Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    ich kann mich Terry nur anschließen und möchte dir auch weiterhin Mut zusprechen :trost:.

    Klar ist so eine Diagnose erst mal erschütternd, aber anderseits zeigt Lotte ja ganz deutlich, dass sie trotz ihrer Krankheit Spaß am Leben hat und dass es ihr für diese Diagnose doch noch verhältnismäßig gut geht und dass ist das einzige was wirklich zählt :trost::trost:.
    Lottchen und du machen halt doch das angeblich Unmögliche möglich :prima:.

    Deine Liebe zu Lotte und die viele Mühe, die du für sie auf dich nimmst, sowie Lottes Lebenswille haben euch schon so weit gebracht, wie es die Mediziener nie erwartet hätten.
    Ihr seid einfach als Team unschlagbar und wir alle hier wünschen euch alle Kraft der Welt, den Kampf auch weiterhin so gut zu meistern, damit Lotte dir noch möglichst lang erhalten bleibt :trost::trost::trost:.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    der neue Befund ist natürlich schrecklich, damit hat wohl niemand gerechnet. Vorallem da es Lotte momentan so gut geht. Andererseits ist es genau das, was Mut gibt. Ich kann mich den anderen, und vorallem Barbara und Ina, nur voll und ganz anschließen. Das eine sind die Zahlen und Daten aus dem Labor, die nicht gut aussehen, das andere ist Lotte, die genau das Gegenteil beweist. Wie es aussieht, und das beweist sie ja Tag für Tag, ist Lotte nicht mit dem Standard zu messen, innerlich, äußerlich und labortechnisch. Man hat fast den Verdacht, dass es ihr mit den schlechteren Werten besser geht. Natürlich ist sie sehr krank, das darf man nicht außer Acht lassen, aber nach normalen Maßstäben dürfte sie schon lange nicht mehr leben. Das bedeutet doch, dass bei ihr normale Maßstäbe nicht angewendet werden können.

    Kopf hoch und nicht aufgeben. Wir sind alle bei euch beiden und schicken positive Gedanken :trost:


    Ich muß aber auch nochmal auf das Thema mit dem Bett zurück kommen. Jetzt sei doch nicht so! Es hat ja wohl jeder gesehen, dass das Bett groß genug für euch beide ist :zwinker::zwinker::zwinker:

    Viele liebe Grüße
    Carmen
     
  4. #923 supichilli08, 29. Oktober 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Och mensch, das ist ja wirklich schrecklich mit dem neuen Befund.
    Ersteinmal lasst euch mal drücken :trost:.
    Trotzallem ist Lottchen gut drauf, was mich sehr erfreut.
    Leute, wir wissen doch alle, was Lottchen und Margaretha für Kämpfer sind!


    Und da häng ich mich gleich nochmal mit dran!
    Wünsche euch alles Gute und schicke viel Kraft rüber! :trost:
     
  5. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Lotti zählt...

    Halli, hallo Ihr LIEBEN-

    gestern rief Mutter an, um mir u.A. zu erzählen, dass Lotti ganz fasziniert vom Zählvideo der Grauenbande von Lancelot ist.
    So fing Margaretha beim Ausräumen des Geschirrspülers an, Lotti die Becher
    vorzuzählen...

    Nachmittags kam eine Bekannte zu Besuch und Margaretha gab eine kleine Kaffeparty-
    Lotti saß auf ihrem philosophischen Ast und sagte laut und deutlich:"zwei"-
    Mutter entgegnete:"eins,zwei,drei"-
    Lotti widersprach:"zwei"...
    Margaretha meinte zu mir am Telefon, Lotti werde DAS bestimmt noch lernen.
    Ich bemerkte ganz spontan:" Also, Margaretha, erst zählst Du ihr die Kaffebecher aus der Spülmaschine vor-
    ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Ihr zu zweit aus einem Becher, oder
    etwa aus drei Bechern trinkt- soll sich Lotti Dir zuliebe verzählen?"

    Liebster Gruß von Eurer barbara und den Herzleins

    HINTER JEDEM ENDE VERBIRGT SICH EIN NEUER ANFANG
     
  6. #925 Flugbegleiter, 30. Oktober 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Dass Lotte in null komma nix zählen lernt, war klar:D!
    So eine liebe, süße, kluge Maus gibt's nur einmal:zustimm:.
    Liebe Margaretha, dies sind die Momente, die dir für dein Engagement geschenkt werden:trost:.
    Der Lohn für deine Aufopferung - genieße es, du hast es mehr als verdient:prima:!
     
  7. #926 Margaretha Suck, 30. Oktober 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    liebe Liane, ich danke Dir für das Video von Marianne Faithfull und dem wunderschönen Lied. Vor vielen Jahren war sie bereits eine meiner Lieblingssänger. Weisst Du, wenn mein Mann mich zusammen mit meinem Lottchen so sehen könnte wäre er sicherlich sehr glücklich. Ich hab schon manches Mal gedacht, dass er mir diesen kleinen Vogel als Engel auf Erden geschickt hat. Sentimental nicht wahr?

    Liebe Barbara und Solveig, ihr gebt mir so viel Hoffnung und Halt, ich danke Euch von ganzem Herzen dafür.

