Edelpapageihenne Susi

Diskutiere Edelpapageihenne Susi im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute wie es ausschaut habe ich für Susi einen Hahn gefunden und werde ihn bald holen. Damit sie aber nicht laufend neue Eier legt, lasse...

  1. #1 Erwin Föll, 11. März 2002
    Erwin Föll

    Erwin Föll Guest

    Hallo Leute wie es ausschaut habe ich für Susi einen Hahn gefunden und werde ihn bald holen.
    Damit sie aber nicht laufend neue Eier legt, lasse ich ihr jetzt mal
    die wo sie hat. Wenn der Hahn kommt werde ich sie nebenein-
    der in 2 große Käfig setzen und sich erst mal ein paar Tage an-
    schauen lassen. Hoffe daß sie dann nach einer Weile zusam-
    men finden. Was ich aber nicht weiß ob unsere Susi eventuell doch keine Neuguinea ist oder ein Halmahera. War am Wochen-
    ende mit ihr bei einem erfahrenen Züchter zum anschauen lassen
    aber der konnte nicht sicher feststellen ob sie wirklich ein Neu-
    guinea ist weil sie ganz andere Schreie von sich gibt und anhand
    mangenden Federkleides dies auch nicht feststellbar ist. Wer kann
    mir fachmännisch einen Rat geben wie ich das feststellen kann.
    Gibt es irgendwelche sichere Merkmale ??????
    Wollte mal per Anhang ein Bild mitschicken von Susi weiß aber
    nicht genau wie das funktioniert ?? Als Anhang wie bei E-Mail ??
    Gruß Erwin und Beatrix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    fehlendes Federkleid?

    Hi Erwin und Beatrix
    schön, dass Ihr einen hoffentlich passenden Hahn in Aussicht habt. Bin etwas überrascht, dass der Züchter von anderen Schreien redet. Die Vögel ahmen doch andere Vögel nach. Wenn ich nach den Schreien von unserem Gerry ginge, als wir ihn damals holten, hätte er entweder eine Krähe oder ein Agapornis sein müssen. Und seine Mutter hat so haarsträubend geschrieen, ganz anders als unsere Rita, die eindeutig eine Neuguinea-Henne ist.
    Bilder anhängen ist ganz einfach. Wenn Du einen Beitrag verfasst hast, scrollst Du (bevor Du auf Antworten klickst) nach unten zu Datei anhängen dann auf Durchsuchen . Jetzt suchst Du auf Deinem PC ein abgespeichertes Bild in der passenden Grösse (ca. 400 x 400 Pixel und 20480 Bytes) Doppelklick
    dann auf Antworten und schon klappt es.

    Karin
     
  4. #3 Papageno1902, 12. März 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo ihr beiden,

    also: Halmahera und Neuguinea sind wirklich gaaaaanz einfach auseinander zu halten. Ich kann mir nicht vorstellen das Eure Susi wirklich aussieht wie ein gerupftes Hühnchen, oder? Wenn sie auch nur eine einzige Schwanzfeder hat ist es schon eindeutig, denn Neuguinea-Henne haben überhaupt kein Gelb am Ende des Schwanzes und Halmahera-Hennen haben bis zu 4 cm breite neongelbe Schwanzspitzen.
    Wenn Du ein Bild von einer Halmahera-Henne sehen willst geh doch mal auf folgenden Thread:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=11610

    Die kleine Rote die Du dort siehst ist eine absolut reinrassige Halmahera-Henne.

