Ein paar Fragen

Diskutiere Ein paar Fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich habe jetzt seit letzten Dienstag einen Graupapagei und habe dazu ein paar Fragen: Woran erkennt man das er sich eine Perzugsperson...

  1. Lunky

    Lunky Guest

    Hallo
    Ich habe jetzt seit letzten Dienstag einen Graupapagei und habe dazu ein paar Fragen:
    Woran erkennt man das er sich eine Perzugsperson raus gesucht hat?
    Unser Gismo ist zwei Jahre alt,kann Reden und sehr schnell neue Töne lernen.
    Ich versuche Gismo mit Leckerlis an meine Hand zu gewöhnen,was eigentlich auch super klabt,er läst sich auch ab und zu am Schnabel streicheln,aber mehr nicht.Ich muß sogar aufpassen das er mich dann nicht beist.Das gleiche läst er sich aber auch von meinem Sohn gefallen und zeig auch das gleiche Verhalten.
    Seine Vorbesitzer hatten ihn mit einer Henne zusammen sitzen,das überhaupt nicht gut gegangen ist,sie war für Gismo viel zu Dominant.
    Ich würde Gismo auch gerne mal aus seiner Voliere raus lassen,weiß aber nicht wie ich ihn je wieder rein bekommen sollte.Er geht nicht auf dem Arm,die Hand,Unteram,und auf einen Stock auch nicht.Muß ich Gismo mehr Zeit lassen?
    Er sucht den Kontakt ständig,aber wenn er mich immer zu versucht zu Beisen weiß ich auch nicht mehr was ich machen soll!
    Könnt ihr mir ein paar gute Tips geben???
    Ach noch etwas:
    Ich suche für Gismo eine geeignete Patnerin,im gleichen Alter,vielleicht wisst ihr ja jemanden der in raum Stuttgart eine Henne abgeben möchte!
    Lg Diana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ich würde den Vorbesitzer fragen ob Gismo lieber zur Halterin oder zum Halter ging. Du wirst es aber auch an seinem Verhalten merken.

    Das ist doch schon super und mit der Zeit und viel Geduld wird er sicher noch mehr Vertrauen bekommen.

    Beißen darf er nicht und ihr müsst ihm sofort die Zuwendung entziehen, wenn er es versucht. Beißt er dennoch mal zu, dann verkneift euch das wegzucken/ziehen und auch nicht schimpfen. Er darf keine Reaktion im Bezug auf das Beißen bekommen. Abwenden oder wenn möglich wegschieben.

    Ich vermute jetzt mal nur, das die Henne älter war als Gismo. Er ist ja noch nicht geschlechtsreif also noch ein Kind in den Augen der Henne.
    Ist Gismo mit sicherheit ein Hahn?


    Ja, du musst ihm mehr Zeit lassen. Eine Gute Woche würde ich ihn noch in der Voliere lassen.

    Ich würde ihn in der Voliere nicht bedrängen. Er kann ja nicht ausweichen und beisst vielleicht deshalb. Wenn er sich schon anfassen lässt, ist das doch schon viel nach den wenigen Tagen. Er braucht Zeit sich an alles neue zu gewöhnen. Auch an euch. Mein Tipp ist Zeit und Geduld. Wenn er dann Freilflug hat, wird er sicher auch auf euch zukommen. Ist aber auch gut, wenn er nicht so sehr auf Menschen bezogen ist, er soll ja eine Partnerin bekommen.:zustimm:

    Graupapageien findest du hier http://www.tierflohmarkt.de/anzeigen.php?Landwahl=&Gruppe=Voegel&kategorie=Graupapageien&Art=Biete

    und auch manchmal hier http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=129

    und es gibt hier Züchter http://www.vogelzuechter.de/voegel/index.phtml

    Sicher verschiebt dich ein Modi in das Grauenforum, da bekommst du sicher noch viele Antworten.

    LG
    Christine
     
  4. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Lunky
    Lass ihn erstmal in Ruhe, er kommt von selbst, wenn ER will.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Auf jeden Fall mehr Zeit lassen,aber auch ganz viel Zeit mit dem Vogel verbringen und viel trainieren.Ein gutes Buch,wie ich finde ,ist von Rosemary Low "Papageien sind einfach anders",darin stehen viele gute Tipps.Das er noch nicht zu dir auf Hand oder Arm kommt ist schon verständlich,er muß auch erstmal wissen ob er dir überhaupt vertrauen kann...und dies muß man sich oft mühevoll erarbeiten.;)Meine mochte am Anfang auch keinen Stock etc.ich habe dann einen Grillrost genommen,den sie auch sofort akzeptierte und mit dem konnte ich sie durch die Gegend tragen.Von dort habe ich ihr dann beigebracht über meinen Arm wieder zurück auf ihren Kletterbaum zu klettern.Habe sie jetzt fast 1Jahr und mit einer geschälten Erdnuss,kommt sie nun sogar auf die Hand.Aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen....und einige werden nie zahm.Allerdings ,deiner ist noch so jung,das wird schon:)Gruß Ira
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ein paar Fragen