Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen

Diskutiere Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo! Äussert hilfreich - euer Forum. =) Letzte Woche haben wir nach zweitägiger Beobachtung (keine Elterntiere, flugunfähig, Katzen in der...

  1. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Äussert hilfreich - euer Forum. =)

    Letzte Woche haben wir nach zweitägiger Beobachtung (keine Elterntiere, flugunfähig, Katzen in der Umgebung & völlig entkräftet, fiel nach dem Einschlafen vom Baum) ein kleines Döhlchen bei uns aufgenommen.

    Mittlerweile ist das Kleine wieder zu Kräften gekommen und hält uns ganz schön auf Trab. Es zeigt das typische Bettelverhalten, kann aber auch allein fressen. Es bekommt Heimchen, Mehlwürmer, Eifutter und was es sonst so nimmt. Heute Morgen war es am Hundefutter (trocken) mopsen. Konnte es aber nicht fressen, weil zu hart und zu gross.

    Hier meine Fragen:

    1.) Inwie weit besteht eine Krankheitsgefahr für unseren Hund und uns Menschen?

    2.) Woran würde ich eine eventuelle Ansteckung (mit was auch immer) erkennen?

    3.) Was kann ich dem Kleinen sonst noch zu fressen geben?

    4.) Kann ich feststellen, ob ein Gefiederschaden vorliegt? Es hat weisse, struppige Armschwingen und verdächtig kurze Schwanzfedern.

    5.) Kann ich feststellen, ob Männlein oder Weiblein?

    6.) Ab wann schlafen Dohlen in der Regel? Mit Einbruch der Dunkelheit oder zu einer bestimmten Uhrzeit?

    7.) Wie und mit was kann ich das kleine Ungeheuer beschäftigen?

    8.) Was machen Dohlen in der Regel für Geräusche? Das typische "Kjak" macht's auf jeden Fall nicht - eher so ein Glucksen, vornehmlich im Kontakt mit uns....


    Anbei ein Foto, da könnt ihr es euch mal anschauen.


    LG & vielen Dank im Voraus
     

    Anhänge:

  2. #2 Alfred Klein, 07.06.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.180
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Zu 1. Es besteht absolut keine Gefahr. Vögel sind viel reinlicher als z.B. Hund oder Katze.
    Zu 2. Es gibt keine Ansteckung, die Krankheitserreger von Vögeln sind nur selten auch für Menschen bzw. Säugetiere gefährlich.
    Zu 3. KLICK!!!
    Zu 4. Das dürfte sich ändern wenn die Dohle aufgepäppelt ist.
    Zu 5. Nein, kannst Du nicht.
    Zu 6. Bei Einbruch der Dunkelheit. Wenn sie schlafen soll bitte kein elektrisches Licht.
    Zu 7. Die wird sich schon eine Beschäftigung suchen.
    Zu 8. Das ist ein Jungvogel, das Geräusch wird sich ändern wenn er älter wird.
    Etwas wichtiges für alle Fälle: Wenn die Dohle irgendwie krank werden sollte oder Du Dir da nicht sicher bist, auf gar keinen Fall zu einem normalen Tierarzt! Denn Vögel kommen im normalen tierärztlichen Studium nicht vor, dementsprechend haben die keine Ahnung. Es gibt jedoch auch vogelkundige Fachtierärzte. Eine Datenbank zu solchen findest Du hier.
     
  3. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Was ist anders herum, z.B. Würmer vom Hund o.Ä.?

    Danke für den Tipp mit dem Tierärzten :)
     
  4. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ist das nicht schön? :) (siehe Bild)
     

    Anhänge:

  5. #5 Alfred Klein, 07.06.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.180
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    66... Saarland
    Dein Hund sollte eigentlich keine Würmer haben, schließlich sollte jedes Jahr eine Wurmkur gemacht werden.
    Ansonsten solltest Du sowieso Elster und Hund voneinander getrennt halten. Es ist sonst sehr schnell etwas passiert, irgend ein blöder Umstand und der Hund hat die Elster getötet. Glaub mir, das geht so schnell, so schnell kannst Du gar nicht gucken.
     
  6. #6 Alfred Klein, 07.06.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.180
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    66... Saarland
    Doch, das ist schön. Weshalb wir hier in Forum ja alle Vögel halten. ;)
    Aber sag mal, wozu brauchst Du Peitsche und Knüppel mit Stacheldraht? Für den Hund, den Vogel oder Partner/in? :+popcorn:
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    134
    Das ist keine Dohle, sondern eine Rabenkrähe. Ernährung von Rabenvögeln in Beitrag 3:

    KLICK
     
  8. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    Elster???

    Na, der Hund ist doch geimpft und wird regelmäßig entwurmt....ich bin da wohl einfach übervorsichtig ;) Und dass die Beiden nicht unbedingt zusammen "anhängen" sollten, ist mir klar. Und wie schnell das geht, weiß ich leider...
     
  9. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    ;D :D *gröhl*


    weder für den einen noch für den anderen....die Peitsche ist mal von nem Faschingskostüm übrig geblieben und die Keule mit Stacheldraht ist ein Deko - Fanartikel von "The Walking Dead" (Serie)
     
  10. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    Aber es hat blaue Augen....das haben doch nur Dohlen, oder???

    Naja, wenigstens ist das Futter das selbe ;)
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    1.538
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nein, junge Rabenkrähen haben immer blaue Augen
     
  12. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    ja, das habe ich jetzt, durch googlen auch raus gefunden...ihr könntet Recht haben...

    Gibts da jetzt irgendwas zu beachten??
     
  13. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben!!!

