Eine kleine Geschichte von Hannes

Diskutiere Eine kleine Geschichte von Hannes im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich will hier mal kurz die Gecshichte von meinem kleinen Sorgenkind erzählen... Vor etwa einem dreiviertel Jahr musste ich ein...

  1. Sahjhan

    Sahjhan Guest

    Hallo!
    Ich will hier mal kurz die Gecshichte von meinem kleinen Sorgenkind erzählen...

    Vor etwa einem dreiviertel Jahr musste ich ein Hähnchen abgeben, da er immer meinen anderen Hahn angegriffen hat. Er kam zu einer Bekannten in einen bestehenden Schwarm, ihm geht es jetzt gut :jaaa:
    Dann ging die Suche los nach einem neuen Hähnchen. Auf meine Anzeige in der Zeitung meldete sich eine Person mit einem alleinigen Hähnchen, 5 Jahre alt. Bin da dann hin gefahren und fand ein Häufchen Elend vor :nene: Dieser Vogel war nicht nur kleiner als nen normaler Nymhpi, sondern auch extrem dünn und struppig. Kurz - ich nahm ihn mit. Nicht, weil er mir gefiel, sondern einzig und allein aus dem Grund, dass er mir Leid tat. Ich hab hier nen Bild, da schaut er recht ordentlich aus - in Wirklichkeit sah es schlimmer aus - am Köpfchen hinten keine Federn, unruhig bis zum geht-nicht-mehr und nur am Fressen... Fliegen konnte er genauso gut wie nen Stein mit Fallschirm...
    [​IMG]
    Bin dann mit "Hannes" zum TA und er hat dort eine Spritzenkur über einen Monat bekommen. Danach bekam er zwei Monate lang "Aufbaufutter" in Form von Tropfen verabreicht. Ihm ging es zusehends besser. Er begann, weniger zu fressen und das Futter besser zu verwerten - er nahm zu. Er begann sogar, freiwillig aus der Voli zu kommen. Er flog nicht, aber er kam wenigstens raus :zustimm: So sah er nach nem halben Jahr aus (er trägt bei uns übrigens den Spitznamen "Rupfi")
    [​IMG]
    [​IMG]
    Seit drei/vier Wochen kommt er mit den anderen raus und fliegt sogar nen Ründchen mit :freude: Er hat gut an Muskeln zugelegt, fühlt sich wohl und genießt mittlerweile mit den anderen die kühle Dusche am Nachmittag, wenn sie alle draußen stehen (auch, wenn er gar nicht nass wird :hahaha:
    Hannes hat zudem seine Vorliebe für trockenes Brot und Hirse entdeckt - sowas kannte er gar nicht, musste sich von den anderen zeigen lassen, wie man sowas frisst :nene:
    Nen ganz aktuelles Foto hab ich (noch) nicht, werd mich aber die Tage drum bemühen :jaaa:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schöne Geschichte !!! :beifall: Liebe Geschichten mit Happy End !!! :freude:
    Und ich finde der leine Hannes ist ein gaaaaaaaaaaaaaaanz süsser Nymph !!!
    Find ich klasse, dass Du ihm ne Chance gegeben hast ! :zustimm:
    Bin gespannt auf weitere Foto´s von Deinen Süssen !!! :dafuer:
     
  4. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo,

    Mein Gott, der ist ja zu einem richtigen Charmeur geworden und weiß es ganz offensichtlich auch. :)
     
  5. Poie

    Poie Guest

    Man sieht schon einen ordentlichen Unterschied auf den Bildern.
    Obwohl du sagst es war ja noch schlimmer, er schaut gar nicht gut aus auf dem ersten Foto, der Arme. :(
    Zum Glück ist das aber ja vorbei....
    SUPER das es ihm jetzt bei dir so gut geht, das hat sich der süße Kerl verdient!!!!
    :p
    *lg*

    Poie
     
  6. #5 dunnawetta, 13. Mai 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Alle Achtung! Hannes hat sich prächtig bei Dir gemacht!!
    Liebe Grüße
    Anne
     
  7. #6 Tina Einbrodt, 13. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    :beifall: :beifall: :beifall: großes Kompliment auch von mir. Der kleine hat sich ja bestens gemacht :beifall: :beifall: :beifall:
    Hach ich liebe Geschichten mit Happy End :trost:
     
