorerst noch bei einfachen TS-übungen. Bis sie wirklich _nur_ noch vorne reinzwickt (oft zwickt sie irgedwo ins Stöckchen). Wir haben ja Zeit ;) . Nur glaube ich, dass sie das langsam langweilig findet: Heute ist sie mir einfach davonspaziert :D . Simba hat irgendwas gerufen (wenn ich wüsste, was...) und dann ging sie. Ich habe sie aber gerufen und gerufen und sie kam dann auch wieder. Dann haben wir schnell fertiggemacht, bevor sie wieder abhaute :) .

    Ach ja Nathalie, das Erschrecken von allen möglichen Geräuschen und so das legt sich bestimmt. Es braucht einfach viel Zeit, bis sie jeweils merken, das ihnen nichts passieren wird bei Dir ;) . Meine waren auch sooo schlimm ängstlich am Anfang. Simba ist heute noch so. Aber er ist auch schon ruhiger als damals.

    Liebe Grüsse und viel Erfolg!!!
    von Ruth
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Gut!

    Dann machst Du unter den gegebenen Umständen genau das Richtige.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  10. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Danke Ann!

    Dann bin ich beruhigt...
    Ich wünsche dir eine schöne Woche in der USA und komm gesund und munter wieder.

    Eine Woche müssen wir es jetzt ohne deine (SUPER-) Hilfe schaffen...
    Wird schon schief gehen ;)

    Also, bis übernächste Woche und
     
  11. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    ja, wir werden wohl untereinander "wursteln" müssen :p .

    Wenn Ann wieder zurück kommt hat sie bestimmt ne Menge zu tun :D ! Arme! Wo sie uns doch wirklich so gedudig hilft...

    Dafür kann sie in einer Woche dann über unsere tollen Fortschritte lesen.

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    HI!

    Samstag morgen geht's los!

    War heute in München und fühle mcih mittlerweile ständig etwas ausser Atem - hechel!

    Freu mich riesig wie Ihr Euch unter einander helft und bin gespannt auf tolle Trainingsberichte.

    Liebe Grüße

    Ann.
     
  13. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    hallo Ann und alle anderen,

    ich bin noch da und lese immer gespannt eure Berichte! Und freue mich tierisch über eure Erfolge!!!

    Nur ich habe einfach nichts zu berichten.
    Meine Agas sind immer noch mißtrauisch, aber wenigstens kann ich jetzt direkt am Übungsplatz stehen bleiben. Sie kommen angeflogen und holen sich ihre Hirse ab.
    Aber sobald ich rede oder mich bewege (und wenn ich mich kratze!) sind sie sofort weg :-(
    Ich bleibe also wie zur Salzsäule erstarrt stehen. :D
    Die Biester wissen ganz genau, dass wenn sie weggeflogen sind, ich clicke und dann da wieder was neues zu fressen finden.

    Ich kann auch nie beim Training direkt am Platz stehen bleiben. Fange immer ein bißchen weiter weg an und nähere mich dann bei jedem c/t, bis ich davor stehenbleibe.

    Also, ihr lieben, macht weiter so und
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ruth

    Ruth Guest

    Weiter so, Nathalie!!!

    Hallo Nathalie,

    Oh, Du bist Senior geworden!!! Ich gratuliere ganz herzlich!!!:)

    Das wäre doch gerade ein Grund für Deine Kleinen, um _Dich_ mal zu belohnen :D .

    Aber ich weiss ja selbst, wie die Agas sind: Die machen nur das, was sie selbst gerade so im Köpchen haben. Und das machen sie ganz stur. Gehorchen? Um Gottes Willen, nein! Selbst entscheiden, wir sind ja schliesslich erwachsene Vögel! :D

    Deshalb: Geduld! Irgendwann werden sie sich von selbst dazu entscheiden, dass sie jetzt nicht mehr so Angst vor Dir haben.

    Das schaffst Du schon!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  16. Pooki

    Pooki Guest

    Hallo erst einmal an alle,

    habe so einiges nicht Verstanden. Da ich ein absoluter Anfänger bin in Sache Geier und auch erst seit vier oder fünf Wochen zwei Kanaren (es sollen aber noch zwei dazukommen) habe und nicht weiß ob ich ihnen auch das Klickern beibringen kann. Es geht mir genau so wie bei Nathalie in ihrem ersten Traed. Sie sind kein Meter zutraulich und gekommen immer die Griese, wenn sich jemand zu nah an den Käfig wagt. Das einzige was sie nicht kurz vor dem Infarkt bringt ist, wenn ich den Käfig reinige. Es müssen sehr sehr Reinliche Genossen sein.
    Ich wäre für jede Hilfe dankbar die ihr mir anbieten könnt.

    Ich Wünsche euch allen noch einen schönen Tag ohne viel Stress
     
Thema:

Clickertraining bei meinen Schwarzköpfchen

Die Seite wird geladen...

Clickertraining bei meinen Schwarzköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  2. Schwarzköpfchen & Pfirsischköpfchen suchen neues Zuhause

    Schwarzköpfchen & Pfirsischköpfchen suchen neues Zuhause: Schwarzköpfchen (jung, 4 Monate alt, zahm, wildfarben, Männchen) & Pfirsischköpfchen-Henne (weibchen, organe-gelb, 1-1/2 Jahre, unberingt,...
  3. Schwarzköpfchen Weibchen sucht Partner

    Schwarzköpfchen Weibchen sucht Partner: Hallo Ihr, Leider ist gestern unser kleiner Quitscher (Schwarzköpfchen Hahn) verstorben. Sein Weibchen Ruft nun die ganze Zeit nach ihm. Ich...
  4. Schwarzköpfchen Henne 10 Jahre sucht Partner. Raum 90xxx

    Schwarzköpfchen Henne 10 Jahre sucht Partner. Raum 90xxx: Hallo zusammen, Leider ist heute unser Schwarzköpfchen Männchen gestorben. Seine Partnerin (ebenfalls 10 Jahre ) soll nicht alleine bleiben....
  5. Schwarzköpfchen-Paar im Tierheim Buchholz/Nordheide

    Schwarzköpfchen-Paar im Tierheim Buchholz/Nordheide: Liebe Agaporniden-Fans, im Tierheim Buchholz/Nordheide, Tel. 04181-32673, sitzt ein traumschönes Schwarzköpfchen-Paar, leider scheu, und wartet...