    Ich mache mir ein wenig Sorgen um unser Vögelchen...es atmet die ganze Zeit mit geöffnetem Schnabel (so ab der Mittagszeit). Liegt das jetzt an der derzeitigen Hitze und seinen Flugübungen (Flügelflattern, wahrscheinlich um die Brustmuskulatur zu trainieren?)???

    Wir haben an ihm gehorcht und wenn er atmet klingt es ähnlich wie hecheln...
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    134
    Habt Ihr dem Vogel Wasser mit der Spritze o. ä. in den Schnabel gegeben?
     
  15. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    er bekommt nach jeder Fütterung Wasser gereicht und entweder er nimmt es oder nicht - wie er will und möchte. Heute hat er auch seinen ganzen Kopf eingetaucht. Ich hab ihn auch schon angesprüht mit Wasser wegen der Hitze. Ausserdem hat er jederzeit Zugriff auf Wasser
     
  16. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    134
    Hörst Du eine Art Knackgeräusch oder sonstige Lungengeräusche, wenn die Krähe atmet?

    Hat die Krähe Regenwürmer gefressen?
     
  17. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Jein... ich kann es nicht so recht deuten. Wie gesagt, es klingt nach hecheln.
    Was die fraß bevor sie zu uns kam, weiß ich nicht, aber ich denke das hätte sich wenn dann schon eher geäußert. Von uns gab's bisher nur heimchen, mehlwürmer & Hühnerfleisch...
     
  18. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    134
    Da es Dich ja beunruhigt, kannst Du zum Ausschluss eines Parasitenbefalls bei einem vogelkundigen TA einen Rachenabstrich machen lassen. Eine Sammelkotprobe kannst Du auch mitnehmen, 3x Kot von Samstag zu unterschiedlichen Tageszeiten, 3x von Sonntag, die ganze Menge kann in den selben Behälter, Aufbewahrung bis Montag oder TA-Termin kühl, aber nicht im Kühlschrank.
     
  19. Fi Pe

    Fi Pe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,

    danke für deine Hilfe und Anteilnahme! :zustimm:

    Also, dem Vögelchen schien es einfach zu warm. Bis dato geht es ihm gut, er frisst, trinkt und hat heute das erste Mal gebadet :+popcorn:

    Wenn ich wieder etwas "flüssiger" bin, werde ich aber so oder so mal nen TA aufsuchen, einfach um auf Nummer sicher zu gehen... Muss ich damit irgendwie mit Anschiss o.Ä. rechnen, weil ich ihn aufgelesen habe? Wie ist es mit den Kosten? Ich habe mal in einer Igelauffangstation gearbeitet und da mussten wir die Kosten für den TA Besuch selbst tragen... :nonono:
     
  20. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    134
    Moin Fi Pe

    In welchem PLZ-Bereich wohnst Du, hast Du das schon geschrieben? In einigen Bundesländern können TAs die Behandlung von Wildtieren mit dem Ordnungsamt ihrer Kommune abrechnen. Generell bist Du verpflichtet, die Kosten für ein zu behandelndes Tier zu tragen, es gibt jedoch TAs, die Wildtiere kostenlos behandeln oder die nur die Medikamente berechnen. Du kannst ja bei der Terminabsprache vorab telefonisch erfragen, wie die Praxis, in die Du gehst, das handhabt.

    Ob Du einen Anschiss bekommst, hängt vom TA ab, wäre aber eher ungewöhnlich. Juristische Probleme kann er/ sie Dir jedoch nicht bereiten, denn nach §43 Bundesnaturschutzgesetz darfst Du ein hilfloses Wildtier in Obhut nehmen und es gesund pflegen, bist aber auch verpflichtet, es in die Natur zurückzuführen, sobald es sich dort selbständig erhalten kann.

    Hast Du Dir den von mir verlinkten Beitrag zur Ernährung von Rabenvögeln durchgelesen und das Nahrungsspektrum Deines Schützlings schon erweitert? Sobald die Krähe selbständig frißt, muss sie in eine Außenvoliere, hast Du einen Garten, in dem ein umbaubarer Schuppen steht oder kannst Du eine große Voliere bauen?
     
Thema: Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überlebt dohlenküken

Die Seite wird geladen...

Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen - Ähnliche Themen

  1. Dohlenküken (Nestling) aus dem Nest gefallen - Tipps?

    Dohlenküken (Nestling) aus dem Nest gefallen - Tipps?: Hallo zusammen, ich habe am Mittwochabend ein kleines Dohlenküken(bin mir Recht sicher, dass es Dohlen sind aber nicht 100%ig) bei uns auf dem...
  2. Vogel gefunden!

    Vogel gefunden!: Guten Tag, Beim spazieren Gehen habe ich heute einen Spatz gefunden. Er kann nicht fliegen und ich vermute, dass er eventuell gegen ein Auto...
  3. Kanarienvogel gefunden (Essen,Gerschede)

    Kanarienvogel gefunden (Essen,Gerschede): hallo ich habe so um 13 Uhr einen Kanarienvogel gefunden und suche zur zeit den Besitzer zu finden er ist hellgelb. würde mich freuen den...
  4. Tauben mit Federfüßen gefunden

    Tauben mit Federfüßen gefunden: Hallo, seit etwa zwei Tagen halten sich in der Nähe meiner Wohnung zwei Tauben mit Federn an den Füßen auf. Es sind offensichtlich keine wilden...
  5. Kanarienvogel tot aufgefunden

    Kanarienvogel tot aufgefunden: Guten Morgen Heute Morgen habe ich meinen Kanarienvogel tot im Futternapf aufgefunden, habe ihn auf Milben durchsucht und nichts gefunden, wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden