Das erste Kueki ist eben geschluepft!!!

Diskutiere Das erste Kueki ist eben geschluepft!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! das erste Kueken von Sharon und Ozzy (und auch unser erstes) ist gerade eben geschluepft!!!! :0-

  1. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    das erste Kueken von Sharon und Ozzy (und auch unser erstes) ist gerade eben geschluepft!!!! :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gibt es irgendetwas auf das ich jetzt besonders achten soll?
    Man will ja das Paerchen nicht zuviel stoeren! Wie soll denn die Temperatur / Luftfeuchtigkeit sein?

    Danke schon mal!!! :0-
     
  4. #3 Stefan R., 1. August 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Gratuliere:)

    Ich würde die Eltern so wenig wie möglich stören, damit sie nicht irritiert werden.

    Die Luftfeuchtigkeit sollte, soweit ich weiß, um die 80 % betragen. Sonst können die Küken nicht richtig schlüpfen.
     
  5. MonikHH

    MonikHH Guest

    Ohhhh wie süß.... GRATULIERE ZUM NACHWUCHS

    Also jetzt so wenig wie möglich stören und nichts an der Routine ändern (Keine Gegenstände umräumen, keinen anderen "Ablauf" was Futter angeht, keinen Stress für die Eltern).
     
  6. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monik, hallo Stefan,

    danke Euch beiden!!! :0- ;)
     
  7. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Eure Ratschlaege werden natuerlich befolgt, aber nachdem wir so etwas auch vorher noch nie "live" gesehen haben, haben wir ein Photo geschossen, das wir Euch nicht vorenthalten wollen. Aber das wars dann auch! ;)
     

    Anhänge:

  8. nicoble

    nicoble Guest

    GRATULIERE!!!!!!


    Lieben Dank fuer das Bild - so ein winziger Federball :)

    Ich wuensche den Eltern und Euch als Federlose - gewissermassen Grosseltern ganz viel Erfolg bei der Auzucht !!!!
     
  9. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicoble!

    danke! Ich hoffe, dass alles gut geht! Ist die erste Brut von den beiden!
     
  10. #9 Federmaus, 1. August 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nymphenomi :0-

    Ich würde da Du ja Klimaanlage hast mindestens 1x am Tag den Nistkasten leicht einsprühen und den Eltern immer eine Bedemöglichkeit anbieten.

    Auch zum Futtern so breitgefächert wie Du es ermöglichen kannst. Du wirst wundern was da alles auf dem Speiseplan steht :jaaa: .Auch die Küken futtern dann später viel leichter Obst, Gemüse, .... .
     
  11. maxima

    maxima Guest

    hallo ed

    wenn das erste küken ohne irgendwelche probleme geschlüpft ist, dann würde ich überhaupt nichts machen vor allem keinen nistkasten einsprühen zwei der drei eier die auf dem bild noch zu sehen sind sind eh net befruchtet wie es ausschaut und das eine schaut schon aus als ob das nächste küken den deckel schon anknabbert.
    das einsprühen von nistkästen kann auch ganz schnell zu schimmelpilzen führen und dann werden deine küken das raumklima dort net überleben.

    @stefan r. 80% luftfeuchtigkeit ist ja schon fast ideales schimmelklima.

    biete der henne einfach eine bademöglichkeit und sie wird das klima im nistkasten schon so machen wie sie es brauchen.
    die machen das so instinktiv da können wir nur fehler machen und mehr zerstören als gutes tun.

    und nistkastenkontrolle soll jeden tag, am besten zweimal einmal morgens und einmal abends sein, denn sonst wenn du sie in ruhe läst und es ist dann mal was mit den küken dann ist manchmal sogar ein halber tag zu spät
    und die vögel müssen das einfach gewohnt werden wie das abläuft, denn wenn man die vögel nicht täglich kontorlliert wirst du das ein oder andere küken mal probleme haben ob mit einem eingewachsenen ring(wenn du geschlossen beringst), oder mit einer verklebten kloake usw.

    man muß immer bedenken wir geben den vögeln eine andere umgebung ein anderes futter usw , da sind die vögel nicht mehr so wie in der natur und um möglichst wenig ausfälle zu erzielen müssen wir als züchter die kontrolle machen.

    lg maxima
     
  12. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Federmaus, hallo Maxima,

    danke fuer Eure super Infos!
    Wir werden unserem Paerchen eine Bademoeglichkeit in den Kaefig stellen.
    Wenn Du schreibst, dass man das Kueken immer kontrollieren soll, darf man es dann anfassen bzw. aus dem Kasten rausnehmen, ohne dass es damit Probleme gibt? Nehmen die Eltern dann den Vogel noch an?

    Bin ja beeindruckt, ich hab da nichts erkennen koennen, dass das zweite Ei schon aufgeknabbert wird!

    Danke nochmal und ich werde weiter berichten! :0-
     
  13. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    wir haben eben kontrolliert. Kueki bewegt sich und gibt Toene von sich! Herr Ozzy war wohl frueher mal bei der Security und hat eine super Ausbildung genossen. Mehr als ein kurzer Blick auf das Baby war nicht drin. Und Sharon sass fast unentwegt beim Kueken, so dass man auch nichts erkennen konnte. Wie bekommt Ihr denn die beiden vom Nistkasten weg?
    Danke schon mal fuer Eure Antworten!
     
