Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt

Diskutiere Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Siehe Umfragetread!!! Wir sind ein (noch) freies Land, jeder sollte gewisse Rechte haben!!! Stimmt! Und ich habe genauso das Recht, das meine...

  1. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt! Und ich habe genauso das Recht, das meine Tiere nicht gekeult werden müssen, weil irgendein Idiot sich nicht an die Spieregeln gehalten hat und seine "lieben tierschen" mit den Wildenten hat kuscheln lassen oder sich das Futter mit anderen "Vögelein" teilen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bandfink

    Bandfink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STL
    Genau das hast du!!

    Aber selbst das Aufstallen und das vielleicht irgendwann mögliche impfen schützt nach Aussage BM Seehofer zum BDRG nicht vor der Keulung wenn wie im Fall Wermsdorf das Virus in deiner Nähe in Aufgestallten Beständen auftritt!

    So viel zum Schutz deiner Tiere, im Notfall war alles vergebens!!!

    Gruß thomas
     
  4. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Es macht aber einen Unterschied, wenn jetzt in Wermsdorf "lediglich" die Tiere der ca. 90 Halter gekeult wurden, als wenn wir ohne Aufstallung einen riesigen Flickenteppich über Deutschland gezogen hätten mit Regionen wo unmengen an Tieren von unzähligen Haltern jetzt schon gekeult wären, oder in Zukunft noch gekeult werden müßten.

    Ist klar. Die wahrscheinlichkeit das meine Tiere nicht gekeult werden müssen wegen einem Fall in meiner nähe, ist dank der Aufstallungspflicht und der hoffentlich intensiven Überwachung der schwarzen Schafe unter den Haltern, aber wesentlich geringer als bei nicht aufgestallten Beständen.
     
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    .... die ja bekanntlich nicht erkranken [Ironieaus]


    Wie kann man nur so verbohrt an etwas festhalten, was eindeutig widerlegt ist :nene:
     
  6. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Herr Hinz (oder doch Herr Kunz ?), ich hätte da einige Fragen :

    Warum halten Sie Hühner ? Was berechtigt genau Sie Hühner zu halten, während es anderen abgesprochen werden soll ? Was zeichnet Sie als Tierfreund aus ?
    Welchen positiven Effekt auf den Tierschutz hätte es für Nutzgeflügel gehabt, wenn es nur noch in Batterien und engen Ställen lebt ?
     
  7. Bandfink

    Bandfink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STL
    Das macht keinen Unterschied. Ich sehe ja die Aufstallung ein, bis zum Fall Wermsdorf! Doch danach hätte von der Politik nach anderen Möglichkeiten gesucht werden müssen! Denn selbst in den Gebieten wo vereinzelt der Virus bei Wildvögeln gefunden wurde ist kein Massensterben aufgetreten (Rügen schließe ich hier aus / andere Faktoren).
    Oder wurden alle anderen Wildvögel im Sperrgebiet gekeult ? Nein wurden Sie nicht !!!!

    Ok, das ist deine Meinung. Aber z.B. bei uns in Sachsen kein einziger Fall von H5N1 bei Wildvögel bei über 1000 beprobten Tieren! Woher soll er dann kommen??
    Ich sehe ein das im Sperrgebiet eine Aufstallpflicht angebracht ist, aber dann ohne Befund keulen! Nee !
    Alles andere ist in meinen Augen Schwachsinn und führt ausser zu anfälligen Tieren zu nichts, da der Virus weder an der Stalltür noch am Fenster / Belüftung halt macht!!!!!(siehe Taubenzüchter in Mutschen, dem die Tiere trotzdem noch gekeult wurden)!

    Also warum dann Aufstallung? Weil ein Institut sagt "hohes Risiko", da sollten doch besser noch 2-3 unabhänige Gutachter hinzugezogen werden!!!!!
     