  8. Sahjhan

    Sahjhan Guest

    Neue Bilders

    Hallo!
    Hab heute mal neue Bilder gemacht vom kleinen Hannes. Beim Freiflug konnte er sich meiner Kamera nicht erwehren (obwohl er heute aussergewöhnlich viel geflogen ist :jaaa: ) Man möge ihm sein leicht rupfiges Erscheinungsbild verzeihen - ist halt unser Rupfi :grin2: und unser Rupfi ist in der Endphase der Mauser (hoffe ich zumindest) und da darf er so aussehen
    :dafuer:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier sieht man nochmal den direkten Größenvergleich zwischen seiner Angebeteten Cora und ihm... Cora, muss ich dazu sagen, ist aber auch nen Brummer von Vogel...
    [​IMG]
    Laut TA ist Hannes so klein, weil er als kleiner Nymphi nicht gut ernährt wurde und daher nicht wachsen konnte :heul: Sein Erscheinungsbild zeugt auch heute noch von der Mangelernährung... :+sad:
     
  9. herbi1

    herbi1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Regensburg
    Ich liebe auch solche schönen Geschichten mit Happy End

    Ich finde Hannes auch gaaaaanz süüüß :p

    übrigens tolle Fotos
     
  10. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Eine tolle Entwicklug .... prima, dass du dich Hannes angenommen hast, etwas besseres hätte ihm nicht passieren können. :zustimm:
     
  11. #10 Federmaus, 14. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ist der Hannes ein hübscher zimtschecke.

    Wie ist denn das Leben im Schwarm :? Erkennt er sich als Nymph und die anderen als seinesgleichen :?
     
  12. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo Federmaus!

    In Sachen Farbschläge habe ich bei NySis noch ein großes Wissens-Defizit: Woran erkennt man, dass Hannes Zimt(schecke) ist? Ich sehe da überhaupt nichts Bräunliches auf den Bildern - oder liegt das an meinem Monitor? :?
     
  13. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Ne das liegt nicht an Deinem Monitor, Hannes ist kein zimtfarbener Schecke !
    Er ist zwar hell, aber doch wildfarben gescheckt , da hat Heidi sich wohl vertan! 8)
     
  14. Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi, ja das ist doch wieder mal eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack!
    Glückwunsch zu der beherzten Rettung.Wie man sieht hat er sich ja ganz schön gemacht.Immer wieder schön so etwas zu sehen!:zustimm:
    Gruß Steph
     
  15. #14 Federmaus, 14. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Die Federchen sind weniger bräunlich sondern im grau sind gelbliche Federn drinnen.
    Hier mal mein Mäxchen von Vorne
    [​IMG]

    Und dann von Hinten bzw. von der Seite
     

    Anhänge:

  16. #15 Nymphensittichm, 14. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    hi tollte geschihte aber mal eine frage.
    wie konnte ein vogel so enden so elendig meine ich?
    wie kann man denn solch einen prachtkerl falsch ernähren?
    sagt es mir?
    bin da zu doof um das zu wissen und wieso wurde er denn abgegeben?
    da er doch mehr arbeit als gedacht machte nehme ich an oder?
    und das er keine muskeln hatte meinst du wohl in den flügeln oder?
    das denke ich komtm sicherlich daher dass er nie raus durfte und in seinem winzigen käfig saß oder?
    oh gott, dann wird das dem armen vogel meiner mum auch passieren.
    kann kleinwuchs bleiben auch daran liegen, wenn ein nymphi in zu einem engen käfig gehalten wird auf dauer oder ehe rnur wegen der ernährung?

    gruß
     
  17. Sahjhan

    Sahjhan Guest

    Hallo!
    Also Hannes erkennt sich als Nymphi im Schwarm schon - auf dem Bild mit Cora balzt er auch gerade :beifall:
    Er ist nen wildfarbener Schecke, das stimmt schon, sein Gefieder ist, wenn er frisch geduscht und wieder trocken ist - genauso dunkel wie das von Cora.

    @Nymphensittichm
    Wie er so enden konnte? Keine Ahnung, ich kann auch nur spekulieren über seine Vergangenheit. Falsch ernähren geht ganz einfach - durch falsches Futter... Wenn wichtige Vitamine und Mineralien fehlen kann sichd er Körper nicht optimal entwickeln. Er wurde abgegeben, weil er allein war und seine Besitzer keinen neuen Vogel kaufen wollten, da sich eh keiner mit dem kleinen Kerl beschäftigen wollte. Er hatte kaum Brustmuskulatur, also nicht genug Kraft, um so stark mit den Flügeln zu schlagen, dass sie ihn tragen. Er hatte einen ausreichend großen Käfig und angeblich jeden Tag Freiflug, den er aber nicht nutzte. In dem Käfig war eine Stange, ein Plastikwelli, ein Spiegel, sowie Futter und Wassernapf - sonst war nichts drin. Kleinwuchs ist meines Wissens nach entweder erblich oder durch mangelhafte Ernährung bedingt.
    Und wenn deine Mutter einen einzelnen Vogel in einem kleinen Käfig bei womöglich falscher Ernährung hält, dann nenne ich sowas schlicht und ergreifend Tierquälerei, weil es für einen Schwarmvogel nichts schlimmeres gibt auf der Welt, als allein zu sein. Wenn deine Mutter einen solchen Vogel hält, wird er nicht nur körperliche, sondern auch psychische Schäden erleiden, die vielleicht irreperabel sind!!

