Dr. Jones ist angekommen :-)

Diskutiere Dr. Jones ist angekommen :-) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo cosima,ich hatte mich auch für deinen neuen interesiert,freue mich aber für dich,ich habe eine Henne,die man im Anfang nicht anfassen...

  1. #21 frank-gamerschl, 21. Juli 2007
    frank-gamerschl

    frank-gamerschl Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48607 Ochtrup
    Hallo cosima,ich hatte mich auch für deinen neuen interesiert,freue mich aber für dich,ich habe eine Henne,die man im Anfang nicht anfassen durfte,aber mit viel Geduld hat das doch geklappt.Also nochmals ich freue mich für dich und wünsche Dir viel Geduld.Gruss Frank:prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hnmmmmmmmmmmmm cosi das sind natürlich nich so dolle vorraussetzungen mit dem dicken.....sei mir nich böse wenn ich jetzt die frage stelle....warum du dich dann grad für ihn entschieden hast.....

    denn es gibt ja nicht nur die probs mit deiner kleinen zicke....die es ja auch nicht anders gewohnt ist......sondern auch das der dicke ein kleiner frecher beisser ist und sicherlich auch draussen nicht so toll zu händeln ist wenn er denn mal wieder in den käfig soll.....

    ich weiss es war all die zeit für dich nicht einfach einen passenden partner zu finden.....aber so wie sich das jetzt anhört steckt da ein ganzes stück arbeit drin....

    und ich muss ehrlich zugeben....ich hätte es mir nicht zugetraut....aber du b ist stark.....du schaffst das......wäre natürlich alles einfacher wenn der dicker bischen zugänglicher wäre....

    weisst du denn von den vorbesitzern ob seine art dem menschen gegenüber schon immer so war? oder ob es durch gewisse einflüsse so gekommen ist?
     
  4. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cosima,

    ich freue mich riesig, dass es nun für Willi auch geklappt hat :zustimm: !

    Dein kleiner Beißer ist gerade mal ein paar Stunden bei dir- lass ihm Zeit und breche nichts übers Knie... Auch, wenn er augenscheinlich mit der Situation klar kommt- er braucht eine Eingewöhnung!!!

    Angst darfst du ihm natürlich nicht zeigen...er ist nicht der Boss!!! Ist schwer...ich weiß...und die Bisse sind auch nicht ohne!!! Ich mache das ja auch gerade durch!

    Wie verhältst du dich Willi gegenüber?
     
  5. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo Frank!

    Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. ;)

    Wie alt ist denn deine Henne und wie lange hast du sie schon?

    Habe gerade in dein Profil gesehen, deine Henne steht dort noch garnicht drin.
     
  6. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Steffi!

    Dann weisst du ja, was ich leide.. *schnief*

    Werde mich bemühen, ihm nicht meine Angst zu zeigen, wenn ich das Futter wechsel. Wir aber schwer sein, wenn meine Hände vor Angst zittrig sind. ;)

    Ich rede viel mit ihr (mit beiden) kraule ihr mal kurz übers Köpfchen, gab ihr heute aber keine Küsschen und lies sie auch nicht raus. Auch die abendliche Kraulorgie lies ich ausfallen. :(
    Kurz nachdem ich hier geschrieben habe, dass sie den Bau abreisst, wurde sie ruhig und ich habe sie deshalb nicht mehr raus gelassen.
    Mein Gott, sie fehlt mir schon jetzt. :traurig:
     
  7. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Mone!

    Na ja, das Dr. Jones so ein Giftzwerg ist, wusste ich ja net, aber ich glaube, ich hätte ihn auch trotzdem genommen.

    Sicher ist das Zusammenleben mit einem zahmen friedlichen Papagagei einfacher, aber es wird auch so gehen.
    Schliesslich soll er ja mal Willis Prinz werden und ich denke, die Chancen stehen dafür besser, wenn wenigstens ein Papagei weiss, dass er ein Vogel ist.
    Wenn ich ehrlich bin, suche ich ja schon seit Jahren nach einem Partner für Willi. Timnehs sind nicht so oft zu haben und wenn mal einer angeboten wird, ist er zu jung, es gibt keine DNA oder das Tier wohnt ewig weit weg.
    Ich weiss nicht sehr viel über ihn, nur, dass er von den Vor-vorbesitzern mit einer Fliegenklatsche geärgert wurde und deshalb nicht auf die Hand kommt, dass er Männer nicht mag, falsch ernährt wurde und nicht gut fliegen kann.

