Dringende Frage

Diskutiere Dringende Frage im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe eine Wellidame, die, laut TA, ein unbeschaltes Ei im Eileiter(?) hat. Sie meinte, dass müsste Operativ entfernt werden. Was ist...

  1. strolchi

    strolchi Guest

    Hallo,
    ich habe eine Wellidame, die, laut TA, ein unbeschaltes Ei im Eileiter(?) hat. Sie meinte, dass müsste Operativ entfernt werden. Was ist das für ein Eingriff und wieviel Chance hat der Vogel, zu überleben? Und woher mag das kommen?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 15. Dezember 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hi,
    Die Operation ist auf jeden Fall unbedingt notwendig, wenn nichts gemacht wird stirbt der Welli mit Sicherheit.
    Die Überlebenschance bei der OP ist schlecht zu bewerten, das ist von verschiedenen Umständen abhängig. Allgemeinzustand des Vogel und Art der Narkose bei Deinem TA weiß ich nicht, kann daher nichts dazu sagen.
    Was das für ein Eingriff ist dürfte wohl klar sein, das ist eine normale OP.
    Daß das Ei keine Schale hat wird wohl durch einen Mangelzustand verursacht worden sein, dem Vogel fehlt einfach Kalzium.
     
  4. strolchi

    strolchi Guest

    Danke

    Vielen Dank für die Antwort.

    Naja, ist schon klar, dass das eine normale OP ist, ich meinte nur, ob sie schwierig ist. Der Zustand ist eher schlecht. Hat in drei Wochen ca. 10 gramm abgenommen. Ist total ausgetrocknet und sonst nicht sehr fit. Naja, mal sehen ob die Kleine durchkommt.

    Danke :zustimm:
     
  5. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Strolchi,

    der Eingriff ist eine richtige "große Bauch-OP" und dementsprechend nicht ungefährlich. Aber ohne wird sie wahrscheinlich nicht überleben...
    Frag mal Deine TÄ, was für eine Narkose sie machen möchte. Wenn sie mangels Gerätschaften "nur" eine Injektionsnarkose machen kann, dann ist das Risiko relativ hoch, dass die Henne den Eingriff nicht überlebt. Bei einer fachgerechten Inhalationsnarkose hat sie hingegen sehr gute Chancen, wieder unbeschadet aufzuwachen...

    Viel Glück für die kleine Dame,
    Steffi
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Strolchi,
    der Eingriff muß unbedingt von jemandem gemacht werden, der über ausreichende praktische Erfahrungen in der Vogelchirurgie verfügt, es ist nicht ganz einfach. Frage Deinen TA einfach danach, wie viele solcher OPs er schon erfolgreich gemacht hat.
    Außerdem muß ich mich dringend Steffis Rat anschließen: Laß Dich nicht auf eine Ketamin-Narkose ein. Geh unbedingt zu einem TA, der Isoflurannarkosen macht. Die Excitationen in der Aufwachphase sind geringer, die Atem- und Kreislaufdepression ebenfalls, und überdies ist die Gasnarkose mit Isofluran während der OP ständig sehr gut steuerbar; ggf. kann man bei Aussetzen der Atmung einen Sauerstoff-Flush geben. Aus einer Ketaminnarkose wacht ein geschwächter Vogel dagegen möglicherweise nicht mehr auf.
    Geh also zu einem erfahrenen und technisch gut ausgestatteten Spezialisten.
    LG und viel Erfolg!
    Thomas
     
  7. strolchi

    strolchi Guest

    Hey,
    danke, aber ich habe sie zur Vogelklinik nach Hannover (um die Ecke) gebracht und nach der Narkose hab ich nicht gefragt. Wußte noch nicht mal, das es einen Unterschied bei "Tieren" gibt. Sie wurde heute operiert. Was nun ist, sagen sie mir am Montag. Die sind auch Vögel und Exoten insbesondere spezialisiert und ich denke, dass man denen vertrauen kann.

    Also seid ihr auch der Meinung, trotz der Zweifel: Ei oder Tumor, dass man die Wellidame operieren sollte. Also war das gut? Oder hättet ihr sie einschläfern lassen? Ich konnte das trotz der hohen Kosten einfach nicht übers Herz bringen. Ich meine, wenn man sich "Haustiere" anschafft, muß man damit rechnen, dass Kosten auf einen zukommen. Und auch wenn "so ein Welli" nur 8 Euro kostet, ist doch der Ideelle Wert der dahinter steckt. Jedenfalls gehts meinem Gewissen und meinem Herzen besser, wenn ich der kleinen helfen konnte und sie dann wieder fröhlich rumzwitschert.

    Vielen Dank für die infos
     
  8. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hllo Strolchi,
    Einschläfern kommt doch gar nicht in Betracht, solange eine Op Chancen bietet. Hast Du schon richtig gemacht. Wenigstens bist Du nicht an jemanden geraten, der voreilig zum Einschläfern geraten hat, was es an der TiHo Hannover durchaus auch gibt:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=72935&highlight=TiHo+Hannover
    In Unikliniken ist es immer Glückssache, an was für Personal man gerät.
    Alles Gute für Deine Wellidame und gib ihr nach der OP täglich eine Portion Arnica C 30, das ist gut gegen die Schmerzen und fördert die Heilung nach Operationen.
    LG
    Thomas
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. strolchi

    strolchi Guest

    Hallo

    juchu :freude:

    meiner Hexe geht es gut und am 30.12. werden die Fäden gezogen. Es war "nur" ein unbeschaltes altes ei. Aber sie frißt gut, fliegt und zwitschert...

    Danke für eure Hilfe
     
  11. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo...

    Hallo, das ist doch mal ein schönes Weihnachtsgeschenk...
    Ich muß 100 km bis nach Hannover fahren, habe hier in der Nähe keinen wirklich vogelkundigen Tierarzt,das gibt mir im possitiven Sinne zu denken.
    Weiterhin alles Gute..
    Gruß und ein frohes Fest :0-
     
Thema:

Dringende Frage

Die Seite wird geladen...

Dringende Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...