einzelhaltung

Diskutiere einzelhaltung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Natürlich können Wellensittiche allein gehalten werden, sicher ist es schön wenn sie artgenossen dabei haben aber wenn das so ist dann bekommt man...

  1. Noyne

    Noyne Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich können Wellensittiche allein gehalten werden, sicher ist es schön wenn sie artgenossen dabei haben aber wenn das so ist dann bekommt man sie wieder jeder art von vögeln nur sehr schlecht zarm da sie sich gegenseitig beschäftigen!!!

    ich z.b. habe zu ostern einen welli gecshenkt bekommen und er ist sehr lebhaft man muss sich einfach genug zeit nehmen um den vogel bei laune zu halten er fühlt sich wohl und er sieht nicht unzufrieden aus ich habe ihm eine ganze palette mit den verscheidensten früchten aufgehangen und alle möglichen sorten von körnern und sonstiges, ich unterhalte mich täglich damit und er hört mir zu.. wenn man genug zeit für den welli oder egal für welchen vogel auch immer aufbringt dann ist es total in ordnung sie alleine zu halten (anders sieht es bei den " Unzertrennlichen " aus die DARF man NICHT alleine halten!
    eine freundin von mir hat sich mal zwei wellis geholt und zwar gleichzeitig (was ja gut ist wegen dem käfig "teritorium" ) und die beiden konntenm sich garnicht riechen sie haben jedentag aufeinander eingepickt und der käfig war sehr groß! was ich damit sagen will jeder vogel ist anders und nicht jeder möchte noch jemanden mit im käfig sitzen haben!!!
    Also hört auf zu erzählebn es wär tierquellerrei eienn welli allein zu halten das ist totaler schwachsinn!!!!! Man braucht bei jedem Vogel und überhaupt bei jedem tier die zeit sich mit ihm zu becshäftigen dann wird dem tier auch nicht langweilig!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ein Mensch kann einem Welli niemals einen Vogelpartner ersetzen. Da darf man sich nichts vormachen.
     
  4. Noyne

    Noyne Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    klar kann man artgenossen nicht ersetzten aber viele vögel kommen einfach besser mit menschen klar als mit artgenossen, meine Fruendin hat z.b zwei papageien die verdammt einversüchtig auf den jeweils anderen sind! und sie versucht alles damit keiner von beiden zu kurz kommt.. und die bekriegen sich trotzdem!!
     
  5. nadel

    nadel Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8903 Birmensdorf/Schweiz
    hallo... also ich finde vögel in einzelhaltung auch überhaupt nicht artgerecht.uns ist unser erster zebrafink auch zugeflogen.. wir haben ihm dann am gleichen tag noch gesellen besorgt, und jetzt sind es schon 8 ..
    es muss eine sehr schlechte zoohandlung sein wo einem sagt das ein wellensittig ganz gut alleine zurecht kommt.:(
    mittlerweile habe ich 6 kanaries und 8 finken, die in 2 grossen volieren leben 3 kanarie weibchen mit 4 zebras zusammen und in der anderen voliere 3 kanarie männchen und 4 finken. und das klappt sehr gut. fressen sogar alle vom richtigen futter ,denn es heisst ja man soll finken nicht mit kanaries zusammen halten da sie verschiedenes futter haben...
     
  6. #5 kulturbeutel, 25. März 2008
    kulturbeutel

    kulturbeutel Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - 48599 Gronau

    :zustimm: finde ich auch. Uns ist letztes Jahr der Franz-Josef zugeflogen. Obwohl ich eigentlich nie einen Vogel haben wollte (jetzt wollen wir die kleinen Federbälle nicht mehr missen), kam für uns sowohl eine Einzelhaltung (auch wenn Kanarienvögel KEINE Schwarmvögel sind) als auch eine Abgabe ins Tierheim nie :nene: in Frage und so haben wir ihn behalten und nach kurzer Zeit seine jetzige Freundin Sissi :+streiche und eine Voliere für ihr besorgt.

    Gruß, Petra :)
     
  7. #6 Andrea 62, 25. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Nein, entgegen Deiner Behauptung ist es kein "totaler Quatsch", was die User hier zur Paarhaltung (von Wellensittichen) schreiben. Wenn die Vögel sich nicht vertragen, sind nicht die Vögel schuld, sondern die Haltungsbedingungen müssen überdacht werden. Hier findest Du Infos http://www.paarhaltung.info/index.html und ebenso im entsprechenden Unterforum http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=160
     
  8. Flug

    Flug Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bonn
    Natürlich gesehen kommen Vögel immer besser mit dem Artgenossen, als mit dem Menschen aus.
    Wie Andrea schreibt ist es auf den Menschen zurückzuführen, wenn sich Papageien usw. nicht verstehen. Wir sprechen nicht die Sprache der Vögel die können sie nur untereinander austauschen.
     
  9. Juliane

    Juliane Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    795** Lörrach, Ba-Wü
    off topic

    @nadel

    klappt das auch während der brutzeit gut mit den männchen untereinander? wäre ja fast eine ausnahme, oder?
     