    Es wird schon irgendwie werden.
     
  8. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cosima. Da hast du ja ein selbsbewußtes Kerlchen,dieses beißen und drohen war wahrscheinlich seine Überlebensstrategie,ich kann mir lebhaft vorstellen wie es in einer Schaustellerfamilie zugeht und wenn er dort 8? Jahre gelebt hat.......sei vielleicht auch froh,daß er seine Agressionen nach aussen trägt,wäre er ein Sensibelchen und zurückhaltend,hätte er vielleicht schon angefangen zu rupfen,oder wäre sonst irgendwie krank. Ich wünsch dir Durchhaltevermögen und Nerven wie Drahtseile,zeig ihm wer der Boss ist und daß er sich auf dich verlassen kann.:zustimm:
     
  9. Aura

    Aura Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sempach CH
    Beissen... kenne ich!

    Hallo Cosima!

    guck dir doch mal meine Beiträge im Clickerforum durch... exakt zur gleichen Thematik wie du sie beschreibst - bloss dass bei mir die dazugesetzte Henne die Beissattacken vollführt...

    Sei nicht enttäuscht über die mangelnde Zuwendung von Dr. Jones - obwohl ich dir nachfühlen kann! Aber glaube mir: mit viel Geduld und Konsequenz schaffst du Fortschritte!:zwinker:

    Jetzt nach gut 6 Wochen seit der Verpaarung meiner beiden Grauen lässt sich die Henne schon sanft über den Schnabel streicheln und steigt auf meinen Arm - ohne Beissen!! :freude:

    Wenn du weitere Fragen bez. meines Vorgehens zum Clickern hast, melde dich doch einfach bei mir!

    Grüsse, Aura
     
  10. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Cosima,

    schön, daß der kleine Kerl bei Dir ein Zuhause gefunden hat.

    Ich glaube - da wird schon!! Der braucht bestimmt einfach nur Zeit und viel Geduld! Wenn ich lese, daß er mit 'ner Fliegenklatsche "bedroht" wurde - dann möchte ich nicht wissen, was man sonst noch mit dem Racker "angestellt" hat - obwohl ich hier natürlich nichts unterstellen möchte. Aber die bisherigen Haltungsbedingungen waren sicher nicht die Besten.

    Deshalb muß er sich ja erstmal dran gewöhnen, daß er es bei Dir gut hat und ihm keiner "was tut"..

    Alles wird gut!!! :zustimm: :prima:
     
  11. #30 frank-gamerschl, 22. Juli 2007
    frank-gamerschl

    frank-gamerschl Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48607 Ochtrup
    Hallo cosima meiner ist 6 jahre und ich habe in 2jahre.es ist eine Sie.und wie gesagt ich freue mich für dich und das war ganz sicher kein Neid von mir.Habe meinen aus schlechter Haltung .Er ist durchmehrere Hände gegangen unteranderem bei einem war er drei Wochen und weil er in dieser Zeit nicht Zahm wurde gab man ihn wieder ab.ich selber würde ihn für kein Geld der Welt wieder hergeben.Gruss Frank:freude:
     
  12. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Cosima,
    wie ist´s weitergegangen?
    Wie reagiert Willi denn auf die Tatsache,daß du dich von ihr zurückziehst?
    Denke viel an euch!
    Liebe Grüsse
    Christiane
     
  13. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Vielleicht kann man herausbekommen, ob Dr. Jones den Doktor-Titel zu Recht trägt. Wenn nicht, hat man was gegen ihn in der Hand und ihm mit Anzeige drohen, wenn er weiter beißt.

