Die Hexe ist da!!!

Diskutiere Die Hexe ist da!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Ich glaub, die Federlos Mama muss zum Friseur!!! Sie ist ja ganz verstubbelt.

  1. #21 Kassiopeia, 19. Juli 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Ich glaub, die Federlos Mama muss zum Friseur!!! Sie ist ja ganz verstubbelt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Kassiopeia, 19. Juli 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    So, jetzt noch einen leckeren Babybrei für mich. Ich bin ja noch sooooooo klein und ich kann ja noch garnicht alleine essen, gell?! :p
     

    Anhänge:

  4. #23 Kassiopeia, 20. Juli 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Guck guck!!! Hui, was ist das denn? Eine Kamera?
     

    Anhänge:

  5. #24 Kassiopeia, 20. Juli 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen. Roxy ist müde und ich auch. Es ist garnicht so einfach, ihr alles recht zu machen. Ja, so ein Modelberuf kann stressig sein.

    Liebe Grüße

    Roxy & Sarah :0-
     
  6. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Die ist ja richtig erwachsen geworden.... nicht mehr diese Baby-Knopfaugen :heul: ;)
    Aber als junge Dame ist sie auch richtig süß :D :jaaa:
     
  7. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Da sind Dir ja ein paar ganz schöne Aufnahmen gelungen - vor allem die Portraits finde ich spitzenklasse :cheesy: :jaaa:

    Das wird ja eine ganz hübsche junge "Dame"!

    Das mit der Wohnungseinrichtig kenn ich - ich hab inzwischen auch schon ein paar neue Möbel - speziell (hoffentlich auch länger) geierwiderstandsfähig ausgesucht.
    Ich liebe ja eigentlich Rattanmöbel - aber die werden jetzt Stück um Stück ersetzt :s
     
  8. #27 Gruenergrisu, 20. Juli 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Sarah,
    bei all der Freude über die Bilder von der süßen Roxy, kann ich mich nun doch nicht mehr zurückhalten, einige Anmerkungen in das Thema zu stellen.
    Vorweg: Wir hielten/ halten 5 Amazonen seit einigen Jahren in Wohnungshaltung; 4 Handaufzuchten, 1 Naturbrut
    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Amazonen weder Haustiere noch Schmusetiere sind und jede für sich einen äußerst eigenen Charakter hat.
    Eine unserer Handaufzuchten ist nur käfigzahm, die Naturbrut geht jetzt nach 2 Jahren gelegentlich auf die Hand, die anderen machen es nach Lust und Laune. Du kannst nicht erwarten, dass der Vogel innerhalb von wenigen Tagen "Männchen macht". Je ungeduldiger Du bist, desto schlechter wird es klappen. Amazonen sind sehr gewitzt. Sie tanzen Dir im Nu auf der Nase herum. M.E. haben Amazonen an Lampenkabeln oder auf Tischen, wo Zigaretten und Kerzen herumliegen /-stehen nichts zu suchen. Stell Roxy klare Regeln auf, wo sie sitzen, nagen, fliegen und sch......... darf, sonst erlebst Du Dein blaues Wunder.
    Versuch nicht, aus einem Papagei einen Menschen zu machen, auch, wenn die Versuchung bei Einzelhaltung groß ist.
    Nun kannst Du sagen, rutsch mir den Buckel runter, aber ich sehe Probleme auf Euch zukommen,die vermeidbar sind.
    Gutgemeinte Grüße
     
  9. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hi Sarah !
    Die Fotos sind gut gelungen.Ich muß meinem Vorredner zustimmen!Jeder Vogel ist anders,und Roxy war schon von Anfang an so.Die anderen lieb und
    anhänglich nur sie nicht.
    Ich meine auch das muß man akzeptieren.Wenn sie möchte dann wird sie schon kommen.Erziehung muß auch sein,sie muß wissen was sie darf und was nicht,sonst mußt Du eines Tages machen was sie will.Ich meine das sollte ungedreht sein,sonst gibt es Probleme.
     