    Liebe Ina, Du schreibt, dass Du auch ein kleines Wunder bei Dir hast. Geht es auch um die Genesung eines Tierchens? Ich würde mich sehr über ein paar Worte freuen aber nur, wenn Du magst. Du bist immer so lieb, danke.

    Liebe Monika, Du bist so unermüdlich und so hoffnungsvoll und gibst so viel Liebe weiter, wo Du doch selbst so viel Leid ertragen musstest. Der Zustand von Lottchen war mir ja schon seit über einem Jahr bekannt und alle 5 Ärzte haben die gleiche Diagnose gestellt. Wenn man über den ersten Schock hinweg ist, dann geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Auch Dir kann ich nur immer wieder danken.

    Liebe Mariama, ich weiss, dass Du es so lieb und gut mit mir meinst und dafür bin ich Dir unendlich dankbar. Aber ich könnte es nicht verkraften, wenn das Befinden von Lottchen sich plötzlich verschlechtern würde, ich nicht wüsste wieso, und die Ärztin mir erst dann erzählen würde, dass sie diese Situation gewusst hat und mir nur nichts gesagt hat, um mich zu schonen. Dann wäre mein Vertrauen total dahin. Ich muss mit der Wahrheit leben und mach das Beste daraus.

    Liebe brt aus der Schweiz, ich danke Dir für die liebe Anteilnahme an Lottchens Schicksal. Aus der Schweiz kommt so viel Liebes, aber auch das negative Urteil der Hämathologin, Frau Dr. Pendel. Aber die positiven Wünsche überwiegen und die machen mich stark für den Kampf.

    Liebe Manuela, auch Dir möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen, Du findest immer liebe und aufmunternde Worte und hörst nie auf, mir Mut zuzusprechen. Das gibt immer wieder neue Kraft. Danke!

    Liebe Carmen, Deine positiven Gedanken, die mich schon sehr lange begleiten, haben bewirkt, dass ich mittlerweile weiss, dass es nichts gibt, was man nicht schaffen kann, man muss nur ganz fest daran glauben. Wir schaffen das! Danke!

    Lieber Flugbegleiter, ich weiss, dass Lottchen Dein ganz besonderer kleiner Liebling ist. Und ich kann immer wieder nur sagen, zu Recht. Sie ist ein kleiner Engel auf Erden und ich hoffe, noch recht lange.

    Wie Barbara schon geschrieben hat, ich merke, dass die Auffassungsgabe von ihr enorm ist. Hätte ich nie für möglich gehalten. Heute vor vier Tagen habe ich ihr die Tassen vorgezählt, angeregt durch das Video von Lancelot. Hier können alle mithören, dass sie es bis zwei schon ganz gut drauf hat.

    Übrigens ist es schon fast unheimlich, wie gut es ihr zur Zeit geht. Das Fressen schmeckt, sie wird immer frecher, entdeckt immer neue Plätze die man annagen kann und weiss mittlerweile, worüber ich mich ärgere und dann gerade nochmal.

    Ich hoffe, es klappt mit den Filmchen und wünsche allen noch einen schönen Abend.
    Lottchen und Margaretha


    http://www.youtube.com/watch?v=eFgiZdT1sWE
     
  8. #927 Margaretha Suck, 30. Oktober 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
  9. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    Sentimentalität ist doch was Wunderschönes ! Und wer weiß....es gibt so viel zwischen Himmel und Erde...

    Ich finde auch, daß Lottchen sich jetzt geschickter bewegt als am Anfang (vor allem über Kopf).
    Und das die Krankheit ihren Gehirnzellen nichts anhaben kann, das beweist sie überreichlich mit ihrer Sprachbegabung !
    Lottchen wird dem Lancelot bald beweisen, daß Papageien auch das Wort "sechs" aussprechen können !!! :D:D:D
     
  10. #929 Flugbegleiter, 31. Oktober 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, Lotte und Margaretha,
    heute ist wieder ein wirklich guter Morgen - er fängt mit euren Videos an:zwinker: - und meine Wellis waren tatsächlich während der ganzen Spielzeit schweigsam und haben sich deinen Wortschatz angehört, Lotte. Erst danach fing wieder das Gezwitscher an. Also hast du auch geflügelte Fans:D.
    Liebe Margaretha, auch ich glaube an Sentimentalität und Dinge, die von oben geregelt werden.
    Lotte ist ein kleiner Engel, der sich in graue Federn gekleidet hat und zu dir heruntergeflogen ist.
    Und sei sicher, dein Mann und alle deinen gefiederten Lieben umgeben euch jede Sekunde und beschützen Lotte und dich:trost:.
     
  11. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Lotte, liebe Margaretha,

    einfach herrlich. Ich habe mir die Videos gleich 3 x ansehen müssen. Soll doch mal jemand sagen, dass dieser graue Engel todkrank ist, man kann es nicht glauben und sie beweist das Gegenteil.

    Was ist den mit der Hamburger Tierwelt los? Hunde die miauen, Katzen und Täubchen die quacken???? 8o

    Wenn Lotte mal keine Lust mehr hat auf Papagei zu machen, kann sie ganz sicher als Stockente gehen, das hat sie richtig gut drauf :beifall:

    Wir wünschen euch ein wunderschönes Wochenende
    Carmen + Paco + Chica
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...