    :D
     
  14. Cosima

    Cosima Guest

    Danke für euren Zuspruch, aber ich bin im Moment nur noch gefrustet.
    Dr. Jones (Satan) wird mir gegenüber eher aggressiver, als das es besser wird.
    Ich muss mich mit einem Aquariumnetz 'bewaffnen', damit ich Futter und Wasser wechseln kann. Der Kerl ist blitzschnell wenn er sich auf mich stürzt und ich hab vor Schreck gestern das Wasser fallen lassen.
    Sobald ich nur meine Nase ins Zimmer stecke, plustert sich der Frechdachs auf und kommt drohend ans Gitter. Dann rappelt er angeberisch mit seiner Glocke, oder beisst voller Wut in die Gitter.
    Satan droht mir, Willi droht ihm und ich bin mittendrin.
    Habe gestern Willi mit rüber ins Wohnzimmer genommen und sie gekrault und mit ihr gespielt. Aber keine lange Kraulorgie wie früher, nach 10 Minuten war Schluss. Danach hat sie in ihrer Schublade von meinem Wohnzimmertisch Zeitschriften zerschreddert und gespielt. Nach 2 1/2 Stunden habe ich sie wieder in den Käfig gesetzt, Satan war in der Zwischenzeit ganz ruhig.
    Tagsüber lass ich sie aber im Käfig und das fällt mir momentan wirklich nicht leicht. Meine Kleine war es doch gewohnt, raus und rein zu gehen wie es ihr beliebte.

    Heute war meine Freundin mit ihrem Mann bei mir zu Besuch. Auf beide hat Dr. Jones total aggressiv reagiert, also mag er nicht nur mich nicht - ich glaube jeder Mensch, der seiner Angebeteten zu nahe kommt, ist sein Feind.
     
  15. #34 Rudi und Rita, 24. Juli 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Cosima,
    das hört sich ja nicht so schön an. Aber bleibe weiterhin tapfer und habe ganz viel Geduld, ich hoffe, dass sich da noch was bessert.

    Wegen der schwierigen Fütterung, vielleicht könntest du ja einen Käfig/Voli mit Außenfütterung kaufen? Braucht man sowieso früher oder später. Bei meinen Beiden würde z. B. keiner aus der Verwandtschaft oder Bekanntschaft das Futter im Käfig wechseln (wenn wir mal wegfahren).
    Deswegen habe ich einen Käfig mit Außenfütterung gekauft, so habe ich keine Probleme mehr.

    Ihr tut mir im Moment alle drei leid. Du, weil du unter dem "Verlust" deiner Willi leidest und unter den Beißattacken; deine Willi weil sie ihre gewohnten Freiheiten nicht hat und Dr. Jones, weil für ihn alles fremd und somit auch bestimmt irgendwie beängstigend ist.
    Ich habe leider keine Erfahrungen in der Verpaarung von älteren, ehemaligen Einzel-Grauen.

    Ich würde es aber trotzdem mal versuchen, beide rauszulassen. Schon allein, damit Willi wieder ihren geregelten Freiflug hat. Ich weiß, dass du Angst hast, dass sie aggressiv gegenüber Dr. Jones werden könnte. Vielleicht hast du aber ein Zimmer, in dem Willi kaum bzw. nie war? Evtl. dein Schlafzimmer?
    In so einem Zimmer würde ich versuchen die beiden zusammen zu bringen - für beide ungewohnte Umgebung. Dann die Türen offen lassen, so dass jeder flüchten kann, wenn er will. Die beiden brauchen jetzt viiiiiiiiel Platz.

    Und du ziehe dich schön geschützt an (Lederhandschuhe, Jeans, Jeansjacke, Ohrenschützer), so dass Dr. Jones merkt, dass seine Beißerei bei dir gar nichts nützt, dass du 0 Angst vor ihm hast.

    Versuche in allen Situationen schön ruhig zu bleiben. Auch wenn Willi ihn mal kurz angreifen sollte oder umgekehrt, lass die beiden das regeln. Einschreiten brauchst du erst, wenn es richtig bösartig werden sollte, was ich aber nicht hoffe.

    Ich hoffe ganz stark, dass sich Dr. Jones Verhalten in den nächsten Tagen bessert. Er hat jetzt sicher nur noch Augen für Willi und typisch Hahn will er beschützen.
    Da liegen bestimmt noch ein paar anstrengende Wochen vor dir, aber wichtig ist, dass am Ende alles gut wird. Und dafür drücke ich dir und deiner Rasselbande alle Daumen!

    Liebe Grüße
    Elke
     
  16. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cosi,

    mein Neuzugang (seit 9.Juni) ist auch so ein Beisser!Wenn wir ins Zimmer kommen fängt er sofort an zu drohen und in die Gitter zu beissen!Das Gleiche wie bei Dir!
    Es könnte unsere Geschichte sein...wenn ich Deine Geschichte so lesen!
    Riesenvogel...Sehr dunkel...sehr aggressv und auch 8 Jahre alt!

    Das könnten Geschwister sein!