    Hannes jedenfalls lebt in einer Zimmervoli mit Anderen, bekommt täglich Freiflug, normales Futter mit täglich wechselnden Zugaben, wie Möhre, Apfel, etc. Ich finde, das ist das mindeste, was einem Vogel zukommen sollte! Bald ziehe ich aus wegen Studium und wenn ich es mir erlauben kann, gibts ne noch größere Voli, weil ein Käfig kann für einen Vogel nicht groß genug sein.
     
  18. #17 Nymphensittichm, 14. Mai 2006
    Nymphensittichm

    Nymphensittichm Guest

    ja, leider ist da stierquälerei aber das will sie nicht einsehen.
    unsere beiden leben auch in eine rvoli haben heute das erste mal freiflug bekommen den ganzen tag.
    wenn sie bisschen drangewöhnter sind werden wir oben das so aufmachen dass sie immer wann sie wollen raus und rien können aber zum anfang eben begrenzt so dass abends ruhe ist.

    ja, meine mutter ja, sie meinte vorhin ihr vogel sieht zurieden aus und schreit nciht wie andere sie hat einen super ruhigen vogel.
    naja, was das wohl heißen mag und ob der wirklich zufrieden aussieht.
    hm diese psychischen schäden tauchen die schnell auf oder eher nicht?
    ich meine wie lange dauert so etwas und kann man es schon an kleinste anzeichen etc, sehen?
    der kleine käfig ist ja nicht das einzigste sondern er bekomtm keinen freiflug wie ihr einer welli auch schon nicht.
    könnten ja wegfliegen und kacken ja überall hin obwohl ich sagen muss unsere beiden haben heute von morgens bis abend shöchstens 5 mal zusammen geköttelt.
    thema obst.
    wie kann ich es den beiden denn schmackhaft machen?
    momentan wollen sie es nicht so wirklich, sie ignorieren es egal wie ichs mache sgar im napf oder wenn ichs anhänge wird ignoriert leider.
    wie kann ich sie dazu bewegen dass sies fressen und was für obst dürfen sie noch fressen?
    löwenzahn ja auch oder?
    habe ich gelesen.

    wünsche deinem hanni noch viel glück und ein langes leben wie alt nochmal?

    gruß
     
  19. #18 Sittichmama, 15. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Eine schöne Geschichte mit einem tollen Ausgang.

    Zu dem Bild von Hannes und Cora fällt gerade so ein: Spangellangelhansel, Nudeldickedirn....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Sahjhan!

    Dein Hannes ist ja so ein hübsches Kerlchen, da wird mir ganz warm ums Herz! Wie schön, dass du ihn bei dir aufgenommen hast und er zu so einem Prachtvogel geworden ist!!! Bin total gerührt. Ich habe vor zwei Wochen auch so ein Sorgenkind bei mir aufgenommen... ein Rupfer. Das ist auch echt zum Heulen. So gesehen ist er ein wunderschöner Nymph, aber kaum hebt er die Flügel, treten einem die Tränen in die Augen... er hat sich alle Federn unter den Flügeln rausgerissen und die oberen Flügelränder sind förmlich angefressen. Ich hoffe, er wird sich eines Tages auch davon erholen...:traurig: und dann gibt es hoffentlich auch so ein Happy End wie bei dir :gimmefive
     
  22. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ist wirklich eine tolle Geschichte :zustimm: . Super, dass es ihm jetzt so gut bei dir geht :beifall: !
     
Thema:

Eine kleine Geschichte von Hannes

Die Seite wird geladen...

Eine kleine Geschichte von Hannes - Ähnliche Themen

  1. Volierebau für die Kleinen

    Volierebau für die Kleinen: Hallo da meine beiden ja nur einen Käfig haben der ein wenig zu klein ist habe ich heute angefangen eine Voliere zu bauen. Die Maße sind L= 2M...
  2. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...