eiablage

Diskutiere eiablage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo hätte eine frage: mein nymphenpaar (beide ca. 5 Jahre alt und seit 5 jahren bei mir!) legte in ihrer Zimmervoliere im ungeheizten raum am...

  1. #1 Unregistered, 14. Januar 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo hätte eine frage: mein nymphenpaar (beide ca. 5 Jahre alt und seit 5 jahren bei mir!) legte in ihrer Zimmervoliere im ungeheizten raum am samstag das 1. ei auf den sandboden, das ich entfernt habe, und gestern (montag) schon wieder ein ei auf den boden, das ich wieder entfernte!! es ist kein nistkasten drinnen, kann ( wollen täte ich ja) auch nicht züchten wegen platzproblem!!
    was soll ich tun mit den eiern, im käfig lassen?? hört das eierlegen von alleine auf etc. hoffe das mir wer helfen kann!! danke im voraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 14. Januar 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Die Eier darfst du auf keinen Fall wegnehmen, da die Henne immer weiter legt, weil sie denkt, dass das Gelege nicht vollständig ist. Am besten du lässt sie einfach liegen und wartest bis sie fertig ist mit Eierlegen. Du kannst ja jedes Ei abkochen oder anstechen, dass sie gelegt hat oder durch ein Plastikei austauschen, aber du darfst es nicht ganz wegnehmen.

    Wenn dann keine Küken schlüpfen wird sie schon aufhören zu brüten und du kannst die Eier dann wegnehmen wenn sie diese nicht mehr beachtet.

    LG

    Regina
     
  4. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    erstmal Willkommen im Forum :).
    Also, die Eier zu entfernen treibt die Henne dazu, immer wieder neu zu legen.
    Wenn Du nicht züchten willst und davon gehe ich jetzt mal aus, könntest Du der Henne Plastikeier in Nymphengröße untern Hintern schieben oder auch die gelegten Eier abkochen oder anpieken.
    Das Eierlegen alle zwei Tage ist normal, so um die 6 Eier beträgt ein Gelege. Irgendwann in 14 Tagen bis 3 Wochen wird die Henne das Gelege nicht mehr beachten, dann kannst Du die Eier entfernen, wahrscheinlich fangen die beiden dann wieder von vorn an, das ist auch normal. Du solltest nur die Henne beobachten, damit sie gut und richtig frisst. Biet ihr auch viel Mineralien an, Kalksteine oder Grit bis zum Abwinken, das hilft ihr beim Eierlegen.
    Solltest Du irgendetwas Ungewöhnliches bei der Henne beobachten, angestrengtes oder apathisches Verhalten, pack sie ein und fahr zum Tierarzt, es kann sich dann um Legenot handeln, das kann, muss aber nicht passieren. Nur als kleine Info, ich will Dir keine Angst machen. Aber wenn Du die beiden gut versorgst, kann eigentlich nichts passieren.
    Grüsse
    Heike
     
  5. Heidili

    Heidili Guest

    Meine Henne legt auch gelegentlich Eier, diese lasse ich auch liegen. Da der Hahn seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, werden die Eier zu kalt. So lasse ich die Henne brüten und nach einigen Wochen verliert sie von sich aus das Interesse.:s
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Unregistriert :0-


    Als erstes eine eine Bitte: Lass Dich doch registrieren dann kannst Du mit weiteren Fragen kommen oder an der Diskusion teilnehmen.

    Das Du die Eier auf keinem Fall entfernen sollst haben ja alle schon geschrieben den schließe ich mich an. Denn die Henne wird legen bis ihr Gelege voll ist. (d.h. wenn sie in diesen Gelege 5 Eier einprogramiert hat wird sie so lange legen bis sie 5 Eier bebrüten kann).
    Aber tausche bitte die Eier gegen Plastikeier aus oder koche sie ca. 10 min ab. Sonnst kann es zu einer Bakterieninfektion kommen.

    Du kannst ihnen auch einen Nistkasten anbieten da können sie in Ruhe brüten.

    Die Eier darfst Du erst entfernen wenn das Gelege ein paar Tage nicht mehr beachtet wurde.

    Die normale Brutzeit beim Nymphen ist ~21Tage.


    Auf Mineralstoffreiche Kost zu achten wurde auch schon gesagt.
    Du kannst auch Keimfutter anbieten wie das funktioniert steht
    hier

    Ich wünsche DIr noch eine Schöne Zeit mit Deinen Geierleins.
     
Thema:

eiablage

Die Seite wird geladen...

eiablage - Ähnliche Themen

  1. Halsband-Sittich-Henne erste Eiablage!

    Halsband-Sittich-Henne erste Eiablage!: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich bin ganz neu hier, lese aber schon eine Weile eifrig mit.... Ich habe mir vor etwa einem Jahr ein Paar...
  2. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  3. Fragen zur Eiablage

    Fragen zur Eiablage: Hallo Ihr Lieben, ich mach mir Sorgen um meine „schwangere“ Maus! Angefangen hat alles am Muttertag (09.05.). Da saß sie auf einmal schlapp...
  4. Eiablage verhindern?

    Eiablage verhindern?: Hallo, meine Schwester hat vier Nymphensittiche, die scheinbar pausenlos Eier legen wollen. Daher hat sie den Schlafkasten entfernt, und das...
  5. Goldstirnsittiche: Erhöhte Aggressivität nach Eiablage

    Goldstirnsittiche: Erhöhte Aggressivität nach Eiablage: Hallo zusammen, ich hatte mal in einem anderen Thread berichtet, dass in meinem kleinen 4er Schwarm die Aggressionen nach der Paarbildung...