Es tut sich was...

Diskutiere Es tut sich was... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wird von der Henne immer rausgeworfen. Ich lege wieder welches rein wenn das Küken 10 tage alt ist, oder würdest du´s jetzt wieder...

  1. #21 nymphensittich, 21. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wird von der Henne immer rausgeworfen. Ich lege wieder welches rein wenn das Küken 10 tage alt ist, oder würdest du´s jetzt wieder probieren.

    Gesa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maxima

    maxima Guest

    hallo gesa

    ich hab noch nie erlebt, daß ein pärchen das einstreu komplett rausgeworfen hat, aber in dem fall würd ich erstmal auch keines reintun, nicht daß sie dann das junge nimmer hudern bzw füttern.
    ist halt auch alles schwieriger sauber zu machen und die dadurch die gefahr von schimmel etwas höher.

    lg meo
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hi Gesa,

    probier mal Spreu aus!
     
  5. maxima

    maxima Guest

    momentan würd ich da nichts ändern erst wenn die jungen ca 10-15 tage alt sind dann sind sie stabiler.

    wie hoch hattest du denn das einstreu dort drin? und was hast du denn genommen.
    ich mach da ca 3 cm hobelspäne unten rein das schaft normal kein pärchen das leer zu machen.


    @richard

    was ist spreu?

    lg meo
     
  6. #25 nymphensittich, 21. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte Holspäne und BHG drinne. so ca. 2 cm. Die Henne hat das aber wie verrückt rausgeworfen auch als ich wiede rnachgelegt ahtte.

    Gesa
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo Meo,

    einige unserer Wellensittiche haben alles rausgeworfen außer Spreu (leere Futterhülsen). Daher der Tipp für Gesa.
     
  8. maxima

    maxima Guest

    hallo richard

    bei wellensittichen ist es aber auch relativ normal daß die ohne einstreu brüten, bei nymphen dagegen eher ungewöhnlich.

    was übrigens auch viel genommen wird ist blumenerde, die können die auch nicht gut packen und daher kaum entfernen


    lg meo
     
  9. #28 nymphensittich, 21. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich schon fast daran gewöhnt. EIn altes Paar hat es auch immer rausgeworfen.

    Das Paar 1,0 WKschecken x 0,1 Schecke werfen das Einstreu nciht raus, noch nicht.

    Gesa
     
  10. #29 nymphensittich, 22. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so dem Küken geht es gut hier sind neue Bilder.

    Gesa
     

    Anhänge:

  11. skunz

    skunz Guest

    Hi,

    wo wir grad bei den Kückenbildern sind. Auch mal wieder was von mir ;)

    hier sieht man schön die Unterschiede:

    Wildfarben ./. Weißkopf ./. Ino

    Gruß

    Stefan
     

    Anhänge:

  12. #31 Stefan R., 23. Mai 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Bei Blumenerde ist die Schimmelgefahr aber noch höher, oder etwa nicht?
     
  13. #32 nymphensittich, 23. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jönnte ich mir vorstellen, erstmal gibts gar kein Einstreu.

    Stefan auf den Bildern sieht man den unterschied wirklich gut, nur das eine versteckt sich.

    Gesa
     
  14. #33 nymphensittich, 25. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also so langsam zweifel ich an den Fähigkeiten des Paares. Gut es ist die erste Brut aber trotzdem.

    Bereits vorgestern habe ich bemerkt das die Altvögel nicht richtig füttern, mir aber keine zu großen Gedanken gemacht. Gestern morgen war der Kropf komplett leer, ok dachte ich ist ja noch morgens.

    Gegen Mitttag aber war immer noch nichts im Kropf. Abends gegen acht war der Kropf immernoch leer, so dass ich das Küken rausgenommen habe und es gefüttert habe. Es hat gierrig gefressen und ich habe es sofort danach zurück gesetzt.

    Heute gegen elf war der Kropf wieder leer ich habe es also wieder rausgenommen und zugefüttert. Da die Altvögel gut hundern lasse ich es noch bei ihnen. Nur füttern tun sie nicht mehr:nene: .

    Ich werde die entwickung ejtzt noch genauer beobachten und weiter zufüttern. Hier zwei Bilder die ich beim Füttern gemacht habe.

    Gesa
     

    Anhänge:

  15. #34 Tina Einbrodt, 25. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    am besten wäre es, wenn Du das kleine vor und nach dem Füttern wiegen würdest, dann kannst du seinen Entwicklungsstand besser überwachen.
    Viel Erfolg :zustimm:
     
  16. #35 Federmaus, 25. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gesa :0-

    Das mit dem wiegen ist wichtig aber vor und nach dem Füttern braucht es nicht. Einmal am Tag und immer zu einer bestimmten Zeit (z.B. Früh vor dem Füttern).