  10. #29 Kassiopeia, 21. Juli 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Jaja, gutgemeinte Ratschläge. Das klang aber nicht so! :(
    Ich habe auf keinen Fall vor, aus ihr einen Schosshund zu machen. Das ist ein VOGEL und kein MENSCH. Und ich akzeptiere ihre Art auch. Ich dachte mir halt, ich zeig euch mal, was sie so alles anstellt. Selbstverständlich mach ich ihr klar, was sie darf und was nicht. aber bitte wie soll ich sie denn "bestrafen"? Ich Käfig randaliert sie, außer es ist Abend und sie schläft. Sonst geht sie auch einfach nicht rein. Auch nicht mal zum Essen. Obwohl sie von uns nichts bekommt. Wenn ich ihr Essen richte, dann kommt sie zwar sofort angeflogen und hofft sie bekommt was ab, doch wenn ich es ihr in den Käfig stelle, dann verliert sie schnell das Interesse und bleibt einfach draußen. Sie ist eben ein Hexe.
    Ich wirke hier vielleicht ungeduldig, aber das ist nicht so. Aber ich würde mich halt schon freuen, auch nur einen kleinen Forschritt zu sehen. Was is da alles von Coco so höre, da kann man ja schon neidisch sein, oder?
    Achja, nicht dass ihr denkt, bei uns in der Wohnung wird geraucht!!! Ich hab Asthma und mein Freund raucht ausschließlich draußen. Aber irgendwo muss er ja die Dinger hinlegen. Ich hab ganz ehrlich den Eindruck, das mit den Bilder hätt ich lieber bleiben lassen sollen. Ich war echt stolz darauf euch von Roxy Bilder zeigen zu können.
    Naja, ich werd dann mal wieder.

    Gruß
    Sarah
     
  11. #30 tweety1212, 21. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hey Sarah
    Nicht traurig sein :( Das waren mit Sicherheit keine Angriffe an dich. Es waren nur gute Ratschläge. Du hast da jetzt vermutlich etwas reininterpretiert was nciht da ist. Ist mir auch schön des öfteren passiert, dabei war das garnicht so gemeint. Nicht böse sein ok? :jaaa:
    Kurze Frage: Wie mache ich aus einem Papageien einen MEnschen? :? Ich mache auch alles für meine Geier (und habe sie teils lieber als Menschen) aber ihre GRenzen kennen sie.
     
  12. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Versuch Roxy einfach klarzumachen, dass du das nicht toll findest, wenn sie sagen wir mal Tapeten von der Wand zupft. Das funktioniert meist mit dem Tonfall schon recht gut, sie merken wenn du freundlich, traurig oder sauer bist. Am Besten kurz und knackig "nein" sagen.
    Außerdem sind sie ja sehr gewitzt und versuchen durch Unfug treiben die Aufmerksamkeit zu erlangen. Ich würde also Roxy mit Misachtung "strafen" wenn sie nicht reingehen will, tut sie es dann, kannst du dich ihr ja wieder zuwenden und sie loben.
    Bei uns hilft es auch die Vögel einfach "abzusammeln" wenn sie nichts als Unfug im Kopf haben. Ohne ein Wort, das wirkt meist besser als Aufstand zu schieben, da sie ja Radau lieben. Versuche sie am Anfang auf einen Stock zu holen. So haben wir es Alex auch beigebracht auf die Hand zu kommen, irgendwann war halt dann doch die Neugier zu groß was den Stock da fest hält :)
    Letztendlich ist es nicht viel anders als die Erziehung von einem Kleinkind und eigentlich sind Amas von ihrem Denkvermögen und teilweise vom Verhalten her wie Kleinkinder.

    Für Ergänzungen von anderen bin ich dankbar, bin halt erst im 2. Semester Pädagogik ;) :(


    Viele Grüße,
    Martina :0-
     
  13. Lowri

    Lowri Guest

    och menno

    Hallo Sarah,

    auch ich habe die Bilder von Marni mit Begeisterung angeschaut und natürlich auch drauf gewartet, dass die neuen Besitzer Bilder zeigen.