    Ansonsten kannst Du Halmahera und Neuguinea-Hennen auch noch an dem Farbton der Brustfedern erkennen, denn bei Halmaheras sind die Brustfeder bis hoch zum Hals lila gefärbt und gehen dann langsam in rote Federn über während bei Neuguinea-Henne die Brustfeder nicht bis zum Hals hochreichen und in kräftigem Blau gefärbt sind. Neuguinea-Henne haben ausserdem noch einen blauen Augenring den Halmahera-Hennen nicht haben. Und der ist nicht aus Federn sondern aus Haut, d.h. der ist auch da, oder auch nicht, wenn Susi wirklich keine einzige Feder am Körper hat. Übrigens ist in dem oben genannten Threat von Karin auch ein Bild von einer Neuguinea-Henne drin. Den Unterschied kann man ganz eindeutig sehen.
    Ansonsten, wenn Ihr gut Englisch könnt, könnt Ihr auch nochmal auf folgende Page gehen: http://www.eclectus.com
    Dort ist unter "Introduction" auch nochmal der Unterschied zwischen allen 10 Unterarten beschrieben. Der lateinische Ausdruck für Halmahera ist Vosmari Eclectus und der für Neuguinea ist Red-Sided Eclectus.
    Ich hoffe ich konnte Euch helfen. Sollte aber wirklich kein Problem mehr sein. Allerdings muss ich doch sagen, das ich etwas enttäuscht von diesem Edelpapageienzüchter bin den Ihr da gefragt habt, denn wie schon gesagt ist das Unterscheiden dieser beiden Unterarten wirklich einfach. Schwerer wäre es wenn Ihr zwischen Ceram Edelpapa und Halmahera unterscheiden müsstet oder zwischen Neuguinea-Edelpapa, Aru Edelpapa oder Salomon-Edelpapa. Die sehen nämlich wirklich vom Gefieder her sogut wie gleich aus.

    LG Jan 8)
     
  5. #4 katrin schwark, 12. März 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    verpaarung

    Hallo Erwin

    Karin und Papageno haben Dir ja schon geschrieben, wie Du erkennen kannst, was für eine Henne Du hast.Daher möchte ich Dir nur schnell etwas zur Verpaarung schreiben.Das Du die beiden erstmal nebeneinander stellen willst, ist schon mal richtig.Das wollte ich auch so machen, aber mein Hahn ist in seinem Käfig fast ausgerastet, als er gesehen hat, das die anderen fliegen durften.Zusammen lassen würde ich sie dann das erste mal beim gemeinsamen Freiflug.Bei mir hat es ungefähr ein halbes Jahr gedauert, bis die beiden das erste mal nebeneinander gesessen haben.Auch wenn es länger dauern sollte, brauchst Du die Hoffnung nicht gleich aufgeben.Wenn er da ist, und Du brauchst noch ein paar Tipps, werde ich Dir gerne helfen.
     
  6. #5 Erwin Föll, 12. März 2002
    Erwin Föll

    Erwin Föll Guest

    Neuguinea ?? Susi

    Möchte anbei ein Bild von Susi schicken und hoffe es klappt.
    Gruß Beatrix
    Glaube es geht nicht steht unten habe keine Befugnis für Anhang.
    Susi hat weiße Augenringe ist am Körper total nackt nur etwas
    grauer Flaum, hat teilweiße leicht gelbe Flügelspitzen was der
    Züchter meinte könnte Ernährungsfehler sein und wir sollen Sonnenblumenkerne und Erdnüsse weglassen. Hat orangerot mit
    gelb Schwanzfedern Kopf bis Rücken total rot aber so dünnes
    Gefieder das man sogar die Ohren durchschimmern sieht.
    Werde ein Foto an Moderator schicken.
     
  7. #6 katrin schwark, 12. März 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    susi

    Hallo Beatrix

    Deiner Beschreibung nach würde ich eher auf Halmahea tippen, da meine Neuguinaehenne blaue Augenringe hat, und absolut kein Gelb im Gefieder.Zur Ernährung, was fütterst Du denn so ?
    Erdnüsse solltest Du auf alle Fälle weglassen, wegen der Pilze, die da drin sein können.Sie muss unbedingt jeden Tag die hälfte an Futter als Obst oder Gemüse fressen.Die Sonnenblumenkerne könntest Du ihr auch gekeimt oder gequollen geben, da dann sehr viele Vitamine drin sind.
     
  8. #7 Karin G., 12. März 2002
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hier kommt das Bild

    leider ist es nicht sehr scharf. Zum Gefiederzustand kann man nur sagen die Arme. Rupft sie sich denn dauernd?
    Weisse Augenringe? Meinst Du, sie hat kleine weisse Federchen rund ums Auge (so ist es bei den Neuguinea-Hennen aber in blau), oder meinst Du im Auge selbst einen weissen Ring um die farbige Iris (das haben die Weibchen, bei den Neuguinea-Männchen ist der rotbraun). An den zu sehenden Schwanzfedern kann ich kein Gelb entdecken, an den Schultern sieht man etwas Blaues, könnte also doch eine Neuguinea-Henne sein.
    Was meinen die anderen dazu?
    Gebt mal Bescheid, was der Vogel denn so zu futtern bekommt, vielleicht können wir einen Tipp geben, damit er bald wieder besser aussieht. (Das tut ja richtig weh).
    Mitfühlende Grüsse
    Karin
     

