Es wird wieder gerupft

Diskutiere Es wird wieder gerupft im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich bin´s mal wieder. Im Moment stehe ich bei unserer Tiffy vor einem Rätsel.:? Sie rupft in letzter Zeit wieder die Federn raus. Sie hat keine...

  1. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Ich bin´s mal wieder.
    Im Moment stehe ich bei unserer Tiffy vor einem Rätsel.:?
    Sie rupft in letzter Zeit wieder die Federn raus. Sie hat keine nackten Stellen aber da wo es schon schön gewachsen war ist es wieder flaumig.
    Ich weiß nicht woran es liegen könnte, unsere Luftfeuchtigkeit ist 60 %, sie ist nicht alleine, sie darf aus dem Käfig rein und raus wie sie will, was zum spielen und zernagen ist auch da, sie bekommt abwechlungsreiches Futter...
    Habe gelesen es könnte auch eine Mangelerscheinung oder Allergie sein!8o
    Ist das möglich? Was mache ich dann?
    Grobi lässt seine Federn nämlich wachsen.
    Er zieht nur an seinen Federn wenn er sich mit Tiffy streitet (Tiffy zieht dann auch an ihren Federn) oder wenn er im Stress ist, z.B. wenn etwas was er nicht kennt ihm Angst macht.
    Ich weiss echt nicht was los ist?
    Habt ihr eine Idee??
    Danke schonmal für eure Hilfe.

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angie-Allgäu, 17. Februar 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Bibiana;

    hast Du Deine Beiden denn schon mal gründlich untersuchen lassen?
    Fals nicht, würde ich Dir das dringend raten.

    Allerdings ist es häufig so, das Graue die einmal grupft haben immer mal wieder in diese Unart zurück fallen. Dafür muss es keinen für uns erkennbaren Grund geben. Es reicht eine kleine Veränderung.

    Lass organisch und hauttechnisch alles abklären und beachte das Rupfen dann möglichst wenig um dieses Verhalten nicht noch zu bestärken.
     
  4. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Bibiana,

    ich kenne das. Meine Rosi rupft grad auch wieder. Warum und weshalb wissen wir nicht.
    Schlaf hat sie ausreichend, Gesund ist sie, Chilli bekommt sie keins, die Luftfeuchtigkeit stimmt, nen Partner hat sie und trotzdem sieht sie am Hals wieder kahl aus.

    Dann lässt sie es wieder wochenlang und wächst super schön zu und von jetzt auf nachher geht es wieder los.

    Ich bin auch schon mit meinem Latein am Ende. Ich bin soweit, ich lebe damit und mach mir langsam keinen Kopf mehr. Denn nur ich mache mich verrückt und der Vogel lacht mich bald noch aus.


    Grüssle
    Corinna
     
  5. Backy

    Backy Guest

    Unser Timmy hat nach seiner OP angefangen zu rupfen bzw. zu knabbern, er wartet immer bis alles schön nachgewachsen ist und dann geht es los! Besonders gern nach den TA-Besuchen - aber da müssen wir nun mal hin! Deshalb suchen wir schon sehr angestrengt nach einer Partnerin, 2x hat er die Dame schon abgelehnt nun versuchen wir ein drittes Mal mit einer ganz jungen Dame! Schaun wir mal wie das jetzt ausgeht, wir hoffen immer wieder.....
     
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Habt ihr mal Öl, dass keine Fettsäuren enthält, benutzt? Mir sagte das mal ein Züchter, er hätte das immer so gehandhabt, er hat dafür Nähmaschinenöl oder Waffenöl genommen, Penaten geht auch. In die Blumenspritze und nur die betroffenen Stellen einsprühen. In dieser Zeit diese Stellen nicht duschen, bis sie wieder zu sind. Die Vögel hätten an diesen Stellen dann mit dem Rupfen aufgehört.
    Andere Möglichkeit wäre Vissan Silberpuder, wirkt auch gleichzeitig antiseptisch.
     