  10. nadel

    nadel Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8903 Birmensdorf/Schweiz
    bis jetzt gehts gut..:prima:
     
  11. Noyne

    Noyne Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Zarm und Glücklich

    Hallo erstmal,
    also ich habe ja seit kurzem auch einen Welli und habe mich über alles im internet erkundigt (eben was man alles beachten muss wenn man sich einen welli hält da es mein erster ist und ich auf keinen fall etwas falsch machen will)
    ich habe jetzt mehrere beiträge gefunden wo stand das wellis nur mit einem artgenossen glücklich werden können aber wenn sie allein gehalten werden am ehesten zarm werden weil sie so nicht durch einen anderen Vogel im "Training" ab gelenkt werden!
    Kann ein welli auch ohne artgenosse glücklich und zarm werden oder ist es aufjedenfall nötig einen zweiten dazuzu holen?! denn da wäre mein problem,
    wenn es nach mir gehen würde, würd ich mir am liebsten eine gigantische Vogle Voliere holen mit einem großen scharm von vögeln da mein vater aber sehr streng ist darf ich halt nur einen, das heißt also ich oder beziehungsweise "Finn" mein Welli muss auf einen artgenossen verzichten :(
    ach da wäre noch was ich möchte gern das mein "Finn" ein paar wörter lernen kann und weiß natürlich auch das es eine menge zeit in anspruch nimmt (die ich auch sehr gerne darüf aufbringen würde) aber ich bin mir nicht sicher ob "Finn" seinen eigenen namen jemals sprechen können wird wegen dem "f" oder ist das garkein problem welche wörter oder buchstaben können Wellis denn überhauptnicht aussprechen?! nicht das ich die ganze zeit vor dem käfig sitze und beispielsweise die ganze zeit Bollerwagen sagen und er kann es überhauptnicht sprechen?!! ich würde mich wirklich sehr sehr über eure antworten freuen!! :D
     
  12. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    also wenn du nur einen welli haben kannst, würde ich das ganze lassen. einzelhaltung ist tierquälerei pur. ein wellensittich fängt nur an zu reden wenn er alleine oder verhaltensgestört ist, wie forschungen erwiesen. außerdem bist du hier im falschem forum..... wellensittich forum wäre da sicher am besten:)
     
  13. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Stimmt, vieleicht kann den Beitrag mal ein Modi abtrennen und verschieben?
    @ Noyne: Schau mal in den Link zur Paarhaltung, den ich Dir oben schon angegeben habe, da ist einiges erklärt.
    Sprechen lernen übrigens die wenigsten Wellensittiche, ich würde mich da also nicht versteifen.
     
  14. Noyne

    Noyne Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Einzelhaltung ist keine Tierquelerei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 8(
    wenn man tieren mit voller absicht schmerzen zufügt bezeichnet man das akls Tierquälerei und nicht wenn man einen welli allein hält man verdammt hört auf das als tierquälerei zu bezeichnen!!!! Wenn ihr sehen wollt was echte Tierquelerei ist dan hab ich da so ziemlich heftiges video für euch da vergeht einem die lust ein mensch zu sein!!!! 8(

    und danke für den hinweis! ;)
     
  15. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt doch aber auch seelische Grausamkeit, oder? Wenn ein Mensch sein Leben allein in einer kleinen Kammer verbringen müßte, ohne jemals wieder einen anderen Menschen sehen zu dürfen, wäre das nicht auch Quälerei? Was würdest Du sagen, wenn Du niemehr einen anderen Menschen sehen dürftest? Niemehr versteht einer Deine Sprache, niemehr kuschelt jemand mit Dir oder versteht Deine Sorgen?
     
  16. Noyne

    Noyne Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
  17. Noyne

    Noyne Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Heee wer hat den jemals was davon gesagt das mein Vogel alleine sei???
    ich habe nur gesgat das es nicht mit dem artgenossen wird!
    Eine Freundin von mir hat auch einen Welli und der findet es ganz toll mit ihr rum zu laufen sie wohnt gleich neben an und wenn sie mit besuchen kommt bringt sie ihren kleinen welli auch mit...
    zusätzlich hab ich auch einen Hund der Vögel total cool findet und vögel ihn anscheint auch guckt euch doch mein Profil bild an! das ist mein kleiner Hund Benni und auf ihm sitzt der Welli Twity (der leider weggeflogen ist) Papa hat die therassentür aufstehen lassen :( Twity mochte z.b. überhaupt keine anderen Vögel sondern nur benny! Sie wollte auch nicht fliegen sondern ist immer nur gelaufen, sie hat mit ihm aus einem napf gefressen ich hab neben dem hundefutter sogar immer ein paar körner Vogelfutter gelegt! Sie war totaleinzigartig *lach* Benni flipt immer total aus wenn der Briefträger kommt und rennt zur tür und twity ist mit gelaufen!! also bitte rzähltmir nicht das "Finn" allein ist :)
     
  18. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Okay! Gibts eigentlich noch etwas anderes, wozu Du gerne Fragen stellen würdest? Sicherlich wird Einzelhaltung Pro/Contra ja nicht alles sein, was Dich an Deinem Vogel interessiert. Außerdem, Du bist hier im Kanarieforum.
     