  8. Akkas

    Akkas Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Das Institut untersteht Herrn Seehofer, und der hört auf die Interessen des Geflügel-Wirtschaftsverbandes. Einen H5N1-kranken , noch lebenden Vogel hat in Deutschland noch niemand gesehen.
    Man sieht immer nur tote Vögel, und die können an allem Möglichen gestorben sein. Wer prüft, ob da nicht einfach willkürlich gesagt wird, der und der Vogel hatte was?
    Falle ich morgen auf der Straße an Herzversagen tot um, und hatte, ohne zu wissen, Hepatitis C oder HIV oder Herpes...würde man dann sagen, ich wäre an Herpes gestorben? Oder an Hepatitis? Bestimmt nicht, aber man KÖNNTE. Würde man nämlich nur das Blut untersuchen, läge der Schluß nahe.
    Aber angesichts der "rätselhaften" ( das heißt: nicht vorhersehbaren und daher schwer einschätzbaren und zu kontrollierenden) Verbreitung und Verteilung der "infizierten" Vögel kann man natürlich nur eins tun: einstallen, das überzeugt sogar den einfachen Verbraucher.
    Ich werde jetzt dem Geflügelwirtschaftsverband schreiben und ankündigen, daß ich sowie meine gesamte Familie fortan aus Protest gegen solche Machenschaften jegliche Produkte und Nebenprodukte der deutschen Geflügelwirtschaft im Regal liegen lasse. Und ich werde den Boykott auch anderen Leuten nahelegen, ich kenne sehr viele, die mitmachen.
    Das ist meine Macht als Verbraucher, denn die Verbraucher zahlen diesen Geflügelwirtschaftsfritzen ihre Gehälter.
    Übrigens: wer beliefert eigentlich die Legebatteriebesitzer und Hähnchenmäster mit Antibiotika etc ? Das sind die Einzigen, die einen Mordsumsatz machen mit der Massentierhaltung. Und in deren Interesse es NICHT ist, daß kleinere Betriebe weiterhin existieren, denn an denen verdient man nichts.
    Da der gute Herr Seehofer ja nun früher mal Gesundheitsminister war, hat er da sicherlich gute Kontakte.
    Vielleicht sollte man sich da mal schlaumachen, denn Pharmaunternehmen haben lange Arme und viiiel Geld in der Hinterhand.
    Aber...auch die zu boykottieren wird mir ein Vergnügen sein.
    Man braucht gar nicht mehr in den Urlaub zu fahren, die Bananenrepublik liegt ja schon genau vor der eigenen Haustür. :k
     
  9. Anja K.

    Anja K. Guest

    Hallo !!!!
    Wie oft wollen wir das noch diskutieren. Wir haben uns richtig reingekniet und jetzt geht's schon wieder los. Lasst uns nicht immer streiten sondern einfach mal etwas gemeinsam auf die Beine stellen.
     
  10. #89 Penelope67, 24. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Hi Linny
    wie Du sagtest, Grosdemo. Aber wir unter uns können es nicht organisieren. Also am 04 Mai nach Berlin! Wenn der Termin steht.

    Werde ( versuchen)heute abend 2 Briefe schreiben, einen über Boykott, einen gegen Aufstallungspflicht.

    liebste geflügelgrüße :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #90 Penelope67, 24. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    ich würde meine tiere packen und weggehen. die lass ich nicht keulen.
     
  13. Bandfink

    Bandfink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STL
    Abend,

    na das war doch kein streit, sondern eine kleine Debatte!!!
    Aber ihr habt Recht wir sollten lieber was bewegen als uns hier weiter über das für und wieder zu unterhalten!!!


    Gruß Thomas
     
Thema: Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einstallpflicht

    ,
  2. einstallpflicht gehege

Die Seite wird geladen...

Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt - Ähnliche Themen

  1. Unbestimmter Falke

    Unbestimmter Falke: Hallo zusammen! Im Helgoländer Mittelland habe ich am 4. Oktober diesen Vogel (leider schlecht) fotografiert. [ATTACH] Ich denke, es ist ein...
  2. Was so an Patienten in letzter Zeit da war

    Was so an Patienten in letzter Zeit da war: Ein paar Bilder zu den letzten paar Patienten im August / September [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  3. Unbestimmter Wasservogel

    Unbestimmter Wasservogel: Hallo zusammen, ich habe heute an den Linumer Teichen einen Vogel gesehen, der mir Kopfzerbrechen bereitet. [ATTACH] Das Tier ist wesentlich...
  4. Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?

    Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?: Habe mich grade furchtbar aufgeregt. Unser Gärtner der Mietwohnung hat seit einiger Zeit die Angewohnheit die Hecken alle paar Monate ziemlich...
  5. Stirbt mein welli in nächster Zeit ?

    Stirbt mein welli in nächster Zeit ?: Hallo liebe wellifreunde, Mein welli lebt nun schon fast 12 Jahre. Ein stolzes Alter wie ich finde und ich weiß auch das es ungewöhnlich alt ist....