Eilt sehr- Beringung

Diskutiere Eilt sehr- Beringung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Brauch mal dringend Rat. Ab diesem Jahr muß ja auf den Ringen für Graupapageien eine besondere Prägung sein. Die nette Frau von der AZ...

  1. #1 Heike Reinhardt, 13. Dezember 2002
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo. Brauch mal dringend Rat. Ab diesem Jahr muß ja auf den Ringen für Graupapageien eine besondere Prägung sein.

    Die nette Frau von der AZ hat mir eine Telefonnummer gegeben wo ich mal nachfragen kann. Bloß da meldet sich nie jemand.

    Kann mir jemand sagen was auf dem Ring stehen muß? Ich frag deshalt weil die in Frage kommenden Vögel warscheinlich offen beringt sind. Will keine Schwierigkeiten dann bekommen.

    Danke schon mal im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Feezlez

    Feezlez Guest

    Pflichtringe

    Hallo Heike,

    Graupapageien gehören zu den Vögeln, die seit dem 01.01.2001 Pflichtringe des BNA tragen müssen. In der AZ (?) stand die Kennzeichnung genau erläutert (habe ich jetzt leider nicht zur Hand). Aus dem Gedächniss: Welchem Verein der Züchter Angehört (AZ,...), Züchternummer, Land, Jahreszahl. Hier die Internetadresse: http://www.bna-ev.de

    Wenn die Grauen offen beringt sind, sind es wahrscheinlich Wildfänge.
     
  4. #3 Heike Reinhardt, 13. Dezember 2002
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Nein Wildfänge sind es nicht. Sind Naturbruten ca. 3 Monate alt.

    Hab mich bei der AZ erkundigt und offene Ringe sind auch erlaubt. Müssen allerdings irgend eine Kennzeichnung haben die die AZ-Frau nicht wußte.
     
  5. #4 Feezlez, 13. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2002
    Feezlez

    Feezlez Guest

    Offene Ringe erlaubt ?

    Hallo Heike,

    die Frau von der AZ ? Du meinst die von der Telefonannahme. Tut mir leid, aber die hat wenig Ahnung.
    Hast du Ihr gesagt, das du von Grauen redest. Offene Ringe sind erlaubt (von der off. Ringstelle, z.B. Wirtschaftgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH in Langen), aber nicht bei Vögeln die in der BNA-Liste stehen.

    Ich weis nicht wie bei euch die Gesetze sind ? Aber bei uns in NRW besteht für alle Vögel die in der BNA Liste stehen die Ringpflicht, d.h. wie es der Name Pflichtring schon sagt, es dürfen auf alle deutsche Nachzuchten nach dem 01.01.2001 nur noch diese Ringe aufgezogen werden. Wir hatten im letzten Jahr einen Vortrag der zuständigen Behörde und der Mann betonte ausdrücklich, daß nur in Ausnahnahmefällen (z.B. Lieferschwierigkeit, Vogel wird nach Ringaufzug verstoßen,..) ein anderer Ring aufgezogen werden darf, aber nur nach vorheriger Absprache mit ihm. Weder ein geschl. AZ-Ring, schon garkein offener.

    Heike sei vorsichtig, im Zweifelfall erkundige dich bei der Behörde bzw. lasse dir auf jeden Fall bescheinigen, wie die Vögel beringt sind, sonst bist du sie im Extremfall bei einer Kontrolle quit. Ist es denn ein bekannter Züchter ?
     
  6. #5 Heike Reinhardt, 13. Dezember 2002
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Nagut dann danke erstmal. Hab ja den Ring selbst noch nicht gesehen. Kuck mir morgen erstmal die Vögel an. Der Züchter hat nur so komisch immer geredet. Deshalt kommt mir das etwas seltsam vor.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hhm ... Joachim, Du bringst mich gerade ganz schwer ins Grübeln!

    Dieses Jahr kam es doch zu ganz starken Engpässen bei der Ringlieferung der AZ.

    Was soll ich sagen? Meine Mohren tragen Ringe aus dem Jahr 2001; mein Rosakakadu sogar aus dem Jahre 2000.
    Ach so, die Tiere stammen von unterschiedlichen Züchtern, die wohl den gleichen Gedanken hatten!

    Habe die Federteufel ja direkt bei unserer Behörde angemeldet und im Vordruck Sternchen gemacht.

    **Da es bei der AZ im Jahre 2002 zu Engpässen bei der Ringauslieferung kam, wurden von dem jeweiligen Züchter Ringe aus dem Vorjahr verwendet!

    Es kam nie eine Reaktion. Vielleicht haben die den Vordruck auch einfach nur zu den Akten gelegt, ohne groß drauf zu kucken!
     
  9. Feezlez

    Feezlez Guest

    Lieferschwierigkeiten

    Hallo Nicole,

    soweit ich weis waren die Lieferschwierigkeiten aber nur am Anfang des Jahres und die Grauen sollen erst 3 Monate sein. Außerdem sollte und konnte man sich dieses bescheinigen lassen.
     
Thema: Eilt sehr- Beringung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. az ringauslieferung

Die Seite wird geladen...

Eilt sehr- Beringung - Ähnliche Themen

  1. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  2. Wann Weißhandkernbeißer beringen?

    Wann Weißhandkernbeißer beringen?: Hallo zusammen, gibt es hier zufällig jemanden, der Erfahrungswerte mit Weißhandkernbeißern hat? Ich müsste wissen, ob es in Ordnung ist, die...
  3. Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen

    Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen: Hallo alle zusammen! Als wir gestern Abend auf der Terrasse saßen, da ist ein gelber Kanarienvogel bei uns gelandet. Er ist erst noch ein...
  4. Beringung

    Beringung: Hallo in die Runde Grundsatzfrage zur der Beringung von Greifvögeln und Eulen - gibt es einen Ständer den man bevorzugen sollte? Die Sache ist...
  5. eilt........

    eilt........: Joko systemtechnik hört auf ...leider ! Ist es sinnvoll für eine eventuelle Brillennachzucht eine spezielle Box noch zu bestellen? . Wie lang...