Coco macht sich gut

Diskutiere Coco macht sich gut im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Forengemeinde, war schon ein paar Tage nicht mehr im Forum - aber jetzt musste ich doch wieder mal reinschauen :). Unsere Coco...

  1. #1 Cocolotta, 6. Mai 2012
    Cocolotta

    Cocolotta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde,

    war schon ein paar Tage nicht mehr im Forum - aber jetzt musste ich doch wieder mal reinschauen :). Unsere Coco macht sich weiterhin sehr gut - sie ist ne ganz schön freche geworden und ihre 20 Jahre merkt man ihr nicht an. Gestern Abend hat sie uns richtig überrascht. Sie ist zum ersten Mal von meiner Schulter aus ganz zielgerichtet ihren Käfig angeflogen - und sie hat eine Distanz geschafft, die sie bisher nicht geschafft hat, ohne abzustürzen. Vielleicht hat der ständige Freisitz und die Übungen, die wir mit ihr machen doch etwas gebracht??? Wir haben ihr "beigebracht", zu tanzen und währenddessen mit den Flügeln zu schlagen. Ich hab das einfach so gemacht, wie bei der Erziehung unserer Hunde - positive Konditionierung. Und das scheint zu klappen. Sie saß auf ihrem Freisitz, streckte sich und schlug dabei mit den Flügeln. Ich habe sie für dieses Verhalten mit einem Stück Banane belohnt und "Tanzen" gesagt. Ob´s nun ein Zufall war oder nicht - wenn wir jetzt vor ihrem Käfig stehen, ein bisschen Quatsch machen und "Tanzen" sagen, dann hüpft sie auf und ab, streckt sich lang und schlägt mit den Flügeln. Hat das vielleicht zur Kräftigung der Flugmuskeln ein bisschen beigetragen? Das wäre ja ein Ding!!! Jedenfalls hat sie den Käfig gezielt angeflogen, die Distanz und auch die Flughöhe über diese Strecke geschafft, ohne abzusinken. Sie ist auch sehr gut aufgekommen - sah sehr gezielt aus und nicht "aus Versehen" :D wie sonst immer.
    Ansonsten ist sie sehr verschmust geblieben und immer öfter lässt sie es jetzt zu, dass ich ihr auch über den Rücken streichle. Das konnte sie bis vor kurzem noch gar nicht ab. Ich hab mir angewöhnt, zu unseren "Schmusezeiten" in ein stilles Zimmer mit ihr zu gehen, in dem dann ausser uns beiden sonst niemand ist. Da gibt sie sich dann auch ganz anders. Vielleicht genießt sie diese Zweisamkeit...
    ABER - sie ist ein Schweinchen! Sie frisst zwar ordentlich, was die Menge betrifft - aber ihre Manieren sind katastrophal. Sie schmeisst das Futter aus dem Napf, wühlt mit Schnabel und Krallen umher und schmeisst alles raus, was ihr erstmal nicht in den Kram passt. 8( Dann sieht´s bei uns aus, als wären die Vandalen eingefallen. Naja - was soll´s - unsere Riesenschnauzerdame spielt den Staubsauger - das meiste schmeckt ihr - besonders die Früchtemischung und dann schaut sie in den Käfig, als würde sie sagen wollen - bätsch - da kommste jetzt nicht mehr dran :baetsch:!
    Mein Mann dachte, er könnte Coco überlisten und hat eine Art Fressnapfumbau gebastelt. Er hat das Dach eines Badehäuschen umfunktioniert und so über den Napf gefriemelt, dass eine Art "Futterhöhle" entstanden ist. Wir haben uns schon gefreut, dass die Körnerwurfarie nun ein Ende hat...von wegen...ein Schuß in den Ofen sozusagen...
    Aber eine Frage hab ich noch....Coco niest...und hustet....wir waren beim TA...und die meinte, unsere Graue Dame sei pumperlgesund...Sie hat keinen Infekt, keine Allergie, nix krankhaftes...wir haben sie ja schon einige Wochen jetzt und so nach und nach bringt sie Geräusche, die sie wohl vom Vorbesitzer gelernt oder aufgeschnappt hat....jetzt ist mir der Gedanke gekommen, ob das Niesen und Husten vielleicht eine Nachahmung ist? Vielleicht war der Vorbesitzer mal stark erkältet, hat geniest und gehustet wie bekloppt und sie macht das jetzt nach??? - Wenn dem so sei, dann hat sie uns allesamt veräppelt...und die TA-Rechnung hab ich womöglich für Coco´s Nachahmung einer Erkältung bezahlt???? :hahaha: Die steckt uns hier alle in die Tasche glaub ich....soviel von Coco...nicht viel Neues vielleicht - aber zumindest gute Nachrichten....
    Bis bald, liebe Grüße
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 7. Mai 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra,

    freut mich, dass Coco sich so schön bei euch eingelebt hat :zustimm:.

    Es kann gut sein, dass die Tanzübung mit dazu beigetragen hat, dass die Flügelmuskulatur schneller gestärkt und somit das Fliegen beschleunigt wurde.

    Hehe, das kennen wohl alle Papageienhalter. Papageien "verzieren" halt gern mit herum geschleuderten Futter Wände und Boden. Aber das schwingen von Lappen, Besen und Staubsauger hält uns Zweibeiner ja auch fit :+knirsch:.

    Das kann durchaus sein, vor allem was das Husten anbelangt. Papageien ist es aus anatomischen Gründen nämlich garnicht möglich wirklich zu husten. Meine Pino hat nach einer Grippe von mir auch vor längerem das Husten aufgeschnappt und es zum Besten gegeben. Lustigerweise lässt sie es aber immer nur von sich, wenn ich wirklich erkältet bin und huste, ansonsten hört man es nicht von ihr. Pino denkt sicher: Huste ich mal mit, geteiltes Leid ist doch schließlich halbes Leid :D.

    Möchtet ihr der Süßen denn auch irgendwann noch einen grauen Partner gönnen ?
     
  4. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich schliesse mich an, schön, dass Eurer Zusammenleben so gut klappt und finde ich toll, dass Du lieber einmal mehr Deine Kleine hast untersuchen lassen ...
    Bezüglich Deiner "Zweisamkeit", ich würde Dir Raten, dass Dein Mann sich auch eine solche Zeit mit ihr nimmt, wenn Du mal nicht da bist, kann Deine Coco sonst zu einen sehr eingeschnappten Grauen werden, weil Sie Dich zu sehr vermisst .... Ausserdem sollten ihr auch planen, was mit Coco passiert, wenn Sie noch keinen Partner hat und ihr nicht da seid ...

    Euch weiterhin viel Spaß und ich hoffe ihr habt nicht zu viel nervende Geräusche (wie z.B. Kaffeemühle), die Euch dann in scheinbar unendlichen Widerholungen vorgetragen werden ...
     
Thema:

Coco macht sich gut

Die Seite wird geladen...

Coco macht sich gut - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...