    Ich habe auch beim Lesen Deiner Berichte gedacht "Meine Güte, das ist ein PAPAGEI und kein Hund" Lass Deiner Hexe Zeit, Zeit, Zeit....

    Unser Rico wohnt nun seit einem dreiviertel Jahr bei uns, und obwohl er sich von Anfang an Leckerlie aus der Hand geholt hat, würde er auch heute nciht auf die Idee kommen - ausser mit dem Schnabel - in Handnähe zu geraten!! Natürlich ist es schöner, wenn der Vogel auf der Hand sitzt - wie z.B. unser Lorchen - aber meine Güte, Du kannst sie doch auf dem Kopf oder der Schulter rumtragen, da kommt sie doch hin, oder?

    Und wenn es ein Jahr dauert - nicht verzweifeln, lass es einfach passieren und versuche Dir selbst den Druck zu nehmen, dass der Vogel auf die Hand kommen MUSS!

    Sei nicht sauer - es wünschen Dir doch alle nur die größtmöglichste Freude an Deiner Roxy!

    Gruß
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 Gruenergrisu, 21. Juli 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Sarah,
    ich will Dir persönlich garnichts, im Gegenteil. Ich wünsche Euch alles Beste für die nächsten 60 Jahre. Du hast die allerbesten Absichten. Mir erscheint es so,als ob Du Dich und den Vogel überbeanspruchst. Ein quirliger Jungpapagei muß ständig seine Grenzen gezeigt bekommen. Du kannst nicht Deine Augen überall haben und Papageien sind die neugierigsten Geschöpfe. Wäre nicht auszudenken, wenn sie sich verletzt oder vergiftet o.a., weil sie nicht gelernt hat, von den gefährlichen Dingen fernzubleiben. Du beklagst ständig, keine Fortschritte zu sehen. Sie brauchen Monate bis Jahre unter Umständen. Je ungeduldiger Du bist, desto mehr wird sie ermutigt, an Deine Grenzen zu gehen. Du kannst sie mit deiner Stimme konditionieren. Das wurde schon geschrieben. Gewöhne sie an eine belohnende Äußerung, eine warnende Äußerung und an eine zornige Äußerung und bleib dabei konsequent. Scheuch den Vogel nicht mit der Hand irgendwo weg,sondern nimm dazu eine Zeitung, Fliegenpatsche o.a. Ein Handtuch würde ich auch nicht nehmen. Amazonen fordern gerne heraus. Sie wissen genau, was Dich zum Widerstand treibt. Wenn Du reagierst, ist Leben in der Bude und nichts ist schöner als das für eine Amazone. Manche mögen es schlichtweg nicht, auf die Hand zu gehen oder gestreichelt zu werden. Versuch es vielleicht erst mit einem weichen kleinen Stofftier, sie zu streicheln und komm dann mit der Zeit mit der Hand näher. Um einen guten Käfiggänger aus ihnen zu machen, füttere ich unsere möglichst zur selben Zeit und sie gehen auch immer zur selben Zeit ins Bett. Wenn sie in die Volieren gestiefelt sind, bekommen sie ein Stück Butterkeks. Auch diese Rituale haben sie ruckzuck begriffen.
    Ich möchte Dich nicht ärgern oder belehren. Ich möchte nur nicht, dass Du das Schattendasein der Papageienhaltung erlebst.
    Grüße
     
  16. #34 Kassiopeia, 22. Juli 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo an Alle

