Eigenschaften eurer Piepser?

Diskutiere Eigenschaften eurer Piepser? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi alle zusammen, aus reinem Interesse wollte ich mal wissen, was eure Piepser denn so für Eigenschaften haben, wie sie also vom Wesen her...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hi alle zusammen,

    aus reinem Interesse wollte ich mal wissen, was eure Piepser denn so für Eigenschaften haben, wie sie also vom Wesen her sind. Ich fange mal an:
    Lucky kann man als selbstbewussten, neugierigen und dominanten Wirbelwind beschreiben, der eigentlich oft auf Achse im Zimmer ist und vor wenigen Dingen Angst hat, sogar ab und zu sofort neue Dinge untersucht. Sina ist eigentlich ein Gegenteil von Lucky. Sie ist zwar recht neugierig und auch mal, wenn sie Lust hat, recht flippig, allerdings ist sie ein Schisser und muss erst ganz genau bestätigt haben, dass div. Dinge doch gar nicht so gefährlich sind und man sich denen ruhig nähren kann. Auch ist sie recht akrobatisch veranlagt und turnt minutenlang an ihrer Schaukel rum. :D Nun seit ihr dran...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ChaJim

    ChaJim Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fast im Schwarzwald
    Also, Charly ist ein gemütlicher (man könnte auch sagen eine "Schissdaddel"), ruhiger (nicht vom Geplapper :D , sondern von der Art her), geduldiger, zufriedener junger Mann von einem knappen Jahr. Besonders seine Geduld fällt an ihm auf, finde ich, er baggert geduldig an Jimmy herum, und wenn sie nicht will, dann versucht er es bald wieder und wieder, eben ganz geduldig, nach dem Motto:"Irgendwann wird sie weich werden :jaaa: "
    Und die Jimmy, unser Mädchen, so zwischen einem 3/4 Jahr und 1 Jahr alt etwa, und sie ist eben ein richtiges Mädchen, lässt sich von Charly kraulen, aber nur wenn SIE will, lässt sich von Charly füttern, aber nur wenn SIE will, lässt sich von Charly vollplappern, aber nur wenn SIE will...... Ansonsten ist sie eindeutig die neugierigere von beiden, probiert gerne mal was neues aus, Beäugt sich alle Neue, schätzt ab und untersucht es dann auch irgendwann.
    Ausserdem ist sie eine Akrobatin, macht schon mal einen Felgumschwung (oder wie nannte man diese Übung am Reck früher?) an der Stange, oder macht einen auf Fledermaus, wenns am Käfigdach was leckeres gibt, und der Umweg aussenrum viiieeel zu lange ginge, (denn warum umständlich, wenns doch einfach (direkt) auch geht, akrobatisch eben.
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    also ich habe meine Bande nach Sternzeichen gefasst :D hatte mir überlegt so einen thread aufzumachen, bin aber wieder davon abgekommen.

    Meine Mädels

    Lana =Widder=Der Widder ist impulsiv, Energie geladen und kommt selten zur Ruhe. Er ist sehr unternehmungslustig und kommt auf die verrücktesten Dinge.

    Snowy = Löwe =Der Löwe steht gerne im Mittelpunkt und zieht durch sein Auftreten alle Blicke auf sich. Er wirkt sehr anziehend auf anderen. Halbe Maßnahmen sind nichts für ihn

    Barfi = Krebs=Der Krebs ist sehr verschlossen und hat viele Geheimnisse, die nicht mal die besten Freunde von ihm kennen. Er ist ruhelos, ist ein Idealist und ein sehr sentimentaler Träumer.
    --------------------------------------------------------

    Meine Männer

    Timo und Tumi= Zwilling=Der Zwilling ist rastlos jemand, der alles auf einmal erledigen will. Er ist ständig unterwegs und der Tag kann gar nicht lang genug sein. Er hat Angst, etwas anderes zu verpassen und lebt in einer Welt voller Widersprüche. Er wirkt dadurch manchmal ziemlich nervös.

