Erfahrungen mit 4 Sittichen?

Diskutiere Erfahrungen mit 4 Sittichen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, würde mir zu meinem Wellensittichpärchen gerne noch ein weiteres Pärchen anschaffen, will aber nicht übereilt handeln. Deshalb meine...

  1. #1 RosaEngel, 7. Januar 2003
    RosaEngel

    RosaEngel Guest

    Hallo,

    würde mir zu meinem Wellensittichpärchen gerne noch ein weiteres Pärchen anschaffen, will aber nicht übereilt handeln.

    Deshalb meine Bitte an Euch:
    Wer hat selbst 4 Sittiche (oder mehr) und kann mir aus dem Alltag erzählen, also gehen 4 nach dem Freiflug weniger gern in den Käfig zurück als nur 2, wie sieht es mit dem „Lärm“ aus (ist der Unterschied zu zwei Sittichen wirklich sooo groß?) etc...

    Ich bin für jede Info dankbar!

    Lieben Dank und Gruß,
    Sylvia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gypsie

    Gypsie Guest

    hi

    Hi

    Ich hatte für kurze Zeit vier Sittiche im Haus.(hatte mal drei
    und ein vogel war zu besuch)
    das war total süß!
    probleme hatte ich eigendlich nicht.
     
  4. #3 BlueCosmic, 7. Januar 2003
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi,

    also ich hab' im Moment 12 Wellis, die allerdings keinen Käfig, oder Voliere haben, sondern frei rumfliegen.

    Bis zum 6. Welli, waren sie aber abends auch immer eingesperrt und es gab' keine Probleme, sie in den Käfig zu bekommen, da sie von alleine 'rein gegangen sind.
    Der Lärm ist schon etwas mehr als bei nur 2, aber im Vergleich zu 12 Wellis doch noch deutlich leiser :D.
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Sylvia,

    ich habe hier vier Wellis und möchte keinen mehr missen.
    Es ist ein Unterschied zu zwei Sittichen, die Wellis fangen bei vier Vögeln an, eine kleine Gemeinschaft zu bilden. Da ist dann schon mehr Leben in der Bude und der Geräuschpegel steigt zu den aktiven Zeiten an, verdoppelt sich dadurch aber nicht unbedingt.
    Ich persönlich empfinde das aber als recht angenehm. Fernsehen geht, wenn ich die Vogellampe ausmache und ggf. eine Decke vor die Volierenvorderseite hänge. Aber das kommt nur selten vor, meistens sind die Wellis sowoeso interressanter und meistens sind sie dann doch nicht wirklich störend laut.
    Meine Wellis fliegen tagsüber meistens im Wohnzimmer herum, sitzen aber auch immer wieder in der Voliere und abends fliegen sie zum Schlafen meistens von alleine hinein.
    Wenn es mal nötig ist, lassen die Wellis sich auch in die Voliere setzen.
    Vier Wellis sind auf jeden Fall noch witziger und interessanter zu beobachten. Der Spassfaktor ist für alle Beteiligten deutlich höher als mit zwei Wellis. :D
     
  6. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo Sylvia !

    Ich habe 14 Wellis im Wohnzimmer!!

    Und es gibt eigentlich keine Probleme.

    Ich biete außerhalb der Volieren kein Futter an,da gehen sie schon wieder rein wenn der Hunger kommt.
    Auch abends,ist es kein Problem sie wieder hineinzubekommen. Ich dämme das Licht ein wenig und dann fliegt auch einer nach dem anderen hinein.
    Klingt unglaublich,ist aber so!! Die wissen das ganz genau.

    Morgens ab 7.00 Uhr sind sie dann wieder draußen. Wir haben 4 Spielplätze, einen Vogelbaum, und einige Seile über die Volieren gespannt,so das es da auch nicht langweilig wird.

    Klar ist der Lärmpegel nicht unerheblich,aber ich möchte keinen einzigen wieder missen wollen. Man gewöhnt sich einfach an die "Hintergrundgeräusche".

    Und es gibt auch viel mehr zu beobachten,als bei "nur" 2 Wellis.

    Ich würde sagen,wenn Du ausreichend Platz hast, hole Dir doch noch ein Pärchen dazu. Eine Entscheidung die Du sicher nicht bereuen wirst!!

    Halte uns auf dem Laufenden.

    Hier einige meiner Schätzchen!

    [​IMG]

    :0-
     
  7. Higgins

    Higgins Guest

    4 oder mehr Wellis

    Hallo Sylvia,

    hmh, also wir hatten eine ganze Zeit zwei Wellis, dann ne ganze Zeit vier Wellis und haben jetzt seit einiger Zeit sechs Wellis.

