Ein paar Fragen...

Diskutiere Ein paar Fragen... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hätte da mal ein paar Fragen zwecks Pflanzen. 1. Wie gefährlich ist mein Ficus Benjaminus? Stark giftig ist er glaube ich nicht....

  1. suti

    suti Guest

    Hallo,

    ich hätte da mal ein paar Fragen zwecks Pflanzen.

    1. Wie gefährlich ist mein Ficus Benjaminus? Stark giftig ist er glaube ich nicht. Zumindest laut der Pflanzendatenbank. Kann ich ihn im Raum lassen? Eine Anflugstation bildet er nicht. Dafür ist er zu klein.

    2. Ich habe in dem Raum ein Gefäß mit "Roten Mangroven" (Rhizophora mangle). Sind die gefährlich? Die kann ich in keiner Datenbank finden... eigentlich sind das Bäume aus Sumpfgebieten in Florida.

    3. Ich habe meinen Beiden heute aus dem Wald einen frischen Haselnusszweig mitgebracht. Die "Würstchen", die da dran hängen, dürfen sie die fressen?

    So. Ich glaube das war's erst einmal. Ansonsten geht's uns vier blendend!

    Viele Grüße
    Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Susi,


    Ich verschiebe das Thema mal ins Ernährungsforum, da es für andere Vogelhalter bestimmt auch interessant ist.
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Suti!
    Also die Würstchen von Halselnußzweigen kannst du unbedenklich verfüttern,die sind absulut ungefährlich.
    Bei den anderen Gewächsen muß ich leider passen,das weiß ich selber nicht.
    Vorsichtshalber würde ich darauf achten das sie sie nicht bekommen bis du genau bescheid weist ob sie giftig sind.
    Vielleicht hat ja ein anderes Forenmitglied mehr Erfahrung.
    Viele Grüße sandra
     
  5. joergie

    joergie Guest

    giftig

    Hallo Susi,

    von den einheimischen Gewächsen ist die Eibe sehr giftig, die darf auf keinen Fall verfüttert werden. Unbekannte Pflanzen (in Bezug auf Giftigkeit) würde ich auf jeden Fall entfernen und kein Risiko eingehen - es gibt doch genügend bekannte gesunde Futterpflanzen, Bäume usw..

    Gruß Jörg!!!
     
  6. #5 BlueCosmic, 30. Januar 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Susi,

    also mit den "roten Mangroven" kenn ich mich nicht aus und beim Benjamin spalten sich die Meinungen.
    Gib doch mal unter suche "Benjamin" ein. Da findest Du bestimmt was :)

    PS
    meine haben auch schon mal am Benjamin geknabbert und ihnen ist nichts passiert.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ..also mangroven haben ätzenden saft in den luftwurzeln deshalb soltest du drauf achten die sie da nich bei gehen ...

    ja der benjamin is auch hier im forum ein brennpunkt :D

    aber laß ihn sonst lieber weg ....wenn es dir zu gefährlich ist ...

    am liebsten haben wellies haselnuß weide und buche :-)


    liebe grüsse lanzelot
     
  10. suti

    suti Guest

    Danke für eure schnellen Antworten. Ihr habt mir sehr weitergeholfen! :)
    So lange sie an keine Pflanzen auf meinem Fensterbrett gehen, kann ich sie ja im Raum lassen. Wenn's brenzlig wird, dann muss ich mir eben was überlegen. Bis jetzt halten sie sich aber in solch tiefen Regionen überhaupt nicht auf!
    Viele Grüße
    von Susi mit Pünktchen und Anton

    PS: Mögliche Vertonung des Bildes unten: Anton (der gelb-grüne) zu Pünktchen: "Wie, du willst auch hier drauf? Das ist MEIN Ring!"
     

    Anhänge:

Thema:

Ein paar Fragen...

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...