    Charlie= Stier=Er ist nicht der Eroberer und überlegt sehr lange, bevor er einen Schritt tut. Aber er ist hartnäckig und wartet so lange, bis er bekommt, was er will

    Sultan= Waage=Waagen streben nach Gleichgewicht und Harmonie. Das Leben mit seinen Höhen und Tiefen ist schlimm für sie. Die Waage ist am glücklichsten, wenn die Welt in Ordnung und heiter ist.

    Balou=Steinbock=Der Steinbock ist sehr hartnäckig und ausdauernd. Ein "Nein" als Antwort überhört er. Er wird es immer wieder versuchen, bis der Widerstand gebrochen ist
    :D :D :D
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Tja,
    Johsi und Jasmina sind meine ältesten ( 6 Jahre ) und miteinander verpaart.
    Joshi nenn ich immer "meinen Großen", weil er das Oberhaupt von allen ist,
    habe aber eigentlich ständig eine schützende Hand auf ihm, weil er sich
    im Sommer das Bein gebrochen hatte :heul:
    Jamina ist meine kleinste und gleichzeitig die Oberzicke und -schisserin :D
    Sie ist recht scheu und muß bei allem seeehr geduldig überredet werden.
    Außerdem ist sie mein heimlicher Liebling (bloß den anderen nicht erzählen :~ )
    Dann ist da noch meine Tami ;) Sie muß bei allem als Vorreiter herhalten,
    weil sie die zutraulichste ist und sie auch nichts aus der Ruhe bringen kann.
    Ich glaube, neben ihr kann ein Bombe einschlagen, das kratzt sie gar nicht :D
    Tami hat die Gabe, wie ein Kolibri, stehend in der Luft zu fliegen. Sieht
    immer cool aus :D Und zum Schluß noch mein Junior Mirko. Er ist der jüngste
    im Bund und hatte ziemliche Anfangsschwierigkeiten, sich im Team zu behaupten.
    Das alles ist jetzt kein Thema mehr. Er "steht" voll auf Joshi und ist ständig
    mit ihm am turteln :D Mirko ist der einzigste, der seine Flugkünste voll zum
    Einsatz bringt. Alles anderen sind so richtig faule Säcke :D :D
     
  6. Hannebirt

    Hannebirt harmonieliebend

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hannebirt ist ein sehr besorgter, beschützender Wellimann. Er füttert seinen Freund Bademättchen, wenn der wiedermal zu "faul" ist, in den Käfig zu fliegen.
    Ansonsten ist Hannebirt die Ruhe selbst, ist ein kleiner Genießer, was das essen angeht. Er ist sehr kompakt gebaut und fliegt eher die kleineren Runden, während Bademättchen mehr von Bewegung hält.

    Bademättchen könnte vom Wesen her auch manchmal eine Zicke sein, obwohl er ein Hahn ist. Er läßt sich gerne von Hannebirt vollsäuseln und wenn dieser dann mal schweigt, wird er einfach angestupst. :D
    Bademättchen läßt sich schon gerne mal von unserem Sohn zum "Meckern" provozieren, was immer sehr lustig ist. :D

    Beide Wellis sind leider nicht handzahm, nur wenn es Hirse gibt, dann verirren sie sich schonmal auf die Hand.
     
  7. #6 Der Freund aller Tiere, 31. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo :zustimm:

    Acapella:

    Sie ist eine ruige zurückhaldene Dame, die neuen gegenüber zurückhaldend ist.
    Siet sie aber das es den anderen freude bereitet mit den neuen, dann wagt sie sich vorsichtig an neues ran.
    An neues ist sie nur mit gedult und liebe zu gewöhnen.

    Acapello:

    Er ist ebend so ruig, aber nicht zurückhaldend.
    Er geht mir gelassenheit und ruhe an neue erlebnisse, er geht streidereien aus den weg.
    Acapello beobachtet die jungen Hüpper sehr gern, nach dem motto:macht mal nur, es ist besser wie Fernsehn. :s

    Hansi:

    Das ist ein racker ein richtiger traufgänger, wenn es darum geht etwas neues zu erkunden ist er an erster stelle.
    Er bescheftigt sich gern alleine, aber dann auch wieder mit seinen Paartner.
    Schmusst sehr gern und ist ein Akropat, hengt in der Voliere rum und knappert sehr gern Pflanzen an. :s

    Rudolf:

    Rudolf ist auch ein Traufgänger wie sein Hansi,aber doch noch etwas ruiger.
    Er flattert gern durchs ganze Zimmer, und hat viel spass beim erkunden neuer sachen.
    Aber er ist auch ein sehr Verschmuster. :s

    Püntchen:

    Pünktchen ist ein Racker, bei allem neuen ist er sehr aufgeschlossen.
    Erkunden muss er alles, und seinen Kopf durchsetzen kann er auch sehr gut (Als ich etwas in den Keller bringen wollte hielt er mich auf, er hängte sich an mein Pullover damit ich die Wohnung nicht verlassen kann).
    Den Hund ärgern tut er auch manchmal, fliegt ganz dich am Kopf von Orgi (Den Hund) vorbei.
    Dann freut er sich über das tearter von Orgi. 8o

    Pünktchens Partner:

    Er muss sich noch richtig einleben, aber er kann sich gut gegen Pünktchens schmusseatacken durchsetzen (Pünktchen schein nachholle bedarf zu haben).
    Pünktchens Partner ist sehr neugierig, lies sich am 2 Tag schon streicheln.

    Wenn sie alle ihre 5 min. haben dann sind sie alle aufgeweckt und flattern wie wild durch Zimmer.
    Sie flattern um alles herum das sich bewegt, da kann man sogar den luftzug spüren, wenn sie um ein herum fliegen.
    Aber es ist eine lustige Gruppe, es macht sehr viel spass sie zu beobachten. :D

    Die beiden die am Mittwoch kommen sollen:

    Willi:

    Willi ist einer der sehr offen ist, neugierig auf alles neue.
    Wenn es darum geht mit seinen Menschlichen Freund etwas zu machen, dann fühlt er sich sehr wohl.
    Für Willis neugier und offenheit wehre es krausam ihn in weinen Käfig oder einer Voliere ohne freiflug zu lassen.

    Zu Willis Partner kann ich noch nicht viel sagen, also lass ich es lieber.

    .
     
  8. Julian

    Julian Guest

    Einstein (habe ich noch nicht solange), probier aber trotzdem schonmal etwas über ihn zu erzählen. Also,...Einstein ist ein noch relativ junger Welli, den ich erst ein paar Tage habe. Einstein macht mir bisher einen sehr neugieren Eindruck und erforscht auch schon fleißig meinen Computer und mein Zimmer. Er ist neugierig, selbstbewusst, vertrauensvoll, ruhig, schüchtern, nicht machtgierig und lässt seiner Partnerin beim Futter immer Vorang. Er wirkt wie ein Gentleman. Einstein ist auch schon relativ zutraulich, da er schon auf den Finger kommt, obwohl ich ihn erst seit 4 Tagen habe.
    In manchen Punkte wiederspreche ich mir selber, aber wie gesagt, so genau kann ich das noch nicht sagen, da ich jetzt nur beschreibe, was mir in den ersten Tagen so an ihm aufgefallen ist.

    Sunny ist eine ca. 18 Monate alte Wellidame, die bis vor kurzdem draussen in meiner Voliere gelebt hat, ich habe sie aber jetzt reingeholt, weil es draussen doch kalt ist.
    Sunny ist sehr unternehmungslustig, ängstlich, liebt es zu fliegen, nervt Einstein mit ihrer Anhänglichkeit und genießt es einfach nur bei Einstein zu sein.
     
  9. #8 Schnuebbel, 31. Januar 2005
    Schnuebbel

    Schnuebbel *Hirselieferantin*

    Dabei seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33330 Gütersloh
    Hallo,

    na, dann will ich unsere auch mal beschreiben:

    Omi Tweety (ca. 14 Jahre)
    Omi ist sehr gemütlich - und sehr zickig :D Dadurch das sie viele Federn verloren hat im laufe der Zeit, ist sie bewegungsmäßig nicht so auf der Höhe. Im Moment hat sie aber ihre agile Phase, wenn es nachmittags Freiflug gibt, dann brummt sie gerne bis ans andere vom Wohnzimmer und hockt sich da auf die Heizung (sie liebt es warm und mollig) und guckt aus dem Fenster. Meist schafft sie die Strecke aber nicht mehr und landet vorher schon *grins*
    Neuerdings hat sie ihre Vorliebe für Möhren entdeckt, sobald eine Möhre in Sicht ist, werden alle anderen gnadenlos verjagt.
    Sie versteht sich mit den anderen Wellis zwar gut (die Ausnahme ist Pünktchen) aber sie hat immer einen Blick drauf, als wollte sie sagen "Typisch Teenies, nur Blödsinn im Kopf"

    Mecki (ca. 10 Monate alt)
    Klein, sieht immer gerupft aus, etwas kugelig geworden.
    Mecki spielt viel, fliegt nicht mehr so viel wie am Anfang, aber sie klettert immer zum Spielplatz rauf. Ihr Lieblingsspielzeug ist ein kleines Glöckchen, was oben auf dem Spielplatz liegt und die Gitterbälle. Die nimmt sie gerne in den Schnabel und schüttelt dann wie wild ihren Kopf. Oder sie schmeißt es meinem Man vor die Füße und er muss es ihr wieder geben, immer und immer wieder *ggg* Mecki lässt sich gerne von anderen füttern, fest verbandelt ist sie mit Flöckchen, er darf sie auch ausgiebig kraulen.
    Alles in allem ist sie ein ruhiger Welli mit ausgeprägtem Spieltrieb.

    Flöckchen (ca. 10 Monate alt)
    Groß, weiß, führt sich mit Vorliebe wie ein Gigolo auf
    Flöckchen ist auch etwas ruhiger geworden, er spielt und klettert meist mit Mecki, hat aber immer wieder ausgeprägte Ruhestunden in den er schläft und sich dabei etwas in die Federn brabbelt. Flöckchen ist sehr eifersüchtig auf die beiden neuen Utzi und Neutrinchen, warum erkläre ich gleich :D . An seine Mecki darf, wenn möglich, niemand ran.

    Utzi (ca. 4 Monate alt)
    Klein, schnell, frech, vorlaut, dreist, respektlos, kunterbunt,
    Oh man, unser Utzi :s Eindeutig unser frechster Welli. Alles was neu ist, wird garantiert von ihm als erstes ausprobiert, vor uns hat er keine Angst, im Gegenteil, er wird immer dreister. Wenn wir die Band mit Hirse füttern (gibts nur noch aus der Hand, seid dem Wochenende fressen sie auch aus der Hand *freu*) dann ist er der erste. Wenn die Hirse dann weg gelegt wird, gibt er sich damit nicht zufrieden, nein, er fliegt der Hirse hinterher und frisst weiter, egal, wo wir sie hin gelegt haben.
    Utzi balzt auch alles an, egal ob es Federn auf dem Kopf hat oder nicht. Selbst vor Omi macht er nicht Halt, auch wenn sie ihn dabei anguckt, als wäre er nicht ganz dicht im Kopf. Aber immerhin ist er der einzige, der es geschafft hat, Omi schon mal zu füttern. Frechheit siegt eben.

    Neutrinchen (ca. 4 Monate alt)
    Klein, noch schneller, nicht ganz so frech, Flugkünstler.
    Neutrinchen ist auch ein Alles-Anbalzer. Federn muss das Objekt der Begierde auch nicht haben, hauptsache es hält still *lol*
    Er ist unser Flugkünstler, kein anderer ist so schnell und so gewandt im fliegen wie er, auch Landungen meistert er perfekt. Oft staunen wir, wenn er mit einem Affenzahn durchs Wohnzimmer jagt und dann zielsicher IM Käfig auf seinem Lieblingsplatz landet, ohne vorher die Geschwindigkeit zu drosseln, echt unglaublich. Neutrinchen profitiert von Utzi´s Frechheit, oft hängt er sich an ihn einfach dran und mach den selben Unfug. Und schreien kann der *kopfschüttel*

    Pünktchen (ca. 8 Monate alt)
    verliebt in Utzi, verspielt, verschmust, mag Omi nicht
    Pünktchen hat ihr eigenes Revier im Käfig, ihr Kokosnuss, da versteht sie keinen Spaß, wehe wenn da einer rein will. Nur ihr geliebter Utzi, der darf natürlich. Mittlerweile hat sie es raus, wie sie in die Nuss rein kommt und sie dann so umdreht, das der Eingang direkt am Gitter ist, so das niemand mehr rein kann *grins* nur Utzi überschreitet diese Grenze *augenroll* er weiß nämlich, wie man die Nuss umdrehen kann, damit er sich auch noch reinquetschen kann. Pünktchen fliegt auch nicht sehr viel, sie dreht gelegentlich ihre Runde, aber mehr nicht. Spielen und schmusen tut sie gerne, den Spielplatz besucht sie nur selten, sie spielt lieber vor dem Käfig.
    Nur Omi mag sie nicht, aber das beruht auf Gegenseitigkeit. Wenn es mal Gezeter und Gekeife gibt, dann sind es fast immer Pünktchen und Omi *seufz*

    Wölkchen (ca. 8 Monate alt)
    Unser Sorgenkind, war undefinierbar krank, jetzt wieder fast die alte *freu*
    Das Wölkchen hat uns schon viele Sorgen gemacht, jetzt hat sie sich aber wieder gefangen. Wölkchen liebt Frischkost, Salat & Äpfel. In zwischen dreht sie wieder ihre Runden im Wohnzimmer, sitzt auf ihrem Lieblingsplatz auf der Schrankwand und stört uns beim Fernsehen. Bei Wölkchen würde ich immer sagen, sie ruht in sich. Sie spielt immer sehr gedankenverloren, sehr intensiv und vergisst dabei die Welt um sich herum. Ab und zu hab ich das Gefühl, sie lebt in ihrer eigenen Welt und "wacht" zwischendurch mal auf und staunt über ihre Kameraden. Sie ist ein sehr lieber, ausgeglichener Welli, zwar scheu und zurück gezogen, aber auch wieder sehr verspielt.

    Kiki (ca. 10 Monate alt)
    Unsere Lady im Stall, sehr vernünftig, liebt baden
    Kiki ist der inbegriff eines wohlerzogenen Vogels, nicht, dass das uns zu verdanken wäre, nein, sie ist einfach so. Sie hat nie Streit mit den anderen, wenn sie fressen oder trinken will, wartet sie, bis alle anderen fertig sind. Sie fliegt, ohne die anderen Wellis oder uns zu stören, sie schreit nicht. Alles in allem ein sehr unauffälliger Welli, aber sie macht einen glücklichen Eindruck, also nehmen wir sie so, wie sie eben ist.


    Also kann man sagen, wir haben eine gut gemischte Gruppe, nicht nur von den Farben her, sondern auch von ihrer Art.
    Von ruhig bis dreist alles dabei, von jung nach alt alles vertreten.
     