    Anhänge:

    • susi.jpg
      Dateigröße:
      11,5 KB
      Aufrufe:
      124
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    jetzt bin ich aber überrascht

    Hallo Jan
    jetzt habe ich mich nochmal ganz deutlich vergewissert, nämlich ein Vergrösserungsglas benutzt. Eine Neuguinea-Henne hat ganz winzige blaue Federchen ums Auge herum (jedenfalls unsere Rita)
    da ist keine blaue Haut drunter zu sehen, nur grauschwarz.
    Hoffentlich kann man auf dem Bild was sehen

    Karin
     

    Anhänge:

  11. #10 katrin schwark, 12. März 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Augenring

    Hallo Karin

    Genauso sehen die Augen von meiner Snoopy aus.Und sie ist auch eine Neuguineahenne.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe sie vorhin nochmal abgelichtet

    vielleicht kann man es da noch besser erkennen, dass es sich wirklich um winzige Federchen handelt
     

    Anhänge:

  13. #12 Erwin Föll, 12. März 2002
    Erwin Föll

    Erwin Föll Guest

    Susi

    Danke an alle Susi-Helfer,
    habe heute bei Sonnenschein genau geschaut und den feinen blauen Ring um die Augen gesehen. Also doch eine Neuguinea-
    henne. Dann bekomme ich ja Gott sei Dank den richtigen Hahn
    dazu. Er ist bereits 11 Jahre alt wird hoffentlich passen denn er
    ist ja dann älter als sie. Er hat sein e Henne durch Tod verloren
    und ist deshalb seit einem 3/4 Jahr alleine und traurig.
    Meint Ihr das die zwei zusammen passen können ???
    Und wenn nicht wie lange dauert das bis man das sicher weiß ??
    Aber egal auch dann behalte ich ihn denn wir kümmern uns gerne
    um Kummerkinder und weitere Veränderungen belastet die armen
    Vögel noch mehr. Susi haben wir auch vor einem 1/2 Jahr als
    Kummerkind bekommen weil die damaligen Besitzer sie nicht mehr
    wollten weil sie schwierig und bissig wurde. Aber nach viel Geduld
    und einigen blutigen Schrammen ist sie jetzt dermassen lieb und
    anhänglich, daß wir sie für nichts auf der Welt mehr hergeben
    würden. Danke für alle Ratschläge Beatrix
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Partner für Susi / weitere Fragen

    Hi Beatrix
    na also, das ist jetzt geklärt, Susi ist doch eine Neuguinea-Henne. Ist Euch ihr Alter bekannt? Habt Ihr sie schon in diesem schlechten Gefiederzustand bekommen? Hat sie für ihre Eier einen Brutkasten oder legt sie die einfach irgendwo hin? Falls sie die Eier in einen Kasten legt, würde ich den entfernen samt Eier.

    Ich kann jetzt nur von meiner Rita-Erfahrung sprechen. Man sollte auch nach Möglichkeit verhindern, dass der Vogel sich im Haus in dunklen Ecken aufhält. Da muss ich derzeit auch wieder aufpassen, sie schleppt schon wieder Spielzeug hinter den Schrank.
    Hoffentlich wird es mit dem Eierlegen bei Eurer Susi besser, wenn sie durch den Hahn abgelenkt wird. Aber bis sie ihn akzeptiert, kann das lange dauern. Ist natürlich auch wieder von Fall zu Fall verschieden. Auf jeden Fall wird es eine Bereicherung sein, für Susi und für Euch, wenn noch ein Hahn einzieht.
    Viel Erfolg
    Karin
     
  15. #14 katrin schwark, 13. März 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    susi

    Hallo Beatrix

    Das Dein Hahn älter ist, und schon mal verpaart war, dürfte sogar von Vorteil sein.Somit ist er schon mal an eine Henne gewöhnt.Mein Hahn saß über zwei Jahre mit einem anderen Hahn zusammen.Als ich ihn dann zu meiner Snoopy gesetzt habe, hatte er panische Angst vor ihr.Aber mit viel Geduld haben wir es geschafft, ihm die Angst zu nehmen. Wenn sie zusammen in einem Käfig sitzen, ohne sich gegenseitig an die Federn zu gehen, ist das gut. Das heisst schon mal das sie sich akzeptieren.Bis sie sich richtig mögen, können ein paar Tage oder auch Monate vergehen. Wenn sie dann dicht nebeneinander sitzen und zusammen aus einem Napf fressen, dann haben sie sich gefunden.Aber nicht erschrecken, wenn sie sich mal ein bisschen zanken.Dies machen sie gern mit knurren und schreien, und es hört sich schlimmer an, als es ist.Nur am Anfang musst Du dolle aufpassen.Sollten sie sich doch beim ersten mal richtig in die Haare bekommen, musst Du zwischen gehen.Aber bisher haben die meisten hier ihre Edels soweit bekommen, das es keinen grossen Streit gibt bzw erfolgreich verpaart.Also wird es doch auch bei Dir klappen.
     
  16. #15 Erwin Föll, 13. März 2002
    Erwin Föll

    Erwin Föll Guest

    Federn Susi

    Hallo Karin,
    Susi sah schon so schlimm aus als wir sie bekamen und das war
    woll auch ein Grund warum sie abgegeben wurde und ihre Beißerei. Die Leute holten zu susi einen jungen Hahn den sie
    nicht annahm und noch bissiger wurde vor allem die zwei kleinen
    Kinder im Haus muß sie viel gebissen haben. Glaube das war
    Eifersucht weil sie zu ihrem Frauchen ein enges Verhälnis hatte
    und selbst beim Fahradfahren und Autofahren mit dabei war.
    Wenn dann die Kinder von Schule und Kindergarten kamen wurde
    sie beiseite gestellt. Da ist doch klar daß sie eifersüchtig wird, dazu kam wahrscheinlich noch ihre Geschlechtsreife was sie etwas schwieriger macht. Schätze die neue Henne die die Leute
    sich jetzt geholt hat wird wenn sie genau so gehalten wird wie Susi dann auch so.
    Susi hat unter dem Käfig ihre Bruthöhle und wenn man die wegnimmt dann zerlegt sie jeden erreichbaren Karton und baut
    sich eine neue Bruthöhle. Bis jetzt hat sie im Januar und dann im
    Februar jeweils 2 Eier gelegt. Sobald der Hahn da ist tue ich sie
    weg und stelle beide bei schönen Wetter auf unsere Terasse
    damit sie auch mal was anderes sehen. Abends können sie dann
    bei uns in der Wohnung frei fliegen.
    Gruß Beatrix
     
  17. #16 Papageno1902, 13. März 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Stimmt Karin. Ich meinte es sei genau wie bei Aras, nur dass das kleine Stück rund um die Augen blaue Haut sei. Das wusste ich nicht. Aber gut, mal wieder was dazu gelernt.

    @Erwin und Beatrix: Aber eins kann ich Dir sicher sagen. Deine Henne ist definitiv keine Halmahera-Henne. Ich hab mir Dein Foto mal angeschaut. Auf Deinem Foto kann man nicht sehr viel erkennen, aber wie Karin schon sagte könnte es aufgrund des fehlenden Gelbes in den Schwanzfedern eine Neuguinea-Henne sein. Allerdings kann man auf dem Foto keinen blauen Augenring erkennen. Ich hab nochmal ein paar Informationen über andere Arten zusammen geschafft und dabei herausgefunden das die Ceram-Edelpapagei-Henne vom Gefieder genauso aussieht wie eine Halmahera-Henne, bis auf das ihr die gelben Federn an Schwanzspitze und Kloake fehlen. Stattdessen sehen die eher aus wie bei Neuguinea-Henne in einem Rot-Orangeton. Rupft sich Eure Susi denn immer, oder kommen zwischendurch nochmal Federn am Bauch durch? Denn anhand der Farbe dieser Federn könnte man etwas genauer sagen was für eine Art ihr habt. Wie schon gesagt haben Neuguinea- genauso wie Aru-, Australian-, Salomonen- und Biaki-Edelpapageien alle blaue Bauch und Brustfedern und gehören somit zur Gruppe B (Cobalt Blue). Ceram-, Halmahera- und Westermann-Edelpapageien gehören zur Gruppe A (Purple or Lavender) und dann gibt es noch die Gruppe C (Red). Zu der gehören die Cornelia- und Riedels-Edelpapageien bei denen die Hennen ein komplett rotes Gefieder haben. Die Hähne sind bei allen Unterarten schon etwas schwerer auseinander zu halten.
    Naja, aber wenn Ihr alle Unterscheidungsmerkmale nochmal genau nachlesen wollt, solltet Ihr wirklich auf die "eclectus"-Seite gehen. Dort sind alle Arten sehr genau beschrieben.

