Erde im Futter??

Diskutiere Erde im Futter?? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :) Ich habe vor paar Tagen ein neues Wellensittichfutter gekauft und das darin gefunden... Was ist das (links auf dem Foto)?? Die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    Ich habe vor paar Tagen ein neues Wellensittichfutter gekauft und das darin gefunden...

    Was ist das (links auf dem Foto)??

    Die Erde?? :?

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das sind meiner Meinung nach Steine... die haben allerdings gar nichts im Futter zu suchen! Darf man fragen wo DU das gekauft hast und wie es verpackt war?
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde eher sagen, dass das Kohle ist. Also "Vogelkohle". Ist nix schlimmes, aber ich würde die nicht regelmässig "einfach so" füttern.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Seit wann ist Vogelkohle braun und grau? Das ist nie im Leben Vogelkohle.
     
  6. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hm, auf meinem Bildschirm isses schwarz und sieht aus als obs glänzt....
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, aber klick das Foto mal an, dann kann man es ein wenig vergrößern.
     
  8. #7 i-am-helen, 14. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2011
    i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hm, hab ich irgendwie nicht selber auf die Idee gekommen, die mit den Fingern zerquetschen zu versuchen. Danke! Jetzt hab ich es gemacht. Das sind tatsächlich die Steine aber mit der Erde drauf. Man kann die Erde mit Fingernagel weg zu wischen... Die riecht dann auch nach der Erde, wenn man die auf den Fingern hat... Das ist definitiv keine Vogelkohle.

    Das ist... Das Futter von B***-box... Hab vorher viel Gutes darüber gelesen, aber wieder mal Fehlanzeige...

    Das blöde ist, das ich mit dem Futter schon paar Tage gefüttert hatte, bevor ich das Verschlechtern des Kotes der beiden damit verbunden hatte und mir das Futter genauer angeschaut hab. Ich hab nicht sofort drauf reagiert, weil einer von beiden schon schlechteren Kot hatte und wird deswegen momentan bei TA behandelt. Der Kot hat sich aber irgendwie auf eine andere Weise verändert und der zweiter Welli zeigte die gleiche Verschlechterung (obwohl früher gar keine). Kann natürlich auch sein, dass es gar nicht an diesem Futter liegt, gestern Abend hab ich aber dann wieder das alte Futter gegeben und der Nachtskot ist wieder besser geworden, also fast so wie er schon vorher war. Werde schauen wie es dann weiter geht.

    Auf jeden Fall, haben die Steine mit der Erde im Futter wirklich nichts zu suchen :(.
     
  9. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Oha, da solltest Du aber bei dem Händler reklamieren! Das ist nicht in Ordnung....
    (Ist das eine Mischung mit Wildsaaten? Davon würde ich wegen der Ölsaaten auch ganz abraten).
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  10. #9 i-am-helen, 14. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2011
    i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist "Bird-Box Wellensittichfutter Spezial". Werde ich wohl machen...

    Sieht so aus, dass ich kein gescheites Futter finden werde...
    Hab auch mal mit Rico's schlechte Erfahrungen gemacht, obwohl wirklich jeder sie lobt...
    Bin ich ein Pechvogel oder viel zu wählerisch? :?
     
  11. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Ui, da sind lauter ungesunde Sachen drin. (Kleesaat, Zichoriesaat, Perillasaat, Negersaat, Leinsaat, Unkrautsamen, Hanfsaat, Salatsamen, Blaumohn, Rübsen und Mariendistel saat. >>> hat alles nichts im Wellensittichfutter zu suchen!).

    Ich bestelle immer bei Jehl, die Nymphenmischungen Pampa und Prärie sind gut für Wellis geeignet (mager!) und ich bin zufrieden.

    Was auch ganz gut von denen sein soll ist "Wellis Traum" (wobei man da auch über Spinat & Gurke streiten könnte), aber das hatte ich noch nie.


    Viele Grüsse,
    Saja
     
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Helen,

    Steine gehören wirklich nicht ins Futter, frag doch einfach mal beim Händler nach, vielleicht kann dir Patrick weiterhelfen oder du kannst reklamieren.
    Ich habe bis jetzt keine negativen Erfahrungen machen müssen.

    Hast du schonmal bei zooplus bestellt?

    Wie hat sich den der Kot verändert von den beiden? Mewine Vögel haben keine Probleme mit dem Futter.
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hast du das schon mal reklamiert?

    Ich weiß jetzt nicht, ob bei BB das Futter direkt angemischt wird, oder ob das nach deren Vorgaben von einem Händler kommt.

    Beim Ersten wäre es eine Sache, die meines erachtens Auffallen müsste.
    Beim Zweiten wird es höchstens bei Stichprobenkontrollen auffallen. Und da müssten die Steinchen schon gut verbreitet sein.
     