    Alles weitere kannst Du hier oder oben im Nymphenforum unter wichtig festgemacht nachlesen.
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe meine Küken immer vor und nach dem Füttern gewogen. Denn es geht ja auch mal was daneben. So kann man optimal überprüfen, was das Küken gefressen hat.
    Ich habe bei den Problemfällen täglich mehrmals gewogen, und hatte den Verlauf so gut im Blick. Gerade bei so einem Mini, wie Gesa hat, ist die Gewichtsüberprüfung sehr wichtig.

    @Gesa
    wenn du bisher keine Waage hast, kann ich eine Goldwaage/Briefwaage sehr empfehlen. Ich hab meine damals bei Ebay gekauft. Die sind sehr klein, wiegen aber extrem genau. Meine wiegt 0,1g-Schritte und ist auch immer wieder tarierbar.

    Toll, dass du das Küken trotzdem bei den Eltern lässt! :zustimm:
     
  18. #37 nymphensittich, 25. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe nur eine Waage die g Schritte anzeigt. Aber ich kann auch gut eine bei ebay kaufen, dort werde ich ja sicher eine zu einem normnalen Preis finden.

    Heute sind die Lädne ja leider zu aber morgen werde ich mich nochmal nach einem bessren Hygrometer umsehen. Das kleinen soll so lange wie es geht bei den Altvögeln bleiben, sie ist ja ein einzel Küken und ich möchte nicht das sie sich auf den Menschen fexiert.

    8 g hat sie heute morgen gewogen. Und sie hatte einen großen Hunger:+schimpf

    Meint ihr das es auch möglich wär eine platte unter das Aquarium zu legen? So eine wie man für Schlangen usw. verwendet, um im Notfall die Temperatur zu regulieren?

    Nicht falsch verstehen sie bleibt solange wie es nur geht bei den Altvögeln.

    Gesa
     
  19. #38 Federmaus, 25. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gesa :0-


    Du kannst schon ein Aquarium verwenden. Es muss halt möglich sein die Temperatur zu regulieren. D.h. je älter, befiederter das Küken ist um so weniger Wärme braucht es.

    Ich habe bis jetzt auch "nur" mit einer g genauen Küchenwaage gewogen.


    Ich würde dir empfehlen wirklich komplett das füttern zu übernehmen. Das heißt alle 2 Stunden zu füttern.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 nymphensittich, 25. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja das habe ich schon " befürchtet ". ich war schon am überlegen eina dneres Paar anzusetzten und das kleine dann wenn das erste Küken geschküfpt ist dazu zu setzen. Aber dann wird es ja schon zu groß sein.

    Der Hahn nimmt siene pflichten auch nicht sonderlich ersnt. Ich habe noch die Hoffnung das es einfahc daran leigt das es die erste Brut ist.

    Immer wenn ich das kleine hole hat es Kot am Schnabel und die Daunen worken feucht. Vcielleicht haben die Altvögel ja einen guten Grund nicht zu füttern.

    ich hatte schon überlegt nachzusehen ob ich irgendwo so eine Aufzuchtsbox her bekomme den vorhin war das Küken schon etwas kühler.

    Ich denke das wird heute eine lange nacht, alle zwei Stunden heisst ja auch nachts.

    Gesa
     
  22. #40 Federmaus, 25. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Nein in der Nacht kannst Du schon mal 4h Pause machen. Wichtig ist das sich mindestens über Nacht der Kropf mal ganz entleert.
    Es sollte halt 8-9x am Tag gefüttert werden.
     
Thema:

Es tut sich was...

Die Seite wird geladen...

Es tut sich was... - Ähnliche Themen

  1. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  2. Was tut mein graupapagei?

    Was tut mein graupapagei?: Hallo, Ich hab ein graupapagei, sie ist 10 Jahre alt und hab sie erst seit 2 Monaten. Mein Papagei macht Bewegungen wo ich nicht nachvollziehen...
  3. Was tut ihr alles für eure lieben Tiere

    Was tut ihr alles für eure lieben Tiere: Noch neulich habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich meinen Tieren was gutes tun kann. Also ich habe jetzt vor kurzem meinen Kätzchen eine weitere...
  4. Albino tut sich schwer

    Albino tut sich schwer: Hallo Wellifreunde, ich habe seit 8 Wochen einen jungen Albino-den Willy. Meine Frage ist, kann es sein das es ein weißer Wellensittich viel...
  5. es tut mir für viele, liebe user leid....aber ich gehe....

    es tut mir für viele, liebe user leid....aber ich gehe....: sorry- ich wollte mich hier themenorientiert austauschen - was nun aber abgeht ist mir zuviel. ich bin keine schwätzerin, meine hilfsangebote...