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: 6 Wellis machen 6-fach Spaß. Der Krach ist nicht wirklich lauter als damals mit zwei Wellis, der Dreck ist auch nicht mehr, weil man eben mehrfach die Woche saugen muß und die Voliere muß man eben auch genauso regelmäßig saubermachen.
    Zum Freiflug kann ich nur sagen: meine können es morgens gar nicht erwarten, aus der Voliere zu kommen, aber abends um ca. 20:00 Uhr ist schlagartig Ruhe und man verzieht sich in die Voliere. Also ich hatte weder mit 2 noch mit 4 geschweige denn mit 6 Wellis Probleme mit dem Rein- und Rauskommen aus der Voliere. Meine bekommen auch Futter außerhalb der Voliere, aber ich bekomme sie im Notfall auch alle schnell rein, weil sie alle auf den Finger kommen.
    Ich persönlich möchte eigentlich niemals mehr weniger als 6 Wellis im Wohn-Wellizimmer haben ;) ;) ;) ;)
    Hier mal alle meine Sechs auf ihrem Lieblingsplatz
    [​IMG]
     
  8. #7 Regina1983, 8. Januar 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab auch 4 Wellis (und 2 Nymphis) die gehn abends problemlos in die Voliere zurück. Ich mache einfach das Licht im Zimmer aus (so dass nur noch die Lampe in der Voliere an ist) dann fliegen sie einer nach dem anderen rein. Wenn der erste drin ist ruft er die anderen, die kommen dann gleich nach.

    Dann fangen meistens alle drin an zu fressen und die Nymphis gucken neidisch. Keine 30 Sekunden später sind sie dann auch drin, sie wollen ja auch noch was abbekommen :D

    Also bei mir dauert es 2 Minuten maximal bis alle drin sind abends.

    2 Wellis sind auch zahm und kommen auf die Hand (die anderen 2 hab ich noch nicht so lange, sind aber auch schon älter). Aber sobald meine Hand in Richtung Voliere geht fliegen sie wieder weg. Die möchten selbst entscheiden wann sie reingehn *g*.

    LG

    Regina
     
  9. Isis

    Isis Guest

    4 wellis

    HI!!
    Also ich hab 4 wellis die den ganzen Tag freiflug haben und nur zum schlafen und essen wieder in den käfig gehn!!

    Ich denke je mehr umso interessanter.

    Geräuschpegel: nicht wirklich lauter als bei zwei.

    Dreck: also der vogelkäfig muss sowieso gemacht werden, aber ich muss sagen mehr federn schwirren schon in der wohnung umadum als bei zwei (na gut meine sind auch grad in der jungmauser)

    Käfig: ich denke wenn du ihnen das futter immer in den käfig gibst, ist es kein problem dass sie am abend in den käfig gehn.

    ich wünsch dir viel spass mit deinen zwei, vielleicht auch bald vier.

    LG Isi
     
  10. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    eigentlich ist ja schon alles gesagt!

    Hi!

    Also eigentlich ist ja schon alles gesagt.

    Aber jetzt zu meiner Erfahrung: Ich hatte lange Zeit zwei Voegel, dann ein Jahr vier, zweieinhalb Jahre sechs und jetzt sinds wieder vier.

    Viel lauter als zwei sind vier auch nicht, wenn man ein Maennchen hat, das wirklich gerne den Fernseher uebertoenen will, dann kann er das auch alleine, meine machen das halt jetzt zu viert. Als ich sechs Voegel hatte, hab ich mir fuers Fernsehen Kopfhoerer angeschafft und schaue jetzt auch immer damit, wenn schon lange in der Voliere Ruhe ist (man will ja seine Mitbewohner beim Schlafen nicht stoeren :D). Ich mag den Laerm von den Wellis und mich wuerden vermutlich zehn weitere auch nicht stoeren, wenn ich mehr Platz fuer sie haette.

    Mehr Schmutz hat man wirklich nur, wenn die Voegel mausern (das machen meine meistens alle gemeinsam, damit beschraenkt sich das ganze auf eine gewisse Zeit), da muss man dann halt etwas oefter saugen.

    Und sobald es dunkel ist, gehen sie alle von alleine in ihre Voliere. Du darfst halt ausserhalb des Kaefigs kein Futter geben und wenn der Kaefig gross genug ist, dann halten sie sich auch gerne im Kaefig auf, da brauchst du keine Angst haben. Meine kennen auch ein Kommando, dass sie reingehen sollen, ich klopfe dann immer ganz leise auf den Tuerstock neben der Voliere, meist funktioniert das, aber manchmal eben auch nicht.
    Und was auch erstaunlich ist, wenn ich mal nicht da bin und meine Mutter oder mein Freund die Voegel pflegen, dann machen sie regelmaessig Probleme mit dem Reingehen, auch wenn sie genauso viel Freiflug bekommen wie sonst.