  7. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    :blume: Liebes Hallo an alle!:p
    Vielen Dank für eure Antworten und Tipps!
    Nein, seit wir die beiden haben waren wir mit ihnen noch nicht beim Tierarzt, wir haben sie jetzt 6 Monate.
    Ich dachte immer dass es unnötiger Stress wäre, aber ich bin mir jetzt nicht mehr so sicher.:+keinplan
    Ich glaube es wäre mir jetzt fast lieber wenn sie mal ein TA durchuntersuchen würde der sich mit Papageien auskennt. Ich gehe halt nicht so gern zum TA, die Tiere tun mir immer so leid wenn sie Angst haben. Man ist nach dem TA-Besuch immer ganz fertig.
    @ Naschkatzl
    Dann kannst du ja gut verstehen wie ich mich fühle wenn sie an ihren Federn zippt. Und ich habe mich sooo gefreut als immerwieder eine neue Feder kam.
    Und jetzt sind sie fast alle wieder weg:heul:
    Du hast aber recht, vielleicht ist es besser das gerupfe mal zu ignorieren anstatt jeder Feder nachzutrauern.

    Liebe Grüße von Bibiana
     
  8. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    @ Backy
    Wünsche dir , dass ihr bald eine Partnerin für euren Graupapagei findet.
    Ist für euch ja auch deprimierend wenn Partnerinnen immer wieder abgelehnt werden.:traurig:
    Euer Vogel ist halt wählerisch. :D Trotzdem alles Gute!:trost:

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  9. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hi! Klar ist es Stress - aber ein Stress, der auch schnell wieder vergessen ist. Mach dir deswegen keine Sorgen. Lieben Gruß!
     
  10. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Ja danke für die Aufmunterung!:p
    Früher oder später müssen wir die beiden packen, ist glaube ich besser.

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  11. #10 Angie-Allgäu, 17. Februar 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Bibiana;

    ich denke der TA ist nicht nur für die Grauen gut :zwinker:
    Vor allem bist Du dann beruhigt und kannst ganz anderst mit dem Rupfen umgehen wenn Du Klarheit hast :zustimm:
     
  12. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Handtuch rum und rein in die Box - man muss nur beherzt und schnell zupacken, dann ist alles nur halb so schlimm - für alle Beteiligten :D
     
  13. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Okay, wir werden es dann mal probieren.:+knirsch:
    Bei uns in Albstadt gibt es einen TA, habe ich hier im Forum unter Ärzteadressen gefunden. Dann machen die zwei einen Ausflug, das wird ne Aktion. Hoffentlich gehts gut.
    Habe bei der Sendung Hund, Katze, Maus mal eine Frau gesehen die war mit ihrem Graupapagei beim Tierarzt und der Vogel war ganz brav.
    Ich glaube Grobi wird die ganze Praxis zusammenschreien, er ist doch eine kleine Mimose und Tiffy schließt Freundschaft (sie hält immer ihren Kopf hin und macht uhh) Sie ist schon mit allen möglichen Gegenständen befreundet, Stuhl, Sprühflasche....:D


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    ich hatte damals auch Angst vor dem 1. TA-Besuch. Es war schon ein Drama bis wir Rosi in der Kiste hatten. Beim TA hat er sie rausgenommen, da hat sie kurz furchtbar geschrien und dann sagte sie auf einmal "Hallo Kuckuck" und war dann die Ruhe in Person.


    Grüssle
    Corinna
     
  15. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hört sich lustig an "Hallo und Kuckuck".:D Ich weiss nicht, vielleicht spricht Grobi auch, er sagt immer Grobi, der Gro, Achso, So, Hallo...
    Warst du bei der Bahandlung dabei? Habe bei der Sendung "Menschen, Tiere und Doktoren" mal gesehen wie ein Ta zu einer Frau gesagt hat, sie soll lieber raus gehen weil ihr Papagei sonst mit ihr beleidigt wäre weil sie ihn nicht vom Ta befreit hat.:?



    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  16. Peppermint

    Peppermint Peppermint

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tierarztbesuch...

    Cajun brüllt jedes Mal die Praxis zusammen - den hört man locker durch 3 geschlossene Türen.

    Bei den Untersuchungen bin ich dabei, außer beim Röntgen.

    Schließlich muß ich ihn ja auch aus der Box holen und der Tierarzthelferin quasi festhalt-gerecht hinhalten. Sobald die zugreift, geht das Geschreie los. Obwohl er auch mal gegackert hat wie ein Huhn:D

    Übelgenommen hat er mir das noch nie - ich hatte eher den Eindruck, dass er beruhigter ist, wenn ich in der Nähe bin.
    Und vor allen Dingen geht er asap FREIWILLIG in die Box nach der Untersuchung.:D :D

    Den TA hat er auch direkt beim ersten Besuch gebissen. Einer muss ja dran glauben.:D

    Viele Grüße

    Pepper
     
  17. #16 Claudia5124, 18. Februar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Nanita sass letztens auch in der TiHo Hannover und hat das ganze Wartezimmer mit "Kuckuck und miau" unterhalten:D Muss am Mittwoch mit allen 6 zur Kontrolle, mal sehen wie das wird.8o

    Das Einfangen ist meistens für einen schlimmer, als für die Grauen selber. Beherzt das Handtuch rüberschmeissen, zupacken und ab in die Box. Hab mich die ersten Male auch selten dämlich dabei angestellt, inzwischen ist es Routine.