    Ihr hattet wohl bestimmt den Eindruck, Mann ist das ne Zicke!!! Aber ihr habt wohl alle recht damit, dass ich einfach zu hastig bei allem bin. Ich hab mich so farnatisch in die sehr quirlige Roxy verguckt, dass ich sie wohl etwas zu sehr bemuttere. Und dabei bin ich erst 25 und noch keine Mutter.
    Nun, das mit dem Stofftier habe ich versucht, aber das hat sie zerrissen. Hm, beim wegscheuchen mit der Zeitung oder ähnlichem, bleibt sie stur sitzen und macht so eine Art Lachgräusche. ich habe das Gefühl, sie lacht uns aus.
    Und dann kann es sein, dass sie plötzlich wieder das singen anfängt und wenn ich mich ihr nähere, sie dann zu mir hergelaufen kommt und mich erwartungsvoll anschaut. Als wolle sie gleich auf die Schulter hüpfen und ich soll mit ihr einen Spaziergang durchs Haus machen. Sie wechselt ihr Laune ziemlich schnell. :(
    In den Käfig bekomm ich sie nur, wenn ich sie mitsamt der Futterschüssel in den Käfig befördere. Sie bleibt dann drin, ißt und dann randaliert sie auch schon wieder. (Gut ich hatte wohl den Fehler gemacht und die Tür zugemacht, da ich schnell etwas lüften wollte und so dachte sie, ich will sie einsperren.) Aber wenn wir weggehen und (ich kann sie nun leider wirklich nicht alleine draußen lassen, da sie echt alles kurz und klein macht; hab auch keine Ahnung, was sie in diesem Moment gerade anstellt) ich sie eben in den Käfig locke, dann merkt sie das sofort und reagiert überhaupt nicht auf mich.
    Hatte mir die FAQ über das Klickern angesehen und dachte mir, ich versuch mal, sie an den Stab zu gewöhnen. Sie hat sehr schnell begriffen, dass es erst etwas leckeres gibt wenn geklickt wird, aber den Stab macht sie mir kurz und klein, da sie dann sauer wird, wenns keine leckereien gibt. Ab und an schafft sie es und tippt nur dagagen. Ich hab schon den eindruck, sie weiß genau, was sie machen soll, aber spielt das gegeneinander aus und will wissen wie ich dann reagiere. Sie ist echt ein kleiner Räuber. Das sag ich auch immer zu ihr.
    So, meine Lieben. Ich muss runter, denn da ost mir schon wieder sooooo stiil!!!

    Ich wollte euch nochmal danke sagen, für eure Hilfe und Tips. Ich denke ich werd das schon hinbekommen. Klar ist, dass ich ihr verdeutlichen muss, was sie darf und aws eben nicht. Sonst kann das nämlich heiter werden.

    Genz liebe Grüße

    Sarah :0-
     
Thema:

Die Hexe ist da!!!

Die Seite wird geladen...

Die Hexe ist da!!! - Ähnliche Themen

  1. CoCo, Hexe und die Federlose

    CoCo, Hexe und die Federlose: Hallo Ihr Lieben, Einige wissen sicher schon das seit einigen Wochen CoCo und Hexe eingezogen sind. Beide kannten sich vorher nicht. CoCo ist...
  2. Tara wird zur Hexe :-)

    Tara wird zur Hexe :-): Liebe Freunde unserer einzigartigen Edels, Meine Tara (16 Monate) mutiert zu einer fauchenden, augenblitzenden Beißhexe.:D Allerdings nur und...
  3. Wie bekomme ich Hexe "stubenrein"

    Wie bekomme ich Hexe "stubenrein": Hallo, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Unsere Hexe ist nun 7 Monate alt. Sie ist total lieb, macht keine Dummheiten ein totaler Traumvogel....
  4. Wir waren bei Nicole und ihre Kakadubande / Wind-Hexe

    Wir waren bei Nicole und ihre Kakadubande / Wind-Hexe: Hi Nicole, Deine Bande ist richtig schön. Kükis aufwachsen zu sehen, die von den Eltern großgezogen sind - dennoch Händchen und Menschen...
  5. Mecker-Hexe

    Mecker-Hexe: Unsere Hexe hat ja jetzt Küken, das älteste ist 3 Wochen und 3 Tage alt. Seit zwei Tagen meckert die Hexe ständig rum. Sie war ja noch nie die...