    Wir haben ihn schon Brutus genannt,er nimmt auch jede Gelenheit zum beissen war.Er hält sogar seinen Dickschädel hin,zum kraulen,aber nur um dann blitzschnell den Kopf zu drehen und um zu zuhacken!
    Er beißt auch nicht - Er skelettiert!Er gibt erst Ruhe,wenn er dann ein Stück aus dem Finger gebissen hat,das lutscht und kaut er dann stundenlang durch!
    Beide sitzen in getrennten Käfigen,haben aber immer die Möglichkeit rauszugehen,das möchte unser Willi/Brutus nicht!
    Wir werden demnächst,ein Großteil unseres WZ an die Geier abtreten,mal sehen wie es dann läuft?
    Selbst das Futter wechseln ist der Horror,siehe Bild!

    Aber das ist alles egal...Hauptsache den Beiden geht es gut!!!!

    Lg Klonni
     

    Anhänge:

  17. Holger33

    Holger33 Guest

    Ach Cosima

    Das wird schon wieder...ich kann dich gut verstehen,ein Alptraum...aber ich glaub das sich der Zustand wieder legen wird.
     
  18. #37 JanD, 24. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2007
    JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Cosima, ich wünsche dir alle nötige Geduld! Lass dich nicht einschüchtern von Satan (eigtl. ein netter Name für so einen fiesen Vogel - nenn ihn doch um! :D ), deine Entscheidung war richtig!
    Liebe Grüße!
     
  19. #38 ~Mone~, 24. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2007
    ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    liebe cosi.....mönsch lass dich mal ganz dolle drücken.....hoffe deine hände sind bei den letzten fütterung heile geblieben...
    hast denn schon beide gleichzeitig nun draussen gehabt?

    ich kann mir deinen unmut nur zu gut vorstellen....du hast alles dran gesetzt deiner maus endlich einen partner zu gönnen.....und dann geht das alles so stressig einher....

    ich weiss du hast die kraft.....glaub an dich....du schaffst das.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Saschca, 24. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2007
    Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cosima,

    bei mir sieht es auch nicht so viel besser aus! Der Kleine ist nach wie vor sehr verängstigt und versucht sofort zu zwicken, wenn man ihm zu nahe kommt! Allerdings darf ich inzwischen ohne Haue Wasser und Futter wechseln..ein kleiner Fortschritt!!! Das Wichtigste ist aber, dass er super mit meiner Maus auskommt. Die beiden haben gestern (das erste richtige Zusammentreffen) sofort geschnäbelt...ach, war das schön :zwinker: !!!
     
  22. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    gell steffi....soll ja auch vorkommen.....:D denn eigentlich ist es ja auch immer zum wohle der tiere....:trost:
     
Thema: Dr. Jones ist angekommen :-)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei dr jones

    ,
  2. nagena maka.gans

    ,
  3. graupapagei dr. jones

Die Seite wird geladen...

Dr. Jones ist angekommen :-) - Ähnliche Themen

  1. Externe Papageiensprechstunde Ulm mit Dr. Bürkle am 1 April 2017

    Externe Papageiensprechstunde Ulm mit Dr. Bürkle am 1 April 2017: Hallo Ihr Lieben, wie Ihr wißt, gibt es im Umkreis von Ulm keinen wirklich vogelkundigen Tierarzt und nun hält Dr. Bürkle am 1. April 2017...
  2. Usutu Virus ist in Deutschland angekommen

    Usutu Virus ist in Deutschland angekommen: G'day mates . Vorsicht vor kranken Amseln!!!!!! Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer in Südwestdeutschland zu einem...
  3. Rainbows sind angekommen

    Rainbows sind angekommen: Guten Morgen zusammen so meine Rainbows sind Gestern bei mir angekommen. Leider nicht ganz wie erhofft. So schnell wird man gelinkt. Von sich...
  4. Angekommen???

    Angekommen???: Nun steht sie an die Zeit der neuen Familienmitglieder, es ist immer wieder ein Ereignis, wenn ein neues kleines Wesen angeschafft wird. Alles...
  5. 02.04.15 Fachvortrag in 89584 Ehingen-Erbstetten ( Raum Ulm ) von Dr Bürkle

    02.04.15 Fachvortrag in 89584 Ehingen-Erbstetten ( Raum Ulm ) von Dr Bürkle: Dr Bürkle hält am 02 April 2015 im Rahmen seiner Sprechstunde, auf dem Schullandheim Vogelhof in 89584 Ehingen-Erbstetten einen Fachvortrag zum...