    Du wirst sehen, deine beiden Süßen werden den Ausflug besser überstehen, als du selber:D
     
  18. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Also ich muss zu meiner Schande gestehen ich bin da ein Weichei.

    Wenn wir mit den Tieren aus der Station zum Doc gehen bin ich dabei und es macht mir nichts aus. Aber kaum gehe ich mit meinen eigenen Tieren hin bin ich immer ner Ohnmacht nahe.

    Also bei Rosi war ich nur solange im Sprechzimmer bis die Helferin sie aus der Box hatte. Dann merkte ich schon wieder wie es mir schwummrig wird und bin dann rausgegangen.

    Aber sie hat mir auch alles verziehen. Hat während der Autofahrt sogar gepfiffen und Leckerlis gefuttert.


    Grüssle
    Corinna
     
  19. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Danke für eure Antworten, ihr habt ja schon so eure Erfahrungen gemacht.:o
    Wir werden morgen mal beim Tierarzt anrufen und einen Termin ausmachen. Sie sollen eifach mal durchgecheckt werden, dann haben wir wie schon geschrieben wurde einfach Gewissheit ob alles okay ist mit den beiden.
    Ich werde dann berichten wie unser Ausflug so war.:~

    @ Claudia
    Wünsche dir für Mittwoch dass alles gut geht, mit 6 Vögeln ist ja schon anstrengend.
    Da brauch man Nerven. Also alles Gute!

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo,

    mir hat auch mal ein Graupapagei krummgenommen, daß ich ihn zum Arzt gebracht habe und dabeigeblieben bin. 1 Jahr hat es gedauert, bis ich wieder das normale Verhältnis zu ihm erreicht hatte. Von daher ist es vielleicht besser, nicht dabeizusein.

    Grüße

    Peter
     
  22. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Oh, das hört sich aber nicht gut an!
    Da war er wohl richtig beleidigt.
    Es kommt wohl schon auf den Charakter an, manchen macht es nichts und andere sind dann halt doch beleidigt.
    Ich weiss auch noch nicht wie wirs machen. Ich habe halt auch keine Lust im Wartezimmer zu sitzen und dann von dort das Geschrei von meinen armen Vögeln hören. Mal schauen, man kann sich auch verrückt machen.

    Liebe Grüße von Bibiana :blume:
     
Thema:

Es wird wieder gerupft

Die Seite wird geladen...

Es wird wieder gerupft - Ähnliche Themen

  1. Rupfung - Wer hat gerupft und wer wurde gerupft?

    Rupfung - Wer hat gerupft und wer wurde gerupft?: Hallo Zusammen, leider hatte ich nur mein Teleobjektiv dran. Daher konnt ich die Federn nur von weitem Weg fotografieren. Habe einen Ausschnitt...
  2. Gerupfte Flügel

    Gerupfte Flügel: Hallo, ich bin absolut ratlos warum unsere Henne ihre federn am Flügel so dermaßen kaputt "frisst". :traurig: Könnt ihr mir einen Rat geben? Hier...
  3. DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe

    DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe: Mein Sperlingspapageienweibchen brütet ständig. Bin schon ganz verzweifelt den sie ist richtig schwach schon. Ich gebe immer neben dem Futter das...
  4. Nestküken wird gerupft

    Nestküken wird gerupft: Hallo zusammen, ich müsste nch Bilder machen, aber ich habe ein Nestküken von Paul und Emma dazu bekommen. Ich habe nicht aufgepasst. Nun ist...
  5. Vergesellsch. v. Handaufzucht-Henne/ Schreit und hat gerupft, will mich als Partner

    Vergesellsch. v. Handaufzucht-Henne/ Schreit und hat gerupft, will mich als Partner: Hallo, ich muss meine Kongo Graupapagei Henne dringend neu vergesellschaften mit einem neuen Partner. Die allgemeinen Vorgehensweisen bei der...