  10. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    :0-

    Tweety (auch als Tüte bekannt ;) ) ist ein aufgedrehter Zeitgenosse, der ALLES SOFORT ausprobieren möchte. Vor ihm ist Nichts sicher, alles wird überprüft, ob es nicht als Spielzeug, zum Fressen oder zerstören geeignet ist.
    Mit seinen vier Monaten ist er gerade im besten Flegelalter und balzt alles an, was ihm vor die Nase kommt, sei es ein Tacker, ein Locher, meine Hand oder ein Federnträger... Mit Vorliebe befriedigt er sich selbst an den Fingerspitzen der Hand vom "Herrchen". :k
    Wird er allerdings von Nemo bebalzt wird er skeptisch, er findet anscheinend, es sei seine Aufgabe um die Gunst der anderen zu werben. Er hat viele lustige Angewohnheiten, die diesen Thread wohl sprengen würden. Trotz Partnervogel versucht er zum Beispiel, Wörter nach zusprechen. Tweety hört sich dann an wie Tüüüü teee - deswegen auch sein Spitzname. Er liebt es, auf meiner Schulter zu sitzen und an meinem Ohr zu knabbern, gibt spontan auch mal Küsschen, und versucht regelmäßig, mich zu überzeugen, dass seine vorverdauten und wieder hochgewürgten Körner vorzüglich schmecken, indem er sie mir wahlweise an die Backe oder an die Finger schmiert. :~
    Er badet gerne unter fließendem Wasser in meinen Händen, vor der Sprühflasche flüchtet er, "stehende gewässer" werden nur zum Füße-Waschen benutzt.
    Was ich persönlich immer wieder zum Lachen finde: Er ekelt sich vor seiner Kaka. Um Kaka zu machen setzt er sich gerne auf den Freisitz und streckt den Po gaaanz weit nach hinten und wedelt angewidert damit, bis der Böller runtergefallen ist. Danach wird meißtens zeternd eine Runde geflogen.
    Tweety ist ein gewandter und ausdauernder Flieger, er kann mittendrin aprubt die Richtung ändern.
    Er liebt sein Glöckchen und turnt gerne an seiner großen Schaukel. Der Herr kann nicht normal an den Fressnapf gehen, nein er muss erst die Leiter hinaufklettern, die vom Käfigdach hängt, auf der anderen Seite wieder runter und sich Kopfüber schaukelnd hin und her schwingen, bis er mit dem Schnabel an den Napf kommt. Dann wird langsam Kralle für Kralle auf den Napf gesetzt, und erst dann kann gefressen werden.Ein echter Individualist eben. :D
    Er kuschelt gerne, kommt auch zum "Petzen" zu mir, lässt sich gerne umher tragen und gibt dabei auch die Richtung an. Dass er den ganzen lieben langen Tag am brabbeln ist, wundert mich nicht, schließlich ist er der Meinung, uns alles erzählen zu müssen, was er so erlebt. Alles in allem ist er wahrscheinlich viel zu sehr verwöhnt, aber ich kann dem Flegel nun mal nichts abschlagen... :p :s

    Nemo ist ca. 3-4 Monate alt und erst seit zwei Wochen bei uns, also kann ich nicht allzu viel über seinen Charakter sagen. Er ist vorsichtig, aber auch neugierig, vor den Fingern fürchtet er sich, auf die Hand kommt er aber mit Kolbenhirse nach kurzem Zögern. Er fliegt auch spontan auf Schulter, Kopf und Rücken, anfangs nur mit Tweety, jetzt auch ohne. Er liebt meine Ohrringe, säuselt auch oft vor sich hin, bebalzt Tweety ab und zu.
    Er ist nicht sehr ausdauernd beim Fliegen, maximal schafft er zwei Runden, wobei er schon nach der ersten kurzatmig wird und Pause machen muss. Dafür fliegt er eleganter als Tweety, bedachter irgendwie. bei Landungen ist er oft zu stürmisch und kippt dann schon mal vornüber, hängt dann verwundert ein oder zwei Sekunden kopfüber an der Stange.
    Er testet futtermäßig alles relativ schnell, was er nicht mag wird allerdings in weitem Bogen davon geschleudert. Alles in allem ist er der "ruhende Pol", ganz wild auf Leckerli, ein Genießer, der langsam frisst und sich nicht stören lässt, nicht übermäßig ängstlich - aber es muss sich vorher schon genau betrachtet werden.
    Sein Lieblingsspielzeug ist Bast. Den zerfuselt er so schnell und ausdauernd, dass ich bereits zwei von fünf selbstgebastelten Spielsachen austauschen musste. :s Die haben vorher 3 Monate gehalten, er schafft sie in zwei Wochen...

    Puh - ganz schön lang geworden... :p
    :0-
     
  11. Liora

    Liora Guest

    meine sind bunt, laut, machen dreck ............
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    :D aber liora, du hast bestimmt ein paar heimliche favoriten dazwischen ;)
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Nöö
    bei mri wird keienr bevorzuzgt.......

    sidn alle gleich.....
     
  14. Schnuebbel

    Schnuebbel *Hirselieferantin*

    Dabei seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33330 Gütersloh
    :s wieso vergeht mir bei solchen antworten nur der spass hier? :s
     
  15. Liora

    Liora Guest

    warum denn das sind die Eigenschaften meiner Vögel.........
     
  16. Gill

    Gill Guest

    ...... aber keine Charaktereigenschaften, um die es hier EIGENTLICH ging! :p ;)

    Hmmmm......... aber wie unterscheiden sich meine????? Die einzige, von der ich eigentlich was schreiben kann ist mein 1. selbstgezogene Wellidame Sunny. Sunny ist neugierig und frech. Sie hat manchmal richtig den Schalk im Nacken (alsob den eigentlich alle Wellis haben).
     
  17. Liora

    Liora Guest

    das steht aber oben nicht?! :~


    Ausserdem ein bisschen Spass muss sein........

    Und wenn ich anfange meien knapp 30 Vögel zu beschreiben wäre das etwas zu viel verlangt......
     
  18. Gill

    Gill Guest

    Ich hab dich schon verstanden... ( kenn dich ja mittlerweile schon ein bisschen :D )

    Och Liora...... Nun komm....... DEN Gefallen könntest du uns doch nun wirklich tun. Wenn du jetzt anfängst, dann bist du ja vielleicht in 2- 3 Stunden damit durch!

    So, und nu schnell wech bevor ich mir eine einfange...... :D
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    :D :p :D 1 oder 2 kannst du aber beschreiben liora :D :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Schnuebbel

    Schnuebbel *Hirselieferantin*

    Dabei seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33330 Gütersloh
    du kennst sie, gill... ich nicht, bzw. ich kenn sie hauptsächlich von solchen äußerungen, bzw. solche äußerungen von ihr sind bei mir hängen geblieben.

    wenn man nix zu sagen hat, sollte man es einfach lassen, an statt den eindruck zu vermitteln, das einen so ein thema nervt oder man es für überflüssig hält. und genau den eindruck hinterlassen viele posting von ihr bei mir.

    sorry liora, wenn ich dir da unrecht tue, aber mein eindruck von dir ist nicht der aller freundlichste ;)



    zurück zum thema :0-
     
  22. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    och nöö, das musst du nicht so sehen , Liora macht nur spass ;)
     
Thema:

Eigenschaften eurer Piepser?

Die Seite wird geladen...

Eigenschaften eurer Piepser? - Ähnliche Themen

  1. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  2. Ein Tag altes Küken.

    Ein Tag altes Küken.: Hallo:) Seit gestern ist das erste Küken meiner Welli's auf der Welt. Doch jetzt piepst es ab und zu ich weiß nicht ob es Hunger hat, weil wenn...
  3. Meine 2 neuen Piepser

    Meine 2 neuen Piepser: Hallo ihr Heute habe ich durch Zufall 2 Bourkesittiche von einem Freund bekommen, da er wohl allergisch ist. Leider kann ich keine Angaben über...
  4. Was ist das für ein Pieps? ( = gestorben)

    Was ist das für ein Pieps? ( = gestorben): Wurde Grade wieder mal von der Schule angerufen, das dort ein Vöglein auf dem Boden sitzt.. Sein Geschwisterchen tot daneben...Keine Mutter in...
  5. Meine Mövchen Pitti und Pieps

    Meine Mövchen Pitti und Pieps: Hallo Seit gestern bin ich nun glücklicher Besitzer 2er Mövchen und schwer verliebt in die 2. Mein schwarzbraunes Mövchen heißt Pitti, weil es...