  14. maxima

    maxima Guest

    hallo ed

    90% meiner hennen muß ich wie eine kartoffel von den eiern oder den jungen hochheben und dann außerhalb auf die stange setzen, das sind meine immer so gewohnt.
    einige fauchen zwar aber sonst brauchts nichts, manchmal wird auch ein wenig gezwickt, aber der herr im haus bin immer noch ich.
    ich nehme auch die nistkästen zur kontrolle aus der halterung und dabei gehen auch die meisten scheuen hennen entweder gleich aus dem kasten oder dann wie oben beschrieben.

    lg maxima
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Meo :0-

    Hast Du bedacht das Gaby in Dubai wohnt und mit Klimaanlage vielleicht max. 20% Luftfeuchte hat :?
     
  16. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    zur Klimaanlage. Ich habe die Temperatur geringfuegig hoeher gestellt, damit wird es auch etwas feuchter in der Wohnung. Und eine Badegelegenheit habe ich auch gleich reingestellt.

    Ist jetzt vielleicht eine bloede Frage, aber darf man das Kueki zum Kontrollieren anfassen? Nehmen es die Eltern dann noch an? Ist doch glaube ich bei Wildvoegeln so.

    Danke schon mal fuer Eure Antwort!
     
  17. maxima

    maxima Guest

    hallo ed

    die küken kannst bedenkenlos anfassen, allerdings in den ersten 10 tagen wo eigentlich die kritische zeit ist mach ich an den küken möglihcst wenig, denn wie es halt immer so ist man geht von einem nest zum anderen und es ist natürlich "selbstverständlich" ggg daß man sich die hände immer desinfiziert.

    also wie gesagt die ersten 10 tage mach ich realtiv wenig auch den brutkasten höchstens einmal sauber, danach aber täglich, und dabei muß man die jungen ja immer anfassen, aber deswegen hat noch kein paar die jungen nimmer angerührt.
    einzig wo du vielleicht etwas aufpassen solltest daß die hände net gerade im parfüm gebadet oder frisch eingecremt hast, weiß man nie ob solche gerüche dann net doch die eltern abhalten können.

    @ federmaus

    nein das hab ich net bedacht, aber ich denke wie ich schon geschrieben hab die feuchtigkeit der eischale wird durch die henne geregelt, 20% ist natürlich relativ wenig, aber die vögel kommen damit besser zurecht als wir denken.

    lg maxima
     
  18. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maxima!

    danke!

    Dem Kueki geht es gut! Wir haben es gerade gesehen. Ich glaube bei unseren "Kampfnymphen" muessen wir noch irgendwie in die Trickkiste greifen. Mit rausheben wird das glaube ich nicht funktionieren. Die beiden sind nicht handzahm. Das einzige was beide machen, ist z.B. Hirse oder Gruenzeug aus der Hand zu fressen. Und das Maennchen ist so von der Art, tust Du mir was, was mir nicht gefaellt, dann zwick ich kraeftig und dann fehlt schon mal ein Stueck Haut. Und gerade eben, springt er erst mal hoch und laesst sich dann wieder runterfallen und dann ist vielleicht noch das Kleine dazwischen! Wir probieren weiter! :0-
     
  19. maxima

    maxima Guest

    hallo ed

    du mußt dir irgend ein ritual einfallen lassen nimm den brutkasten runter und öffne den deckel und halte eine kolbenhirse an den eingang und nimm die andere hand und versuch ihn vorsichtig richtung loch zu drängen.

    und normal beißen die wenigsten im nistkasten feste da wir meist nur gezwickt.
    du kannst auch jedesmal dreimal gegen den kasten klopfen dann wissen die auch mit der zeit daß sie rausmüssen.
    ist natürlich alles übungssache, frag nciht wie ich mich beim erstenmal angestellt hab, auch die nymphen zu halten war für mich damals schon horror, aber inzwischen wird man soviel wie nie mehr gebissen, wobei das bei meinen nymphen durch den täglichen umgang schon als küken kaum vorkommt.
    hab gestern z.b. als ich einen vogel verkauft hab den aus der voliere gefangen die henne ist vom letzen jahr, ich konnte die ganz normal halten und streicheln, die mußte man also nicht festhalten wie es bei vielen züchtern der fall ist, man konnte ihr den finger in den schnabel stecken die hat nur ein klein wenig geknabbert.
    handschuhe lehne ich grundsätzlich ab, davon halte ich nichts, allerdings hab ich auch genug übung um die vögel falls sie wild sind so zu halten daß sie mich nicht beißen.

    lg maxima
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    unser "Kampfhahn" ;) (etwas dunkler, da ohne Blitz fotografiert)
     

    Anhänge:

  22. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    ... Uebung macht wohl doch den Meister!

    ich werd mich ranhalten!
     
Thema:

Das erste Kueki ist eben geschluepft!!!