  19. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Nein nein leute, er hat recht!! Das ist wirklich keine Tierquälerrei!!!8(

    Z.B wäre ich auch zu gerne immer mit einem Affen unterwegs, und hätte versucht in zu verstehen!! Dann hätten wir beide im wald immer uuu aaa geschriehen. Das wäre echt cool!!!!!8)
    Sag mal, hast du nicht zufälliger weise einen blauen welli??

    Wie oft hatten wir schon so ein thema???
    (nicht das es Schnabel zu gesicht bekommt):p:D
    nicht böse gemeint schnabel
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 piepmatz_2007, 28. März 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Also, dass Einzelhaltung Tierquälerei ist, finde ich nun nicht. Denn Tierquälerei ist für mich, wenn ein Mensch ein Tier quält, sprich ihm keine Zeit gibt, ihn einfach in der ecke versauern lässt oder ihn ihrgendwie anders quält.

    ABER wenn man einen Welli nun einzelt hält, sollte man, wenn man kann, einen zweiten welli dazu kaufen. Und wnen man zb Eltern hat, die absolut dagegen sind, immer wieder versuchen sie zu überzeugen. Das hab ich nun 5 Monate mitgemacht, was mit vielen Tränen zusammen steckt und Streit in der Familie, aber letzendlich hab ich es doch geschafft.
    Ein Welli wird auf die Dauer NICHT glücklich sein.
     
  22. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wo war hier der Link zum Thema "Zahm im Schwarm"? Finde ihn gerade nich...
    Da haben viele User von hier Fotos und Videos reingestellt von ihren Wellensittichen und andern Vögeln, die im Schwarm genauso zahm sind wie Einzelvögel, man kann sie genausogut anfassen, in die Hand nehmen, kraulen, anpusten (mögen viele) und ähnliches....Man braucht nur am Anfang etwas mehr Geduld, weil die Vögel sich von den Artgenossen eben immer ablenken lassen, gerade Wellensittiche sind ja sowieso sehr hibbelig...Habe eben noch auf der Homepage eines Users hier ein 13-minütiges wunderbares Video gesehen, in dem seine zehn Nymphen sich alle von ihm kraulen und auch auf den Rücken drehen lassen....

    Klar kann sich ein Einzelvogel freuen, wenn der Mensch sich um ihn kümmert. Aber der Mensch ist nicht 24 Stunden am Tag da. Klar gibt es mal Vögel die sich untereinander nicht verstehen. Gibt es bei Menschen ja auch, deswegen sind Menschen ja nicht "menschenuntauglich".

    Spätestens wenn der Einzelvogel anfängt einen so als Parnter zu sehen, dass er andere Menschen nicht mehr in die Nähe lasst weil er "seinen" Partner verteidigt oder wenn er den Partner aus lauter "Liebe" begattet und ihm ständig Futter in den Mund oder die Ohren stecken will, finden viele den Einzelvogel dann plötzlich doch nicht mehr so toll....Oder wenn er ununterbrochen schreit, weil der Mensch nicht im Raum ist....Oder einen dauernd in die Hand beißt, so genannte "Liebesbisse", die sehr schmerzhaft sein können....
     
Thema: einzelhaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich einzelhaltung

Die Seite wird geladen...

einzelhaltung - Ähnliche Themen

  1. Kassel: 23 jähriger Mohrenkopf aus Einzelhaltung

    Kassel: 23 jähriger Mohrenkopf aus Einzelhaltung: Hi, im Tierheim Kassel sitzt ein männlicher Mohrenkopfpapagei der seine bisherigen 23 Lebensjahre leider in Einzelhaft verbringen musste. Er...
  2. Einzelhaltung von einem Nymphensittich

    Einzelhaltung von einem Nymphensittich: Hallo, Ich habe in meiner Straße entdeckt, dass ein Nymphensittich einzeln gehalten wird. Auf ihn aufmerksam bin ich dadurch geworden, dass er...
  3. Graupapagei "geerbt" - Zukunft?

    Graupapagei "geerbt" - Zukunft?: Hallo, ich schreibe hier zum ersten Mal und würde mich über jede Antwort sehr freuen. Die Lebensumstände meines/unseren Vogels beschäftigen...
  4. Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?

    Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?: Hallo, gerade wenn es um Vögel geht liest man immer wieder, wie verwerflich eine Einzelhaltung sei. Ich muss sagen, dass ich mich mittlerweile von...
  5. Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen

    Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr wisst, ob sowas überhaupt erlaubt ist? Mein Hund hätte vor Kurzem fast einen Hyazintara in einem Zooladen...