    Bei Wellensittichen ist es wirklich so, je mehr umso besser, denn es gibt eben auch Interaktionen zwischen den Paaren und bei mir beschaeftigen sich die beiden Weibchen genauso gerne miteinander wie die beiden Maennchen.
     
  11. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hi,

    ich habe auch vier wellis und möchten ebenfalls keine mehr missen (genauso wenig wie die beiden rosellas) und es ist bei mir, wie bei allen anderen auch mit einer kleinen ausnahme jedoch.

    jeder erzählt hier von freiflug... bei mir steht der käfig seit über 3 wochen tag und nacht auf, aber es kommt nie einer rausgeflogen. im besten fall sitz unser blauer joschi mal in der tür, quitsch und zwitschert ganz wild (so nach dem mtto: tür zu, es zieht), aber er fliegt nie raus... anscheinend fphlen sie sich sehr wohl in der voliere und haben auch genug platz zu viert...

    MEIN TIPP: HOHL DIER NOCH VIER
     
  12. Jana2

    Jana2 Guest

    4 wellis oder mehr

    :0- Hallo,

    auch meine Meinung steht fest, lieber 4 statt 2.

    Ich hatte auch erst 2, dann habe ich mich spontan für 4 entschieden, und noch keinen Tag bereut.

    Was die Lautstärke angeht habe ich sehr artige Wellis, auch ist sie nicht größer als mit 2 Vögeln. Zum Dreck wurde ja schon alles gesagt.

    Ich kann nur jedem Wellifreund raten, je mehr desto besser. Es macht Riesenspass ihnen zuzuschauen. Sie hecken jeden Tag was neues aus.

    Grüße
     
  13. RosaEngel

    RosaEngel Guest

    Hallo,

    wow, da habt Ihr mir aber reichlich geschrieben - Dankeschön!
    Und die Bilder sind ja auch echt wunderschön!!! :-) Gratulation!

    Außerdem bin ich jetzt beruhigt, daß 4 Sittiche auch nicht wesentlich mehr Lärm machen als 2, und meine beiden sind eh relativ ruhig.

    Auch gehen sie abends wieder freiwillig rein, hatte nur die Befürchtung, daß 4 sich dann gegenseitig füttern und nicht mehr in den Käfig gehen wollen. Scheinen sich aber doch sicher im Käfig zu fühlen.

    Aber wie ist es mit dem Inventar? Fressen 4 Sittiche dann gemeinsam die Tapeten von den Wänden? (ganz schön blöde Frage, weiß ich, ich will mich aber wirklich gründlich über alles informieren)
    Aber wahrscheinlich sitzen sie lieber gemeinsam auf dem Vogelbaum, als meine Wohnung zu zerstören... ;-)

    Leider sind meine Sittiche überhaupt icht zutraulich, das Weibchen (hab ich erst seit kurzem, da mein "altes" Weibchen beim Tierarzt verstarb) ist sogar extrem ängstlich, flattert schon nervös im Käfig, wenn ich nur davor stehe und leise mit ihr rede.

    Ob ich je einigermaßen zutrauliche Tiere bekomme?
    Hätte ich zwar gern, ist mir dann aber doch nicht so wichtig.

    Okay, dann muß ich nur noch 2 Sittiche auftreiben, vielleicht im Tierheim oder ungeliebte aus der Zeitung.

    Nochmal vielen Dank an alle! Ihr habt mir echt geholfen!!!

    Liebe Grüße,
    Sylvia
     
  14. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hallo,

    also bevor du dir 2 weitere welli besorgst, erkundige dich richtig gut und kaufe sie bei einem züchter wenn sie gerade soweit sind, das sie verkauft werden können, weil:

    die ganz jungen bekommst du sehr schnell zahm wenn du dich richtig mit ihnen beschäftigst. nutze hirse um sie zu zähmen :D

    die anderen beiden werden sich das von den jungen vögeln angewöhnen und abgucken, die machen das dann auch und klettern auf die hand, das haben meine beiden neuen sich auch abgeguckt. mittlerweil fliegen sie aus 1 meter entfernung auf meine hand...



