Die Sache mit dem Nachwuchs -- Hilfe!!!

Diskutiere Die Sache mit dem Nachwuchs -- Hilfe!!! im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, habe vor ca. 2 Wochen ein Weibchen zu meinem Hähnchen gesetzt. Bereits eine Woche später hat sie das erste Ei gelegt. Das war am letzten...

  1. #1 Schnute, 04.08.2004
    Schnute

    Schnute Guest

    Hallo,

    habe vor ca. 2 Wochen ein Weibchen zu meinem Hähnchen gesetzt. Bereits eine Woche später hat sie das erste Ei gelegt. Das war am letzten Donnerstag. Mittlerweile brütet sie auf zwei Eiern.
    Leider habe ich keine Ahnung von den Bedürfnissen eines brütenden Kanarienweibchens...
    Wie lange dauert es, bis ein Ei nach der Befruchtung gelegt wird? Braucht das Weibchen während der Brut besondere Pflege, Essen, ect.?
    Eben hat ich eine Art Bluterguss an ihrem Beinchen festgestellt. Der war heute morgen noch nicht da. Kommt das vom Brüten? Oder sollte ich besser gleich zum Tierarzt fahren? Fragen über Fragen, die mir leider auch mein Kanarienvogelbuch nicht beantworten kann;-(

    Bin für jeden Tipp rund ums Thema Brüten und Nachwuchs dankbar.

    Liebe Grüße.
    Schnute
     
  2. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Schnute!
    Solange sie das Bein ganz normal bewegen kann und es nicht danach aussieht als ob sie Schmerzen hat würde ich da garnichts machen, schließlich rennst Du doch sicher auch nicht wegen einem Bluterguß gleich zum Doc! Abgesehen davon wäre es wohl Momentan schwierig, denn sie wird sich kaum auf dem Nest brütend zum TA bringen lassen!
    Alle Deine anderen Fragen sind hier schon hinlänglich beantwortet, geh mal auf "Suchen" da findest Du alles was Du wissen möchtest!
     
  3. #3 Zugeflogen, 04.08.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    di könntest langsam mit der gabe von aufzuchtfutter beginnen ( etwa in der 2. brutwoche), damit sich die werdenden eltern schon daran gewöhnen.

    ansonsten viel ruhe für die beiden.

    mausern sie schon? - denn eine brut zum jetzigen zeitpunkt ist wegen der mauser recht ungünstig.
     
Thema:

Die Sache mit dem Nachwuchs -- Hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

Die Sache mit dem Nachwuchs -- Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Entenküken und die Sache mit dem Gras

    Entenküken und die Sache mit dem Gras: Guten Tag, Gestern sind die ersten Entenküken gekommen! Sie sind auch ganz trollig und aktiv! Aber ich habe mir überlegt, ob ich ihnen etwas Gras...
  2. die sache mit den spiegeln...

    die sache mit den spiegeln...: :o 8) :p :0-
  3. Ein freundliches "Hallo" aus Niedersachen in die Runde der Sperlingspapageienliebhaber

    Ein freundliches "Hallo" aus Niedersachen in die Runde der Sperlingspapageienliebhaber: Hallo zusammen, :0- nach einigen Jahren Vogelabstinenz ist nun seit Kurzem auch bei uns ein Paar Blaugenick-Sperlingspapageien eingezogen. Die...
  4. Welli plötzlich verstorben. Was kann die Ursache gewesen sein?

    Welli plötzlich verstorben. Was kann die Ursache gewesen sein?: Um es kurz zu machen: Unser Welli-Pärchen haben wir vor fast 4 Jahren vom Züchter und unser Männchen war immer etwas schwächlich, weshalb wir...
  5. Plötzlich ängstlich - was kann die Ursache sein?

    Plötzlich ängstlich - was kann die Ursache sein?: Hallo zusammen, unser Papageienhahn (3 Jahre alt, lebt mit Henne in großem Käfig und bekommt täglich mehrere Stunden Freiflug) reagiert seit...