Eierfressen

Diskutiere Eierfressen im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, habe das bekannte Problem: Eierfressen bei meinem Stamm Versicolor/Colchicus. Was kann ich dagegen tun? Es ist zu sagen dass den...

  1. #1 PiraT86, 15.04.2007
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    Hallo,

    habe das bekannte Problem: Eierfressen bei meinem Stamm Versicolor/Colchicus.

    Was kann ich dagegen tun?

    Es ist zu sagen dass den Fasanen eigtl. nicht langweilig ist und genug muschelkalk vorhanden ist.

    Grüße
     
  2. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt nicht selten vor, das der Hahn die Eier kaputt macht. Da der Hahn nicht so gerne in dichte Hecken reingeht, kann es helfen wenn man lockere Zweighaufen aufschichtet, oder aber mit z.B. Strohballen Deckung baut wo die Hennen dann gerne reinlegen. Wenn das Eierfressen angefangen hat, sollte man in kurzen Abständen die Eier für einige Zeit absammeln. Meist gibt sich das dann auch.
    Muschelkalk ist schön und gut. Wird auch gerne schon mal als "Mahlsteinersatz" gegeben. Würde dem Futter Mineralfutter für Geflügel beimischen, aber nicht wundern wenn die Tiere anfangs nicht so viel fressen wie gewohnt. Grünfutter und Vitamine ins Wasser helfen auch schon mal.
    Wenn das alles nichts hilft, einige Eier mit "scharfen" Gewürzen präparieren und auslegen, dann vergeht denen auch schon mal die Lust.
     
  3. #3 colchicus, 15.04.2007
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Auf jeden Fall die Eier einsammeln soweit das geht und durch Gips/Plastikeier ersetzen. Wenn die Fasane merken dass man die Eier nicht kaputt bekommt, hilft das vieleicht (?) auch
    @aday: hast Du schon mal mit Gewürzen etwas gemacht? Tabasco um die Schale streichen oder gleich das Ei damit spritzen. Was ist angebracht?
    Gruß C.
     
  4. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Habe direkt ins Ei gespritzt. War damals eine Mischung mit viel Pfeffer usw., die ich angesetzt habe mit Pflanzenöl. Wenn es heute vorkommt, dann sammel ich die Eier meist so für eine Woche fast halbstündig ab. Mineralfutter und Vitamine ins Futter / Wasser, weitere Deckung bauen und Grünzeug rein. Danach hat sich das Problem meist erledigt.
    Eierfressen kann allerdings auch vorkommen wenn die Tiere zuviel Streß haben. Besatz der Volieren sollte nicht zu hoch sein. Je Henne min. 10m² und je 5 Hennen weningstens ein "Nest".
     
Thema:

Eierfressen

Die Seite wird geladen...

Eierfressen - Ähnliche Themen

  1. Eierfressen

    Eierfressen: Ich habe schon die Suchfunktion benutzt, möchte es aber noch einmal kurz und konkret wissen: Eierfressen geschieht nicht aus Mineralienmangel?...