  14. i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    saja, warum sind sie ungesund? Weil sie sehr fetthaltig sind? Die brauchen ja Welli auch, aber natürlich nur in einem geringen Anteil. Ich hab da immer von 5% gelesen. Aber wie viel davon in diesem Futter drin ist, ist ja unklar... Wenn man Prozentangeben von Hauptsaaten summiert (31,1% Platahirse, 20% Silberhirse, 8% Kanariensaat , 4% Rote Hirse, 3,3% Haferkerne), dann sind das nur 66,4%. Alles anders sind diese Zusätze. Sie sind aber nicht alle fetthaltig, doch wie viel genau von welchen drin sind ist ja unbekannt... Da hast Du recht... Hm, hat mir nicht so aufgefallen, dachte es wurde schon berücksichtigt und richtig zusammengemischt.

    rudeGirl, Er wurde hell grün, und wässrig
    vorher (aber in Wirklichkeit nicht so schwarz, einfach dunkelgrün), gestern (nicht der schlechteste) und heute
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Hab grade gemacht. Die Antwort kam prompt schnell. Mir wurde gesagt, dass die Steinchen "absolut nicht gefährlich sind", aber da sie wirklich nicht hingehören, wird es überprüft woher sie kommtenund ich kann das Futter zurückschicken.
     
  15. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    unabhängig davon, dass Steinchen nicht in´s Futter gehören, man bezahlt sie ja mit, hat aber weniger Futterkörnchen in der Tüte.
     
  16. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Die Kotveränderung sieht nach Durchfall oder viel Grünzeug aus. Haben die Racker die Steinchen mitgegessen oder hast du Grünzeug gefüttert?

    Schön, dass alles so glatt läuft und du das Futter zurückschicken kannst.
     
  17. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Helen, genau, die genannten sind alles Ölsaaten. Stimmt, die 5% geistern herum. Das ist das (angebliche) Maximum. Normalerweise benötigen Wellis überhaupt keine Ölsaaten; wenn sie in 'ner Aussenvoli leben oder brüten, kann man (muss aber nicht) bisschen was dazu geben, aber bei Stubenwellis würde ich ganz davon absehen oder allerhöchstens 1-2%. Zu viel kann z.B. eine Fettleber machen (vor allem, falls die Vögel diese bevorzugt raus picken und wer will das kontrollieren), zu wenig gibt es nicht. In den Mehlsaaten ist ja auch ein Ölanteil, das reicht vollauf.
    Leider ist nicht alles, wo Wellensittichfutter drauf steht, wirklich ideal.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  18. i-am-helen

    i-am-helen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    die Mösch, Daran hab ich gar nicht gedacht :D. Aber ich persönlich würde zwei Mal so viel fürs Futter bezahlen, wenn das garantiert hätte, dass es immer von guter Qualität ist, dass ständig unterschiedliche Tests und Kontrollen gemacht werden und dass so was gar nicht an Endverbraucher gelangt. Aber es gibt kein solches Futter oder ich hab es noch nicht gefunden...

    rudeGirl, nein, sie haben an diesen zwei Tagen überhaupt nichts anders bekommen (es wurde vom TA so empfohlen, momentan kriegen sie nur das trockne Futter).
    Übrigens, was meintest Du mit dem Futter bei Zooplus? Also ein von drei mögliches Futter essen wir momentan (PP), und das andere (JRF) hat mich nicht überzeugt. Ein Mal war Kanariensaat drin ranzig... seit dem hab ich es nicht mehr gekauft.
    (P.S. kann mir jemand ein Link geben, wo stehet wann und wie ich Namen vom Futter und Herstellern nennen darf...).

    saja, danke. Hmmm, in unserem jetzigen Futter ist auch Leinsaat drin. Aber ich glaub nicht, dass man Ölsaaten gibt, wegen dem Ölanteil, sondern wegen anderer Elemente, die vieleicht nicht so viel oder gar nicht in anderen Körner drin sind. Z.b Sesam, den ich auch ab und zu als Leckerli gebe, hat sehr hohen Anteil an Kalzium. Aber auf jedem Fall hast Du recht, lieber weniger, als zu viel.
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das wird wohl auch nicht so einfach sein, kommen doch die Saaten alle von ganz wenigen Großhändlern, also ist die "Grundqualität" meist nicht sehr verschieden voneinander...

    Namen darfst Du nennen, so lange Du nichts schlechtes über das jeweilige Futter schreibst.

    Ich denke, viele Firmen mischen Ölsaat & Co. ins Futter, weil es dann einfach "besser" und "abwechslungsreicher" aussieht - die meisten Kunden wissen ja gar nicht, was ihr Vogel eigentlich braucht und was nicht, und je "abwechslungsreicher" ein Futter ist, desto lieber kauft es manch einer.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Huhu, Calzium sollte man ja sowieso zufüttern (und auch Vitamin D). Meine Wellis haben jedenfalls seit Jahren keine Ölsaaten mehr gesehen und sind munter. Ich wüsste auch nicht, was da besonderes wichtiges drin sein sollte.
    Das Futter von JR (Classic) hat auch 'ne schöne Zusammensetzung, aber ich finde es riecht unangenehm ("chemisch").
    Hier noch ein anderer Thread bezüglich Ölsaaten.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  22. #20 Brätt Pitt, 15. Februar 2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    was die Futterqualität für meinen beiden Timnehs angeht, schwöre ich auf Ricos Futterkiste - irgendwo gab es letztens hier auch einen Thread über Wellifutter Klick.
    Vielleicht kannst du dich per PN mit der/dem Ersteller in Verbindung setzen.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
Thema:

Erde im Futter??

Die Seite wird geladen...

Erde im Futter?? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...
  5. Insekten in Futter entdeckt

    Insekten in Futter entdeckt: Hilfe, grade habe ich in beiden Futterdosen Insekten entdeckt. Futter hab ich gleich entsorgt. Was ist das?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.