    LG Jan 8)
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe alle Susi-Themen zusammengeführt

    Hallo Erwin u/o Beatrix
    da jetzt über Susi in 4 verschiedenen Themen gesprochen wurde, habe ich das alles zusammengeführt unter obigem Titel Edelpapagei Susi, wie es am 11.3.2001 losging. Es wird sonst zu unübersichtlich. Ich nehme nicht an, dass Ihr wirklich jedesmal ein neues Thema machen wolltet, sondern nur versehentlich unten auf "neues Thema" geklickt habt, anstatt richtig ganz rechts auf antworten
    Alles klar?

    liebe Grüsse
    Karin
     

    Anhänge:

  19. #18 Erwin Föll, 18. März 2002
    Erwin Föll

    Erwin Föll Guest

    Susi handzahm

    Hallo Karin, Katrin,Marni und Jan,
    möchte Euch heute mal genaueres berichten wie aus einer bissigen Susi ein braves Lamm wurde. Letztes Jahr bekamen wir von unserem Zoogeschäft Bescheid, daß man für eine Bissige Edelhenne einen neuen Platz sucht, da der Besitzer sie nicht behalten will weil sie immer seine Kinder beißt. Da wir für unseren Cico eine Partnerin suchten sagten wir zu. So kam nun Susi zu uns als wir sie das erste Mal sahen waren wir erschrocken weil sie wie ein gerupftes Huhn aussah die Besitzerin meinte aber das gibt sich wieder. Da uns der Vogel leid tat nahmen wir sie auf.
    Sie kam auch gleich auf den Arm, aber oh weh schon hatte ich ein blutendes Ohr, das selbe passierte auch meinem Mann mehrfach,
    worauf wir sie erst mal vorerst im Käfig gelassen haben. Aber selbst aus dem Käfig hackte sie nach mir so daß ich sie gar nicht mehr anfasste aus Angst. Mein Mann war mutiger und holte sie doch immer wieder aus dem Käfig, sie lief dann auf dem Boden durch die Wohnung biß alles wars ihr im Weg kam sogar meine
    Hunde obwohl von denen einer Schäferhundgröße hat und selbst die laufen davon wenn sie kommt.Wenn sie ins Wohnzimmer kam tat ich sofort die Füsse auf die Chouch doch wenn ich nicht schnell genug war hatte ich wieder eine blutende Wunde am Fuß.
    Doch plötzlich im Januar kam die Wende, sie versuchte immer mit aller Gewalt auf meinem Arm zu kommen und ich fasste allen Mut
    zusammen und nahm ein kleines Kissen auf meinen Arm und lies sie darauf sitzen da gab sie komische Töne von sich was ich bis dahin von ihr noch nicht gehört habe und hebte immer ihren Hintern hoch als Aufforderung sie zu streicheln. Das tat ich nun vorsichtig und sprach mit ihr liebe Susi und Susi komm, plötzlich sprach sie das nach Susi komm, komm komm , ja Hallo Susi !!!
    Mein Mann war sprachlos und wir mußten nur noch lachen, was machte Susi sie lachte plötzlich wie ich.Das ging nun jeden Tag so
    und wenn sie genug hatte verschwand sie in einen Karton unter
    ihrem Käfig und brabbelte immer vor sich hin. Eines Tages entdeckten wir ein Ei darin und ein paar Tage später ein zweites.
    Nun fing sie an wie ein Küken nach mir zu rufen ich mußte sie mit dem Mund füttern, dann ging sie wieder in den Karton auf ihre Eier. Dann fing sie auf ihren Eiern an zu jammern wie eine Frau in den Wehen, das kuckten wir uns ein paaar Tage an und beschlossen die Eier zu entfernen. Da hat sie das Nest verlassen und alles fing von vorne an. Nachdem sie 4 Wochen später wieder zwei Eier gelegt hatte ließ ich einen Notruf in Eurem Forum
    los und alles weitere wißt Ihr ja. Hätte gerne gewußt ob ein anderer auch schon so ein Erlebnis mit einer Edelhenne hatte.
    Grüße an alle Beatrix
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 katrin schwark, 18. März 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    susi