    4 sittiche machen nicht mehr lärm als 2, da deine 2 eh relative ruhig sind ?
    vielleicht werden die beiden aber auch lebhafter, immerhin gibt es dann mehr vögel mit denen man sich unterhalten kann... ist nicht unbedingt gesagt, daß die beidne ruhig bleiben...
    wenn bei mir einer anfängt zu erzählen, quatschen die anderen 3 ganz schnell dazwischen und das geschnattert ist selbst im schlafzimmer, was durch den flur getrennt wird zu hören, allerdings stört es nicht beim schlafen bzw. weckt einen nicht auf... man gewöhnt sich an alles :D
     
  15. Mely

    Mely Guest

    Hallo!

    ich hab auch noch mal ne dumme Frage zu diesem Thema.
    Und zwar will ich mir auch noch ein Pärchen anschaffen, den Züchter habe ich auch schon, ich muss mir nur noch die Eltern aussuchen. Die Kleinen bekomme ich dann auch ganz jung sobald sie eben futterfest sind, und ich hoffe, dass ich sie dann auch zähmen kann.
    Jetzt ist nur das Problem, dass meine beiden "älteren" (1 jahr und 4 Monate) sehr sehr wild sind und auch richtig streiten und sich gegenseiteig hacken 8( trotzdem sind sie aber inzwischen ein Paar und füttern und putzten sich auch ausgiebig :)
    Soll ich den Kleinen dann so jung schon zu den Wilden setzten oder erst mal 1-2 Wochen im Extrakäfig zur Eingewöhnung gönnen?
    Was meint ihr?
     
  16. #15 Jana2, 8. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2003
    Jana2

    Jana2 Guest

    4 wellis oder mehr

    :0- Hallo,

    meine 2 Neuzugänge haben sich sehr schnell an den Rhythmus gewöhnt. Auch wussten sie sofort, wo sie hinfliegen müssen.
    Durch den regen Kontakt, verstehen sie sich blendend, und sind die alten etwas wagemutiger, was den Freiraum angeht. Die Jungen machen es vor, die alten fliegen nach.

    Jungvögel sind natürlich immer besser, aber nur von Leuten, denen du vertrauen kannst. Also geh zum Züchter oder einem guten Zoohändler.

    Von der Tapete habe ich noch nichts gemerkt, jedenfalls nichts anderes als vorher. Gib ihnen doch genügend andere Sachen zum knabbern. Abwechslung tut gut.

    Grüße
     
  17. Gypsie

    Gypsie Guest

    Tappeten

    Hi

    Ich hatte mal einen Welli der immer Tappeten gefressen hat.
    und ein anderer Welli hat das nicht gemacht.
    Junge Wellis machen das eben mehr;)
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    je mehr desto besser für die geier und umso mehr hast du zu beobachten

    Hallo,

    ich habe mir mein 1. Pärchen vor 3 Jahren geholt, aber gleich mit der Absicht, das noch ein 2. dazu kommt (kam vor 2 Jahren). Mittlerweile habe ich noch 2 Abgabevögel (auch ein Pärchen) aufgenommen und muß sagen, daß die 6 nur unwesentlich mehr Dreck machen als die ursprünglichen 2 bzw. 4. Genauso verhält es sich mit der Lautstärke, sie haben sich zwar untereinander dann mehr zu erzählen, aber lauter sind sie nur unwesentlich geworden. :)

    Zum Verhalten ein Beispiel von mir: Meine eigenen 4 sowie die Abgabe-Henne sind eigentlich abends rechtzeitig, wenn ihr Licht (ja meine Geier haben eine eigene Beleuchtung ausgeht, pünktlich in die Voliere und eigentlich ist dann für die Bande auch die Zeit die Schlafplätze aufzusuchen und langsam den Tag ausklingen zu lassen. Nur der Abgabe-Hahn, der dreht dann plötzlich noch seine Runden, manchmal auch wenn "ihr" Licht schon aus ist und macht noch richtig Rabatz. :p

    Ich wollte damit nur sagen, jeder Geier hat seine eigene Persönlichkeit und ich würde keinen von ihnen hergeben. :D
     
  20. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Sylvia,
    Ich habe zuerst nur meine Chicco gehabt,dann habe Ich Sultan geholt,er war etwa 14 wochen alt,vor 6 wochen habe Ich Barfi damals 7 wochen und Snowy 9 wochen dazu geholt.Die kleinen habe Ich ein paar Tage in ein eigenes käfig gahabt,aber nach dem ersten gemeinsamen flug,sind sie alle in einen käfig gegangen.Jetzt sind sie alle in ein kleinen Voliere.Tapete wird nicht geknabbert,aber obwohl Sie eigenes grün-futter haben gehen sie an meine pflanzen,also nehme Ich die Pflanzen runter wenn die geier freigang haben,und hänge sie wieder auf wenn sie schlafen gegangen sind.Vier machen einfach mehr spass und nicht unbedingt mehr arbeit oder dreck ;)
    hier meine Geier[​IMG]
     
Thema:

Erfahrungen mit 4 Sittichen?