    Hallo Beatrix

    Erstmal möchte ich Dir sagen, das ich es schön finde, das ihr Susi genommen habt, obwohl sie gerupft war und als bissig galt.Warum sich Susi dann von einem Tag auf den anderen so geändert hat, weiss ich auch nicht, habe das selbe aber mit meinem Kakadu erlebt.Nachdem er sich anfangs nur von meinem Mann anfassen ließ, und mich nur gebissen hat, änderte auch er sich plötzlich.Heute ist er der liebste Vogel, und geht zu fast jedem. Da meine Henne handaufgezogen ist, ist sie ein recht lieber Vogel, der nie beisst. Was ihr Eier legen betrifft, kann Dir Karin besser helfen, da sie das selbe mit ihrer Henne schon durch hat. Meine Henne ist noch zu jung, um schon Eier zu legen.Aber ich denke, das ihr jetzt recht viel Freude mit den beiden habt. Oder?
    Vertragen sich die beiden denn jetzt schon?
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Warum kommt mir das nur so bekannt vor?

    Hallo Beatrix
    das erinnert mich so an unsere Anfangszeit mit Rita 8(. Zum Schluss war es soweit, dass ich Gummistiefel anhatte, wenn der Vogel rausdurfte, damit nicht immer die Füsse "dran glauben" mussten. Meine Finger sind narbenübersäht. Aber das sind schon längst vergessene Taten. Ich nehme sie zwar immer noch nicht auf den Arm, transportiere sie nur mit dem Stock rum, aber meine Hand ist praktisch direkt neben ihrem Fuss, also kein Problem mehr. Wenn sie allerdings auf dem Boden rummarschiert, kann es immer noch passieren, dass sie mal einen Ausfallschritt macht und versucht, schnell in den Fuss zu zwicken. (Am Samstag war sie erfolgreich).
    Und die Eierlege-Geschichte kennen wir auch zur Genüge. 18 Stück hat sie inzwischen schon produziert, also seit August 98. Man muss höllisch aufpassen, dass sie sich nicht wieder irgendeine Ecke als Brutplatz aussucht. Zurzeit schleppt sie ihr Spielzeug hinter den Wohnzimmerschrank, wiegt sich dann hin und her und ruft beschwörend "Rita Gondek, Rita Gondek". Gerry platzt fast vor Neugierde, was treibt die da hinten nur. Aber dann kommt sie wie eine Rakte rausgeschossen und gibt ihm Saures.
    Karin
     
Thema:

Edelpapageihenne Susi

Die Seite wird geladen...

Edelpapageihenne Susi - Ähnliche Themen

  1. mein papagei susi ist tot

    mein papagei susi ist tot: als ich gerad heim gekommen bin fand ich meinem papagei susi am boden liegen sie hate erhöte lungenwerte und wurde von tag zu tag müder bis sie...
  2. mein maximilianpapagei susi ist krank!!!

    mein maximilianpapagei susi ist krank!!!: das geht jetzt schon seit 2 Wochen so. Susi mein Papagei spielt nicht mit ihrem Papagei freund strolch sie ist immer aufgeplußtert und ist immer...
  3. Ratlosigkeit wegen Susi und Rudi

    Ratlosigkeit wegen Susi und Rudi: Hallo das Forum wurde mir empfohlen! Bin Doraxt und neu hier. Vielleicht kann mir jemand helfen? Besitze ein Sperlingspapageienpärchen. Susi...
  4. meine beiden Susi (grün) und Charlie (gelb)

    meine beiden Susi (grün) und Charlie (gelb): :+party:[ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH]:beifall:
  5. Hilfe meine Susi ist nun alleine!

    Hilfe meine Susi ist nun alleine!: Meine Hasen sind Sommer wie Winter immer im außen Stall mit Auslauf. Heute früh nun lag eine Häsin tot im Stall8(. Sie war schon alt. Leider weiß...